Freitag, 13. Januar 2017

Kirsten Proby - Für Happy Ends gibts kein Rezept

Alle schwärmen vom Seduction, dem Restaurant, das Addie gemeinsam mit ihren Freundinnen führt. Als Tüpfelchen auf dem i fehlt nur noch Live-Musik. Doch kaum dass ein Typ mit Gitarre hereinschneit und sich bewirbt, kippt Addie fast aus ihren High Heels. Jake Knox, der berühmte Rockstar! Seit jeher üben Musiker einen gefährlichen Reiz auf sie aus, stärker als Schuhe und Schokolade zusammen. Und Jake mit seinen grünen Augen und der rauchigen Stimme könnte ihr zum Verhängnis werden …

Das Cover gefällt mir super gut, mir gefallen diese Schnörkeleien an der Seite total klasse. Die beiden Protagonisten Addie (Addison) und Jake sind einfach ein der Hammer. Ich liebe es ja, wenn das Buch aus beiden Seiten geschrieben wird und man wirklich alles mitbekommt. Zwischenzeitlich war ich richtig neidisch auf Addie, wegen Jake - andererseits wollte ich sie (beide) am liebsten schütteln und sagen sie sollen die Augen aufmachen. Die Story liest sich super flüssig und zieht einen in sich hin ein. Es gab einige Lacher und einige Tränen, vorallem der Song war super schön. Es hat nur die Melodie gefehlt. Am Ende dieses Buches gibt es noch einige Rezepte die ich mir mal raus geschrieben habe und evtl nachahmen werde - natürlich nicht so gut wie Mia ;)

Ich danke dem MIRA Taschenbuch Verlag und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung dieses wunderbaren Buches zu Rezi Zwecken.

5 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es dieses Buch/eBook bei
https://www.harpercollins.de/mira/fur-happy-ends-gibt-es-kein-rezept

https://www.amazon.de/Happy-Ends-gibt-s-kein-Rezept/dp/3956496337/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1484283023&sr=8-1&keywords=f%C3%BCr+happy+ends+gibts+kein+rezept

http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/fuer_happy_ends_gibt_s_kein_rezept/kristen_proby/EAN9783956496332/ID45165532.html?jumpId=1045727