Freitag, 6. Januar 2017

Moe Teratos - Weltenbruch

Rezension von M zu Weltenbruch von Moe Teratos
4 von 5 🌟

Wie krank muss man/frau sein um diese Horror Zukunft zu spinnen

Stellen Sie sich vor, Sie stehen mitten in einem Superstau und der Weltuntergang kommt. Unglaublich, verrĂŒckt, meinen Sie? Dennoch ist genau das meiner Familie und mir passiert; es kam aus heiterem Himmel, niemand hat damit gerechnet. Mein Name ist Markus Dolff und ich muss um das Leben meiner Familie kĂ€mpfen gegen bislang unbekannte Wesen, hin und her geworfen zwischen Verzweiflung und Hoffnung, zwischen kopfloser Flucht und erbittertem Widerstand – und das mitten in Deutschland. Doch unsere Gegner sind stark, viel zu stark und ĂŒber alle Maßen tödlich. Begleiten Sie mich, wenn Sie auf ein Ă€hnliches Schicksal besser vorbereitet sein wollen als ich – oder wenn Sie schlicht neugierig sind.

Wieviel Mensch bleibt wie lange ĂŒbrig, wenn die Welt zusammenbricht. Wenn es hart auf hart kommt, kannst DU einen Menschen töten? Markus ist ein normaler Familienvater bis die Welt sich in Schieflage befindet, und jeder sich selbst der NĂ€chste ist kann man da noch Mensch sein. Wieder gut und blutig geschrieben, allein das Ende ist nicht meins, ausser es folgt noch ein zweiter Teil.
Wie krank muss man/frau sein um diese Horror Zukunft zu spinnen

https://www.amazon.de/gp/aw/review/B018UFTACK/RTUHALVUPS25R