Samstag, 14. Januar 2017

Vanessa Sangue - Dark Hope

Das Schicksal kann uns auf zwei Weisen zerstören: Indem es uns unsere Wünsche verwehrt … oder indem es sie erfüllt. Henri Frederic Amiel

Zu diesem Buch Empathin Hailey Williams weiß vom ersten Moment an, dass sie ihr neuer Fall an ihre Grenzen bringen wird. Seit dem Wendejahr 2024, als sich magische Wesen auf der ganzen Welt der Menschheit zu erkennen gaben, arbeitet sie für The Last Hope, eine Organisation zur Vermittlung zwischen den magischen Arten. Als Beraterin musste sie schon mehr als einen heiklen Fall zwischen übernatürlichen Wesen schlichten. Doch mit Kyriakos, dem Herrscher des größten Vampirclans in Amerika, und Rave Jones, Anführer eines Rudels Wolf-Gestaltwandler, stehen sich zwei erbitterte Feinde in ihrem Büro gegenüber: Eine tote Wölfin wurde auf dem Territorium der Vampire gefunden und jemand scheint einen Krieg zwischen den Arten lostreten zu wollen, der die gesamte Weltordnung ins Wanken bringen könnte. Hailey bleibt wenig Zeit, doch wie soll sie als unparteiische Instanz vermitteln, wenn der geheimnisvolle Vampirfürst dabei viel zu tief in ihre Seele blickt und eine Leidenschaft in ihr weckt, der sie unmöglich widerstehen kann?

Die Komponenten und Rahmenbedingungen  für diese Art der Geschichte  sind nicht neu, die Autorin hat aber einen erfrischend neuen Ansatz gefunden, um hieraus einen wunderschönen Romance Fantasy Roman mit Anleihen aus der Urban Fantasy Abteilung zu schaffen. Ganz klar handelt es sich hierbei um leichte Kost a la "Nackenbeißer", wer hier einen Roman wie von Charlaine Harris oder Ilona Andrews erwartet, sollte lieber die Finger davon lassen.

Mit persönlich haben neben den beiden Hauptcharakteren Hailey und Kyriakos verschiedene Nebencharaktere wie Trace oder Jack, der etwas undurchsichtige Leiter von TLH, sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung der Reihe. Hoffentlich kommt auch irgendwann die Geschichte dieser beiden, ich würde mich freuen.

Das Buch ist mega toll geschrieben. Die Figuren, die Art und Weise wie sie miteinander umgehen, der Humor und die extreme Anziehungskraft....einfach nur toll. Die Story ist auch sehr interessant und wird super erzählt. Die sexuellen Szenen...auch seeeehr empfehlenswert 😉
Ich kann nur empfehlen es zu lesen! !!! Bitte mehr davon. Freue mich schon auf Teil 2