Freitag, 31. März 2017

Lara Adrian - Verführte der Dämmerung

*Rezension fällt kurz aus, da sonst zu viel gespoilert wird wenn man die Vorgänger nicht kennt*

Der Atlantis-Krieger Zael ist ein Einzelgänger, der sich von seinem Volk abgewandt hat. Die Bedrohung durch einen grausamen Feind bringt ihn jedoch dazu, sich mit dem Orden der Vampire zu verbünden. So trifft er auf die Stammesvampirin Brynne, die all seine Sinne in Aufruhr versetzt. Doch Brynnes grausame Vergangenheit hat tiefe Narben in ihrer Seele hinterlassen. Wie kann sie einem Unsterblichen vertrauen, dessen Volk am Rande eines Krieges mit dem ihren steht?

Lara Adrian gehört schon seit dem ersten Teil der Stammesvampir-Reihe zu meinen Lieblingsautorinnen. Dieses Buch macht süchtig, wie auch dessen Vorgänger. Man ist immer sofort mitten im Geschehen und kommt von der Story einfach nicht los. Sie ist flüssig geschrieben und hat so manchen Witz. Brynne und Zael sind beide ziemlich stur und stoßen das ein oder andere mal gegeneinander oder wars ineinander? Ach das findet ihr schon selber heraus, wenn ihr das Buch lest. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil. Ich würde das Buch meiner Freundin empfehlen.

Vielen Dank an den LYX Verlag sowie an NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es das eBook/Buch unter anderem bei

https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/sonstiges/verfuehrte-der-daemmerung/id_6111520

https://www.amazon.de/Verf%C3%BChrte-D%C3%A4mmerung-Lara-Adrian-ebook/dp/B01LBH6URM/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1490959720&sr=8-1