Samstag, 4. März 2017

Moritz Matthies - Ausgefressen Band 1

Wenn Erdmännchen ermitteln – der größte Spaß, den die Polizei erlaubt

Die Erde unter dem Berliner Zoo gleicht einem Schweizer Käse. Denn Erdmännchen Ray und sein Clan ermitteln in einem Vermisstenfall – an der Seite von Phil, Privatdetektiv, der nach genügend Schluck aus seinem Flachmann Erdmännisch versteht.

»Gestatten? Mein Name ist Ray. Seit ich denken kann, will ich Privatdetektiv werden. Im Grunde, das wird jedem einleuchten, gibt es keinen Job, für den ein Erdmännchen besser geeignet ist. Überwachen und Observieren gehören quasi zu unserer genetischen Grundausstattung. Gleiches gilt für Spuren lesen und Herumschnüffeln. Ich bin der geborene Schnüffler. Nur dass meine Fähigkeiten hier im Zoo völlig verkannt werden. Besser gesagt: wurden. Denn heute ist Phil aufgetaucht. Und so, wie es aussieht, braucht er unsere Hilfe.«

Ich habe die Bücher zum Geburtstag bekommen und habe jetzt den ersten Band gelesen und habe die überwiegende Zeit immer "Awww" gesagt, dieses Buch ist absolut niedlich und spannend. Ich liebe Erdmännchen und Moritz Matthies hat es geschafft ein wunderbares Buch darüber zu schreiben. Der Privatdetektiv Phil kann Ray und seinen Bruder Rufus verstehen und schließt mit ihnen einen Deal, die Erdmännchen helfen ihm einen reichen älteren Herrn zu finden im Gegenzug kriegen die Erdmännchen Lebendessen und ähnliches. Die Story ist super witzig erzählt, sodass man echt lachen muss. Ein absolutes Must-Read!

#DiesesBuchHatEinenHypeVerdient

5 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es dieses Buch/eBook u.a. bei
Ausgefressen: Roman (Ray & Rufus die Erdmännchen 1) https://www.amazon.de/dp/B006LI9S5I/ref=cm_sw_r_cp_apa_QHPUybFEGD5XA