Dienstag, 7. März 2017

Stefanie Hasse - Darian & Victoria 1: Schwarzer Rauch

Es vergeht keine Nacht, in der Victoria nicht von ihm träumt. Dem unbekannten Jungen, der ihr vertrauter erscheint als selbst der Mann, neben dem sie schläft. Doch erst in der Nacht des aufgehenden Blutmonds kehren die Erinnerungen an ihre Jugend schlagartig zurück. Daran, wie es begann …

Mit achtzehn Jahren denkt man eigentlich darüber nach, was und wer man werden will. Aber Victorias Schicksal wurde schon bei ihrer Geburt entschieden – und nun offenbart. Als Kind des Mondes, Teil eines alten Geschlechts, das schon Götter, Magier, Feen und Vampire hervorgebracht hat, erfährt sie, welche seltene Gabe sie trägt. Und trifft in ihrer Ausbildung auf den ungewöhnlichen Jungen, von dem sie einst träumen wird. Darian.

Wow. Ich bin total geplättet. Diese Story hat es echt in sich. Das Cover sieht total schön aus. Die Geschichte ist überwiegend aus Victorias Sicht geschrieben. Allerdings gibt es auch Kapitel aus Darians, Aurelias, Elrics und Sonjas Sicht. Es wird viel erklärt, womit Victoria zu tun hat, trotzdem ist das Buch keines Weges langweilig, es baut sich heimlich still und leise eine richtige Spannung auf die bis zur letzten Seite anhält. Ich bin schon sehr gespannt auf die folgenden Bände.

5 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es dieses eBook u. A. Bei
Darian & Victoria 1: Schwarzer Rauch https://www.amazon.de/dp/B00T9BZJVQ/ref=cm_sw_r_cp_apa_gSOVyb3NEH2PC