Samstag, 11. MĂ€rz 2017

Wolfgang Hohlbein - Silberhorn

5 von 5 🌟

Was passier, wenn die Magie in unser Leben Einzug hÀlt?
Wenn sich ein junges MÀdchen plötzlich dem sagenumwobenen Silberhorn gegenpbersieht, dem Inbegriff sanfter Macht?
Wenn sie sich mit den merkwĂŒrdigsten, lustigsten und abscheulichsten VerbĂŒndeten aufmacht,  um mit Silberhorn auch die Fantasie zu retten....

Samiha oder kurz Sam wie sie genannt werden möchte hat schon viel erlebt in ihren jungen Jahren.  Sie fĂŒhlt sich ĂŒberall fehl am Platz, mag keine NĂ€he, prĂŒgelt sich zur Not,  ist an sich aber klug, dementsprechend in der Schule unterfordert und verbreitet andauernde Unruhe und Ärger.  So das sie von jeder Schule fliegt. Die Geschichte beginnt mit Ankunft auf der Unicorn Heights und Direktor Focks, der mit Samiha, die ob ihrer Situation und Vergangenheit prinzipiell gegen ALLES ist. Der erste Rundgang fĂŒhrt die beiden in ein marode GebĂ€ude, welches sich alsbald als Stall herausstellt. Dort macht Samiha Bekanntschaft mit Star einem heruntergekommenen Hengst der alleine dort steht. Und da fangen die ersten Fata Morganas, oder auch Hallozinationen an. Erst glaubt Sam ein Einhorn zu sehen dann erschrickt sie vor dem Direktor, der gross und massig und mit spitzen Ohren erscheint in einer RĂŒstung.  Und einer kleinen dicken glitzernden Elfe, Sam stolpert rĂŒckwĂ€rts und fĂ€llt, aber nicht wie zuerst erwartet in irgendwelche Holzkisten, Splitter und NĂ€gel, sondern in weiches Heu vor dem wunderschönen Einhorn,  nach kurzer Zeit und blinzeln verschwand das alles und sie lag inmitten von zerstörten Kisten und blutete an vielen kleinen Stellen, und nun kam auch der Scherz und aus dem massigen, spitzohrigen Giganten wurde wieder der Direktor, welcher sich besorgt ĂŒber sie beugte. Und mehr als nur ein bisschen erschrocken wirkte. Sams Stirn blutete heftig und sie wurde sofort von Sonya verarztet, diese zog einen Splitter aus der Stirn Pflaster drauf und schickte sie in die Mensa. Dort eingetroffen legt sie sich mehr als Zufall mit dem grĂ¶ĂŸten Rowdy des Internats an- Sven, ein gutgebauter, aber auch aggressiver Junge. Genau das Richtige fĂŒr Sam, der die ganze Sache eh schon gegen den Strich ging, aber sie war noch sehr angeschlagen und so trat sie den RĂŒckzug an und setzte sich an einen freien Tisch. Obwohl sie nicht sehr einladend am Tisch sass, setzten sich zwei zu ihr: ein Junge namens Tom, und ein MĂ€dchen namens Angie. Und da geschah es wieder die pummelige Glitzer- Elfe hampelte ĂŒber der Schulter von Angie hektisch hin und her. Das Trio freundet sich an und das obwohl Sam alles versucht keine Bindungen aufzubauen. Sie versucht alles um Ärger zu machen , aber die LehrkrĂ€fte hielten alles aus. Nur Sven liess nicht locker und liess keine Gelegenheit aus sie " Abzugreifen" und Tom kann im letzten Moment das Schlimmste verhindern. Die Visionen von Sam werden immer hĂ€ufiger bis die "Elfe" sie vor dem angreifenden Wyvern rettet, der ihr ganzes Zimmer verwĂŒstet. Die "Elfe" stellt sich als Waldfee heraus und ist eine vorlaute, liebevolle NervensĂ€ge herausstellt.  Sie weiht Tom und Angie ein , und erfahren von einer Parallelwelt in der Trolle, Einhörner,  Krieger, Wyvern usw. Sich herumtreiben. Sam ist wohl eine Prinzessin und Tom ihr LeibwĂ€chter.  Ihre Aufgabe Silberhorn parallel Star beschĂŒtzen. Wenn in beiden Welten sich der Vollmond erhebt ist die Gefahr am grössten. Schaffen es die drei und die Waldfee beide Welten zu retten? Und welche Rolle spielen Sven und seine Spiessgesellen?

Fazit:
Wer BĂŒcher von den Eheleuten Hohlbein kennt weiss um die sehr gut geschriebenen JugendbĂŒcher. Hier wurde sogar eine BrĂŒcke zu MĂ€rchenmond gesponnen,  denn beide Zauberer heissen Themistokles, aber das nur am Rande. Die Protagonisten : Sam, Tom, Angie, Focks, Sonya und Sven sind super detailliert beschrieben und die Dialoge zwischen der Waldfee und den drei VerbĂŒndeten ist zumeist sehr lustig und ich musste oft schmunzeln 😁😁.
Ich habe das Buch schon einige Jahre, aber jetzt durch diesen grassierenden Einhorn Wahn gelesen und nichts bereut. Das Cover gefÀllt mit sehr, und ich liiiiiiiiiebe den Schreibstil.
Eine absolute Leseempfehlung fĂŒr Jugendliche ab 12.

Kaufen kann man das Buch hier :

https://www.amazon.de/gp/aw/d/3800054485/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1489234384&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=silberhorn+hohlbein&dpPl=1&dpID=41w7MYgWjyL&ref=plSrch

Ich muss aber erwÀhnen ich habe das Buch billig bei Kik geschossen