Sonntag, 28. Mai 2017

AI: Katelyn Erikson

Name: Katelyn Erikson
Wohnort: Rheinland
Lieblingsbuch: Aktuell: Dark Elements Trilogie
Lieblingsfilm: Phantom der Oper
Lieblingsessen: je nach Lust und Laune – Obst geht immer
Lieblingsfarbe: Blau
Lieblingsgeruch: Rosenduft
Lieblingsurlaubsort: überall, wo mindestens 25°C, Sandstrand, Meer und nette
Leute sind ;)
Hobbys: Mit meinem Husky wandern, Rad fahren, Schwimmen, Lesen,
an Büchern schreiben



Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
Meistens beim Gassi gehen. Da kommen die wildesten Ideen hervor!


Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Das ist unterschiedlich. Für meinen Debüt brauchte ich ca. 1 Jahr inkls. Überarbeitungen, Lektorat, Testleserbewertungen usw.


In welchen Genre finden wir Dich?
Aktuell im Fantasy-Bereich. Bald kommt jedoch ein Erotik-Roman dazu ;)


Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Das steht noch nicht so fest. Sofern es Aegeria Band 2 sein wird (wird es wohl auch sein), dann kann man ca. mit September / Oktober rechnen. Mit dem Untertitel bin ich noch unschlüssig – Seelenfluch, Seelenbund – irgendwie so etwas in der Art ;)


Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
  • Über das große A (Amazon) kann man meinen Debüt Aegeria – Seelenruf erwerben. Signierte Taschenbücher kann man auch über mich bestellen.


Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
Absolut ungemütlich, was daran liegt, dass ich bislang meine Bachelorarbeit daran geschrieben habe und noch sämtliche Unterlagen darauf verstreut liegen :D


Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?
Klaro! Am besten schreibt man mir eine Nachricht – egal, ob mir persönlich oder an meine Autoren-Seite. Ich sehe regelmäßig bei Nachrichten vorbei!


Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Damals wollte ich immer Tierärztin werden, aber ich kann leider kein Blut sehen und gesundstreichel geht auch nicht. Dann wollte ich Jahrelang Anwältin werden, bis mir klar wurde, dass ich auf das Studium keine Lust habe. Autorin wollte ich so nie werden. Zwar habe ich seit meiner frühesten Kindheit gehofft, dass ich irgendwann ein Buch veröffentlichen werde, aber so richtig als Autorin arbeiten und damit mein Geld verdienen? Dieser Gedanke kam mir erst mit Aegeria, auch wenn ich meinen sicheren Job in den nächsten Jahren eher nicht aufgeben werde ;)


Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Da ich bislang nur Aegeria habe, könnte ja leider nur das Verfilmt werden ;) Aber diese Frage... oh weh. Wer könnte das denn sein? Also als Schauspieler für Logan könnte ich mir jemanden in Richtung Chris Hemsworth sehr gut vorstellen! Und für Elenya... Himmel, das ist wirklich sehr, sehr schwer! Also da müsste ich erst noch suchen gehen


Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?
 Nicht wirklich. Ich schließe die Augen und überlege, was ich aktuell gerne lesen möchte. Dann schaue ich, ob ich was dazu finde. Wenn nicht, dann schreibe ich es, wenn doch, dann kaufe und lese ich das Buch. Es ist schwer pauschal zu sagen, wann die Ideen kommen. Sie kommen manchmal im Auto, wenn ich meine 70 Minütige Rückfahrt von der Arbeit antrete, oder auch beim Spazieren gehen, beim putzen, beim träumen, usw.


Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
 Also Logan ist schon ein Fall für sich. Ich glaube, dass ich ihn durchaus anhimmeln würde, aber mich in ihn verlieben? Dafür müsste ich zu sehr in seine Psyche hineinkommen und ich glaube, dass das außerordentlich schwer ist. Ich würde mit ihm als Partner vermutlich durchdrehen.


Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?
Ich liebe Fantasy! Ich glaube, ich könnte nichts schreiben, was ich nicht selbst auch gerne habe. Beispielsweise Krimis – ich mag Krimis absolut nicht und ich könnte damit auch nichts anfangen, wenn man mich beauftragen würde, solch ein Buch zu schreiben.


Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
Das Letzte war „Des Teufels Gebetsbuch“ von Markus Heitz, einer meiner Lieblingsautoren.


Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Da habe ich viele von. Ich liebe Marc Raabe und Markus Heitz, Ursula Poznanski, Jennifer L. Armentrout usw.


Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!
 Monatliche Lieferung? Dann auf jedenfall Hundefutter, denn meinen Hund würde ich mitnehmen wollen ;) Ganz viel frisches Obst, sofern es nicht auf der Insel selbst wächst, und natürlich Bücher.


Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben?
 Da ich bislang selbst noch ganz frisch mit dabei bin, kann ich nur sagen: Schreibt für euch und veröffentlicht ein Buch nicht aus Druck, sondern erst dann, wenn IHR so weit seid. Wenn man unter Zeitdruck steht, dann wird das Buch nicht so gut, wie es unter anderen Umständen geworden wäre. 

Vielen Dank für das tolle Interview!