Samstag, 27. Mai 2017

Anna Fischer - Herz in Reparatur (Liebeskomödie)

»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt! Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«!
Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch dem ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den »Babysitter« zu spielen.
Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, »was Männer wirklich wollen«, damit sie Carl wieder zurückerobern kann ...

Das Cover finde ich gut gelungen, man kann etwas heraussehen, worum es in dem Buch geht. Leider konnte mich das Buch nicht so wirklich überzeugen. Die Protagonistin weint einem älteren Herrn nach, der sie für eine jüngere verlassen hat. Klar, Liebeskummer ist scheiße, verstehe ich, aber dieser kommt nicht so wirklich durch. Emma kommt ziemlich steif rüber, ich wurde einfach nicht warm mit ihr. Matt dagegen fand ich witzig und charmant. Für eine Liebeskomödie fand ich persönlich, dass zu wenig Witz bei rumgekommen ist. Ich möchte das Buch nicht schlecht machen, sondern bildet euch lieber selber eine Meinung indem ihr das Buch lest. Es kann halt nicht jedem gefallen und die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Dieses Werk hat auf jeden Fall potential nach oben!

3 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es das eBook bei
https://www.amazon.de/Herz-Reparatur-Liebeskom%C3%B6die-Anna-Fischer-ebook/dp/B071ZBS18B/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1495870268&sr=8-1&keywords=anna+fischer