Dienstag, 23. Mai 2017

Lotte Römer - Wo die Liebe hingeht

So kann es nicht weitergehen!
 Als Rose gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter ihren volltrunkenen Ehemann Duncan im Wohnzimmer findet, fasst sie endlich den Entschluss, sich von ihm zu trennen. Doch für ihren Mann ist klar, dass er sein Kind nicht so einfach aufgibt. Rose flieht nach London zu ihrer Schwester. Aber auch hier ist das Kind nicht in Sicherheit, denn Duncan weiß, wo er sie finden kann. 
In ihrer Not wendet Rose sich an die Polizei und lernt Ryan kennen. Endlich ein Mann, dem sie vertrauen kann. Sie verleben wunderschöne Stunden miteinander, und tief in ihrem Herzen weiß Rose, dass er der Richtige für sie ist. Endlich ist sie wieder glücklich.
Doch dann verschwindet ihre Tochter spurlos – ausgerechnet, als sie sich in Ryans Obhut befindet ...

Ich finde das Buch sehr schön geschrieben, es kommt zwar nur einmal kurz Spannung auf, aber es ist halt ein Liebesroman und kein Actionwerk. Es liest sich super flüssig und leicht. Obwohl ich kein Kind/keine Kinder habe, konnte ich mich gut in Rose hinein versetzen. Bei Ryan war ich mir am Anfang nicht so sicher, ob er wirklich so ist wie er sich gibt, ob meine Befürchtungen ihm (Ryan) gegenüber wahr wurden, kann ich leider nicht sagen, da ich sonst das komplette Buch spoilere. Deswegen lest dieses Buch lieber selber!

Es ist ein schönes Werk für einen lauen Sommertag. Ich mag die Bücher die, die Autorin Lotte Römer schreibt. Bitte weiter so!

5 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es das eBook/Buch bei
https://www.amazon.de/die-Liebe-hingeht-Lotte-R%C3%B6mer/dp/152094473X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1495542781&sr=8-1&keywords=lotte+r%C3%B6mer