Dienstag, 13. Juni 2017

AI: Lana Stone

#Autoreninterview mit Lana Stone​

Steckbrief:

Name: Lana Stone
Wohnort: Im Moment Portugal
Lieblingsbuch: Herr der Ringe
Lieblingsfilm: Tucker & Dale vs. Evil, Harry Potter (außer die siebten Teile – die laufen da nur über blaue Landschaften)
Lieblingsessen: Döner ohne Kraut, mit „Scharf“ und Extra-Fleisch
Lieblingsfarbe: Dönerfarben
Lieblingsgeruch: Döner
Lieblingsurlaubsort: Es sollte dort Döner geben. Aber im Moment nicht die Türkei, da ist man mir grad zu unfreundlich zu Autoren und Journalisten und Akademikern und …
Hobbys: Zocken! Mein Steam-Account ist mehr wert, als mein Auto.

Interview:

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?

> Zwischen 40 Tage und 40 Nächte und 9 ½  Wochen.

In welchen Genre finden wir Dich?

> Alles was mit Liebe zu tun hat.

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

> Planmäßig vor 3 Tagen – vermutlich in 3 Wochen. Tja, der Titel. Der Arbeitstitel ist 50 Shades of    Grey´s Anatomy, aber den kann ich wohl kaum nehmen ;-).

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

> Vom Milliardär gekauft, Küss mich, Fremder!, Tabu – Verbotenes Verlangen, Ewige Liebe. Das Geschenk – die gibt es alle bei Amazon und dann gibt es noch einige Kurzgeschichten in meinem Newsletter.

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

> Extremst! Ich residiere auf einem Berg aus Kissen und Decken in einer Zimmerecke hinter einem Couchtisch mit Computer und Keksen.

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

> Leider nein, leider garnicht.

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

> Sängerin, bis mir aufgefallen ist, dass ich das Lampenfieber des Todes habe. Ach ja, Dressurreiterin – da haben aber alle gesagt, das wäre zu langweilig. Jetzt habe ich natürlich als Autorin jeden Tag Nervenkitzel pur.

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen dafür in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

> Alle Bücher sollen ins Kino und alle mit Jason Momoa und Jonny Depp – Jonny Depp ist so gut, der könnte auch die Frauen spielen. Scarlett Johansen dürfte aber auch mitmachen. Oh ja und wie die mitmachen dürfte.

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da eine bestimmte Vorgehensweise/ Rituale oder fliegen sie Dir so zu?

> Bei Vollmond gehe ich in den Wald und mache ein Kreativitätsritual. Ich forme Sigillen aus Ästen und Blätter und lade sie dann in einer Schütteltrance auf – oder ich denke einfach im Kuscheleck nach ;-).

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

> Ich bin mit mehreren meiner Protagonisten zusammen. Verrat´s ihm aber nicht.

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?

> „Schwert der Wahrheit“ Band 1 bis hastenichgesehen, „Das Café der vergessenen Träume“, „Tränenmädchen“, „Das Geheimnis von Herculaneum“.

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

> Tolkien.

Wenn du auf eine einsame Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!

> Einen dampfbetriebenen Computer, nicht zocken ist keine Option, Jason Momoa und Jonny Depp (damit die meinem Schatz die Füße massieren können – heieiei, hat der eben entsetzt geguckt) und dann darf mir Amazon noch jeden Monat ein schönes Buch schicken.

Vielen Dank an Lana Stone​ für das schöne und witzige Interview :-).