Freitag, 30. Juni 2017

FactFriday: Bücher



Was ist der #FactFriday?

Der FactFriday wurde von der lieben Alli von Büchergeflüster ins Leben gerufen, jeden Freitag werden wir euch zu einem bestimmten Thema Fact's über uns erzählen, damit ihr etwas über uns erfahrt. Gerne dürft ihr dazu auch was erzählen

Bild von Pinterest

Jenny: Ich bin schon von klein auf von Büchern umgeben. Damals wurden mir immer die Märchen von den Gebrüder Grimm vorgelesen und schon mit drei/vier Jahren konnte ich so kleine Büchlein (mir fällt der Name nicht mehr ein) auswendig aufsagen, weil mir diese Geschichten sooft vorgelesen wurden. Als Kind war meine Lieblingsgeschichte „Der kleine Hase sucht einen Freund“ von Margret Rettich. Seitdem ich selber lesen konnte habe ich total gerne Hanni und Nanni und Kuschelrock Bücher gelesen. 

Bild von Pinterest

Laut meinem Konto unterstütze ich eine Organisation namens Amazon ;) . Ich kaufe aber auch sehr gerne in Buchhandlungen ein. Vor knapp drei Jahren bin ich eher auf eBooks umgestiegen, was eher einen finanziellen Grund hat. Wenn mir das Buch total gefallen hat, kaufe ich mir dieses auch noch für das Regal. 


Schande auf mein Haupt gibt es dafür, dass ich Harry Potter erst letztes Jahr zum ersten Mal gelesen habe. Die Filme aber schon eher auswendig kenne. Seitdem ich die Bücher gelesen habe, bin ich ein extremer Potter Fan. Das erste Buch bzw die erste Reihe die ich in einem Rutsch durchgelesen habe - und auch immer wieder lesen könnte - ist Bis(s) zum Morgengrauen. Ich lese am liebsten Fantasy, Liebesromane, New und Young Adult. 
Ich bin sehr sentimental, dass heißt, dass ich sehr oft bei Büchern weine. Dafür gab es leider erst ein Buch, wobei ich so richtig gelacht habe. 


Carmen: Ich habe meine Bücherleidenschaft erst später entdeckt, als Kind hatte ich erstmals andere Interessen dafür jetzt umso mehr.
Bild von Pinterest
Bild von google.de
Meine Lieblingsgenre sind New Adult und Fantasy aber auch hin und wieder andere.
Beim lesen kann ich einfach total gut entspannen und ich liebe es in die verschiedenen Welten abzutauchen. Mögt ihr auch den Geruch von Büchern?
Meine Lieblingsfantasyreihe zurzeit ist Federleicht von Marah Woolf. Lieblingsbücher hab ich mehrere. Das letzte Buch bei dem ich geweint habe war die Mondprinzessin von Ava Reed. Meine Lieblingsautoren sind Marah Woolf, Laura Kneidl uvm. Es würde echt zu lang werden wenn ich alles aufzählen würde. Meistens schwärme ich eh jedes mal aufs neue für das Buch was ich gerade lese und so kommen immer mehr Lieblinge dazu. Ich lese übrigens gerne richtige Bücher und auch eBooks. Beides hat seine Vorzüge.


Bild von google.de

Melanie: Als ich das Thema Bücher zu diesem FactFriday las, dachte ich im ersten Moment das wird ein Roman. Aber wenn man nachdenkt ist das doch gar nicht so einfach. Ich bin durch die Schule zum lesen gekommen. Unser Deutschlehrer gab uns über die Sommerferien eine Auswahl von 5 Büchern, wovon wir eins lesen sollten. Da ich grundsätzlich anders in den Urlaub gefahren bin als meine Freunde; nahm ich immer alle Bücher mit. Da gab es dann 1984, Homo Faber, Faust, die Leiden des jungen Werther und einige andere. Seitdem finde ich Johann Wolfgang von Goethe toll. "Des Pudels Kern" und "durch diese hohle Gasse wird er kommen" sind Phrasen, die er geprägt hat.

Bild von google.de
Als meine damalige beste Freundin Gie-A Lee mich zu ihrem Geburtstag auf eine Woche Göttingen in einer Jugendherberge eingeladen hat, war mir tierisch langweilig, denn ich war nie ein Feuerbiest und konnte mit 14 auch nicht viel Jungs anfangen. Also brauchte ich was zum Lesen. Als Schülerin hatte man nur wenig Geld. Also kaufte ich mir die 2 dicksten Bücher für 10,- DM das war beides von Wolfgang Hohlbein: Heldenmutter und Der Hexer von Salem. Habe beide Bücher in der einen Woche eingeatmet. Seitdem bin ich büchersüchtig. 
Ich tummel mich am liebsten in den Genre Thriller, Horror und Fantasy, aber auch New Adult kann ich viel abgewinnen. Seitdem ich einen Blog mit betreibe. Bin ich aber auch bereit dem Bereich Liebesroman eine Chance zu geben. Ab und an, gerne auch mal eine Biographie. Ich bin auch wirklich eher für Bücher als für eBooks. Der Geruch und das Gefühl ist einfach besser. Aber eBooks nehmen weniger Platz weg. Ich schätze ich habe gut 1200 Bücher und 200 eBooks. Es müssen auch keineswegs neue Bücher sein, ich bin regelmäßig bei reBuy fündig geworden. Ich habe IMMER mindestens ein Buch bei mir und meinen Kindle.