Freitag, 23. Juni 2017

FactFriday Jahreszeiten


Was ist der #FactFriday? 
Der FactFriday wurde von der lieben Alli von Büchergeflüster ins Leben gerufen, jeden Freitag werden wir euch zu einem bestimmten Thema Fact's über uns erzählen, damit ihr etwas über uns erfahrt. Gerne dürft ihr dazu auch was erzählen. 

Bild von Pinterest.
Jenny: Meine Lieblingsjahreszeit ist der späte Frühling, frühe Sommer, wenn es langsam warm wird, überall blüht und duftet es nach Blumen. Ich mag auch sehr gerne einen lauen Sommerregen. Dann riecht es hier auf dem Land auch total süchtig machend. Ich mag die Hitze nicht, mir sind so 18-25 Grad vollkommen recht. Da mir ohnehin immer viel zu warm ist. Im Winter bin ich lieber drinnen im warmen, als draußen in der Kälte.




Foto von amazon.de
Carmen: Fakt eins ich mag alle Jahreszeiten. Jede hat was an sich was schön ist. Im Winter sieht alles wunderschön aus, wenn alles mit Schnee bedeckt ist und die Stimmung verändert sich, weil man weiß dass es auf die besinnliche Zeit zugeht. Im Herbst liebe ich das bunte laub. Im Frühling die ersten Blumen. Sommer mag doch jeder? Ich gehöre zu denen mit Heuschnupfen, was etwas nervig ist und zu #teamdachgeschoss. Zu Jahreszeiten fällt mir noch was ein. Kennt ihr die Bücher von Jennifer Wolf zu den Jahreszeiten? Wenn nicht, lest sie unbedingt. Ich kann sie nur empfehlen.






Bild von google.de

Melanie: Ich mag es erstens gesundheitlich und zweitens figurtechnisch nicht wenn es wärmer als 25 ° ist. Mir wird schwindelig und ich bekomme Migräne. Am liebsten mag ich den Herbst und da vor allem Indian Summer. Als ich noch laufen konnte mochte ich auch Schnee. Der Frühling ist halt die blühende Jahreszeit. Es ist bunt es riecht nach frisch gemähten Gras. I love it.