Sonntag, 18. Juni 2017

J.A.Konrath - Das Angstexperiment

5 von 5 🌟 Das Buch ist sehr spannend geschrieben und alles wird am Ende aufgeklĂ€rt. Ich konnte das Buch nicht mehr weg legen.

Besiege deine Angst. Oder stirb. Eine Million Dollar: So viel bekommt jeder von ihnen, wenn er eine einzige Nacht in dem Butler-Haus ĂŒberlebt, diesem Ort des Schreckens. Unvorstellbar sadistische Morde wurden hier begangen, seitdem soll etwas Böses in dem alten GemĂ€uer spuken. FĂŒr die acht Testpersonen kein Problem, glauben sie: Sie haben gelernt, sich zu verteidigen. Das Experiment beginnt – und das Grauen erwacht. Etwas greift sie an, nimmt sie gefangen, weckt in ihnen Angst jenseits aller Vorstellungskraft. Aber sind es wirklich Geister, die ihren Tod wollen? Oder ist es etwas Reales? Sie haben nur zwei Möglichkeiten, um der Panik und dem Schmerz zu entkommen: möglichst schnell zu sterben. Oder zu kĂ€mpfen …

Unterhaltsam, spannend, fesselnd und sehr schlĂŒssig. Wie immer natĂŒrlich mit viel Gemetzel und erstaunlich unbesiegbaren Helden aber das hatte ich nicht anders erwartet. Ich habe es an einem Abend durchgelesen, so fesselnd war es.

Man muss wirklich durchhalten, denn nach dem Intro was als eine Art Apetizer diente, kam erst einmal eine ruhige Geschichte, welche aber nach der ersten HÀlfte förmlich explodierte, und mit viel Blut, Opfern und Helden gespickt war, es folgt Schlag auf Schlag. Ein Durchatmen war eigentlich kaum möglich. Die Szenen sind teilweise sehr plakativ, und gerade zart beseitigte könntendiere die Metzeleien als anstössig finden. Ich liebe diesen Schreibstil einfach. Wer es blutig und Àhnliches gerne liest kann ich es nur wÀrmstens ans Herz legen.

Zu kaufen gibt es das Buch hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/147780921X/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8

Diese Rezension findet ihr auch auf unserem Blog :
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1


Ich möchte mich bei @AmazonCrossing und bei @NetGalley Deutschland fĂŒr die zur VerfĂŒgung Stellung des Ebooks bedanken.