Samstag, 29. Juli 2017

Ann A. McDonald - die Schule der Nacht

5 von 5 🌟 dĂŒster und spannend. Tolles Setting

AtmosphĂ€risch, dĂŒster, spannend – perfekt fĂŒr alle Fans von Deborah Harkness.

»Du kannst dich nicht fĂŒr immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurĂŒck, und bring alles zu einem guten Ende.« Diese Nachricht erhĂ€lt die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen PĂ€ckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, gekleidet in die schwarze Robe der Oxford UniversitĂ€t. Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr ĂŒber die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Dort entdeckt Cassie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist – verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Die Schule der Nacht nennt …

Cassie - Cassandra Blackwell ist eine junge Frau aus Amerika, sie möchte an DER EliteUniversitĂ€t Oxford studieren. Und hat dafĂŒr einiges an Illigalem angestellt, Zeugnisse gefĂ€llt usw.. Sie ist sehr intelligent so das sie nicht zwischen den motivierten Studenten auffĂ€llt.

Cassie ist eine total sympathischeProtagonistin. Sie hatte es nie leicht in ihrem Leben. Sie mussten stÀndig umziehen, ihren Vater kannte sie nicht und ihre Mutter behandelte sie schlecht oder war wie im Delirium. Bis sie dann starb, danach war Cassie auf sich alleine gestellt und behielt ihr Nomadentum bei. Bis sie einestages ein mysteriöses PÀckchen bekommt. Sie verstand nicht, wie man sie finden konnte denn sie flog stets unter dem Radar.

In dem PĂ€ckchen war eine geheimnisvolle Nachricht (s.o.) .

In Oxford angekommen versucht sie der geheimnisvollen Nachricht nachzugehen. Denn sie selbst war davon ĂŒberzeugt gewesen, das ihre Mutter NIE ausserhalb der USA war. Alles sehr mysteriös.

Ein sehr gelungenes Buch spannend und auch ein bissel dĂŒster. AtmosphĂ€risch sehr stark. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die detaillierten Beschreibungen versetzen einen nach England zumal auch die akribischen ErzĂ€hlungen der GebĂ€ude super real waren.

Auch die einzelnen Charaktere sind liebevoll gestaltet, und lassen einen regelrecht Eintauchen in die Story. Und man will durch das GebÀude wandeln. Im Vordergrund steht ein RÀtsel, was ich unbedingt gelöst haben wolltet. Dunkle GÀnge, ein Geheimbund. Man wird regelrecht mit Tipps auf das RÀtsel hingewiesen ohne gleich zu viel zu verraten. Ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung, und fand es toll was auf der Suche nach Cassies Vater alles zum Vorschein kommt.

Die vielen Personen in der Uni sind auch nicht alle was sie dem Äußeren Schein nach auftischen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und kann es nur empfehlen. Klare Leseempfehlung!

Findet heraus, was es mit der Botschaft auf sich hat und wer ihr Vater ist.

Zu kaufen gibt es das Buch hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/3764531770/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Ich möchte mich bei RandomHouse fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplars zu danken.