Freitag, 6. Januar 2017

Jessica Andersen - Das Herz des Werwolfs

Rezension von Melanie zu "Das Herz des Werwolfs" von Jessica Andersen

5 von 5 ūüĆü

Klappentext

Magische, fantastische Geschichte √ľber Vampire, Werw√∂lfe, Prinzen und Einh√∂rner, Drachen und mehr

Seite an Seite lebten Gestaltwandler, Werw√∂lfe und Vampire im magischen Elden. Bis der grausame Blutzauberer das K√∂nigspaar st√ľrzte. Erst wenn jetzt eins der K√∂nigskinder das Erbe antritt, kann Elden wieder aufbl√ľhen. Die Stunde der Entscheidung naht...
Eben noch war Reda in ihrem Apartment, hat in dem faszinierenden alten M√§rchenbuch gebl√§ttert - jetzt ist sie in einem fernen Zauberland! Unter dem Blutmond begegnet sie Dayn, dem verbannten Prinzen von Elden. Er ist der furchteinfl√∂√üende Herr √ľber die Werw√∂lfe, gleichzeitig aber weckt er Redas Verlangen wie kein anderer. Doch wenn Dayn sein Zeil erreicht und nach Elden zur√ľckkehrt, muss er sie verlassen. F√ľr immer?

Meinung

Ein M√§rchen um Rotk√§ppchen was wahr wird, aber anders als Reda glaubte . Ist der J√§ger der Gute oder doch der B√∂se. Und ist der Wolf NUR ein Wolf oder mehr? Ist Dayn ihr M√§rchenprinz, oder wird sein dunkles Geheimnis alles zerst√∂ren? Eine fantastische und auch erotische Geschichte. Gut und fl√ľssig geschrieben. Sehr empfehlenswert.