Freitag, 1. September 2017

Andreas Suchanek - Das Erbe der Macht (Band 2): Essenzstab

Rezension von Melanie zu "Das Erbe der Macht 2: Essenzstab" von Andreas Suchanek

5 von 5 ūüĆü Was ein grandioser 2. Teil fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite 

Klappentext

Um voll auf seine F√§higkeiten zugreifen zu k√∂nnen, ben√∂tigt Alexander Kent einen Essenzstab. Doch als er und Jen nach dem Stabmacher suchen, stellen sie √ľberrascht fest, dass dieser verschwunden ist. Eine Jagd beginnt.
Gleichzeitig wollen die Lichtk√§mpfer im Castillo endlich erfahren, was der Rat ihnen verheimlicht. Hierf√ľr schmieden sie einen waghalsigen Plan. Niemand ahnt, dass das B√∂se in ihrer aller Mitte darauf lauert, erbarmungslos zuzuschlagen.
Mit dem Klappentext ist eigentlich alles √ľber den Ingalt gesagt, jedes weitere Wort w√ľrde die Gefahr des Spoilern erh√∂hen. Zu erw√§hnen bleibt aber, da√ü sowohl Jennifer als auch Alexander mehr charakterisiert werden. Auch sehr gut fand ich die kurze Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse.  

Meinung

Wie ich jetzt durch Zufall erfahren habe hat Nicole B√∂hm die Cover verursacht, die ich so wundersch√∂n finde. 

Wie beim ersten Teil lebt das ganze durch den spannenden und fesselnden Schreibstil  des Autors einfach. Und irgendwie macht es diese Geschichte sehr lebendig. Es geht weiter flott voran. Und jetzt muss ich unbedingt den 3. Teil lesen.

Fakten:
Ebook 2,49 € 128 Seiten
HC 19,99 € 350 Seiten (Band 1-3).

Klare Leseempfehlung! Wegen dem Suchtpotenzial, aber auf eigene Gefahr. 

Erschienen im Greenlight Express Verlag