Samstag, 9. September 2017

Kaylie Morgan - Hooligan Liebe: New Adult ( Die Saison deines Lebens 1)

Rezension von Melanie zu "Hooligan Liebe: Die Saison deines Lebens 1" von Kaylie Morgan

5 von 5 🌟 wer ein bissel von Fußball und Hooligans lesen will ist hier genau richtig. GewĂŒrzt mit Emotionen. Einfach ein tolles Debut 

Klappentext

Marlene hat ihr ganzes Leben zurĂŒckgelassen und beginnt noch einmal von vorne. Eine fremde Stadt, ein neuer Job und selbstauferlegte Einsamkeit. Zu groß ist die Angst vor ihrer Vergangenheit. Die Angst, wieder die abhĂ€ngige und schwache Frau von frĂŒher zu werden. Sie will ihr Leben neu beginnen, unabhĂ€ngig und frei. Doch alle guten VorsĂ€tze sind dahin, als sie auf Ben trifft und sich Hals ĂŒber Kopf in ihn verliebt … 

Ben lebt fĂŒr den Blau Weiß GE. Zusammen mit weiteren Hardcore-Fans gehört er den Ultras der Szene an. Gewalt, Alkohol und der Verein bestimmen sein Leben. Eine Beziehung fĂŒr ihn: undenkbar. Frauen haben in seiner Gruppe nichts zu suchen und sind fĂŒr ihn nur Zeitvertreib. Doch das Ă€ndert sich schlagartig, als er auf Marlene trifft.

Meinung

Marlene hat endlich einen Neuanfang gestartet, sie hatte es nicht leicht in der Vergangenheit, und als sie Ben trifft denkt mam sofort vom Regen in die Traufe, wie kann ein MĂ€dchen mit dem Vorleben sich in einen solchen Idioten verknallen. Normalerweise mag ich so etwas nicht. Meine beste Freundin in der Schulzeit ist auch immer wieder an solche SchlĂ€ger geraten und ich musste sie zusammenflicken, wenn sie mal wieder gegen eine "TĂŒr" gelaufen ist, aber ich wollte diesem Buch doch eine Chance geben. 

Was soll ich zu Ben sagen, ich selbst war frĂŒher Ordner bei Hertha BSC und habe viel mitbekommen zu was solche Volldeppen fĂ€hig sind. Ich kann nicht nachvollziehen warum sich meist MĂ€nner zum Verkloppen verabreden, denen der Sport im Stadion vollkommen schnuppe ist.

Hooligans wird im deutschen Sprachgebrauch eine Person bezeichnet, die vor allem im Rahmen bestimmter Großereignisse wie beispielsweise Fußballspielen durchaggressives Verhalten auffĂ€llt. Der Duden, der den Begriff 1991 aufnahm, definiert Hooligan als „meist im Gruppenverband auftretender Jugendlicher, dessen Verhalten von Randaleund gewalttĂ€tigen Übergriffen bei öffentlichen Veranstaltungen (z. B. Fußballspielen) gekennzeichnet ist“. Verwendet wird auch das Kurzwort Hool insbesondere im Jargon sowieHooliganismus fĂŒr die Gesamtheit des PhĂ€nomens. Um das mal zu klĂ€ren, schließlich ist es in Deutschland ja auch ein riesen Problem. 

Ein Debut-Roman, der es geschickt geschafft hat Fußball, Liebe und Gewalt gelungen ist. Einmal mal angefangen flog man durch den leichten und flĂŒssigen Schreibstil ĂŒber die Seiten und schon war es zu Ende. 

Das Cover passt auch hervorragend zum Inhalt. Der mit geballten FÀusten im Vordergrund stehende muskulöse Mann und im Hintergrund ein beleuchtetes Stadion

Die Autorin versteht es geschickt aus der Sicht von beiden Hauptprotagonisten zu schreiben und stellt die Emotionen ausfĂŒhrlich, aber nicht ĂŒbertrieben dar.

Ob es ein Happy-End geben wird? Schafft es Marlene Ben aus dem Gewaltsumpf zu ziehen? Lest es selbst. FĂŒr mich eine glasklare Leseempfehlung! 

Fakten
248 Seiten  
Ebook 3,99 €

Erschienen bei Moments