Dienstag, 12. September 2017

Tom Llewellyn - Der magische Faden

Rezension von Melanie zu "Der magische Faden" von Tom Llewellyn

4,5 von 5 🌟 tolles Jugendbuch klasse Schreibstil

Klappentext

FĂŒr alle Fans von Percy Jackson! Spannender Abenteuerroman fĂŒr MĂ€dchen und Jungen ab 10.
Markus erhĂ€lt eines Tages ein Paket mit einem seltsam aussehenden WollknĂ€uel. Wie unheimlich der schwarze Faden aussieht! Als Markus ihn vorsichtig berĂŒhrt, bekommt er einen elektrischen Schlag. Doch damit nicht genug: Der Faden bewegt sich und schlĂ€ngelt sich quer durchs Haus, immer weiter, bis zum Dachboden. Dort stoßen Markus und seine Geschwister auf einen Karton mit alten Briefen ihres Vaters. FĂŒnf Jahre ist es her, seit er in Griechenland spurlos verschwunden ist. Immer tiefer tauchen Markus und seine Geschwister in die griechische Mythologie ein, um ihren Vater wiederzufinden. Die Spur fĂŒhrt direkt zum Labyrinth des Minotaurus ...

Meinung

Das Cover und die Inhaltsangabe haben mich angefixt, auch wenn das empfohlene Lesealter zw. 10-12 ist, aber mir hat es wirklich Spass es zu lesen.

Die ganze Geschichte ist klar und flĂŒssig geschrieben und man hat es gut verstanden.
Das Cover ist einfach hĂŒbsch und hĂ€tte mich als Kind ĂŒberzeugt.😃

Markus Blevins ist sehr nahe am Wasser gebaut 😭😭, besticht aber am Anfang durch seinen schwarzen Humor, ich habe gelacht, aber auf der anderen Seite ist er sehr introvertiert. Und hat es im Schulalltag nicht leicht. Kindermund tut Wahrheit kund, und auch tierisch verletzen. Er ist oft Ziel verbaler Attacken besonders von seinem MitschĂŒler Ethan.

Dann kommt es zu einer Wendung durch eine Kleinigkeit. Markus' Familie bekommt ein PĂ€ckchen, darin ein KnĂ€uel aus schwarzem Faden. Einen Absender ist nicht zu finden. Und Markus und seine Geschwister sind ziemlich irritiert, warum schickt man ihnen einem schwarzen Faden?? Dann finden Sie heraus, daß dass PĂ€ckchen von ihrem verschwundenen Vater gesandt wurde.

Die drei Geschwister werden liebevoll beschrieben und sind alle verschieden; stehen aber immer fĂŒreinander ein.
Neben Markus gibt es noch Lukas, dieser ist davon ĂŒberzeugt eine ganz normale Familie zu haben, nur mit Markus stimmt was nicht, glaubt er, trotzdem liebt er ihn.

Zum Schluss ist da noch die Schwester Jannie, die alle fĂŒr bekloppt halten, denn sie sagt kein Wort. Lag es daran, das der Vater verschollen ist, oder gab es ein Trauma, was sie verstummen liess?

Die Geschichte lebt vom Schreibstil des Autors sein Humor ist genial. Alles hat allerdings ein Ende nur die Wurst 🌭 hat und auch ein Faden.

Ich muss dieses Buch einfach empfehlen!

Fakten
256 Seiten
Buch 12,99€
Ebook 12,99 €

Erschienen Thienemann Esslinger

Ich möchte mich sowohl bei Thienemann-Esslinger Verlag als auch bei NetGalley Deutschland fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Ebooks bedanken.