Montag, 23. Oktober 2017

Anton Serlakow - Spiegelgrund: Lasst, die ihr eintreten alle Hoffnung fahren ( Vakkerville-Mysteries 3)

Rezension von Melanie zu "Spiegelrund: Lass, die ihr eintreten alle Hoffnung fahren (Vakkerville-Mystery Bd 2)" von Anton Serlakow

5 von 5 🌟  Was ein Hammer Finale! 

Inhalt 
"Eine Stadt, in der nichts mehr so ist, wie es mal war.
Was wird bleiben, wenn der unheimliche Nebel verschwindet, der die Stadt in ein Abbild der Hölle verwandelt hat? 
Werden der Scheuch und seine GefÀhrten die toten Kinder in der Welt hinter den Spiegeln retten können?
Oder werden die erwachten DĂ€monen endgĂŒltig die Herrschaft ĂŒber Vakkerville erlangen?
Noch einmal, mĂŒssen sich alle, deren Wege sich auf so fatale Weise kreuzten, ihren Ängsten und SchuldgefĂŒhlen stellen.
Mit dem dritten Teil der Vakkerville-Trilogie »Spiegelgrund« endet der irrsinnige Mix aus Thriller, Krimi, Horror, Mystery und Großstadtkomödie in einem Finale, bei dem eines von vornherein klar ist:
Nicht alle werden ĂŒberleben!"

Meinung

Mich beeindruckt es immer wieder aufs Neue, wenn Autoren es schaffen ĂŒberzeugend eine ganz neue Welt erschaffen können, die anfangs verwirrend, im zweiten Teil mehr als interessant und sich nun phantastisch zusammenfĂŒgt. 

Wir sind nach wie vor in der fiktiven Stadt Vakkerville,  irgendwo am Meer.....

Der gruselige Nebel ist immer noch in der ganzen Stadt, das fĂŒhrt zu immer mehr Chaos, die ÜberfĂ€lle hĂ€ufen sich, alle sind wie durchgedreht als ob in der nebligen Luft eine Substanz ist, die die Gewalt schĂŒrt.  
Das normale Leben ist komplett zusammengebrochen,  niemand ist mehr sicher, und ĂŒber allem thront der Spiegelgrund und schaut Ă€hnlich einem Damoklesschwert auf das StĂ€dtchen herab.

Wichtig sind vor allem nun die "besonderen Kinder", welche durch diverse Experimentezu dem geworden sind was jetzt Insassen einer 'KlappsmĂŒhle' sind. Aber die mĂŒssen gerettet werden dieser Aufgabe widmen sich Lichi, Samira, Fabio und Scheuch!

Auch diesmal sind viele kleine HandlungsstrĂ€nge, die das ganze rund machen, worauf ich aber nicht nĂ€her eingehen möchte; zum einen möchte ich nichts wichtiges spoilern,  und zum anderen brĂ€uchte ich dafĂŒr einfach viel zu viel Raum. Was den Rahmen absolut sprengen wĂŒrde!

Die Schreibweise finde ich auch excellent, manchmal kann man nur schwer folgen, weil man die ganzen ZusammenhĂ€nge verstehen will. 

Aber auch bei diesem Teil gibt es zu Beginn eine erneute Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse. 

Trotz allem finde ich man sollte alle drei Teile hinter einander zu Lesen, vor allem fĂŒr die unfreiwilligen komischen Parts und das Gruselfeeling!

Überzeugte Leseempfehlung! 

Fakten
485 Seiten
Ebook 2,99 €

Selfpublisher