Sonntag, 15. Oktober 2017

Nicole Neubauer - Kellerkind (Kommissar Waechter Band 1)

Rezension von Melanie zu "Kellerkind (Kommissar Waechter Bd 1)" von Nicole Neubauer

5 von 5 🌟  Es ist nicht alles Schwarz/ Weiß, das zeigt dieser Krimi eindrucksvoll mit einer Prise Humor nach Mundart.

Inhalt 
Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen HĂ€nden klebt Blut ... 
Die erfolgreiche AnwĂ€ltin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Designerwohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjĂ€hrige Oliver Baptiste, sein Körper mit BlutergĂŒssen ĂŒbersĂ€t, seine HĂ€nde blutverschmiert. Er kann sich an nichts erinnern. In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt der MĂŒnchner Hauptkommissar Waechter mit seinem Team die Jagd nach dem Mörder auf. Doch bald verschwimmen die Grenzen zwischen TĂ€tern und Opfern immer mehr, und die Ermittler stoßen auf ein altes Verbrechen, das nie gesĂŒhnt wurde, und das seine Schatten bis in die Gegenwart wirft ... 

Meinung

Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es ist keine Erinnerung mehr zu haben, aber blutverschmiert aufzuwachen. Die Frage ist,  will man wirklich die Wahrheit wissen? Ich glaube ja, denn ich glaube fest daran, das  man sich nicht gegen seine Natur wenden kann. Und lieber weiss ich die Wahrheit als im Dunkeln zu tappen. Genau dieses GefĂŒhl hat- denke ich- Baptiste. 

Sehr eindrucksvoll fand ich auch den Witz und die bayerische Mundart.  

Die Protagonisten von Recht und Gesetz, im Einzelnen. 
Michael Waechter ist erster Hauptkommissar in der MĂŒnchner Mordkommission der K 11. Der 49-jĂ€hrige wirkt auf den ersten Blick wie eintypischer Grantler, aber hinter dessen ruppigen Schale befindet sich allerdings viel EinfĂŒhlungsvermögen und Menschenkenntnis. Wenn sich Michael in einen Fall verbissen hat, lĂ€sst er nicht locker, schon seit vielen Jahren ist er mit seiner Arbeit verheiratet. Hinter seiner rauen Fassade versteckt Waechter seine ganz eigene Familientragödie, die ihn zu einem ziemlichen Eigenbrötler macht. Zuhause in seinem geliebtenMĂŒnchner Stadtteil Schwabing, lebt der Kriminalroman mit einem akuten Messie - Problem.  Ich finde er Ă€hnelt stark an den Ă€ußerst fĂ€higen Korbinian  Hofer der @Rosenheim-Cops. So ein echter Bayer!

Hannes Brandl,  37 Jahre als, Hauptkommissar ist erst nach seinem Jurastudiunzur Polizei gekommen.  Seine Sprunghaftigkeit und sein JĂ€hzorn machen es seinen Kollegen nicht immer einfach doch er brennt fĂŒr seine Arbeit. Mit seiner Familie lebt der ĂŒberzeugte Veganer đŸ‡đŸ‰đŸŠđŸđŸŽđŸŒđŸ“đŸ…đŸ†đŸŒœauf einem Ökobauernhof auf dem Land. Das Idyll bröckelt, denn seine Tochter aus erster Ehe stellt das Familienleben auf den Kopfende konfrontiert ihn sozusagen tĂ€glich mit seiner Vergangenheit. Hannes muss sich nicht nur mit den Verbrechen auseinandersetzen, sondern auch mit den dunklen Flecken auf seiner Seele. Ein komplexer Typ, mit vielfĂ€ltigen Problemen, die er oft auch nicht wĂ€hrend der Arbeit außen vor lassen kann. Normalerweise finde ich, wenn Familien mitmischen total Ă€tzend, aber dieser Charakter hat seinen eigenen Charme.  
Elli Schuster,  34 Jahre und ebenfalls Oberkommissarin in Waechters Mordkommission.  Mit ihrer Schlagfertigkeit setzt sich die Singlefrau in der Machowelt der Kripo durch, und behĂ€lt den Fall selbst dann im Blick,  wenn die MĂ€nner lĂ€ngst in HahnenkĂ€mpfe verwickelt sind  Eine super starke Powerfrau.  Und wahrscheinlich zu stark fĂŒr einen Mann.

Und dann ist da noch
Der HĂŒter des Schweigens,  
Dieser kann besser mit Computern kommunizieren als mit Menschen.  An seinen richtigen Namen können sich die Kollegen kaum erinnern. Da er die Menschen reden lassen kann, gilt er in der Mordkommission als Vernehmungsgenie. Eigenartige aber interessante Figur.

Diese Geschichte zeigt sehr prĂ€zise die Arbeit der Polizei,  die aus viel zeitaufwendiger Ermittler Arbeit besteht. Und nicht aus reisserischer Blutspritzender Action Schlag auf Schlag. Sondern aus durchdachter Arbeit inkl. der zwischenmenschlichen Zusammenarbeit dieser tollen Kommissare. 
Es lĂ€uft dabei nicht immer rund und es passieren auch Fehler, was auch total menschlich ist,  denn so ist die Wahrheit, es ist total realistisch. 
Besonders intelligent fand ich das Verschwimmen von TĂ€ter und Opfer. Was ich sehr gelungen fand.


Fakten
416 Seiten  
Buch 9,99€
Ebook 8,99 €

Erschienen im @Blanvalet Verlag 

Ich möchte mich bei @Randomhouse fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.