Donnerstag, 7. Dezember 2017

James Patterson und David Ellis - Ocean Drive 7

Rezension von Melanie zu Ocean Drive 7 von James Patterson und David Ellis 

5 von 5 🌟 Wenn einen die Vergangenheit einholt....!
Inhalt 
Das Haus Nummer 7 am Ocean Drive ist eine der besten Adressen in den Hamptons, der Heimat der Reichen und MĂ€chtigen. Doch hinter der schönen Fassade des Anwesens verbirgt sich eine schreckliche Vergangenheit – es ist der Tatort einer Serie von Morden, die nie gelöst wurden. Als auf dem GrundstĂŒck erneut ein blutiges Verbrechen begangen wird, beginnt Detective Jenna Murphy in dem Fall zu ermitteln. Doch sie muss schnell feststellen, dass die Geschichte des Hauses noch viel dunkler ist als die schlimmsten GerĂŒchte besagen ... 

Meinung

Als ich den Klappentext gelesen habe und dann den Prolog durchhatte, war ich erst ein bissel irritiert.  Denn es war echt spannend, hatte aber wenig mit dem zu erwarteten Inhalt zu tun. Als ich aber richtig eingetaucht war , schloß sich der Kreis. Und die Story hat mich abgeholt. 
Eigentlich ist mir fast immer egal was ich von James Patterson lese, ich habe noch nie etwas schlechtes von ihm gelesen. Er garantiert einfach Spannung und Action. 

Und auch Ocean Drive 7 ist ein Garant fĂŒr sein actionreiches Tempo. Es beginnt 1995 mit dem Amoklauf eines Teenagers. Leider ist das ja mittlerweile nichts Seltenes mehr. Und dann kam der Cut. Uns die Geschichte spielt am gleichen Ort nur 26 Jahre spĂ€ter. 

Detective Jenna Murphy kommt nach vielen Jahren zurĂŒck in die Hamptons als Polizistin und gleich ist sie in einen Doppelmord involviert, aber mehr aus Eigeninitiative denn als offizielle Ermittlerin. Sie ist mir sehr sympathisch,  denn sie lĂ€sst sich nichts gefallen und hat eine große Klappe, allerdings mit dem richtigen Grips dahinter! Sie leidet unter wiederkehrenden AlptrĂ€umen und trinkt auch gerne mal einen ĂŒber den Durst.  Macht sie aber dadurch auch menschlicher und einfĂŒhlsamer!

Das Buch wird ĂŒberwiegend in ErzĂ€hlerperspektive geschrieben, trotzdem erfĂ€hrt man viel ĂŒber die Hauptprotagonistin Jenna, aber zwischendurch auch mal Einblicke in das Verhalten des TĂ€ters. Auch spart Patterson und Ellis nicht mit blutigen Einzelheiten und spannenden Andeutungen! 

Es gibt einige vielversprechende Andeutungen, aber auch diverse Wendungen,  so das ich meinen TĂ€ter zwar glaubte gefunden zu haben, aber immer wieder zweifelte.

Ich konnte das Buch kaum weglegen. Hatte nur einen Tag Pause nach dem Prolog, habe heute aber durchgelesen.

Das Cover des Buches, passt zur Geschichte und durch den erhabenen in knallig gelb gehaltenen Titel auch sehr auffĂ€llig! 

Die Story ist ein mitreißender und Ă€ußerst spannender Thriller. Mit einer Mischung aus brutalen, blutigen Einzelheiten; prĂ€ziser Ermittlungsarbeit und unklaren Andeutungen sorgt fĂŒr eine stetig gleichbleibende Neugier und ein fulminantes Finale!

Bei Patterson gibt es nix anderes als eine klare Leseempfehlung! 

Fakten
512 Seiten  
TB 12,00 €
Ebook 9,99 €

Erschienen im @Goldmann Verlag 

Ich möchte mich bei @Randomhouse fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!