Montag, 11. Dezember 2017

Jessica Stephens - Wächter: Die letzte Entscheidung Bd 3 (J)

Rezension von Jenny zu "Wächter: Die letzte Entscheidung Bd 3" von Jessica Stephens

Klappentext

Gibst du auf, wenn alles in sich zusammenfällt?

Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern. Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung - sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?

Meinung

Nachdem es in Band 2 drunter und drüber ging, man nur noch wildes Herzklopfen hatte, war der Dritte Band etwas ruhiger. Ich war sofort wieder mitten im Geschehen und hab fest die Daumen gedrückt, dass zwischen Melody und Ethan alles gut werden würde. Das erfährt man aber nur, wenn man das Buch liest. 
Der Schreibstil von Jessica Stephens ist locker, im Buch lernt man auch noch eine Menge über Safaris, die man in den ersten beiden Bänden nicht erfahren hat. Es war der krönende Abschluss der Reihe und ich bin voll und ganz zufrieden. Es flossen sogar das ein oder andere Tränchen. Die Protagonisten sind im Laufe der drei Bücher sehr erwachsen geworden und man konnte ihre Entwicklung förmlich sehen. 

Ich kann diese Reihe sehr empfehlen und ich danke der Autorin für die Bücher und die Welt, die sie erschaffen hat. Danke schön!

5 von 5 Sternen

Erschienen bei Independently published
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 11,99 Euro
Seitenzahl 300