Sonntag, 10. Dezember 2017

Pierre Bororge - Die Sphären

Rezension von Melanie zu "Die Sphären" von Pierre Bororge

4 von 5 🌟 Was muss passieren das eine liebende Mutter lieber das tote eigene Kind wieder haben möchte, als alles andere.  Bewegender und spannender Sci-Fi Roman 

Inhalt 
Die "weißen Frauen" sind da ... 
Als im Westen Frankreichs eines Tages eine seltsame weiße Sphäre auftaucht, ahnt noch niemand das Unheil. Doch die Sphäre übt einen Sog aus, dem Kinder nicht widerstehen können, und so verschluckt sie einen dreijährigen Jungen. Schon bald tauchen weitere solcher blasenartigen Strukturen auf und richten heilloses Chaos an. Und nur das Verschlucken der Kinder scheint ihr Wachstum zu bremsen …

Meinung

Warum ich dieses Buch lesen wollte?  Zum einen, weil ich zwischendurch gerne mal Science-Fiction Literatur mag, und weil ich bisher immer Glück 🍀hatte, und nie enttäuscht wurde. Für mich ist das Genre einfach Fantasy welches in der Zukunft und/oder anderen Welten spielt.

Das Cover und die Inhaltsangabe Angabe haben mich auch gereitzt. Das Cover passt hervorragend in seiner Schlichtheit zur Geschichte.  Es ist ein ganz ruhiges Titelbild mit einer schwebenden, weißen Kugel in 3D -> die Sphäre.  Und darunter wie Ameisen wirkende kleine Menschen. 

Der Schreibstil ist flüssig weitestgehend unaufgeregt und an einigen Stellen mit Gänsehaut-Garantie. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. 

Muß auch noch einmal einwerfen, das ich nicht wirklich ein Fan von französischerLiteratur, mir fehlt da immer ein Ende und der gewisse Pfiff.  Und da ist es egal ob Buch oder Film.

Die Erzählperspektiven sind von vielen Charakteren über mehrere Jahrzehnte, denn das Problem der Verschwundenen Kinder zwischen 3 und 4 Jahren ist nicht nur ein vorübergehendes Phänomen.  Und es ist sehr interessant, wie die einzelnen Personen mit dem erlebten umgehen.

Was mich echt gefesselt hat, war die ständig schwelende Bedrohung zwischen den Zeilen,  ich mußte wissen wie das aufgelöst wird. Und diese Geschichte vor allem die ganzen Maßnahmen machen sehr nachdenklich und hallen auch noch eine Weile nach.

Nicht nur für Sci-Fi-Fans eine echte Leseempfehlung! 


Fakten
448 Seiten  
TB 9,99 €
Ebook 8,99 €

Erschienen im @Heyne Verlag 

Ich möchte mich bei @Randomhouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!