Montag, 5. März 2018

Ela Mang - Menduria Bd 4 (J)

Rezension von Jenny zu "Menduria: Der Wille der Gezeiten Bd 4" von Ela Mang


***ACHTUNG KLAPPENTEXT UND MEINUNG ENTHALTEN SPOILER, LESEN AUF EIGENE GEFAHR***

Klappentext

"Gegen jede Vernunft glaubt Lina auch ein Jahr nach Darians Tod noch an sein Überleben. Als sich die Gerüchte verdichten, macht sie sich in die Eiswüste auf, um ihn zu suchen. Während sie dort um ihr eigenes Leben kämpft, trifft sie auf einen alten Feind, ohne dessen Hilfe ihre Mission zum Scheitern verurteilt ist …

Und während Lina sich in der Eiswüste mit ihren dunklen Kräften auseinandersetzen muss, entdeckt Aljana eine Gabe in sich, die vor langer Zeit prophezeit wurde und die von entscheidender Bedeutung im Kampf gegen die Haegoth sein wird … 

Kann das Ende ein Anfang sein?"

Quelle: Amazon/Verlag.

Meinung

Ich muss sagen, ich fand es richtig schwierig in den vierten Teil einzusteigen. Es brauchte einige Kapitel bis ich drin war. Was mich ein wenig genervt hat waren die in den Kapiteln umherspringenden Protagonisten wechsel. Ab ca 1/3 des Buches lief es dann rund und ich war mitten im Gesehen. Es war ein harter Kampf um Menduria, man fand Freunde wieder und verlor auch den ein oder anderen. Das Ende war super spannend und tot traurig zu gleich. 

Der Schreibstil ist locker und auch meist verständlich. Aber muss die meisten Sachen und Zusammenhänge zu verstehen ist es dringend notwendig, die ersten drei Teile zu lesen. Bei mir war es jetzt schon was länger her und auch ich musste echt zwischendurch mal nachdenken, was genau jetzt gemeint ist. Jetzt kann ich langsam Abschied nehmen von meinem Dunkelelfen. 

4 von 5 Sternen

Erschienen im KRAL Verlag
eBook Preis 9,99 Euro
Buch Preis 17,50 Euro
Seitenzahl 344

Zu kaufen gibt es das eBook/Buch bei Amazo, Thalia oder direkt beim Verlag.