Samstag, 10. M├Ąrz 2018

Greta Niels - Ines und die grasgr├╝ne Liebe

4,5 von 5 ­čîč Fr├╝hlingsgef├╝hle pur

Inhalt
In ihrem gef├╝hlvollen Roman erz├Ąhlt Greta Niels mit Humor und Herz ├╝ber Fr├╝hlingsgef├╝hle, zweite Chancen und die Hoffnung auf Gl├╝ck.

Ines hat eine quirlige Schwester, eine liebevolle, erwachsene Tochter und einen wortkargen Exmann. Au├čerdem hat sie einen Vogel. Einen chaotisch-kopflosen Kanarienvogel namens Hugo, der sich selbst und die Wohnungseinrichtung immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Was in ihrem Leben allerdings schon lange fehlt, ist eine neue Liebe.

Eines Nachts liegt Kanarienvogel Hugo leblos auf dem Teppich. In Panik rennt Ines morgens um drei Uhr mit ihm in die n├Ąchste Veterin├Ąr-Notaufnahme, wo Hugo auf wundersame Weise wieder erwacht. Und auch Ines’ Herz wird bei der Gelegenheit neues Leben eingehaucht: Mit ihr im Wartezimmer sitzt ein Mann mit Halbglatze und Hund – auf den ersten Blick gar nicht Ines’ Typ, aber auf den zweiten Blick kann sie seiner Charmeoffensive nicht lange widerstehen. Eine Achterbahnfahrt der Gef├╝hle beginnt …

Meinung

Sodale, ja die Thrillerqueen muss auch mal was anderes lesen. Und so ein humorvoller und lieber Roman zum Fr├╝hlingsbeginn tat auch richtig gut.

Das Cover gef├Ąllt mir au├čerordentlich gut. Die mit gr├╝nen Gras bepflanzte Herzchentasse und den darin an einem St├Ąbchen steckenden Kanarienv├Âgel schreien regelrecht nach Fr├╝hling, und das brauchte ich einfach. Das lie├č mich zu dem Buch greifen.

Und ich wurde auch von der Story keinesfalls entt├Ąuscht, denn es ist nicht schw├╝lstig oder gar schnulzig geschrieben sondern mit Herz ❤ und Humor. Und vor allem geht es um Hoffnung.

Ines, unsere Hauptprotagonistin, hat eine wunderbare erwachsene Tochter, eine sehr aktive Schwester, einen verschrobenen Exmann  und einen Vogel. Die meisten denken jetzt bestimmt, das haben Frauen nun mal ab und an.  Aber hier ist es nicht der Vogel vom Kopf­čśü. Sondern Hugo der Kanarienvogel ­čÉŽ, ein kleiner aber liebenswerter Spinner der sich selbst gerne in Gefahr bringt.

Aber so langsam merkt Ines, da fehlt etwas, sie m├Âchte sich wieder verlieben, Fr├╝hlingsgef├╝hle sp├╝ren, Schmetterlinge im Bauch f├╝hlen. Aber wo finden? Wir alle wissen sich einen backen funzt nicht!

Und dann eines Tages liegt Hugo leblos auf dem Boden. Also nimmt Ines ihn vorsichtig hoch und bringt ihn zu einem Tierarzt. Da es mitten in der Nacht ist, muss sie in die Notaufnahme  (musste ich auch schon mal mit meinen Hamster aufsuchen), zum Gl├╝ck erwacht Hugo kaum das sie im Wartezimmer angekommen sind.

Dort sitzen aber nicht nur besorgte Frauen und Kinder mit ihren Tieren, sondern auch ein Mann mit Hund, gar nicht Ines Typ, aber auf den zweiten Blick merkt sie, er ist  gar nicht mal so unsympathisch.

Nun beginnt f├╝r Ines ein Auf und Ab der Gef├╝hle.

Der Schreibstil ist fl├╝ssig, klar und kommt ohne L├Ąngen aus. Ich fand die Geschichte erfrischend leicht. Und auch ein bissel was zum Nachdenken!

Eine durchaus gelungene Geschichte f├╝r Zwischendurch, einmal drin in der Story (dauerte bei mir ungef├Ąhr bis Seite 50) flogen die Seiten unter meinen Fingern nur so dahin.

Klare Leseempfehlung! Mit fr├╝hlingshaften Charme!

Fakten
446 Seiten
TB 7,99 €
Ebook 2,49 €

Erschienen bei @Tinte & Feder

Kaufen kann man das Buch bei der Autorin und hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/1503900878/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=├ůM├ůZ├Ľ├Ĺ&qid=1520671248&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=ines+und+die+grasgr├╝ne+liebe&dpPl=1&dpID=41Ucp6KnPfL&ref=plSrch

Ich m├Âchte mich bei der Autorin f├╝r die Verf├╝gung Stellung des Rezensionsexemplares bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine pers├Ânliche Meinung!

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1