Freitag, 2. MĂ€rz 2018

Jessica Schulte am HĂŒlse - Verrat: Sieben Verbrechen an der Liebe

4,5 von 5 🌟 beeindruckend böse!

Klappentext

"Was, wenn deine grĂ¶ĂŸte Hoffnung zu deinem grĂ¶ĂŸten Albtraum wird? 

Jessica Schulte am HĂŒlse beschreibt in sieben ErzĂ€hlungen das große und das kleine Drama der Liebe. Gemein ist den ErzĂ€hlungen ein Verrat, der die Liebe zwischen zwei Menschen oder das VerhĂ€ltnis zwischen zwei Menschen beschĂ€digt, belastet, zerstört. Am Ende jeder Geschichte stehen die Menschen traumatisiert oder auch befreit vor den Scherben dessen, was einmal Vertrauen, Geborgenheit, Freude und tiefe Liebe war. Mal kommt die Unwahrheit auf leisen Sohlen, mal brutal und unfair mit großen Schritten, mal finden die Verratenen einen Weg aus dem Drama, mal zerbrechen sie an der Heftigkeit des Erlebens und können sich nur durch radikale Schnitte aus dem Tumult und der Verstrickung befreien. 

Verrat. Sieben Verbrechen an der Liebe - das sind sieben Geschichten, die uns teilhaben lassen an den Verletzungen, die sich Menschen willentlich oder unwillentlich antun im Namen der Liebe. Packend, traurig, bestĂŒrzend und von großer psychologischer IntensitĂ€t."

Quelle: Amazon/Verlag.


Meinung 

Mein erster Eindruck bei diesem Buch war; eine schöne fast schon verblĂŒhte gelbe Tulpe (irgendwie hĂ€tte eine Narzisse erwartet). Gleich mal schlau gemacht was diese Blume angeblich fĂŒr Eigenschaften hat und siehe da Liebe und ZuverlĂ€ssigkeit. Was ja so gar nicht zum Buch treffend wĂ€re, wenn da nicht schon die leicht verblĂŒhte Version wĂ€re, was einfach perfekt passt. Und dann- ja ich weiß es ist ein Reziexemplar, aber fĂŒr ein Buch das gerade mal 255 Seiten hat 20 € zu verlangen ist schon happig, aber fĂŒr den Preis hĂ€tte ich es mir auch nie gekauft. 

Alle Geschichten sind von der Autorin ausgezeichnet recherchiert worden und sind gut erzĂ€hlt. Sie haben sich ja auch so zugetragen. Der Schreibstil ist sehr flĂŒssig und dynamisch, er lĂ€sst einen ĂŒber die Seiten fliegen. Gleich mal eine Nachtschicht eingelegt.

Da ist ein kontrollwahnsinniger Ehemann, der seiner Frau nur bewohnt damit sie seine Kinder bekommt. 

Weiter möchte ich zu den einzelnen Storys gar nicht eingehen. Taucht selber ein in die AbgrĂŒnde von Liebe und Verrat, es wird auch Euch packen.

Dieses Böse wird angeblich aus Liebe durchgefĂŒhrt, aber wenn das Liebe ist, verzichte ich. So durchtrieben und voller Hass zu sein kann einfach nicht mit dem Mantel Liebe❤ zu tarnen.

Auch die die Autorin selbst ist mit einer eigenen Geschichte vertreten. So ehrlich, verletzbar und ihr eigenen Fehler beim Vertrauen zuzugeben, zeigt in meinen Augendas man es weiter versuchen muss wieder zu lieben und zu vertrauen. 

Sie bekommt ein Happy-End, was einen nicht umbringt macht einen nur stĂ€rker. Manche der Geschichten bleiben aber bewusst offen, wo man als Leser selbst ĂŒberlegen kann, was wĂŒrde man in so einer Situation tun.

Ein außergewöhnliches Buch, was ganz anderes mal. Mir hat es sehr gut gefallen. Der halbe Punkt geht einfach fĂŒr den Preis drauf.

Klare Leseempfehlung! 


Fakten
254 Seiten 
HC 19,99 €
Ebook 15,99 €
Erschienen im Blessing Verlag 

Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag oder bei Amazon.


Ich möchte mich bei der RandomHouse fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!