Sonntag, 8. April 2018

Marion Schreiner - Das Culver-Haus ( Der Culver- Fluch 2 von 3)

5 von 5 🌟 bewegende Fortsetzung eines TabuThemas


Klappentext

"Aron Garvey ist 18 Jahre alt, als er zum ersten Mal davon trĂ€umt, seine Mutter umzubringen. Seit diesem Moment steht seine Welt kopf. Seine Eltern sind plötzlich nicht mehr seine Eltern und sein Leben ist nicht mehr das, was es einmal war. Aron erfĂ€hrt, dass er das Produkt einer Inzest Beziehung ist – der Sohn von Pat und Rylan Culver, zwei Geschwistern. Sein wahrer Name: Eric Culver. Wie ein Fluch liegen die VerhĂ€ltnisse seiner wahren Familie seit diesem Moment ĂŒber seinem Leben und als er versucht, dem zu entkommen, rennt er geradewegs hinein…"

Quelle: Amazon/Verlag.


Meinung 

Ich rezensiere die Fortsetzung erst jetzt, damit nicht zu viel Zeit bis zum 3. Teil vergeht. Ich konnte es aber kaum erwarten, was da noch kommen sollte. Der erste Teil ist auch wenn vom Thema echt an der Grenze angesiedelt. Kam es zu keinem Zeitpunkt vulgĂ€r oder Ă€hnliches rĂŒber. Die Sprache war erneut sehr gut gewĂ€hlt. Klar und verstĂ€ndlich sowie bildlich sehr gut geschrieben. Ich konnte mir oft aufgrund der eindringlichen Schreibweise ein Schaudern manchmal nicht verkneifen.

Diesmal ist es auch nicht wie der erste Teil in Briefform und Tagebuch EintrĂ€gen von verschiedenen Protagonisten gespickt. Der 2. Teil ist eine zusammenhĂ€ngende Geschichte, die Ihren Ursprung in dem ersten Teil 'Pat im Wald' hat. An sich sind aber beide Teile einzeln lesbar. Aber es hilft ein bisschen beide zu lesen, weil es wiederkehrende Orte und CharakterzĂŒge sich besser in ihrer Entwicklung verfolgen lassen!

Gerade der Anfang der Geschichte ist mit Aron sehr bewegend, und ich finde die Autorin hat seine Zerrissenheit ausgezeichnet beschrieben, wobei ich es seiner Herkunft zuschreibe, wie er reagiert, ansonsten herrscht bei " adoptieren" Kindern immer Mord- und Totschlag in den Familien.

Eigentlich tun mir die Garveys leid. Da sieht man, was eine LĂŒge anrichten kann. Man kommt nicht mehr so leicht raus. Was wĂ€re passiert, wenn sie nicht so lange die Vergangenheit verschwiegen hĂ€tten, das kann man nur erraten. Ich bin die ganze Zeit zwischen Mitleid und UnverstĂ€ndnis bei Aron/ Eric hin und her gesprungen.

Endlich kommt mit Lisa etwas 'NormalitĂ€t' in sein Leben. Da er sie liebt, hat man Hoffnung fĂŒr Ihn, sein Leben auf die Kette zu kriegen; das weiss er auch, deswegen ĂŒbertreibt er auch die FĂŒrsorge. Und dann ist da noch die Dunkelheit (sein Erbe) in ihm, die ihn einfach nicht zur Ruhe kommen lĂ€sst. 

Man ist gefangen in der Geschichte und verfolgt die Zerrissenheit des jungen Mannes. 

Der beeindruckende, emotionale Schreibstil der Autorin, die sowohl die Opfer- und TĂ€ter Rolle switchen lĂ€sst hat mich gefesselt. Sie ist ĂŒber die Zeit ganze spannend. 

Absolute Leseempfehlung! Ich warte sehnsĂŒchtig auf den dritten Teil. 


Fakten
384 Seiten 
TB 11,90 €
Ebook 2,99 €
Erschienen im Createspace amazon


Kaufen kann man das Buch direkt bei der Autorin oder bei Amazon.


Ich möchte mich bei der Autorin fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplares.


Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!