Mittwoch, 11. April 2018

Rebeca M. Williams - Ihr totes Herz

KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN!

5 von 5 🌟 spannend und toller Schreibstil. Was passiert,  wenn Du dich an das schlimmste nicht erinnern kannst, ind Blackouts immer wieder auftauchen.

Klappentext
"Stell dir vor, du wachst neben einem Toten auf und kannst dich an nichts erinnern … Bist du die Mörderin?
Es war einer dieser AlbtrĂ€ume, aus denen man panisch aufwacht, um erleichtert festzustellen, dass man sicher im eigenen Bett liegt. Doch etwas stimmt nicht. Ihr Körper ist blutverschmiert. Jessie weiß weder, wo sie ist, noch was passiert ist. FĂŒr sie ein furchtbares DĂ©jĂ -Vu: Vor 20 Jahren wurden sie und ihre Schwester Fran von vier MĂ€nnern ĂŒberfallen. Nach einem heftigen Schlag auf den Kopf verlor Jessie das Bewusstsein und ihr GedĂ€chtnis. Nun scheint die Vergangenheit sich zu wiederholen – doch diesmal liegt ein paar Meter weiter die Leiche eines fremden Mannes ..."

Quelle: Amazon/Verlag.

Meinung
Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen.  Sowohl die Protas, als auch die Geschichte waren einfach spannend, und ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht.

Intrigen,  schlimme FamilienverhĂ€ltnisse,  GedĂ€chtnisverluste,  blutige Morde und mittendrin Jessie, bei der man nicht sicher ist , ob sie Opfer oder TĂ€terin ist, und dann taucht auch die Frage auf, wieso Jessie so stark ist....Okay. Sie hat mit Bert, ihr Anwalt und On/Off- Freund eine starke UnterstĂŒtzung.

Diese Beiden finde ich in ihrer Art total sympathisch Jessie ist klug, steht mir beiden Beinen im Leben, und das trotz der schlimmen Vergangenheit vor 2 Jahren,  jedenfalls solange sie weiss wo sie ist und was sie gemacht hat.

Bert ist ein typischer Workaholic, aber ein guter Anwalt und loyal. Durch Erbschaften und reichem Kundenstamm sehr wohlhabend, manchmal auch arrogant und von sich ĂŒberzeugt. Macht ihn aber nicht unsympathisch,  ganz im Gegenteil, von Kapitel zu Kapitel ist er mir mehr ans Herz gewachsen.

Bei der besten Freundin von Jessie -> Helen sah das ganz anders aus,  die wollte ich einfach immer schĂŒtteln und rufen:" Halt endlich Deine Klappe!"

Noch schlimmer war aber ihre Familie, die Schwester Fran, die mir richtig auf den Sack ging. Oder ihr Vater, dem die eigene Reputation ĂŒber das Wohl seiner Töchter ging, fand ich mit am Schlimmsten.

Auch der Polizist Jacobsen war ein Arschloch sondergleichen.  Normalerweise mag ich Cops, die die Gesetze dehnen, aber aus eigenen persönlichen GrĂŒnden.

Zum Schluss stellt sich die Frage, wer ist/sind der/die TĂ€ter!

Man merkt am guten Schreibstil und am sehr detaillierten, rechtlichen Darlegungen, das die Autorin mal als Juristin tÀtig war.

Ich bin ab jetzt treuer Fan!đŸ€˜

Klare Leseempfehlung!

Fakten
384 Seiten
TB 9,99 €
Ebook 8,99 €

Erschienen im Blanvalet Verlag

Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag oder bei Amazon.

Ich möchte mich bei RandomHouse fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!