Freitag, 15. Juni 2018

Christin Thomas - Nation Alpha (J)

Rezension von Jenny zu "Nation Alpha" von Christin Thomas

Klappentext

Bild von Jenny, Cover Zeilengold Verlag
"Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas uns auslöschen und durch Maschinen ersetzen. Meine Zeit ist abgelaufen, falls der verzweifelte Rettungsplan nicht gelingt. Doch wer würde darauf bauen, wenn die sogenannten Retter selbst Alphas sind? Kann ich ihnen vertrauen oder ist unser Untergang bereits besiegelt?"

Quelle: Zeilengold Verlag

Meinung

Dieses Buch hat mich total geflasht. Ich sitze hier immer noch und denk WTF. Es berührt einen, auch wenn man persönlich noch nie was mit Rassismus zu tun hatte, bringt dieses Buch einen zum grübeln. Ich kenne Rassismus nur aus dem Fernsehen und was darüber berichtet wird. Und nun ist dies mein erstes Buch was ich gelesen habe und ich bin total entsetzt und hoffe, dass es endlich aufhört! Mensch ist Mensch, egal ob schwarz, weiß, gelb, braun oder pink. Das sollten wir endlich alle mal verinnerlichen. 

Ich liebe den Schreibstil von der Autorin, sie hat mich sofort auf den ersten Seiten gefesselt und wenn ich nicht Kopfschmerzen gehabt hätte, hätte ich das Werk innerhalb von einem Tag eingeatmet. 

Die Protagonistin "Omega" war mir sehr sympathisch und ich konnte quasi am eigenen Leib spüren, was sie für ein Leid in ihrem Leben gehabt haben musste. Die Autorin schafft es hier wirklich ein gutes Bild auf die Umgebung, die Protagonisten und Antagonisten. Die Antagonisten sind wirklich schlimm.

Die Handlung war wirklich spannend umgesetzt, sie hatte ruhige Kapitel und dann ging es wieder extrem nervenaufreibend weiter.

Ich hätte mir persönlich mal gewünscht, dass es andersherum wäre. Man kriegt ja viel mit immer sind die "schwarzen" die bösen und dreckigen und die "weißen" an der Macht. Wäre mal interessant zu wissen, wie es wäre, wenn die "weißen" die Sklaven wären. 

5 von 5 Sterne

Erschienen im Zeilengold Verlag
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 12,99 Euro
Seitenzahl 252

Kaufen könnt ihr das eBook/Buch im Zeilengold Verlag, Thalia, Amazon und natürlich in der Buchhandlung eures Vertrauens.