Dienstag, 30. November 2021

JLA - Rebellion (L)

 Rezension von Lea zu „Rebellion - Schattensturm“ (Band 2) von Jennifer L. Armentrout 


Klappentext:

Evies erste Begegnung mit Luc hat ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Endlich kennt sie die Wahrheit über ihre eigene Identität. Ihre Erinnerungen sind dadurch allerdings nicht zurückgekommen; ihr fehlen ganze Monate. Evie muss herausfinden, wer sie wirklich ist – und wer sie war. Doch jeder neue Hinweis wirft nur weitere Fragen auf. Während ihrer Suche kommen sie und Luc sich immer näher. Aber fühlt er sich wirklich zu Evie hingezogen – oder nur zur Erinnerung an ein Mädchen, das nicht mehr existiert?💙


Meinung:

Ich liebe die Reihe rund um Luc und Evie wirklich total. Innerhalb kürzester Zeit war ich schon tief im dritten Band der Geschichte versunken, wollte das Buch keinen Moment aus der Hand legen und hatte einfach super schöne Lesestunden. 🙈


Cover:

Das Cover ist wieder super schön gestaltet und gefällt mir persönlich am besten. Ich liebe die blaue Farbe und die abgebildetes Silhouetten total. Alles in allem ist das Cover einfach total stimmig. 💙



Schreibstil;

Der Schreibstil von JLA ist wie immer perfekt gewesen. Die vielen unerwarteten Wendungen haben mich wieder völlig unvorbereitet getroffen und die Bücher von JLA sind jedes Mal eine echte Wundertüte. Ich liebe es. 🙊


Protagonisten:

Luc ist definitiv einer meiner liebsten Charaktere von JLA und durch seine eigene Geschichte lernen wir ihn einfach viel, viel besser kennen und vor allem lieben. Er ist ein wundervoller Mann mit einem echten Herzen aus Gold und ich bin super gespannt was die Geschichte noch alles für ihn bereithalten wird. 💙


Aber auch Evie mag ich total gerne. Sie ist eine wundervolle junge Frau. Sie hat einen super coolen sarkastischen Humor, ist eine wundervolle Freundin und einfach ein herzensguter Mensch. Ich hab sie sehr ins Herz geschlossen. 🙈


Ganz besonders gefreut hab ich mich in diesem Band über das Wiedersehen mit vielen liebgewonnenen Charaktere der Lux Reihe. Ich hab sie alle einfach sehr ins Herz geschlossen und hab das Wiedersehen mit Kat und Daemon, Dee und Archer und Beth und Dawson einfach total genossen. 💙


Fazit:

Wenn ihr Luc in der Lux-Reihe mochtet, ist seine eigene Reihe definitiv ein Muss. Ich persönlich liebe die Origin-Reihe total und kann einfach nicht genug von der Welt der Lux bekommen. Von mir gibts eine ganz klare Leseempfehlung für die gesamte Reihe. 🙈


5 von 5 ⭐️.


Erschienen beim Carlsen Verlag am 23.12.2019

Seitenzahl 544

Print Preis 21,99€

eBook Preis 9,99€

Sonntag, 28. November 2021

Magdalena Pauzenberger - Feuerglimmen: Zerschundene Herzen (S)


Rezension von Susann zu Feuerglimmen: Zerschundene Herzen von Magdalena Pauzenberger


Erscheinungstermin: 23.08.2021
Seitenanzahl: 448
Band 2 von 2
Erschienen beim Isegrim Verlag


Der Klappentext
„Marlena bleibt nichts anderes übrig, als ihr Leben in Valentins Hände zu legen. So finden sich die beiden auf einer überstürzten Flucht inmitten von Schnee, Eis und zerbrochenem Vertrauen wieder. Als sie schließlich Schutz bei Silva, einem griesgrämigen Einsiedler, finden, scheint sich ihre Überlebenschance deutlich zu erhöhen. Doch können sie dem Alten, der von magischen Gaben und Grausamkeiten spricht, wirklich trauen oder wird er sie verraten? Ihre Liebe wird auf die Probe gestellt. Ungeahnte Kräfte erwachen. Geheimnisse werden gelüftet. Doch wie weit werden sie gehen, um zu überleben?“

Quelle: Isegrim Verlag


Meine Meinung
Endlich konnte ich auch „Feuerglimmen: zerschundene Herzen“ lesen. Wie ich den Abschluss dieser Dilogie fand, verrate ich euch jetzt.


Die Charaktere
Marlena und ich sind einfach auf einer Wellenlänge. Ich konnte mich so gut in sie hineinversetzen und habe mit ihr gelitten und mit ihr gekämpft. Richtig super fand ich ihre Entwicklung, die sie durchlebt hat. Sie ist von einer normalen jungen Frau zu einer richtigen Powerfrau geworden. (Und das sogar im wahrsten Sinne. xD) Schade, dass ich nach diesem Teil schon Abschied von ihr nehmen muss, denn ihr Humor war wirklich der Burner. :D
Mit Valentin hatte ich damals ja so meine Probleme. Hier hatte ich sie gar nicht. Es war eher das Gegenteil der Fall. Ich konnte mich so gut in ihn hineinversetzen und so oft hätte ich ihn am liebsten einfach nur in den Arm genommen.


Die Geschichte
Endlich. – Dieses Wort habe ich so oft in der Geschichte gedacht und das im positiven Sinne. Während der komplette erste Band für mich eher wie ein Einstieg in die eigentliche Geschichte war, sind hier richtig die Fetzen geflogen. Es gab Liebe, Intrigen und so viel Spannung, dass man wirklich immer am Geschehen dranbleiben wollte.

 



Der Schreibstil
Rückblickend merkt man im Vergleich zum ersten Band eine deutliche Entwicklung. Nicht nur die Geschichte ist gewachsen, sondern auch Magdalenas Schreibstil. Ich konnte in diesem Band sofort in die Handlung wieder abtauchen, konnte Marlena und Valentin direkt greifen und vor allem war die Spannung in meinen Augen perfekt platziert. Der Schreibstil war im ersten Teil schon locker und flüssig, aber hier war es einfach noch besser. Ich kann es nicht wirklich beschreiben, lest es einfach selbst. 😊


Das Cover
Auch dieses Cover gefällt mir sehr. Außerdem finde ich es sehr schön, dass es zum ersten Teil passt. Es hat damit auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert.


Mein Fazit
Während ich bei meiner Rezension zu „Eisfunken: Gefährliche Melodien“ noch meinte, dass Luft nach oben wäre, hat Magdalena sie in diesem Band vollkommen ausgeschöpft. Ich war einfach durch und durch vom zweiten Teil begeistert. Also falls ihr mit diesen Büchern liebäugelt, euch aber nicht sicher seid: Sie lohnen sich.


Meine Bewertung
Das Buch bekommt 5 von 5 Sternen von mir.


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag

als Taschenbuch für 15,90 €
oder als eBook für 4,99 €.

Dienstag, 23. November 2021

JLA - Revenge (L)

 Rezension von Lea zu „Revenge - Sternensturm“ (Band 1) von Jennifer L. Armentrout 


Klappentext:

Vier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux gehören die Außerirdischen zur Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, an mehr kann sie sich nicht erinnern. Dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die zwar aussehen wie Menschen, jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als Evie den geheimnisvollen – und unverschämt attraktiven – Luc kennenlernt, ist sie sofort fasziniert. Doch bald kann sie Schein und Wirklichkeit nicht mehr auseinanderhalten und alles, woran sie geglaubt hat, steht plötzlich infrage. Der Schlüssel zur Wahrheit liegt bei Luc. Doch kann sie ihm trauen?❤️


Meinung:

Oh. Mein. Gott. Ich bin verliebt. Ich liebe, liebe, liebe es. Nachdem mir die Lux-Reihe so wahnsinnig gut gefallen hat, habe ich natürlich direkt mit der Spin-off Reihe rund um Luc und Evie weitergemacht und bin wieder total begeistert. Ich bin der Welt der Lux einfach total verfallen und auch der Auftakt der Spnin-off Reihe konnte mich voll und ganz überzeugen. Innerhalb kürzester Zeit war ich tief in der Geschichte versunken und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Welt der Lux und Origin fasziniert mich wirklich total.🙈


Cover:
Das Cover ist super schön gestaltet und passt wie ich finde super gut zu der Geschichte im inneren. Das Buch hat einen super schönen Rot-Rosa-Ton und vor allem die Schattenabbildungen von Luc und Evie gefallen mir besonders gut.
❤️



Schreibstil:

Auch der Schreibstil der Origin-Reihe war wieder super. JLA’s Schreibstil lässt sich super angenehm und flüssig lesen. Er ist bildgewaltig, super spannend und einfach perfekt. Ich bin jedes Mal wieder von ihrem packenden Schreibstil begeistert.🙊


Protagonoisten:

Luc mochte ich schon seit seinem ersten Auftritt in der Lux-Reihe und nun seine eigene Geschichte lesen zu können, hat mich total gefreut. Man lernt ihn und seine Beweggründe im Verlauf der Geschichte wahnsinnig gut kennen und vor allem lieben. Er ist ein umwerfend toller, liebevoller und fürsorglicher Mann, was man ihm zunächst so gar nicht zutraut.❤️


Evie mochte ich auch gleich zu Beginn an. Sie ist eine wahnsinnig tolle Freundin, ein herzensguter Mensch und mit ihr kann man wirklich viel erleben. Ich hab sie schon sehr ins Herz geschlossen.🙈


Aber auch die Nebencharaktere wie Heidi und Zoe habe ich wahnsinnig ins Herz geschlossen und bin unheimlich gespannt, was die nächsten Bände noch alles für mich bereit halten werden.❤️


Fazit:

Der Auftakt der Origin-Reihe hat mich von der ersten bis zur letzten Seite total abgeholt und überzeugt. Ich bin super gespannt wie es mit Luc und Evie weitergehen wird und welche Abenteuer die beiden noch bestreiten müssen. Wenn ihr die Lux-Reihe liebt, werdet ihr auch die Spin-off Reihe rund um Luc lieben. Ich bin auf jeden Fall total begeistert und kann das Buch guten Gewissens weiterempfehlen.🙈


5 von 5 ⭐️.


Erschienen beim Carlsen Verlag am 30.11.2018

Seitenzahl 448

Print Preis 19,99€

eBook Preis 9,99€



Dienstag, 16. November 2021

JLA - Opposition (L)

 Rezension von Lea zu „Opposition - Schattenblitz“ (Band 5) von Jennifer L. Armentrout 


Klappentext:

Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser keinerlei Gefühle mehr für sie zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.❤️


Meinung:

Ahhhh, ich liebe, liebe, liebe diese Reihe vom ersten bis zum letzten Band und besonders der finale letzte Band hat mich total umgehauen. Die Geschichte rund um Katy, Daemon und die Lux hat mir wahnsinnig viel Freude bereitet, mich super gut unterhalten und ich bin einfach nur total verliebt in diese Reihe. 🙈


Cover:

Das Cover des finalen Bands ist wieder super schön gestaltet und gefällt mir persönlich wieder wahnsinnig gut. Ich liebe die Cover der gesamten Reihe einfach total und sie passen alle super gut zusammen und sehen im Regal wahnsinnig toll aus. ❤️



Schreibstil:

Der Schreibstil von JLA ist wie auch bei den vorherigen Bänden wirklich wieder super gewesen. Innerhalb kürzester Zeit war ich total in der Geschichte versunken und wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte von Kat und Daemon endet. 🙊


Protagonisten:

Der letzte Band der Reihe hat mich nochmal völlig umgehauen. Die Chemie zwischen Kat und Daemon ist einfach unzerstörbar, magisch und wunder, wunderschön. Ich liebe die beiden so sehr und kann mir den einen ohne den anderen gar nicht vorstellen. ❤️


Besonders gefreut habe ich mich auch über das Wiedersehen mit Archer und Luc. Im finalen Band lernen wir die beiden noch etwas besser kennen und ich hab die beiden einfach total ins Herz geschlossen. Besonders auf die Reihe von Luc freue ich mich nach diesem Band noch mehr. 🙈


Aber auch Daemon‘s Burder Dawson lernen wir noch besser kennen und auch ihn hab ich sehr ins Herz geschlossen. Er und Daemon könnten nicht unterschiedlicher sein und trotzdem gleichen sie sich in einer Sache: ihrer wahnsinnig großen Herzen. ❤️


Fazit:

Mir hat der fünfte und finale Band der Lux-Reihe wirklich ausgesprochen gut gefallen. Ich hab die Reise an der Seite von Kat und Daemon wirklich sehr genossen und bin froh, dass ich die Welt der Lux und Origin dank der Spin-Off Reihe noch nicht endgültig verlassen muss. Ich bin einfach total verliebt und werde die Reihe sicherlich nochmal verschlingen. Von mir gibts hier eine ganz klare Empfehlung für die gesamte Reihe. 🙊


5 von 5 ⭐️.


Erschienen beim Carlsen Verlag am 29.04.2016

Seitenzahl 416

Print Preis 14,99€

eBook Preis 13,99€


Montag, 15. November 2021

JLA - Origin (L)

 Rezension von Lea zu „Origin - Schattenfunke“ (Band 4) von Jennifer L. Armentrout 


Klappentext:

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …💜


Meinung:

Ich bin einfach sowas von verliebt in diese Reihe und frage mich wirklich, warum ich bisher einen großen Bogen um diese Bücher gemacht habe. Ich hab auch den vierten Band der Reihe total gemocht und bin von der Geschichte rund um Daemon, Katy und die Lux einfach total gefesselt. 💜


Cover:

Das Cover gefällt mir wieder total gut. Es ist wirklich wunderschön gestaltet und vor allem der leichte Perlmuttschimmer des Hardcovers macht das ganze noch hübscher. Aber auch die abgebildetes Silhouetten, die sich durch die gesamte Reihe ziehen gefallen mir unwahrscheinlich gut. 🙈



Schreibstil:

JLA hat einen wirklich tollen Schreibstil. Ich bin bei jedem Buch immer wieder aufs Neue von ihrer Art zu schreiben, der liebevollen Gestaltung ihrer Charaktere und der gesamten Welt total begeistert. 💜


Protagonisten:

Daemon und Kat liebe ich bekanntlich sowieso total und auch im vierten Band konnten die beiden mich wieder total von sich überzeugen. Die unglaubliche Hingabe und Liebe der beiden lässt mein Herz jedes Mal höher schlagen. Ich liebe die beiden einfach total. 🙊


Aber auch das Wiedersehen mit Luc war für mich ein kleines Highlight. Bei seinen kurzen Auftritt in Band 3 mochte ich ihn schon total gerne und ich Band 4 lernen wir ihn nochmal etwas besser kennen. Auch auf seine eigene Geschichte und die Spin-off Reihe freue ich mich jetzt schon total. 💜


Ein neu eingeführter Charakter in Band 4 ist Archer und auch hier muss ich sagen, dass er mich total von sich begeistern konnte und ich super gespannt bin, welche Abenteuer noch auf ihn warten und vor allem freue ich mich darauf ihn noch besser kennenzulernen. 🙈


Fazit:

Auch der vierte Band der Lux-Reihe hat mich von der ersten bis zur letzten Seite total begeistert. In der ersten Hälfte der Geschichte passiert nicht ganz sooo viel, aber dafür hat das Ende und der krasse Cliffhanger einiges nochmal rausgeholt. Von mir gibts für die Reihe eine ganz klare Leseempfehlung. Ich bin wirklich verliebt. 💜


5 von 5 ⭐️.


Erschienen beim Carlsen Verlag am 18.12.2015

Seitenzahl 448

Print Preis 14,99€

eBook Preis 13,99€

Sonntag, 14. November 2021

Das Geheimnis der Sternenuhr (L)

 Rezension von Lea zu „Das Geheimnis der Sternenuhr“ (Band 1) von Francesca Gibbons


Klappentext:

Imogen und ihre nervige kleine Schwester Marie folgen einer Silbermotte in einen verborgenen Garten. Die Motte führt sie zu einer Tür in einem großen, alten Baum. Dahinter verbirgt sich eine Welt wie aus dem Märchen. Ein Königreich, das von düsteren Kreaturen bedroht wird, die nachts ihr Unwesen treiben, wenn sich die Menschen in ihren Häusern verbarrikadiert haben. Hier müssen die beiden Schwestern zusammenhalten, um den verwöhnten Prinzen Miro und mit ihm eine ganze Welt vor dem Untergang zu retten. Dabei wollen sie eigentlich nur eines: zurück nach Hause. Zum Glück helfen ihnen ein Tanzbär, eine mutige Jägerin … und die geheime Sternenuhr.💜


Meinung:

Der Einstieg in das Buch ist mir schnell gelungen. Es fing schon super spannend an und hat mich sehr neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte gemacht. Innerhalb kürzester Zeit war ich schon tief in dem Buch versunken und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Mir persönlich hat die Geschichte ziemlich gut gefallen, aber ich kann auch die ein oder anderen negativen Kritikpunkte verstehen. 


Cover:

Das Cover ist super schön gestaltet. Es passt wahnsinnig gut zu der Geschichte hinter den beiden Buchdeckeln und ist mir einfach sofort ins Auge gestochen. Nachdem ich dann auch noch den Klappentext gelesen hatte, wusste ich, das ich dieses Buch unbedingt lesen muss. 🙈



Schreibstil:

Auch der Schreibstil war super. Er ließ sich wahnsinnig angenehm und flüssig lesen, war super spannend gehalten und dabei aber auch etwas düster und mysteriös. Ich fand’s super. 


Protagonisten:

Kommen wir nun zu meinem Kritikpunkt. Leider waren die Protagonisten nicht so ganz mein Fall. Imogen war eine doch eher schwierige Protagonistin und hat mir das Ganze doch etwas schwer gemacht. Ich bin mit ihr leider nicht ganz warm geworden und konnte ihr Verhalten teilweise nicht ganz nachvollziehen. 


Prinz Miro mochte ich zu Beginn der Geschichte auch nicht ganz so gerne, aber bei ihm hat sich das im Laufe der Geschichte noch geändert. Er wurde im Verlauf der Geschichte immer umgänglicher und ich hab ihn richtig gern gewonnen. 💜


Fazit:

Das Geheimnis der Sternenuhr ist eine super spannende, abenteuerliche und düstere Geschichte, die mir viel Freude beim Lesen bereitet hab. Ich hab die Geschichte einfach total genossen und hat mir wirklich eine schöne Lesezeit beschert. Die spannende Handlung hat mich total mitfiebern lassen und ich bin sehr gespannt was Band 2 noch für mich bereit hält. 🙈


4 von 5 ⭐️.


Erschienen beim Dragonfly Verlag am 20.04.2021

Seitenzahl 400

Print Preis 14,00€

eBook Preis 8,99€



Vielen Dank auch an den Dragonfly Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Dies hatte keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche Meinung. 

Freitag, 12. November 2021

Der kleine Gruselshop (L)

 Rezension von Lea zu „Der kleine Gruselshop - Der zahnlose Vampir“ von Magdalena Hai und Teemu Juhani


Klappentext:

Nina arbeitet als Gehilfin in Herr Schrulls Gruselshop. Eine ruhige Minute gibt es kaum, denn schon bald taucht der zahnlose Lukas auf – höchst ungünstig für ihn, er ist nämlich ein Vampir! Nina und das Ladengespenst Eddi beschließen, ihm zu helfen. Irgendwo im Gruselshop muss es doch eine Sammlung Ersatzzähne geben? Doch auch dort fehlen einige Dinge … Nun heißt es (für die, die es noch können) Zähne zusammenbeißen und den Dieb finden!


Meinung:

Zwischendurch lese ich ja bekanntermaßen super gerne Kinderbücher und an diesem super süßen Buch konnte ich einfach nicht vorbeigehen. Die Geschichte von zahnlosen Vampir Lukas war einfach super schön geschrieben und ist für Kinder ein herrliches Buch mit viel Witz und besonders viel Charme. 💙


Cover:

Hauptsächlich bin ich aufgrund des Covers über dieses Buch gestolpert. Es hat einfach sofort mein Herz höher schlagen lassen und mich in meine Kindheit zurückversetzt. Ich liebe es einfach total. 🙈



Schreibstil:

Der Schreibstil ist auch super. Er ist schön einfach gehalten, sprüht nur so vor Humor und es macht einfach total viel Spaß diese Geschichte zu lesen. 💙


Fazit:

Der kleine Gruselshop ist eine super schöne, charmante, lustige und vor allem wahnsinnig cool gestaltete Geschichte die jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Besonders die vielen farbigen Illustrationen im Buch werden jedes Kind begeistern und auch mich haben sie sehr glücklich gemacht. Also, wenn ihr auf der Suche nach einem schönen Buch für eure Kinder seid, solltet ihr euch dieses Schätzchen unbedingt einmal anschauen. 🙊


5 von 5 ⭐️.


Erschienen bei Schneiderbuch am 24.08.2021

Seitenzahl 64

Print Preis 10,00€


Vielen Dank auch an den Verlag „Schneiderbuch“ für das Rezensionsexemplar. Dies hatte keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche Meinung.