Montag, 30. Januar 2017

Ilsa Madden-Mills - Dirty English

Rezension von Jenny zu "Dirty English" von Ilsa Madden-Mills

Klappentext

Elizabeth stockt der Atem. In nichts als Shorts und Boxhandschuhen lehnt Declan in seiner Tür; Schweißperlen glitzern auf seinen tätowierten Muskeln. Ungekannte Lust rast durch ihre Adern. Der neue Nachbar ist heiß. Verdammt heiß. Aber seit dem Alptraum vor zwei Jahren hat sich Elizabeth strenge Dating-Regeln auferlegt, nach denen Declan für sie strikt tabu ist. Doch der raue Sex-Appeal des Briten schreit danach, alle Regeln über Bord zu werfen …

Meinung

Dieses Buch ist der Hammer, ich habe es in ca 4 Stunden durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Der Schreibstil ist flüssig, sodass man nur so durch die Seiten fliegt. Die Geschichte ist aus beiden Sichten geschrieben, was ich super finde.. Es verliert von der ersten Seite bis zur Letzten kein bisschen an Spannung. Als Elizabeth Declan kennenlernt, möchte man zu diesem Zeitpunkt gerne mit ihr tauschen, der Typ ist einfach heiß und wenn ich mir seinen Dialekt anhören könnte würde es mich wahrscheinlich genauso treffen wie sie. Dieses Buch bekommt von mir ein absolutes Must-Read!

Ich danke dem HarperCollins Germany Verlag und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des eBooks danken.

5 von 5 Sternen

Samstag, 28. Januar 2017

Carla Miles - Broken Souls: Rette mich

Rezension von Jenny zu "Broken Souls: Rette mich" von Carla Miles

Klappentext

Wenn deine Seele schon fast erfroren ist, wer kann dich dann noch retten?
Seit Jared aus dem Einsatz in Afghanistan zurück ist, versucht er nur noch zu überleben – irgendwie. Traumatische Ereignisse, an denen er sich die Schuld gibt, lassen ihn nicht mehr los. Er ist untergetaucht in der Anonymität der Großstadt. Chicago ist so gut oder schlecht wie jeder andere Ort. Mit Hilfsjobs hält er sich über Wasser. Einer davon: Türsteher in einem R&B Club.
Bronte lebt nur für ihre Musik und ihre Band. Sie hat hohe Mauern um sich herum errichtet, die kein Mensch überwinden kann. Mehr als eine Nacht bekommt kein Mann von ihr. Dennoch ist da etwas, das sie zu Jared, dem schweigsamen Mann mit den traurigen Augen, hinzieht.
Ein Song, der die Macht hat, verletzte Seelen zu heilen, scheint das Einzige zu sein, was die beiden miteinander verbinden kann.


Meinung

Ein wirklich klasse Buch. Ich konnte mich total in beide Protagonisten versetzen. Ich fand es gut, dass das Buch aus beiden Sichten geschrieben worden ist. Es hat eine leichte und flüssige Sprache, leider war das Buch etwas kurz. Hoffe da kommt noch eins.

Vielen Dank an Carla Miles für die zur Verfügung Stellung des eBooks.

5 von 5 Sternen

Das Team von Our Favorite-Books

Liebe Leser,

in diesem Post möchten wir uns einmal vorstellen, damit ihr euch ein paar Infos zu uns bekommt. Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, sind wir 4 Mädels, die diese Seite führen. Fangen wir mit dem Kopf der Bande an, welche diese Seite/Blog ins Rollen gebracht hat.

Jenny: Hallo zusammen, ich heiße Jenny und bin 29 Jahre alt. Komme aus einer Kleinstadt aus dem Oberbergischen Kreis. Ich habe einen Kater namens Stewie und lese am liebsten mit dem Tolino Shine im Bett oder auf dem Sofa, nebenbei habe ich den Tolino überall mit dabei, auch wenn ich nicht zum lesen komme. Meine Lieblingsgenres sind Fantasy, Jugendbücher, Thriller, Horror, Liebesromane und manchmal darf es auch etwas schlimmeres sein... ein Buch aus dem Festa Verlag. 

Carmen: Hallo, mein Name ist Carmen und ich bin 27 Jahre. Ich bin berufstätig und lebe gemeinsam mit meinem Freund und unserem Kater Bacardi zusammen. Ich komme aus NRW, den Ort kennt eh niemand 😂, deshalb nenne ich ihn gar nicht erst. Jenny ist meine beste Freundin und wir tauschen uns gerne über Bücher aus. Ich lese gerne und überall und mag am liebsten Fantasy und New Adult Bücher aber auch andere Genres. Man muss ja für alles offen sein. Wenn ich nicht arbeite oder lese, gehe ich ins Fitnessstudio oder mache was mit Freunden.

Melanie: Hallo ich bin Melanie, 44 Jahre wohne in Köln bin in Berlin geboren und habe Physik + Luft und Raumfahrttechnik sowie Versicherungsfachwirt studiert. 2011 hatte ich 2 Schlaganfälle und bin seitdem schwerbehindert und Frührentnerin, habe also viel Zeit zum Lesen. Ich lese gerne Krimi, Thriller, New Adult, Sci-Fi, Horror und Fantasy. Ich bin zuverlässig, habe einen Kindle, bevorzuge aber Bücher. Ich lese überall und habe immer ein Buch mindestens dabei. Ich liiiiiiiiiebe Bücher und Hamster.

Susann: Ich heiße Susann, bin 23 Jahre alt und komme aus Sachsen. In meiner Freizeit fotografiere ich die Natur (ich kann ja ein paar Bilder in die Kommentare posten, wenn gewünscht) und lese sehr gern.
Deshalb wollte ich auch ab und zu mal ein Buch rezensieren. Die Mädels von Our Favorite-Books waren so nett und haben mich als Rezensentin bei sich aufgenommen. 




Falls ihr Fragen an uns habt, immer heraus damit 

Donnerstag, 26. Januar 2017

Jennifer Wolf - Let's Play. Verspieltes Herz

Rezension von Jenny zu "Let's Play. Verspieltes Herz" von Jennifer Wolf

Klappentext

**Die wahre Liebe kennt kein Game over…**

Seit der 22-jährigen Helena Sorrento das Herz gebrochen wurde, weiß sie, dass die Liebe kein Spiel ist und dass das Herz ein Organ darstellt, das es ganz besonders zu schützen gilt. Alles, was sie ihren Gefühlen jetzt noch erlaubt, ist das Eintauchen in dramatische Liebesromane und der Nervenkitzel beim Zuschauen von Let’s Playern – Online-Gamern, die einen direkt in ihre Spieler-Welten mitnehmen. Wie Tausende anderer Frauen schwärmt sie dabei vor allem für den charmanten Let’s-Player Aiden, dessen Stimme alles in ihr zum Stillstehen bringt. Zu gerne würde sie wissen, welcher Mann sich hinter den humorvollen und doch stets so tiefsinnigen Kommentaren verbirgt – und warum er sich seinen Fans nie zeigt…

Meinung

Eins muss man der Autorin Jennifer Wolf lassen, sie zieht einen wirklich immer mit ihren Bücher in ihren Bann. Bei ihren Geschichten muss man lachen, weinen und mitfiebern und das vom ersten Wort bis zum letzten Satzzeichen. Dieses Buch zieht einen wirklich in seinen Bann und will sofort ohne Pause beendet werden. Helena hat in ihrem Leben wirklich viel Mist erlebt, aber dank dem Let's Play Gamer Aiden ändert sich das schnell zu einem wunderschönen Leben. 
Der Schreibstil ist flüssig und mit Witz geschrieben. Die Songs die dort genannt werden bringen einen immer einen schlimmen Ohrwurm.


Danke für deine Bücher, bitte höre nie auf zu schreiben!

5 von 5 Sternen

Mittwoch, 25. Januar 2017

Laura Kneidl - Magic & Plantina Bd 3

Rezension von Carmen zu "Magic&Platina  Band 3" von Laurs Kneidl 

Klappentext und Meinung

Bei Magic&Platina handelt es sich um den letzten Teil aus der Reihe Elemente der Schattenwelt.
In diesem Teil geht es um Harper die 2. Hunter Gene in sich trägt und versucht mit Hilfe von Blut ihrem Bruder zu helfen. Bei einer Jagd auf Kreaturen der Nacht geht leider etwas schief und sie wird gefangen genommen und ab da beginnt für Harper eine ganz andere Zeit in der viele Dinge passieren die sie nicht hat kommen sehen. Dies wird Folgen haben für alle.

Das Buch beginnt sofort mitten im Geschehen und es geht direkt da weiter wo das letzte endete. Man bekommt nicht nur neue Charaktere und weitere Hunter vorgestellt, sondern auch die Protagonisten aus den vorherigen Büchern wurden nicht vergessen. Die Entwicklung von Harper hat mir sehr gut gefallen. Es war spannend bis zum Schluss.

Alle die auf Vampire abfahren kommen mit dieser Gesichte voll auf ihre Kosten. Die Beziehung zwischen Harper und ihrem Entführer hat mich total verzaubert.

Für mich eine super gelungende Reihe die bis ist kleinste Detail stimmt. Ein Muss für Fantasyfans.

5 von 5 Sterne.

Laura Kneidl - Soul & Bronze Bd 2

Rezension von Carmen zu "Soul&Bronze Band 2" von Laura Kneidl

Klappentext und Meinung

Dieses Buch ist ein super zweiter Teil der Elemente der Schattenweltreihe. Der erste Teil hieß Blood&Gold, den ich ebenfalls empfehlen kann, falls ich euch mit meinem Post neugierig mache. In der Reihe geht es um Hunter die, die Kreaturen der Nacht jagen.

In Soul&Bronze geht es um Ella die einen schweren Schicksalsschlag erleiden musste, der durch die Geschenisse die im ersten Band passiert sind verursacht wurde. Sie hat ihren Vater verloren und leidet mit ihrer Mutter sehr unter dieser Situation. Trotz allem möchte Ella in die Fußstapfen ihres Vaters treten und eine Soul Hunteress werden. Was natürlich ihrer Mutter gar nicht passt aus Angst um Ihre Tochter.

Ella lässt sich dies aber nicht nehmen und geht auf eine Einladung der Obestern der Soul Hunter ein.
Sie bekommt ihren ersten Auftrag und bekommt dafür einen erfahrenen Jäger zur Seite gestellt. Dieser ist ein Blood Hunter und heißt Wayne. Wayne und Ella werden ganz schön auf die Probe gestellt und der Auftrag wird größer als gedacht und die beiden haben ganz schön zu kämpfen. Die Vergangenheit holt Ella wieder ein. Wayne und Ella entwickeln durch diese Situation eine ganz besondere Beziehung zueinander. Auch die Charaktere aus dem ersten Buch spielen eine Rolle.
Ich fand diesen zweiten Teil einfach gelungen. Es war die ganze Zeit spannend und mit manchen Dingen hätte man einfach nicht gerechnet. Die Beziehung zwischen Ella und Wayne hat mir auch sehr gut gefallen und es war schön zu lesen wie beide miteinander gewachsen sind.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Federleicht - Wie Schatten im Licht Bd 4

Rezension von Carmen zu "Federleicht - Wie Schatten im Licht Bd 4" von Marah Woolf 

Klappentext

Im vierten Teil der Federleichtreihe möchte Eliza ihr Studium in Stirling antreten und Sky und Frazer fangen ebenfalls mit ihrem Studium an. Nur wird es nicht dabei bleiben. Eliza bekommt eine Einladung für das Samhainfest in der Elfenwelt und ihre Freunde sind mit eingeladen. Während der Feier passiert etwas unfassbares und Eliza landet mit Cassian, Grace, Sky und Frazer an einem unbekannten Ort.

Meinung

Mir hat dieser Teil der Reihe wieder sehr gut gefallen, man kam total leicht wieder in die Gesichte rein. Eliza ist eine ganz wunderbare Person und auch ihre Freunde sind besonders. Ich mag alle Charaktere aus der Reihe. Das Haus in dem Eliza und ihre Freunde gelandet sind hat mich selbst auch schon ganz verwirrt. Es war total spannend wie Eliza herausgefunden hat wo sie gelandet war und was sie tun musste. Die Freundschaft die dann später zwischen Ihr und Grace entstanden ist fand ich schön. Das Ende war gut und sehr überraschend zugleich. Ich bin so gepsannt wie es weiter geht und vorallem wie die Beziehung weiter verläuft zwischen Cassian und ihr.

Für mich 5 von 5 Sternen.

Ich kann euch nur empfehlen die ganze Reihe zu lesen. Teil 1 bis 3 hat mir auch super gefallen und direkt in ihren Bann gezogen.

Lotte Römer - Act of Love and Crime - Ein Mann der besonderen Art

Rezension von Jenny zu "Act of Love and Crime: Ein Mann der besonderen Art" von Lotte Römer

Klappentext

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

New York City, Downtown Manhattan:


Nach einer schlimmen Enttäuschung fällt es Mia schwer, wieder Vertrauen zu fassen. Sie konzentriert sich auf ihre Arbeit als Inhaberin einer kleinen Boutique, bis eine Anzeige in der Zeitung ihre Aufmerksamkeit erregt. Matthew, der sich in Haft befindet, sucht nach einer Frauenbekanntschaft.
Mia schreibt ihm einen Brief und aus einem werden viele - bis Matt eines Tages entlassen wird. Er ist ein ganz wunderbarer Mann, obwohl er eine brutale, düstere Vergangenheit hat. Doch dann kommt es zu einem Vorfall, der Mias Vertrauen kräftig ins Wanken bringt.
Ist Matthew wirklich der Mann, der er vorgibt zu sein?


Meinung

Dieses Buch flasht einen total. Man setzt oder legt sich hin nimmt dieses Buch in die Hand und plötzlich ist es zu Ende, obwohl man es doch gerade erst angefangen hat. Am Anfang war ich Matthew etwas misstrauisch gegenüber und das zu Recht. Mia tat mir so leid in der ganzen Zeit.
Die Bücher von Lotte Römer haben Suchtpotential! Sie schreibt flüssig und am Ende gibt es immer super leckere Rezepte, die ich niemals so hin bekomme ;)
 
Ich möchte mich bei Lotte Römer für das Testleseexemplar und ihr Vertrauen in mich bedanken, mir ihr Werk überlassen zu haben. Vielen Dank.

5 von 5 Sternen

Sophie Jordan - Königreich der Schatten: Die wahre Königin Bd 1 (J)

Rezension von Jenny zu "Königreich der Schatten: Die wahre Königin Bd 1" von Sophie Jordan

Klappentext

Schwarze Finsternis, die seit siebzehn Jahren über dem Reich Relhok liegt, und die dicken Mauern ihres Turms – etwas anderes kennt Luna nicht. Die Welt muss sie für tot halten, nachdem ein Verräter bereits ihre Eltern ermordete, um sich der Krone zu bemächtigen. Als sie jedoch fliehen muss, weil ihr Leben in Gefahr ist, hilft ihr der Waldläufer Fowler, der ihre dunkle Welt mit Licht erfüllt … Doch nicht einmal ihm darf sie sagen, dass sie die wahre Königin Relhoks ist. Denn der neue König sucht weiter nach ihr, um sicherzustellen, dass sie niemals ihren Thron besteigt.

Meinung

Das Cover ist ein Traum von einem Buch. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig, sie ist super spannend und man möchte sie einfach nicht mehr aus der Hand legen. Was ich gut finde ist, dass sie aus beiden Sichten geschrieben worden ist. Luna und Fowler könnten nicht gegensätzlicher sein. Trotzdem schließt man sie beide ins Herz. Das einzige Manko an dem Buch ist der eBook Preis, diesen finde ich viel zu hoch und könnte potentielle Leser abschrecken. Ich bin schon sehr gespannt auf Band 2!

Ich möchte mich beim Harper Collins Verlag und NetGalley für die zur Verfügung Stellung des eBooks bedanken.

5 von 5 Sternen

Samstag, 21. Januar 2017

Kim Leopold - Lilliennächte

Rezension von Jenny zu "Lilliennächte Bd 1" von Kim Leopold

Klappentext

Ein Nerd mit Schokoladenaugen, ein verletzlicher Draufgänger und ein Musiker mit rauchiger Stimme – wen wird sie lieben, wen küssen und wen über die Klippe stoßen?

An Ablenkung fehlt es Lilian nicht, als sie nach dem Tod ihrer Mutter in die Stadt zieht, die niemals schläft. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein versucht sie, ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn ein totes Mädchen zwischen ihr und ihren Mitbewohnern steht und ihr Dad nach jahrelanger Funkstille versucht, eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Wie kann sie da noch an die Liebe denken?

Meinung

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durch gelesen und habe nur Hammer gedacht. Das Buch liest sich so flüssig, dass die Worte in einen hinein gezogen werden. Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich mich in Jamie oder Ash verlieben soll, weil die beiden einem einfach das Herz klauen und man nur noch haaaach sagt. Die Story ist Klasse geschrieben an manchen Punkten hatte ich das Gefühl selbst anwesend zu sein. Bitte weiter so und ich freue mich schon auf Band 2!

Ich möchte mich herzlichst bei Kim Leopold für die zur Verfügung Stellung dies wunderbaren eBooks bedanken.

5 von 5 Sternen (auch wenn es eher 100 von 100 wären)

Dienstag, 17. Januar 2017

Kat Latham - London Legends Bd 3

Rezension von Jenny zu "London Legends Bd 3" von Kat Latham

Klappentext

Libby Hart und Matt Ogden sind Freunde. Und auch wenn hin und wieder heftig die Funken zwischen ihnen sprühen, wissen sie, dass da nicht mehr sein kann. Matt ist Profisportler und nie länger als ein paar Tage an einem Ort. Libby, die als Pilotin nur selten zu Hause ist, sehnt sich nach einem Mann, der bereit ist, seine eigene Karriere hinten anzustellen und mit ihr eine Familie zu gründen. Matt und Libby haben keine gemeinsame Zukunft, das ist ihnen klar - bis ein Experiment dazu führt, dass ihre Freundschaft plötzlich alles andere als platonisch ist. Doch Sex ist okay, solange keine Gefühle im Spiel sind ... oder?

Meinung

Dies ist Teil drei der London Legends Reihe. Auch wenn ich Teil 1 und 2 nicht kenne hat mich dieser Teil in seinen Bann gezogen. Ich finde es super, dass die Geschichte aus beiden Sichten geschrieben worden ist, sodass man beide Geschehnisse nachvollziehen kann. Es gab eine richtig traurige Stelle in dem Buch, wo Taschentuchalarm angesagt war. Libby und Matt sind zwei herzensgute Menschen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass am Ende des Buches die Rugbybegriffe erklärt worden sind. (Für uns lesende Sportmuffel echt super)

Ich möchte mich herzlich beim Bastei Lübbe Verlag und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezi Exemplares.

5 von 5 Sternen

Samstag, 14. Januar 2017

Cleo Lavalle - 4 Single Millionäre & ICH

Rezension von Jenny zu "4 Single Millionäre & ICH" von Cleo Lavalle

Klappentext

Worauf hat Frederike sich da nur eingelassen? EIN Millionär würde ihr ja schon reichen!
Was machen 5 junge Männer, die einen Riesendeal abgeschlossen haben und plötzlich Millionäre sind? Zuerst einmal die Welt bereisen und etwas erleben!
Nachdem sie die Spielerstadt Las Vegas fluchtartig verlassen mussten, landen sie in der quirligen Metropole Barcelona. Obwohl Frederike unterwegs alles verloren hat, bleibt sie bei der Gruppe. Denn allmählich beginnt sie zu begreifen, wer sie wirklich ist. Und dann ist da ja auch noch die Liebe. Amor schießt wild um sich und einer der Pfeile trifft sie mitten ins Herz ...

In Band 2 geht es nach Barcelona und neben Frederike mit ihrer großen Liebesgeschichte darf auch er eine Hauptrolle spielen:
Superschlau, frech, ungeschickt und dennoch unwiderstehlich ... Millionär Flo! In Las Vegas ist er noch der Junge, der in seinen attraktiven Männerkörper hineinwachsen muss. Doch in der Stadt am Mittelmeer begegnet ihm die Liebe und durch sie geschieht ein Wunder nach dem anderen ...


Meinung

Das Cover passt perfekt zum ersten Teil und die drei folgenden Teile werden bestimmt auch super passen. Ich habe dieses Buch verschlungen, es liest sich super flüssig und ist in einem Rutsch leider durchgelesen. Jetzt dauert es wieder ewig bis der nächste Teil kommt (Februar). Der Schreibstil ist humorvoll und fesselnd ich kann kaum das nächste Buch abwarten. Frederike macht echt viel durch. Sie schafft das aber locker mit Bravour. Von ein paar dieser Millionäre haben mich echt überrascht.

5 von 5 Sternen

Hubertus Rufledt und Helge Vogt - Alisik Bd 1 - 4 (GR Tabea)

Gastrezension von Tabea zu "Aliski Bd 1 - 4" von Hubertus Rufledt und Helge Vogt

Klappentext Bd. 1
Alisik ist ein Mädchen, das nach ihrem Tod zwischen dieser Welt und dem Jenseits strandet, ohne Erinnerung an ihr Leben. Schnell wird ihr klar, dass sie nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, und sie versucht, mehr über ihr Schicksal in Erfahrung zu bringen. Dabei hilft ihr der blinde Ruben, der sie als einziger wahrnehmen und mit ihr sprechen kann. Sie wäre gerne mehr für ihn als eine gute Freundin, aber eine Tote und ein Blinder – wie soll das gehen? Der erste Band einer bittersüßen Liebesgeschichte zwischen Leben und Tod.

Klappentext Bd. 2
Die Heldin Alisik kommt dem Geheimnis ihrer Identität ein gutes Stück näher, als sie zufällig in ihr altes Wohnhaus eindringt. Ein gutes Stück näher kommen auch die Bagger auf dem alten Friedhof, die gnadenlos die Gräber zerstören. Für die Postmortalen beginnt ein Rennen gegen die Zeit.

Klappentext Bd. 3
In einer verzweifelten Aktion versuchen die postmortalen Geister des alten Friedhofs, die Zerstörung ihrer Gräber zu verhindern. Doch haben sie gegen die anrückenden Bagger überhaupt eine Chance? Ebenso wie der Friedhof ist auch die gemeinsame Zukunft von Alisik und Ruben in Gefahr. Und noch ehe der Frühling zu Ende geht, wird Alisik zu einer schicksalhaften Entscheidung gezwungen... Band 3 der Dark-Romance-Mystery-Serie

Klappentext Bd. 4
Nach dem fulminanten Start der Reihe ALISIK endet der vierte Band der abenteuerlichen Geschichte um das untote Mädchen Alisik mit einem furiosen Finale. Die rasante Erzählweise und die moderne Grafik üben einen Bann aus, dem man sich kaum entziehen kann ...

Meinung

Dieser Comic vom CarlsenComics ist in einem wunderschönen düsteren Zeichenstil gehalten, der mir persönlich ziemlich gut gefiel. Es macht so nicht bloß Spaß den Comic zu lesen, sondern sich die Zeichnungen auch anzusehen!
Der blinde Ruben, der von seinem Bruder nicht verstanden wird, ist wirklich zum verlieben. Dazu ist die Geschichte super zum miträtseln geeignet, da Alisik immer wieder Flashbacks aus ihrem damaligen Leben durchlebt. Zu den sogenannten "Postmoralen" habe ich persönlich schnell eine Bindung aufgebaut, obwohl der Comic nicht allzu lang ist.

5 von 5 Sternen zu jedem einzelnen Buch

Mona Kasten - Trust Again Bd 3

Rezension von Jenny zu "Trust Again Bd 3" von Mona Kasten

Klappentext

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Meinung

Trust Again hat den gleichen Witz und Charme wie Begin Again. Es gab einiges zu lachen, zum schmunzeln und zum geschockt sein. Ich wollte Dawn zwischendurch gerne in den Arm nehmen oder sie schütteln und sagen "REDE MIT IHM VERD....". Mit manchen Handlungen habe ich gar nicht gerechnet und war sehr erstaunt was Dawn aus der Situation gemacht hat. Spence Verhalten konnte ich manchmal nicht ganz nachvollziehen, aber irgendwann wurde es noch aufgedeckt. Was ich auch super finde, ist das vorne im Buch eine Playlist ist und ich habe mir die Lieder direkt bei YouTube gespeichert.
Dieses Buch ist ein absolutes Leseerlebnis und muss auf jeden Fall gelesen werden!

Ich möchte mich herzlich beim Bastei Lübbe Verlag und bei NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezi Exemplares bedanken. 

5 von 5 Sternen

Freitag, 13. Januar 2017

Kirsten Proby - Für Happy Ends gibts kein Rezept

Rezension von Jenny zu "Für Happy Ends gibts kein Rezept" von Kirsten Proby

Klappentext

Alle schwärmen vom Seduction, dem Restaurant, das Addie gemeinsam mit ihren Freundinnen führt. Als Tüpfelchen auf dem i fehlt nur noch Live-Musik. Doch kaum dass ein Typ mit Gitarre hereinschneit und sich bewirbt, kippt Addie fast aus ihren High Heels. Jake Knox, der berühmte Rockstar! Seit jeher üben Musiker einen gefährlichen Reiz auf sie aus, stärker als Schuhe und Schokolade zusammen. Und Jake mit seinen grünen Augen und der rauchigen Stimme könnte ihr zum Verhängnis werden …

Meinung

Das Cover gefällt mir super gut, mir gefallen diese Schnörkeleien an der Seite total klasse. Die beiden Protagonisten Addie (Addison) und Jake sind einfach ein der Hammer. Ich liebe es ja, wenn das Buch aus beiden Seiten geschrieben wird und man wirklich alles mitbekommt. Zwischenzeitlich war ich richtig neidisch auf Addie, wegen Jake - andererseits wollte ich sie (beide) am liebsten schütteln und sagen sie sollen die Augen aufmachen. Die Story liest sich super flüssig und zieht einen in sich hin ein. Es gab einige Lacher und einige Tränen, vorallem der Song war super schön. Es hat nur die Melodie gefehlt. Am Ende dieses Buches gibt es noch einige Rezepte die ich mir mal raus geschrieben habe und evtl nachahmen werde - natürlich nicht so gut wie Mia ;)

Ich danke dem MIRA Taschenbuch Verlag und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung dieses wunderbaren Buches zu Rezi Zwecken.

5 von 5 Sternen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Irmela Nau - Die Dracheninsel (Gruppen Rezi)

Gruppenrezension von Jenny, Carmen und Melanie zu "Die Dracheninsel" von Irmela Nau

Klappentext

Emily ist eine mutige junge Frau, die ihr Schicksal herausfordert, ihrer Bestimmung aber nicht entgehen kann. Ein alter Fluch lastet auf ihr. Ein Drachen stellt sich ihr in den Weg und obwohl sie glaubt, immer alles ganz allein zu schaffen, kann sie nur gewinnen, wenn sie die Hilfe eines Mannes annimmt. Doch weit und breit ist nur Elric zu sehen. Ausgerechnet der Mann, der sie prahlend lediglich zum Objekt seiner Begierde machte. Ein wunderbares Märchen für junge Leser und junggebliebene Erwachsene. Der Roman Die Dracheninsel handelt von Naturwesen, Elfen, fernen,längst vergessenen Welten und erzählt auf phantastische und unterhaltsame Art und Weise eine einfühlsame Geschichte voller Liebe und Wärme.

Meinung

Jenny: Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt gut zum Buch. Das Buch lässt sich sehr gut und flüssig lesen, habe es in zwei Tagen durch gehabt. Die Figuren kommen authentisch rüber, auch wenn man so manches mal den Kopf schütteln musste. Das Ende fand ich etwas abrupt, sodass ich dachte das Buch sollte so schnell wie möglich zu Ende sein. Ich bin schon auf den zweiten Band gespannt, wo noch einige offene Punkte geklärt werden.

Carmen: Mir hat das Buch die Dracheninsel ganz gut gefallen. Die Charaktere waren alle sehr gut gestaltet. Emily ist sehr sympathisch und eine kleine Heldin, wobei sie etwas zickig ist. Elric ist in dem Abenteuer reifer geworden, was mir gut gefallen hat. Der Drache ist manchmal etwas zu menschlich rüber gekommen. Die Geschichte lies sich sehr gut lesen, wobei die Spannung manchmal abnahm aber dies änderte sich wieder. Freundschaft und Zusammenhalt wurde sehr schön beschrieben. Gemeinsam haben die Freunde ihr Abenteuer bestanden und aus ihren Fehlern gelernt. Zum Schluss kamen so viele Ereignisse zusammen, dass es einen neugierig gemacht hat auf eine Fortsetzung. Rundum ein zauberhaftes Märchen.

Melanie: Ein als Märchen getarnte Geschichte über die Macht der Freundschaft
Ein wunderschön geschriebenes neues Märchen, das Fantasie, Abenteuer, Freundschaft und die Liebe miteinander verbindet.
Mir hat das Buch sehr gefallen und ich finde, es ist sowohl für Jung und Alt eine sehr lesenswerte Geschichte und liebevolle Gestaltung sowie Schreibweise ist! Die Autorin - von der ich bis dato noch nichts gelesen hatte, und auch nicht kannte - hat es in meinem Fall gekonnt geschafft mich in ihren Bann der Story zu ziehen und mir ein paar ganz wunderbare, verträumte Lesestunden geschenkt! Als ich das Cover mit der pastellfarbenen Zeichnung sah, habe ich angenommen das es sich um ein schönes Märchen im alten Stil handelt. Umso mehr freute ich mich, als ich beim Lesen feststellte, wie viel Tatsachen in diesem Buch steckten.
Der Autorin ist es geschickt gelungen Realität und Fantasie eindrucksvoll und spannend zu verbinden, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ihr Schreibstil ist flüssig und man liest gerne ein weiteres Kapitel und noch eins und es ist auch mit viel Gefühl angereichert. Es kommt eigentlich sofort Freude am Lesen auf.
Auch die Botschaft über die Bande der Freundschaft und wie wichtig Freunde und Familie sind, die das Buch vermittelt, hat mir sehr gut gefallen. Da ich selbst doch oft enttäuscht wurde.
Ich empfehle es gerne mit 5 Sternen an Jugendliche und an alle, die Spaß an fantasiereichen Geschichten haben und wünsche mir noch mehr von Irmela Nau zu lesen. Könnte mir eine Fortsetzung zu diesem Buch durchaus vorstellen.
Zur Geschichte :
Emily (Hauptprota) wächst bei Pflegeeltern auf, welche sie als Baby gefunden haben. Das Band zwischen ihren Eltern und ihr wird sehr liebevoll beschrieben, sodass man sich gut in Emily hineinversetzen kann. Als sie zum Geburtstag ein Schwert von ihren Eltern bekommt, was als Baby neben ihr gefunden wurde , begibt sie sich schweren Herzens auf die Reise nach ihrer Herkunft. Das ist allerdings nicht der einzige Grund. Der “Dorfschönling“ und Abenteurer Elric bedrängt sie, und sie sich näher kommen, aber komplett jugendfrei. Aber es passt absolut in die Geschichte und wird so harmlos beschrieben.
Emilys Reise führt sie in ein kleines Dorf wo sie herzlich aufgenommen wird. Sie lernt den mürrischen Schmied kennen, welcher sich im Verlauf als jemand ganz anderer entpuppt. Ebenso lernt sie Mildred kennen. Sie erzählt Emily von Drachen und von einem Fluch. Um sich selbst davon zu überzeugen reitet sie zu der Insel von der Mildred ihr erzählt und lernt Bayrag kennen. Die Freundschaft die zwischen ihr und dem Drachen entsteht ist absolut bezaubernd, ich liiiiiiiiiebe Drachen. Es ist so schön emotional beschrieben, dass man selber den Wunsch hegt sich mit Bayrag in die Lüfte zu begeben und eine Runde über seine Insel zu fliegen, da fiel mir der Zeichentrickfilm Drachenzähmen leicht gemacht ein, dass das Äußere nichts über das Wesen aussagt.
Elric musste in der Zwischenzeit feststellen, dass Emily fort ist und das sein Vater, trotz seiner Dienste als Söldner , für ihn immer noch ein Nutzloser Wicht ist. Enttäuscht verlässt er seine Familie. Auch hier gibt sich die Autorin mühe es zu beschreiben und die Gefühle zu vermitteln. Lenkt aber von der gewebten Geschichte um Emily ablenkt.
Auf seinem Weg rettet er einem kleinen Vogel das Leben. Die Botschaft die er dabei findet bringt ihn der Dracheninsel näher. Er lernt die kleine Elfe Malvine kennen. Im laufe der Geschichte eine Figur die mir besonders gut gefiel.
Emily möchte ihrem neuen Freund gerne Helfen und beschließt den Fluch zu brechen, welche einst eine Droidentochter auf ihn legte, weil er ihren Liebsten tötete.
Als die 4 Figuren, Emily, Elric, Bayrag und Malvine zusammen kommen wird unbewusst ein Band der Freundschaft geknüpft. Man muss dazu sagen, dass Emily nach wie vor gegen Elric absolut voreingenommen gegenüber steht. Das ändert sich, als der Geist der Druidentochter sie in einen Frosch verwandelt. Jetzt müssen alle zusammen halten. Die 4 stehen nun vor 2 schweren Aufgaben : Emily retten und Bayrag erlösen.
Zwei weitere tolle Figuren stehen ihnen dabei zur Seite : Glymph und Dschamba.
Schaffen es die 4 Freunde Emily und Bayrag zu helfen?


Wir möchten uns bei der Autorin Irmela Nau für die zur Verfügung Stellung der Rezi Exemplare bedanken.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Audrey Carlan - Trinity Verzehrende Leidenschaft Bd 1

Rezension von Jenny zu "Trinity: Verzehrende Leidenschaft Bd 1" von Audrey Carlan

Klappentext

Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr.

Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian.
In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?


Meinung

Mir gefällt das Cover sehr gut. Das Buch lässt sich super flüssig lesen und immer dann wenn man denkt ach das Kapitel noch und dann lege ich es zur Seite passiert etwas was einen nicht los lässt und man es weiterlesen muss! Die beiden Protagonisten sind einfach zum knuddeln und zum schütteln. Warum das ist so verrate ich nicht, sonst spoiler ich und das wollen wir alle nicht :) Ich bin schon sehr gespannt auf Band 2! Sehr zu empfehlen!

5 von 5 Sternen

Montag, 9. Januar 2017

Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder - die Comic Adaption

Rezension von Jenny zu "Die Insel der besonderen Kinder - die Comic Adaption" von Ransom Riggs
Zeichnungen: Cassandra Jean

Klappentext

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Aber was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind.
Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

Meinung

Das Cover ist ein absoluter Traum, ich musste es gefühlt Stundenlang angucken. Die Zeichnungen von Cassandra Jean sind sehr authentisch. Man fliegt so durch die Seiten die Bild sind einfach total Klasse gezeichnet und passen perfekt zur Geschichte.

Ich möchte mich beim Carlsen Verlag für dieses wundervolle Buch bedanken.

5 von 5 Sternen

Sonntag, 8. Januar 2017

Mariella Heyd - Als der Tod die Liebe fand

Rezension von Jenny zu "Als der Tod die Liebe fand" von Mariella Heyd

Klappentext

Mila genießt ihr Leben, bis sie von ihrer Krebsdiagnose überrumpelt wird. Innerhalb weniger Sekunden steht alles auf dem Kopf. Alles, was zuvor ihrem Alltag Farbe verliehen hat, verliert plötzlich an Intensität. Mila merkt schnell: Der Krebs ist ein Egoist, der alles an sich reißt. Im Krankenhaus trifft sie auf Mikael, der ihr über die Widrigkeiten der Chemotherapie und die Eintönigkeit des Krankenhausaufenthaltes hinweghilft. Allerdings steckt in Mikael mehr, als Mila ahnt. Er ist kein Mensch. Er ist gekommen, um Mila mit sich zu nehmen.

Meinung

Ein wunderschönes Cover zu einem wunderschönen Buch. Es war total spannend zu lesen, wie Mila mit ihrer Krebserkrankung umgegangen ist. Am Ende flossen sogar die Tränen. Ich konnte mich gut in Mila herein versetzen und ihre Entscheidungen verstehen. Ein wundervolles Buch was ich sehr empfehlen kann. Es ist flüssig geschrieben und ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Ich danke Mariella Heyd für die zur Verfügung Stellung des eBooks zu Rezi Zwecken.

5 von 5 Sternen

Samstag, 7. Januar 2017

Emma S. Rose - Herz oder Vernunft

Rezension von Jenny zu "Herz oder Vernunft" von Emma S. Rose

Klappentext

Wie viel kann die Liebe ertragen, ehe sie zerbricht?
Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen Freundeskreis.
Alles könnte gut sein - doch der Schein trügt.
Hinter Simons charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen.
Immer und immer wieder verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu ziehen.
Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu spät?

Meinung

Ich finde das Cover wunderschön, es offenbart einem nicht was für eine spannende und erschreckend zu gleiche Geschichte sich dahinter verbirgt. Ich finde Laura sehr sympathisch, Simon war mir schon von Anfang an ein Dorn im Auge und Ben der perfekte Kerl in den ich mich verlieben könnte. Die Geschichte fing ganz harmlos an und die Spannung stieg bis es zum großen Knall kam. Was genau passiert ist, findet ihr im Buch. Ich konnte dieses Buch nicht aus den Händen legen. Sehr zu empfehlen!

Ich möchte mich bei Emma S. Rose für die zur Verfügung Stellung des eBooks zu Rezi Zwecken bedanken.

5 von 5 Sternen.

Freitag, 6. Januar 2017

Lotte Römer - Winter Love Ein Arzt für alle Fälle

Rezension von Jenny zu "Winter Love: Ein Arzt für alle Fälle" von Lotte Römer

Klappentext

Schneechaos in New York City!

New York, 57. Straße:

Carolines Leben wird seit einem traumatischen Erlebnis von ihren Ängsten bestimmt. Völlig zurückgezogen lebt sie in ihrem New Yorker Apartment, mit ihrem Kater als einzigem Gefährten. Doch dann erkrankt das Tier schwer und Liam tritt in Carolines Leben. Er ist nicht nur mit ganzem Herzen Tierarzt, er möchte auch Caroline mit einer verrückten Idee zurück ins Leben helfen.
Und tatsächlich unternimmt sie erste kleine Schritte hinaus in die Welt. Zwischen Liam und Caroline entwickeln sich Gefühle füreinander. Doch dann kommt es zu einer großen Katastrophe... 


Meinung

Das Cover passt wie Faust aufs Auge. Dies ist mein zweites Lotte Römer Buch und sie hat mir in diesem Buch 3 Mal (!!!) das Herz gebrochen, direkt am Anfang habe ich Rotz und Wasser geheult. Caroline hat sich in dem Buch super gemacht auch wenn es zwischendurch Mal Rückschläge gab und sie aufgegeben hat, wurde es am Ende doch alles gut. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen.

Ich möchte mich herzlich bei Lotte Römer für die zur Verfügung Stellung des eBooks zu Rezi Zwecken bedanken.

5 von 5 Sternen

Ava Reed - Spiegelstaub

Rezension von Jenny zu "Spiegelstaub" von Ava Reed

Klappentext

**Folge deiner Bestimmung…**

Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben… 

Meinung

Das Cover ist Mal wieder ein Traum, es passt perfekt zum ersten Band. Ich habe richtig mit gelitten, gekämpft und mit mir gerungen. Das Buch ist super spannend. Was ich sehr gut finde ist, dass Spiegelstaub aus beiden Sichten (Cat und Finn) geschrieben ist, sodass man beide Seiten mitbekommt. Dieses Buch hatte eine Wendung mit der ich niemals gerechnet hätte. Ob am Ende alles gut oder fast alles gut wird muss man selber herausfinden.

5 von 5 Sternen

Cleo Lavalle - 5 Single Millionäre & ich

Rezension von Jenny zu "5 Single Millionäre & ICH" von Cleo Lavalle

Klappentext

Was machen 5 junge Männer, die einen Riesendeal abgeschlossen haben und plötzlich Millionäre sind? Zuerst einmal die Welt bereisen und etwas erleben! Ihre Praktikantin Frederike soll die attraktiven Kerle begleiten. Doch was für andere Frauen ein Traum wäre, bereitet ihr regelrecht Panik. Trotzdem reist sie als ‚Mädchen für alles’ mit. Bereits bei der ersten Station Las Vegas spielen die Gefühle verrückt. Und nicht nur die von Frederike ...

Meinung

Das Cover gefällt mir gut. Der Auftakt dieser Reihe ist der Hammer. Man ist sofort mitten im Geschehen und wird auch nicht mehr heraus gelassen, bis das Buch zu Ende ist. Fred meistert ihre Sache gut und ich an ihrer Stelle wäre viel öfter in Tränen ausgebrochen meist eher durch Wut als durch Trauer oder ähnliches. Leider endet das Buch mit einem fiesen Cliffhanger und wir müssen jetzt bis Anfang Januar warten bis es endlich weitergeht.

Cleo's Bücher sind einfach zum sich gemütlich hinsetzen und in einem Rutsch durchlesen. Ich kann das Buch sehr empfehlen.

5 von 5 Sternen

Christina Lauren - Beautiful Bastard

Rezension von Jenny zu "Beautiful Bastard" von Christina Lauren

Klappentext

Eine ehrgeizige Praktikantin. Ein anspruchsvoller Boss. Eine knisternde Atmosphäre …

Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant - und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl!

Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro.

Gemeinsam verfangen sie sich in einem Netz aus Lust, Gier und Obsession …

Meinung

Das Cover passt perfekt zum Buch, da der Protagonist Bennett die meiste Zeit über einen Anzug trägt. Ich muss sagen das Buch hat mich in seinen Bann gezogen und wenn ich mich nicht daran gehindert hätte hätte ich das Buch in der gleichen Nacht noch beendet. Es hat mich total in seinen Bann gezogen und wollte mich nicht aus seinen Fängen lassen. Ich hab sogar davon geträumt. Am Anfang wird sich viel gestritten und es geht das ganze Buch über heiß her. Ich werde mich auf jeden Fall direkt über Band zwei her machen, zum Glück habe ich gewartet bis ich mehrere Bände vorliegen habe.

Diese Reihe hat Suchtpotential! Sehr zu empfehlen!

5 von 5 Sternen

Christina Lauren - Beautiful Stranger

Rezension von Jenny zu "Beautiful Stranger" von Christina Lauren

Klappentext

Frisch getrennt, beginnt Sara in New York ein neues Leben. Zusammen mit ihren Freunden Chloe und Bennet baut sie im Big Apple ein Unternehmen auf. Eines nachts begegnet ihr in einem Club Playboy Max. Zwischen beiden sprühen die Funken und Sara beginnt den Spieß umzudrehen und nimmt sich nur das eine von ihm. Leider hatte sie dabei keine Rechnung mit Max Herzen gemacht...

Meinung

Wieder haben mich die beiden Autorinnen in ihren Bann gezogen. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig und manchmal etwas schmutzig. Die beiden Protagonisten sind für mich das perfekte Paar. Ich bin schon gespannt wie es im dritten Teil weitergeht.

5 von 5 Sternen

Lady Romeo - Drachennächte: Eve's Geheimnis: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

Ringsum blitzen die goldenen Augen der Dämonen, leuchten wie Sterne in der Nacht. Sie sind überall und ich unter ihnen. Jeder einzelne könnte mir den Tod bringen.
Eve ist auf der Flucht. Jede Nacht verbringt sie mit einem anderen Mann, um zu vergessen, wer sie wirklich ist. Denn nur in der Nähe eines Menschen schafft sie es, den Albträumen und Erinnerungen zu entkommen und für wenige Stunden erholsamen Schlaf zu finden. Bis sie eines Morgens in den Armen ihres Todfeindes erwacht und die Albträume schrecklich real werden. Denn Eve ist eine Medusa und dazu auserkoren, Satan geopfert zu werden.

Das Cover ist der Hammer, ein Lob an die Designerin Marie Graßhoff. Auch wenn die Geschichte ziemlich kurz ist, hat sie mich total vom Hocker gerissen. Es kamen Sachen vor mit denen ich nicht gerechnet habe. Es kamen heiße Erotik Szenen vor. Die Protagonistin Eve ist sehr sympathisch und ich konnte mich gut in sie hinein versetzen. Ich werde mir auf jeden Fall auch noch die anderen Kurzgeschichten holen.

Ich möchte mich bei einer der anonymen Autorinnen bedanken die mir dieses eBook zur Verfügung gestellt hat, Julia Ade /Julia Adrian.

5 von 5 Sternen.

Von Jenny