Donnerstag, 28. Februar 2019

C. I. Harriot - Lichterglanz & Dunkelschatten: Magiesprung Chronik 1 (J)

Rezension von Jenny zu "Lichterglanz & Dunkelschatten: Magiesprung Chronik Band 1" von C. I. Harriot

Klappentext

„Wir können versuchen, sie zu verdrängen, hoffen, sie zu vergessen, sie über Jahre hinweg verleugnen, aber sie werden auf ewig ein Teil von uns sein.“

Tollpatsch & Freak – Begriffe, mit denen Erin Summer sich zu hundert Prozent identifizieren kann, denn ihr Leben ist alles, aber nicht normal …
Unerklärliche Ohnmachtsanfälle und ihre eigenwillige Art sorgen nicht unbedingt dafür, dass sie zu den beliebtesten Mädchen der Schule gehört, aber wer braucht schon den Segen aller, wenn er eine genauso verrückte beste Freundin hat?
Blöd nur, dass auch die kein Patentrezept gegen Erins plötzlich auftretende Wahnvorstellungen besitzt. Doch was ist, wenn es gar keine Wahnvorstellungen sind?
Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie zuvor. Verfolgt von Schattengestalten und mysteriösen Männern findet sich Erin in einem tödlichen Spiel wieder – basierend auf einer Vergangenheit, von der die Waise bisher keine Ahnung hatte.

Vier Generationen der Feindschaft und Annäherung, zwei Magien und ein Geheimnis, das alles besiegeln wird.

Meinung

Nachdem mich Symantriet von der Autorin total aus den Socken gehauen hat, musste ich unbedingt auch die neue Reihe rund um Erin und Finley lesen. Und was soll ich sagen? Ich liebe es. Ich finde es einfach total genial umgesetzt und geschrieben. Während Finley eine totale Wandlung im Buch macht und Erin endlich erfährt was mit ihren unerklärlichen Ohnmachtsanfällen zu tun hat, lernen wir was darüber, dass nicht immer alles so ist, wie es ist und wir auch mal hinter die Fassade schauen sollten. 
Erin ist eine sympathische junge Frau, die es leider nicht so leicht hat, vor allem mit den im Klappentext genannten Punkten. Finley dagegen, kommt anfangs eher unsympathisch rüber, meiner Meinung nach. Aber bildet euch selber eine Meinung. 
Der Handlung kann man echt toll folgen. Ich liebe es ja, wenn man aus beiden Sichten lesen kann, so kriegt man viel mehr von der Handlung und dem Inhalt mit und erfährt sogar die ein oder andere Info, die man aus einer Sicht nicht mitbekommt. 
Es ist Anfangs ein eher ruhiges Buch, es kommen aber immer wieder spannende Stellen und gegen Ende will man es nicht mehr aus der Hand legen. Ich freue mich schon tierisch auf den zweiten Band. 

Ein großes Danke schön geht an C. I. Harriot für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen im Drachenmond Verlag
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 12,90 Euro
Seitenzahl ca 311
Coverdesign: Alexander Kopainski

Kim Leopold - Black Heart 11: Die Magie der Herzen (J)

Rezension von Jenny zu "Black Heart 11: Die Magie der Herzen" von Kim Leopold

Klappentext
Magie, uralte Märchen und eine verbotene Liebe!

»Während die Hexe Ichtaca auf den Tag ihrer Opferung wartete, musste sie lernen, dass alles im Leben seinen Preis hat und es nur die Frage ist, ob man ihn bezahlen möchte ...«

Die gleiche Lektion bekommt auch Alex erteilt, während er seinen irrsinnigen Plan in die Tat umsetzen möchte, Louisa zu retten. Doch nicht überall stößt er damit auf Begeisterung.

Während Mikael und Farrah sich näherkommen, erweist Hayet ihm am Palast der Träume einen Freundschaftsdienst und will sein Herz in Sicherheit bringen. Aber schnell muss Mikael feststellen, dass sich die Vergangenheit manchmal rächt ...

Lass dich verzaubern und tauche ein in eine Welt von Gut und Böse!

Meinung

Ich freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn ein neuer Teil von der Black Heart Reihe kommt und bin jedes mal fasziniert, wie die Autorin es schafft alle Protagonisten an ihrem Platz zu haben und nicht durch einander zu kommen. Ab und an habe ich kleine Erinnerungslücken und kann mich nicht erinnern, wann ein bestimmtes Ereignis passiert ist, aber nach einigen kleinen Sätzen fällt es mir wieder ein. 

Ich liebe die Handlungen von Black Heart total. Die Figuren kommen absolut lebendig rüber und dem ein oder anderen möchte man gerne helfen und kann es nicht. Danke liebe Kim Leopold für diese wahnsinnig tolle Story und den mega gelungenen Protagonisten. Bitte hör nicht mit dieser Geschichte auf. 

Jetzt heißt es wieder warten, immer genau dann, wenn es am spannendsten ist. Das ist Folter! Kann der 12.05 bitte schnell kommen? 

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 0,99 Euro
Seitenzahl 91

AI: Melissa Ratsch

#Autoreninterview mit Melissa Ratsch

Name: Melissa Ratsch 
Wohnort: Herrenberg 
Lieblingsbuch: Lockruf des Verlangens (Nalini Singh) 
Lieblingsfilm: Constantine 
Lieblingsessen: allgemein Asiatisch 
Lieblingsfarbe: Magenta 
Lieblingsgeruch: Kokos 
Lieblingsurlaubsort: es gibt so viele! 
Für Städtereisen Barcelona und Edinburgh, für Strandurlaub Kos und Bali 
Hobbys: Schreiben, Reisen, Kino, Sport 

  • In welchen Genre finden wir dich? 

Romantic-Fantasy und Urban-Fantasy 

  • Wann kommt dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten? 

Mein nächstes Buch erscheint am 1. März 2019 und heißt „Fuchsfeuer“. Es ist der fünfte Teil meiner Reihe „Die anderen Anderen.“ 

  • Welche Bücher liegen schon von dir vor? 

Die ersten vier Bände von „Die anderen Anderen“: Sirenengesang, Schlangengift, Sturmwind und Irrlicht. Außerdem der erste Teil der Reihe „Das Highborn-Projekt“: Wolfshaut. Und den Einzelband „Bis du mich weckst“ gibt es auch noch. Außerdem eine kostenlose Geschichte auf Sweek & WattPad („Little Café Of Magic“). 

  • Kann man signierte Bücher von dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo? 

Über meine Homepage kann man mich kontaktieren oder über Instagram. 

  • Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale oder fliegen dir Ideen einfach so zu? 

Da ich parallel an zwei Buchreihen schreibe, bei denen die groben Einzelbände schon feststehen, bin ich momentan eher dabei diese abzuarbeiten. Ansonsten kommen mir die Ideen für neue Bücher oft im Alltag und dann meisten ziemlich überfallartig, so dass ich sie schnell aufschreiben muss. Sollte mir für ein neues Buch „spontan“ mal nichts habe ich dann diesen großen Ideenspeicher, aus dem ich mich bedienen kann. 

  • Hörst du Musik beim Schreiben? Inspiriert dich die Musik zum Schreiben? 

Ja, Musik beim Schreiben muss auf jeden Fall sein. Aber dann nichts mit Gesang, sondern instrumental und eher leise. Ganz im Stillen ist Schreiben für mich nicht so schön. 

  • Wie lange brauchst du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen? 

Das ist unterschiedlich. Reines „Runterschreiben“ dauert ungefähr drei Monate (wenn ich schnell bin) und die Überarbeitung dauert dann nochmal ungefähr einen bis zwei Monate. An diesen Takt versuche ich mich zu halten, aber das klappt nicht immer. Ich habe auch schon einmal ein Jahr an einem Buch geschrieben, da gab es dann aber auch Schreibpausen. 

  • Wolltest du als Kind schon Autor/In werden oder was war damals deine Berufswahl? 

Ich war was das Lesen betrifft ein ziemlicher Spätzünder (so mit 14 Jahren habe ich angefangen). Als Kind wollte ich Meeresbiologin werden – von Autorin war da noch nicht die Rede. 

  • Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen, welche Schauspieler kämen dafür in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von dir im Kino sehen? 

Ein Kinofilm wäre schwierig, da die Buchserien sich eher für Fernseh- oder Streaming-Serien eignen. Dann wäre es aber die Reihe „Das Highborn-Projekt“. Für die Hauptfigur Aleydis kann ich mir gut Genesis Rodriguez vorstellen (eher unbekannte Schauspielerin u.a. aus „Run All Night“) und für den männlichen Hauptpart Rafael den Darsteller David Giuntoli aus „Grimm“. Beide Entscheidungen eher aus dem Aspekt heraus, dass sie vom Äußerlichen meiner Vorstellung der beiden Figuren am nächsten kommen. 

  • Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an? 

Im Fall von „Wolfshaut“ könnte ich bei Rafael schon schwach werden, da er einen tollen Charakter hat und mir auch optisch gefällt. Und welcher Autor ist nicht ein bisschen in seine Protagonisten verliebt? 

  • Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher? 

Ich lese selbst sehr gerne Romantic-Fantasy oder „normale“ Liebesromane. 


  • Wie kommst du zum Schreiben? Plottest du erst oder schreibst du einfach drauf los? 

Ich habe es mit plotten versucht, öfter sogar. Doch ich bin jedes Mal an einem ganz anderen Ende herausgekommen, weil sich die Geschichte beim Schreiben weiter- und in eine andere Richtung entwickelt hatte. Von daher arbeite ich nur die Charaktere sehr genau aus, für die Handlung habe ich eine grobe Idee, teilweise schon konkrete Ideen zu Szenen, aber der Rest läuft frei. 

  • Hast du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R? 

Auf jeden Nalini Singh. Ich liebe ihre Bücher und lese sie meist schon auf englisch vor, weil ich nicht auf das deutsche Release warten kann. 

  • Würdest du gerne mit deinem/R Protagonisten/In die Rolle tauschen? 

Nicht unbedingt. Ihre Fähigkeiten sind teilweise sehr verlockend, aber sie stecken oft genug in Situationen, in die ich lieber nicht geraten wollen würde. Dennoch gibt es schöne Szenen, in die ich gerne einmal eintauchen würde. 


  • Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet? Oder schreibst du gar nicht am Schreibtisch sondern im Bett, im Garten, usw. ? 

Ich schreibe entweder auf meiner Couch oder in meinem Schaukelstuhl, mit meinem Laptopkissen auf dem Schoß und natürlich dem Laptop selbst. Dazu gedimmte Beleuchtung und leise Musik, dann ist es perfekt. 

  • Was möchtest du unseren Lesern noch sagen? 

Nicht nur den Lesern hier, sondern allen Bücherfans ein herzliches „Danke schön“ – denn für euch schreiben wir Autoren schließlich und euer Feedback ist das Größte überhaupt. Bleibt neugierig und taucht in fremde Welten ab. 

Und natürlich, dass ich mich immer über neue Fans meiner Bücher sehr freue. 😉 

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin/des Autors veröffentlicht.

Mittwoch, 27. Februar 2019

Nina Hirschlehner - Dark Spells: Spruch VIII: Von Fallen und Verrätern (S)



Rezension von Susann zu Dark Spells: Spruch VIII: Von Fallen und Verrätern von Nina Hirschlehner

Erscheinungstermin: 15. Februar 2019
Seitenanzahl: 73

Der Klappentext:

„Wer ist die mächtigste Hexe im ganzen Land?


Wenn es eines gibt, das Dhana nicht verzeihen kann, dann ist es Betrug. Die Königin der Stadt setzt alles in Bewegung, um ihren ehemaligen Schatten in die Finger zu bekommen. Wird es ihr gelingen, Shadow aufzuspüren?“

Quelle: Amazon


Meine Meinung:

~ Achtung Spoiler! ~

Ach herrje. Diese Episode lässt mich sehr zwiegespalten zurück. Ich hatte durch den Titel schon die ein oder andere Vermutung. Allerdings hoffe ich noch, dass Zoey und ich mich nicht irren, dass etwas passiert, was alles grundlegend ändert, denn nach dem letzten Kapitel, weiß man irgendwie gar nicht mehr, was jetzt eigentlich Sache ist.

Toll finde ich, wie man deutlich merkt, wie sich da irgendwas zusammenbraut, was nur darauf wartet zu explodieren. Die Spannung ist quasi greifbar. Wobei ich sagen muss, dass dieser Band spannend war, den letzten fand ich aber einen kleinen Hauch besser.




Ich mag es sehr, dass man auf dem Cover Charly sieht. Ich glaube er wird in der Geschichte noch eine bedeutende Rolle einnehmen.

Man bleibt wie jedes Mal mit vielen Fragen zurück. Wer ist Wyatt? Was will eigentlich Ria und auf welcher Seite steht sie? Auf ihrer eigenen?
Anstatt dass ein Rätsel gelüftet wird, verliert man sich immer mehr in Fragen und Spannung und möchte am liebsten direkt die nächste Episode lesen. Ich freue mich schon sehr auf das Staffelfinale und hoffe, dass es da ordentlich knallt. ;)
 Ich vergebe deshalb wieder 5 von 5 Sternen.

Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon

als eBook für 2,99 €.


Dienstag, 26. Februar 2019

Ela Izei - Restlos verfallen (C)

Rezension von Carmen zu Restlos verfallen von Ela Izei

Klappentext:
“Emely begegnet Gabriel wieder. Sechzehn Jahre sind vergangen, seit er ihr Herz völlig zerschmettert hat… Als Emely den charmanten Gabriel kennenlernt, trennen sie Welten, doch die gegenseitige Anziehung ist gewaltig. Trotzdem findet die Beziehung ein jähes Ende, als Gabriels Geheimnis zufällig zutage kommt. Nun ist Gabriel zurück. Emely hat nicht vor, einzuknicken, um ihm eine zweite Chance zu geben. Zu gegenwärtig ist noch der Schmerz in ihrem Herzen. Doch gerät ihr Leben außer Kontrolle, denn Gabriel ist fest entschlossen, Emely zu sich zurückzuholen – in sein Bett und in sein Leben. Was er nicht weiß, ist, dass nun Emely ein Geheimnis hat. Wird ihre Liebe eine zweite Chance bekommen?”

Quelle: Amazon.

Meinung:
Vorab möchte mich bei der lieben Ela für das Rezensionsexemplar bedanken. Das hatte aber keinerlei Auswirkung auf meine Meinung.

Ich finde das Cover echt sehr schön und wenn man die Geschichte kennt, ist es perfekt gewählt.

Ich lese eigentlich immer aus der Ich-Perspektive und daher musste ich mich erstmal an den anderen Schreibstil gewöhnen, das ging aber sehr flott, da er sehr flüssig und angenehm zu lesen ist. Ein paar Stellen sind auch aus männlicher Sicht geschrieben, was die Personen einem näher bringt.

Emely mochte ich als Hauptprotagonistin, sie ist sensibel aber auch taff. Das sie nach so einem Erlebnis eher die Flucht ergreifen möchte als sie Gabriel wiedertrifft, konnte ich total nachvollziehen. Doch ahnt sie bereits was passiert? Gabriel kann man schlecht einschätzen. Meint er es ernst oder hat er was zu verbergen? Ich fand ihn teilweise schon sehr süß. Ihre Geschichte ist schon etwas besonders. Ich bin so neugierig geworden, wie es weitergeht bei den beiden.

Den Chef von Emely fand ich total sympathisch. Ebenso ihre Freundin. Tolle Charaktere.

Zum Ende hin wo es um Linnea und Sérgio ging, hat mich ebenfalls neugierig gemacht. Ich hoffe es gibt dazu auch noch mehr.

Es war eine tolle romantische Geschichte, die einen mitfiebern und leiden lässt. Es kam. immer anders als gedacht und wurde überrascht. Ich bin gespannt auf mehr.

Für alle Romantiker auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

5 von 5 Sterne.

Kaufen könnt ihr das Buch zB. bei Amazon.

Info:
TB 9,99€
eBook 1,99€
284 Seiten.

Tatjana Weichel - Black Heart Spin-Off 01: Der Sturz ins Ungewisse (J)

Kurzrezension von Jenny zu "Black Heart Spin-Off 01: Der Sturz ins Ungewisse" von Tatjana Weichel

Klappentext
Der magische Auftakt zu einer Reihe von Spin-Offs aus dem Black Heart Universum!

Yanis Martel kann sich nicht entscheiden. Steht er auf Frauen oder auf Männer? Liebt er seine beste Freundin Julie oder doch eher den Cafébesitzer Gabriel, der ihm im Nu den Kopf verdreht hat?
Aber das Schicksal nimmt ihm die Entscheidung ab. Yanis rettet Julie vor dem sicheren Tod und wird damit zu ihrem Wächter. Denn Julie ist eine Hexe, und sie zieht ihn in eine Welt der Magie, die sein Leben komplett auf den Kopf stellt …

Aus der Feder von Black-Heart-Lektorin Tatjana Weichel.

Das Prequel ist unabhängig von der Black Heart Reihe lesbar. Für Neulinge der perfekte Einstieg in die Reihe! Für treue Hexen und Wächter eine Extra-Novelle, die sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Meinung

Was ein niedliches Buch. Yanis ist schon bei Black Heart total niedlich. Aber jetzt, in seiner eigenen Story kriegt er noch einmal einen besonderen Platz in meinem Herzen. 

Das Buch liest sich wirklich schnell und flott und der Handlung kann man super folgen. Es gibt nur wenig zu meckern, es war nämlich viiiiiel zu kurz, da fehlen noch mindestens 300 Seiten! Ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Gibt es noch eine Chance für Gabriel? Werden wir ihn wiedersehen? 

Ich will mehr Yanis und Gabriel!

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Amazon
Herausgeberin Kim Leopold
eBook Preis 0,99 Euro (kindle unlimited kostenlos)
Seitenzahl 127
Coverdesign Ungecovert -Buchcover und mehr 

Montag, 25. Februar 2019

Aurelia L. Night - Heute, morgen & dann für immer (J)

Rezension von Jenny zu "Heute, morgen & dann für immer" von Aurelia L. Night

Klappentext
Wenn du merkst, dass dieser eine Mensch alles ist, was du jemals gesucht hast, was wärst du bereit, für ihn aufzugeben?

Die 19-jährige Maya hat alles, was sie sich wünscht: Einen Freund, den sie liebt, ihr Abi in der Tasche und einen Ausbildungsplatz an der besten Schwesternschule der Gegend. Doch die Wohnungssuche in der neuen Stadt entpuppt sich als reinstes Fiasko. Deshalb ist Maya froh, als sie in letzter Sekunde ein Zimmer in einer WG ergattert. Auch wenn ihr Freund Richard gar nicht glücklich über ihren neuen Mitbewohner Julian ist. Da ist Streit vorprogrammiert. Schnell wird Maya klar, dass sie mit dem engstirnigen Richard weniger gemeinsam hat, als sie dachte. Noch dazu fühlt sie sich immer mehr zu Julian hingezogen. Doch Richard macht deutlich, dass er sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen kann. Und Maya hat Angst, dass er sich etwas antun könnte, wenn sie ihn verlässt. Maya steckt in der Klemme. Sie kann doch nicht Richards Leben gegen ihr eigenes Glück eintauschen ... 

Meinung

Puh, ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich schreiben soll. Einerseits liebe ich das Buch, einfach weil man es in einem Rutsch durchliest und einen fesselt, andererseits hat mich dieses Buch auch verdammt aufgeregt. Maya ist total sprunghaft und weiß selber nicht was sie will, aber ich finde sie total sympathisch. Mit 19, weiß man eben noch nicht so genau was man eigentlich will und vor allem nicht, wenn es um die erste große Liebe geht. Richard fand ich schon beim ersten auftreten zum kotzen und hat mich immer wütender gemacht, sodass ich am liebsten ins Buch gegriffen hätte um ihm mit Schmackes mit meinem Kopf die Nase zu brechen. Julian dagegen war mir mehr als sympathisch und er kommt auch erwachsender rüber. Vor allem weil er Maya wirklich einen Denkzettel hinterlässt, damit sie mal die Augen aufmacht. Emily und Sophie hätte ich selber gerne als Freundinnen, wäre bestimmt super lustig, vor allem da sie mehr reden als ich. 

Der Handlung konnte man einfach nur kopfschüttelnd folgen, zum Glück ist das alles nur fiktiv und deswegen liebe ich die Story. Ich persönlich hatte einen Ruhepuls von über 90 beim lesen, weil eine gewisse Person mich so aufgeregt hat. 

4 von 5 Sterne

Erschienen bei Forever by Ullstein
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 12,00 Euro
Seitenzahl 232

Samstag, 23. Februar 2019

Katharina Wolf - Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen (J)

Rezension von Jenny zu "Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen" von Katharina Wolf

Klappentext

Sebastian ist neunzehn, frisch geoutet und bereit, in sein neues, schwules Leben zu starten. In einem Club trifft er auf Hiroki und verliebt sich vom Fleck weg in den attraktiven Halb-Japaner. Und es sieht so aus, als würde Hiroki seine Gefühle erwidern.
Sebastian ist im siebten Himmel. Doch bald ziehen erste dunkle Wolken auf. Während Sebastian sich nichts mehr wünscht, als seine große Liebe öffentlich zu machen, tut Hiroki alles, um die Beziehung geheim zu halten.
Ein Kompromiss ist nicht in Sicht, und Sebastian muss um seine große Liebe kämpfen.

Das Spin-Off zu Katharina Wolfs Debütroman "Vier Jahre ohne Dich"!

Meinung

Oh mein Gott, was für ein emotionales Buch. Ich hab Schmetterlinge gehabt, war verliebt, skeptisch, noch verliebter, ich hab gebangt, gehofft und geheult. Ich kann die ganzen Emotionen gar nicht wiedergeben, aber ganz ehrlich? Ich liebe dieses Buch. Es ist so süß und haaach. Liebe gaaanz viel Lieeeeebe. 

Sebastian fand ich persönlich etwas creepy, weil er mich so an jemanden erinnert hat und ich oft parallelen gezogen habe. Der totale Zufall. 
In Hiroki, angeleckt meins, war ich schon beim ersten auftreten und Satz verliebt. Hach Hiro. 

Ich hab überhaupt nichts zu meckern... wobei.. das Buch ist zu ende und ich war noch nicht fertig mit den beiden ;( Bitte noch einen zweiten Teil von den beiden!!!

Während den Sebastian Kapiteln gab es ein auf und ab der Gefühle und bei den beiden Hiroki Kapiteln habe ich nur geweint. Katharina Wolf hat es tatsächlich geschafft einen richtig emotionalen Roman zu schreiben, der niemals hätte enden dürfen. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich liiiiiebe dieses Buch so. <3 

Also, kaufen, lesen, lieben, immer wieder lieben und lesen. 

5 von 5 Sterne

Erschienen im Amrun Verlag
eBook Preis 4,99 Euro
Buch Preis 13,00 Euro
Seitenzahl 250
Coverdesign Traumstoff Coverdesign

Freitag, 22. Februar 2019

Blogtour C. I. Harriot - Lichterglanz & Dunkelschatten Bd 1 20.02 - 03.03.2019

Blogtour zu C. I. Harriot - Lichterglanz & Dunkelschatten Band 1

Bildquelle:
https://www.drachenmond.de/titel/lichterglanz-dunkelschatten/

Autor: C. I. Harriot



Titel: Lichterglanz & Dunkelschatten: Magiesprung Chronik 1

Verlag: Drachenmond Verlag

Erscheinungsdatum: Februar 2019

Seitenzahl: ca 311

Preis Buch: 12,90 Euro

Preis eBook: 3,99 Euro 

Coverdesign: Alexander Kopainski

Kaufen könnt ihr das Buch/eBook beim Drachenmond Verlag, bei Amazon, Thalia und natürlich in der Buchhandlung eures Vertrauens. 

Klappentext

„Wir können versuchen, sie zu verdrängen, hoffen, sie zu vergessen, sie über Jahre hinweg verleugnen, aber sie werden auf ewig ein Teil von uns sein.“

Tollpatsch & Freak – Begriffe, mit denen Erin Summer sich zu hundert Prozent identifizieren kann, denn ihr Leben ist alles, aber nicht normal …
Unerklärliche Ohnmachtsanfälle und ihre eigenwillige Art sorgen nicht unbedingt dafür, dass sie zu den beliebtesten Mädchen der Schule gehört, aber wer braucht schon den Segen aller, wenn er eine genauso verrückte beste Freundin hat?
Blöd nur, dass auch die kein Patentrezept gegen Erins plötzlich auftretende Wahnvorstellungen besitzt. Doch was ist, wenn es gar keine Wahnvorstellungen sind?
Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie zuvor. Verfolgt von Schattengestalten und mysteriösen Männern findet sich Erin in einem tödlichen Spiel wieder – basierend auf einer Vergangenheit, von der die Waise bisher keine Ahnung hatte.

Vier Generationen der Feindschaft und Annäherung, zwei Magien und ein Geheimnis, das alles besiegeln wird.

Charaktervorstellung Finley Drew 

Bildquelle:
https://www.imdb.com/title/tt1567432/mediaviewer/rm1660013824

Finley Drew wurde in Manolin geboren, ist 20 Jahre alt, 1,80 m groß, hat schwarze Haare mit einem drei Tage Bart und stahlgraue Augen.

Man wird nicht ganz schlau aus ihm, beim lesen des Buches fragt man sich, welche Motive dieser geheimnisvolle Typ mit der "leicht" aufbrausenden Persönlichkeit hat. Die Dunkelheit und die Schatten sind sein Zuhause. Ist er wirklich der, für den man ihn hält?

🌟🌟🌟

Zitat Lichterglanz & Dunkelschatten C. I. Harriot Seite 21

»Verdammter Mist!«, brülle ich und trete mit voller Wucht gegen die Treppe. Das Metall klirrt und an der Stelle, die mein Fuß berührt hat, ist es verbogen. Die Wut ist überall in mir. Sie bringt mein Blut in Wallung und will die Kontrolle ergreifen, mein Gehirn ausschalten. Ich umfasse das Geländer, muss mich abreagieren, um jeden Preis verhindern, dass ich meinem Drang nachgebe und ins Nachbarhaus gehe. Denn wenn ich es betrete, wird sie sterben. Ich muss– Ein fader Druck breitet sich in meinem Kopf aus. Er kündigt etwas an, auf das ich liebend gern verzichten würde.

🌟🌟🌟

Nicht alles scheint, so wie es in Wirklichkeit ist, schau hinter die Fassade!



Gewinnspiel


Jeder der einen Kommentar bei Facebook hinterlässt und die Frage beantwortet, hat die Chance auf 1 von 5 kleinen Goodie-Set zu "Lichterglanz & Dunkelschatten" zu gewinnen.

🌕 Seid ihr ein Licht- oder Dunkelspringer oder sogar ein Dunkelschatten? Macht den Test und postet das Ergebnis bei Facebook unter dem Post. ( Hier klicken

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27.02.2019, 23:59 Uhr. Es wird zeitnah ausgelost. Die Gewinner haben 3 Tage Zeit sich mit ihrer Adresse per Mail (ourfavoritebooks@mail.de) zu melden. Sollte sich jemand nicht melden, wird neu ausgelost. Für verloren gegangene Postsendungen können wir leider keine Haftung übernehmen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. 

Weitere Blogtourbeiträge findet ihr hier


☀ Samstag, den 23. Februar 2019:
Handlungsort Manolin – Willkommen in London – Bücherregen

🌙 Sonntag, den 24. Februar 2019:
Licht- und Dunkelspringer – ein ewiger Kampf? – Komm wir gehen schaukeln

☀ Montag, den 25. Februar 2019:
Schattenwelten – Dunkelschatten – Martina’s Bücherwelt

🌙 Dienstag, den 26. Februar 2019:
Von ehemaligen Göttern und Lügen – Plüm’s Weltenarchiv

☀ Mittwoch, den 27. Februar 2019:
Die Prophezeiung – JennicBooks 

🌙 Donnerstag, den 28. Februar 2019:
Offizieller Erscheinungstermin - ☀ Lichterglanz & Dunkelschatten 🌙

☀ Freitag, den 01. März 2019:
Die Chronik – Ausblick auf Teil 2 – Magnolia Time4Books&More



Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß bei der Blogtour. Bis zum nächsten Mal. :)

Donnerstag, 21. Februar 2019

Solange Schnee vom Himmel fällt - Nicholle Fischer (S)


Rezension von Susann zu Solange Schnee vom Himmel fällt von Nicholle Fischer

Erscheinungstermin: 30. Januar 2019
Seitenanzahl: 350
Erschienen bei Drachenmond Verlag


Der Klappentext:

„Vier Herzen.
Zwei Epochen.
Eine Geschichte.

1915 – Marinas Welt steht Kopf. Verheiratet mit einem tyrannischen Ehemann begegnet sie unverhofft ihrer großen Liebe. Der neu ernannte Admiral der baltischen Flotte lässt ihr Herz mit jeder Begegnung immer höherschlagen. Doch zu einer Zeit des Umbruchs, in der Rebellionen und Schlachten das Leben regieren, bleibt kaum Zeit für Romanzen.

Gegenwart – Für Lucy bricht eine Welt zusammen, als ihre geliebte Urgroßmutter ihr am Sterbebett ein lang gehütetes Geheimnis offenbart. Getrieben von dem Wunsch, der Geschichte auf den Grund zu gehen, stürzt sie sich in die Recherche. Noch in der gleichen Nacht öffnet sich das Tor in eine andere Zeit und die Vergangenheit erwacht zu neuem Leben. Auf den Spuren ihrer Urgroßmutter muss Lucy sich zwischen Marinas Glück und ihrer eigenen Zukunft entscheiden.“

Quelle: https://www.drachenmond.de/titel/solange-schnee-vom-himmel-faellt/


Meine Meinung:

Vier Abende habe ich vor dem Laptop gesessen und ihn einfach nur angestarrt. Vier Abende wusste ich nicht, wie ich das, was ich bei diesem Buch empfunden habe, auf schreiben soll. Dieses Buch musste ich erst mal verdauen, denn der Abschied am Ende von der Geschichte ist mir sehr schwer gefallen.

Vorweg: Dieses Buch ist kein (!) historischer Roman, auch wenn Amazon das behauptet.

Am Anfang lernt man Lucy kennen. Sie liebt ihre Urgroßmutter über alles. Ihre liebevolle Art hat sie mich direkt ins Herz schließen lassen. Als sie erfuhr, dass ihre Uroma gestorben sei, fühlte ich sehr mit ihr. Dann wirft die Vergangenheit von Lucys Oma Fragen auf, denen ich unbedingt mit Lucy auf den Grund gehen wollte. Wir gingen also auf Entdeckungstour, recherchierten und lernten einen brummigen, aber lieben Professor kennen. Allerdings lief das Ganze am Ende für Lucy doch etwas anders als geplant. Was passiert, solltet ihr lieber selbst herausfinden. ;)
Ich liebe Lucys Art einfach. Sie hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen und auch wenn sie in einer schier ausweglosen Situation ist, gibt sie alles. Ihr ganzer Charakter war so kämpferisch und tapfer. Man muss sie einfach mögen.
Nachdem Lucy in kürzester Zeit von einer Katastrophe in die nächste schlittert, lernen wir Logan kennen. Hach, Logan. Für mich hatte er sofort etwas magisches und heldenhaftes. Er nimmt Lucy wie sie ist und beschützt sie so gut er kann. Der Admiral hat ihm echt mega Konkurrenz gemacht, aber letztendlich konnte Logan mein Herz für sich gewinnen. Lernt ihn kennen, lieben und verdreht die Augen wegen ihm. 




Nicholle konnte mich schon nach wenigen Seiten von sich und der Geschichte überzeugen. Der Schreibstil war flüssig und man hatte nie das Gefühl, dass es langweilig wurde. Stattdessen nimmt die Spannung immer mehr zu, bis man in den letzten Kapiteln dann am liebsten „Nein. Nein! Warum? Das darf nicht so sein!“ und „Warte… Was?“ schreien würde. Besonders das Ende hat mich echt einige Nerven gekostet.

Das Cover ist traumhaft und passt hervorragend zum Inhalt. Die Coverdesignerin ist Marie Graßhoff und sie hat wieder einen echten Hingucker kreiert.

Mich konnte das Buch auf ganzer Linie überzeugen. Die Charaktere waren absolut überzeugend und die Geschichte entwickelte sich spannend und stätig weiter. Man merkt deutlich, wie viel Herzblut Nicholle in diese Geschichte gepackt hat und dass sie viel Recherche betrieben hat, um die Orte und Ereignisse so real und greifbar wie möglich zu beschreiben.
Ich vergebe für dieses absolut zauberhafte Buch 5 von 5 Sternen.


~ Klare Leseempfehlung! ~


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag
- oder in der Buchhandlung eures Vertrauens

als Taschenbuch für 14,90 €
oder als eBook für 4,99 €.