Sonntag, 31. Dezember 2017

Kim Leopold - Black Heart (Bd 3)

Rezension von Jenny zu "Black Heart 03: Ein Traum aus Sternenstaub" von Kim Leopold


Klappentext:

„Um dem König zu helfen, gingen Freya und Mikael ein großes Risiko ein. Doch der Herrscher offenbarte ihnen eine Lösung, die ihnen alles andere als gefiel ..."
Azalea bekommt nach den unfassbaren Geschehnissen der letzten Stunden unerwartet Unterstützung aus der Welt der Magie. Ihre neuen Freunde begleiten sie zu dem einzigen Ort, an dem man ihr helfen kann.
Währenddessen trainieren Alex und Louisa, um ihr die Angst vor der Zukunft zu nehmen, aber ihre Albträume lassen nicht nach. Alex könnte ihr helfen, zumal die Anziehung zwischen ihnen immer größer wird. Doch damit würde er gegen eine der obersten Regeln des Rates verstoßen..."

Die neuste Episode der Reihe erscheint jeweils am letzten Tag des Monats.

Black Heart 01: Ein Märchen von Gut und Böse
Black Heart 02: Das Lachen der Toten
Black Heart 03: Ein Traum aus Sternenstaub

>Quelle: Amazon/Verlag.

Meinung:

Die Black Heart Reihe liest sich immer viel zu schnell. Ich will unbedingt wissen wie es weitergeht und dann muss ich einen Monat warten, bis der nächste Teil geschrieben und veröffentlicht ist. ABER das Warten lohnt sich total. Endlich wurde ich mit weiteren Informationen bezüglich Alexander und Louisa, Freya und Mikael gefüttert und lerne neue Protagonisten kennen. Und dann sind die 111 Seiten plötzlich vorbei, gerade als es spannend wurde. 
Der Schreibstil ist flüssig und gut leserlich. Man wird mit vielen leicht verständlichen Informationen gelockt, die einem im ersten Moment unverständlich vorkommen, aber im Laufe der Reihe hoffentlich noch alle gelöst werden. 

Ich liebe die Reihe jetzt schon, obwohl es erst Band 3 ist und hoffe, dass es noch viele Bücher werden. Weiter so!

5 von 5 Sternen

Info:
Erschienen bei Amazon
eBook Preis 0,99 Euro
Seitenzahl 111

Zu kaufen gibt es das eBook Amazon oder auch auf anderen Plattformen.

Samstag, 30. Dezember 2017

Jessica Stephens - Wächter: Die letzte Entscheidung (Bd3)


Rezension von Susann zu Wächter: Die letzte Entscheidung von Jessica Stephens

Erscheinungstermin: 13.10.2017
Seiteanzahl: 300
Band 3 von 3


Der Klappentext:

"Gibst du auf, wenn alles in sich zusammenfällt?

Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern. Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung - sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?"

>Quelle: Amazon/Verlag.

Meinung:
Es geht turbulent weiter: Melody erwacht in einem dunklen Zimmer und hat weder eine Ahnung wo sie ist, noch wie sie dort hingekommen ist. Allerdings klärt sich die Situation schnell. Sie ist im Sitz der Hüter. Ihre Freundinnen sind anders, zurückhaltend und Ethan lässt sich gar nicht blicken. Er sperrt sie sogar noch ein. Das habe ich ihm doch sehr übel genommen. Ja, er hat einen geliebten Menschen verloren, aber Melody musste auch verdammt viel opfern, damit Philaris endlich besiegt werden konnte. Während Ethan Zeit braucht, um Melody zu verzeihen, nähert sie sich wieder Megan und Shanon an. Durch sie bekommt Mel die Chance, sich etwas freier zu bewegen. Dadurch wird sie aber auch mit den Meinungen der Bewohner von Safaris konfrontiert, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Mir tat es so leid, dass einige nicht die Heldin in ihr sehen wollten, die ich sah. Ich habe keine Sekunde an ihr gezweifelt und wusste, dass sie ihre Gabe immer beherrschen konnte.

Durch eine schicksalhafte Fügung finden Ethan und Mel im Laufe der Geschichte wieder zusammen. Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht. ;) Lest es selbst. Es wird seeeehr romantisch.
Es ist schön mit anzusehen, dass aus der kleinen Melody von Band 1 eine starke junge Frau geworden ist. Umso schlimmer ist es jetzt für mich Abschied zu nehmen, da dies der finale Band ist.



Was ich mir aber noch wünschen würde, wäre ein Spin-Off über Marcy. Ihre Zukunft interessiert mich brennend und obwohl sie eine Verräterin ist, wünsche ich ihr doch noch ein Happy End. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sie gerettet werden kann.

Das Cover ist wieder sehr schön geworden und bildet mit den anderen Teilen eine perfekte Einheit.



Das Buch ist das reinste Auf und Ab der Gefühle und deshalb gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen.



Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei Amazon oder direkt beim Verlag.

Info:
Taschenbuch für 11,99 €
Ebook für 3,99 €.




BV: Mary E. Pearson - Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen

#Buchvorstellung


Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson

Der Klappentext:
"Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen..."

> Quelle: Amazon


Infos:
Seitenanzahl: 560
Erschienen bei ONE (Bastei Lübbe AG)
Gebundene Ausgabe für 18,00 €
Ebook für 13,99 €


Kaufen könnt ihr es bei Amazon oder direkt beim Verlag.


BV: Elisabeth Lowell - Vergib mir meine Sünden

#Buchvorstellung 

VERGIB MIR MEINE SÜNDEN von Elisabeth Lowell


Klappentext:
"Nur 48 Stunden – dann wird ihr einziger Sohn sterben, sollte es Richterin Grace Silva nicht gelingen, die Forderungen eines mexikanischen Gangsterbosses zu erfüllen. Erstens: Er will seine 150 Millionen Dollar zurück. Zweitens: Er will Ted, Grace’ Ex-Ehemann, der das Geld unterschlagen hat. In ihrer Verzweiflung wendet sich Grace an den Entführungsspezialisten Joe Faroe, mit dem sie einst eine leidenschaftliche Liebe verband – die in ebenso leidenschaftlichen Hass umschlug, als Joe aufgrund von Grace’ Aussagen verhaftet wurde. Und nun liegt das Leben ihres Sohnes in seiner Hand ..."

Produktinformation:
Taschenbuch 608 Seiten
Verlag: Knaur TB

Zu kaufen gibt es das Buch zB. auf Amazon.

Quelle: Amazon/Verlag.

BV: Jasmin Romana Welsch - Absolution: Wie man eine Sünde überlebt

#Buchvorstellung

Absolution: Wie man eine Sünde überlebt von Jasmin Romana Welsch

Klappentext


"Mein Name ist Sixten. Ich denke, ich war ein durchschnittlicher Absteiger: unterbezahlt, launisch und auf das Leben und die ach so verkommene Welt schlecht zu sprechen. Da war mein kleines Drogenproblem, diese nervenaufreibenden Sitzungen bei Doktor Mattson und mein Kumpel Nils, der seit der Grundschule nicht gelernt hat, länger als zehn Stunden sauer auf mich zu sein. Summa summarum war mein Leben Mist, aber unkompliziert genug, um den Pessimismus in die tägliche Routine einfließen zu lassen. Ich hätte genau so weitergemacht, wäre nicht alles plötzlich unwirklich geworden. Auf einmal soll ich ein Todsünder sein und der Sklave eines Dämons werden das behauptet zumindest die sprechende Katze, die will, dass ich sie Meisterin nenne. Vielleicht habe ich auch einfach Wahnvorstellungen von der Kokserei bekommen. So oder so, mein Leben braucht eine Kehrtwende. Dann muss ich mich eben damit abfinden, dass es Himmel und Hölle gibt, auch wenn ich bisher Atheist war. Ich war ja auch ein gefühlskaltes Arschloch und finde mich jetzt damit ab, dass ich die Dämonen-Katze, die meine Seele verschachern will, irgendwie mag. Einer von uns wird trotzdem verlieren. Am Ende bin ich vielleicht tot, verrückt oder clean, aber das müsst ihr schon selbst herausfinden."

Quelle: Amazon/Verlag.



Erschienen im Sternensand Verlag
eBook Preis 4,99 Euro
Buch Preis 12,95 Euro
Seitenzahl 224

Kaufen könnt ihr das Buch bei Amazon, Thalia oder direkt beim Verlag.

BV: Kate Mosse - Das verlorene Labyrinth

#Buchvorstellung 

DAS VERLORENE LABYRINTH von Kate Mosse

Klappentext:
"Alais und Alice sind zwei junge Frauen, die über mehrere Jahrhunderte hinweg durch ein großes Geheimnis miteinander verbunden sind: das Geheimnis des ewigen Lebens, das in drei rätselhaften Büchern bewahrt ist. Beide haben den Auftrag, es vor dem Zugriff dunkler Mächte zu schützen – bis es in einer Höhle im Süden Frankreichs für beide zu einer schicksalhaften Begegnung kommt."



Produktinformation:
Taschenbuch: 752 Seiten
Verlag: Knaur TB 
Preis: 9,99 €

Kaufen könnt ihr das Buch zB. auf Amazon.

Quelle: Amazon/Verlag.

BV: Michelle N. Weber - Die Rabenkönigin

#Buchvorstellung

Die Rabenkönigin von Michelle N. Weber

Klappentext


"Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt.

Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln.
Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt.

Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht.
Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss.
Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert."

Quelle: Amazon/Verlag.


Erschienen im Drachenmond Verlag
eBook Preis 4,99 Euro
Buch Preis 14,90 Euro
Seitenzahl 372

Zu kaufen gibt es das Buch auf Amazon, Thalia oder direkt beim Verlag.

Freitag, 29. Dezember 2017

Anne B. Ragde - Das LügenHaus (die Lügenhaus-Serie, Band 1)

Rezension von Melanie zu "Das Lügenhaus" von Anna B. Ragde

4,5 von 5 🌟 eine Familiengeschichte  erzählt mit viel Einfühlungsvermögen und Solidarität der Figuren

Klappentext 
"Trondheim in Norwegen: Als die Bäuerin Anna nach einem Schlaganfall im Sterben liegt, kommt die Familie nach Jahrzehnten erstmals wieder zusammen. Tor, der älteste Sohn, der den Hof übernommen hat und eine Schweinezucht betreibt, verständigt nicht nur seine beiden Brüder – Margido, der vor Jahren den Kontakt zum Elternhaus abgebrochen und sich als Bestattungsunternehmer selbstständig gemacht hat, und Erlend, der mit seinem Lebensgefährten als Schaufensterdekorateur in Kopenhagen lebt –, sondern auch seine Tochter Torunn, die er nur ein einziges Mal gesehen und vor seiner Familie verheimlicht hat. Nun, am Sterbebett der Mutter, hält ausgerechnet der unscheinbare Vater eine riesige Überraschung bereit, die das bisherige Leben in Frage stellt …"

Quelle: Amazon Verlag

Meinung 

Ich war froh, das es der erste Teil war, wie oft ich ein Buch las, und entweder vor langer Zeit etwas davon, oder noch nie. Und wenn ich angefichst war brauchte ich die anderen Teile. Aber hier bin ich von Beginn an dabei😁!
In Norwegen war das Lügenhaus ein großer Verkaufserfolg, was für mich eigentlich eher abschreckend ist. Denn bisher war ich von gehypten Büchern eher enttäuscht 😓.  Aber hier gab es dann doch eine eher positive Überraschung. Es handelt sich um eine Geschichte mit vielen Zerwürfnissen und Abbrüchen, eine Geschichte von Leid und der Unterdrückung von Gefühlen (ich rate jedem zu Ehrlichkeit und nicht immer alles runterzuschlucken, denn der Unmut wird nur grösser), und es erzählt die Geschichte einer Versöhnung von Menschen, die sich seit Jahrzehnten auseinander gelebt haben, und doch die ganze Zeit zusammengehörten, sehr aktuell, es sollten alle mal nachdenken, woher manche Fehden kommen und inwieweit das überhaupt noch wichtig ist, meist hat man über die Zeit den Ursprung aus den Augen verloren, . In der Versöhnung erkennen sie, daß ein Teil ihres Schicksals mit eben der Trennung und eben dem Abbruch der Familienbande zu tun hatte.
Es geht um drei Brüder; Margido, Erlend und Tor. Deren Geschichte sehr präzise und liebevoll, sowie detailliert von der Autorin erzählt wird. Man kann sich jedenfalls in jeden der drei Protagonisten hineinversetzten. 
Margido ein eingefleischterJunggeselle ist ein Bestattungsunternehmer und der mittlere der Brüder. Er ist der heimliche Seelsorger und kann gut mit Worten umgehen, glaubt aber selbst nicht daran und leidet deswegen. 
Er hat vor langer Zeit, nach einem erbitterten Streit mit dem Vater, den Kontakt zu seiner Familie abgebrochen.
Der Jüngste ist Erlend, hat früh die Familie verlassen und lebt in Kopenhagen ist vergeben an einen erfolgreichen Chefredakteur einer Zeitung. Selbst arbeitet er als Schaufensterdekorateur.

Tor ist der älteste der Drei; er lebt noch auf dem heruntergekommenen Hof der Eltern. Zu sagen haben sich Eltern und Sohn nicht viel. Er hat eine uneheliche Tochter in Oslo.

Als das Pech im Hause einzieht und die Mutter im Sterben liegt,  sucht Tor Kontakt zu seinen Brüdern und der Tochter. Sehr bewegender Schilderungen.

Und am Ende wartet auch der bisher so stumme Vater mit einer Überraschung auf, einer ein ganzes Leben lang geheimgehaltenen Lüge... .

Ein wirklich intensiver Roman über ein für mich fremdes, bäuerlichen Leben.

Ein echtes Juwel, absolute Leseempfehlung. 

Fakten
320 Seiten  
TB 10,00 €
Ebook 9,99 €

Erschienen im Btb Verlag 



Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und bei jeder Plattform, welche Bücher uns Ebooks anbietet.

Ich möchte mich bei Randomhouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!