Dienstag, 31. Juli 2018

Greta Schneider - Lässig in Love

Rezension von Susann zu Lässig in Love von Greta Schneider

Erscheinungstermin: 29. Juli 2018
Seitenanzahl: 348

Der Klappentext:
Sie braucht ihn, um ein Dach über dem Kopf zu haben.
Er braucht sie, um die Tochter seines Chefs zu erobern.
Sie haben einen Deal. Und der führt direkt ins Chaos...

Elina sitzt plötzlich auf der Straße. Allein, ohne Geld, ohne Job.
Henry, der beste Freund ihres Bruders, hat ein Zimmer frei – aber er bittet um eine ungewöhnliche Gegenleistung: Wenn sie Henry darin unterweist, seine Traumfrau zu erobern, lässt er Elina kostenfrei bei sich wohnen.
Doch das Training verursacht eine Reihe von Pleiten, Pech und Pannen, an deren Ende beide ihr Herz verlieren … haben sie sich verzockt?“

Quelle: Amazon


Meine Meinung:

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Man erfährt, warum Elina keine Wohnung mehr hat und zieht erst ein paar Tage zu ihrer Freundin Tanja und dann zu ihrem Bruder Jonas. Allerdings ist das nur eine Notlösung. Da trifft es sich doch prima, dass sie ein Zimmer beim besten Freund von Jonas haben kann. Der beste Freund heißt Henry Lässig. In Sachen Frauen macht er seinem Nachnamen aber nicht gerade Ehre. Er ist total schüchtern und bekommt kaum ein Wort heraus. Als er auch noch Gefallen an der Tochter des Chefs findet, weiß der junge Softwaredesigner, dass er Hilfe braucht. Er geht mit Elina einen Deal ein, eine glatte Win-Win-Situation also.

Elina ist eine junge, lockere Frau, die irgendwie kurzzeitig das Ziel vor Augen verloren hat. Ich mochte ihre freundliche und lustige Art. Sie ist ein totaler Sonnenschein. Dabei bleiben ihre Handlungen immer realistisch. Wenn es ihr mal schlecht geht, dann zeigt sie es auch. Sie wirkt dadurch durch und durch natürlich.
Henry ist halt der typische Nerd. Er könnte wirklich The Big Bang Theory entsprungen sein. Doch er ist auch bereit sich zu ändern. Das habe ich sehr an ihm bewundert. Viele Menschen sind verbohrt, halten an dem fest, was sie kennen und wollen sich nicht ändern, weil irgendwie der Mut dazu fehlt. Aber Henry lässt alles, was Elina sich ausdenkt, (manchmal nicht ganz freiwillig) mit sich machen und geht selbstbewusst aus der ganzen Sache hervor.
Ich glaube Henry hätte keinen besseren Flirtcoach als Elina haben können. Weil sie sich von früher schon kannten, waren ihr Zusammenleben und ihre Gespräche immer ungezwungen und das normalste auf der Welt. Sie konnte sein, wer sie wollte und er genauso. 




Gretas Schreibstil ist locker und flüssig. Es wurde nie langweilig, weil immer irgendetwas passiert ist oder man gerade einem Ereignis entgegenfieberte. Es gab einige Situationen, bei denen ich herzhaft lachen konnte oder mit Elina zusammen betrübt war. Man war immer mitten in der Story, weil man sowohl aus Elinas als auch aus Henrys Sicht liest. (Solche Bücher lese ich ja eh am liebsten.)

Das Buch ist über das Lernen, Mut zu haben und selbstbewusst durch’s Leben zu gehen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Henry bei seinen Fortschritten und Elina beim Sortieren ihres Lebens zuzuschauen. Der Hauch von Erotik machte die Geschichte für mich rund und deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen.


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon

als Taschenbuch für 10,99 €
oder als eBook für 0,99 €.

Sonntag, 29. Juli 2018

C. I. Harriot - Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit Bd 1

Rezension von Jenny zu "Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit Bd 1" von C. I. Harriot

Klappentext

"Fünf Könige stürzten einst den Tyrannen Chaver vom Thron und befreiten Symantriet von dessen grausamer Herrschaft. Sie teilten das Land, teilten die Macht und glaubten die Gefahr gebannt. Doch sie irrten sich ...
Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf.
Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet.
Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?"

Quelle: Drachenmond Verlag

Meinung

Die Autorin schafft es mit einem spannendem, manchmal schon brutalem Schreibstil die Handlung flott voran zu bringen, vor allem durch die wechselnden Sichten der Protagonisten war man viel mehr mit im Geschehen als nur am Rande. Besonders auf die Palme gebracht hat mich ein gewisser Prinz, *hust* Gregor *hust* der hat meinen Puls in die Höh getrieben, das glaubt ihr nicht. Ich dacht, die Stiefmutter ist schlimm, aber Gregor hat echt Topf zum überlaufen gebracht. Er das pure Böse. Liest das Buch selber um euch ein Bild zu machen.

Belle fand ich sympathisch und ziemlich erwachsen mit ihren 15. Auch ihre Gabe ist sehr praktisch. Ich bin gespannt, was sie daraus in den nächsten Teilen macht. Ich habe mein Herz übrigens an Chace vergeben und wehe die Autorin macht was schlimmes mit ihm. Chace ist der witzige und charmante Gegenpart zu dem gewissen Prinzen weiter oben.

Es gibt einen Punkt, wo ich an dem Buch meckern muss. Mich hat es ab und zu genervt, dass Gespräche oft zwei bis dreimal wiederholt werden aus jeweils einer anderen Sicht. Sodass man vieles doppelt liest, vor allem zum Ende hin. Trotz allem kann ich das Buch sehr empfehlen. 

5 von 5 Sterne

Erschienen im Drachenmond Verlag
eBook Preis 4,99 Euro
Buch Preis 14,90 Euro
Seitenzahl 350

Kaufen könnt das Buch beim Verlag, Thalia, Amazon und der Buchhandlung eures Vertrauens.

Samstag, 28. Juli 2018

BV: Karolyn Ciseau - Das Blatt des dunklen Herzens


#Buchvorstellung


Das Blatt des dunklen Herzens von Karolyn Ciseau


Der Klappentext:
♠♥ Gefangen in einem magischen Spiel um Leben und Tod muss Feye entscheiden, wem sie vertrauen kann. Wird der mysteriöse Ares an ihrer Seite kämpfen? ♥♠
Alle fünfzig Jahre schicken die vier mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte im Spiel der vier Farben antreten. Doch er nimmt sich kurz vor Beginn das Leben. Sein letzter Wille ist, dass Feye an seiner Stelle am Spiel teilnimmt. Feye beugt sich seinem Wunsch; ein Schritt, den sie schon bald bereut. Nicht nur weil im Spiel tödliche Wesen lauern und sie gefährliche Prüfungen bestehen muss, sondern auch weil es immer schwieriger wird, ihre wahre Identität zu verschleiern. Als einer ihrer Konkurrenten – der attraktive Dunkelmagier Ares – Feyes Geheimnis aufdeckt, beginnt ein Kampf, in dem nichts ist, wie es scheint. Und in dem Feyes Gefühle auf eine harte Probe gestellt werden.“


Quelle: Amazon.




Seiteanzahl: 412


Erhältlich als eBook für 3,99 €
oder als Taschenbuch für 13,90 €
 
 

Donnerstag, 26. Juli 2018

AI: Brienne Brahm

#Autoreninterview mit Brienne Brahm


Name: Brienne Brahm
Wohnort: Tüttendorf
Lieblingsbuch: einfach zu viele :-) Aber ich mag Thomas Finn, Nalini Singh ect.
Lieblingsessen: Rouladen
Lieblingsfarbe: bunt
Lieblingsgeruch: der von Blumen
Lieblingsurlaubsort: überall auf der Welt
Hobbys: lesen, spazieren gehen, schreiben

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten? 

Meine Ideen haben alle einen anderen Ursprung. Es kann sein, das ich mit jemanden über ein bestimmtes Thema spreche und es bleibt etwas prägnant in meinem Kopf haften. Oder einfache Situationen, die ich zum Beispiel, in einem Cafè beobachte. Gerne gehe ich auch in den Tierpark und lasse mich dort inspirieren. Aber die meisten Dinge fallen mir beim Schreiben selbst ein.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen? 

Das ist sehr unterschiedlich. Es kommt immer auch die Geschichte an, die ich gerade schreibe. Unter anderem hängt es auch vom Aufwand der Recherche ab. 

In welchen Genre finden wir Dich? 

Veröffentlicht habe ich bis jetzt nur im Bereich Fantasy und Satire (unter Funny von de Koest), aber es wird mich auch bald im Bereich Erotik geben. Hier werde ich unter dem Pseudonym Mary Monn zu finden sein. :-)

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

Der zweite Band von Pfad des Schicksals -Tränen der Vergangenheit-, ist gerade schwer in Arbeit, braucht aber noch etwas, bis ich ihm gestatte auf Reisen zu gehen. Den Titel für meinen Erotik Roman habe ich noch nicht festgelegt, da ich noch nicht das Wort „Ende“ darunter gesetzt habe.

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

Mein Buch Pfad des Schicksals -Der Wille des Orakels- ist seit Juni 2017 auf dem Markt und gibt es als Taschenbuch bei Amazon zu kaufen. Als Ebook ist es aber auch bei Hugendubel und co. Zu bekommen. Ein ganz normaler Urlaub in Bayern „Shit Happens“ ist im September erschienen und ist nur als Ebook erhältlich. Bis heute habe ich nur diese beiden Bücher veröffentlicht, jedoch werden noch viele weitere folgen, soweit es mich betrifft :-)

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

Ich habe zwar auch zwei Kerzen auf meinem Schreibtisch stehen, aber ansonsten ist er eher funktional eingerichtet, würde ich behaupten. 

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

Ja, aber natürlich! Ich freue mich immer sehr wenn ich solch eine Anfrage erhalte. Ich werde es noch fest mit auf meine Hompage einbauen, jedoch kann man mich einfach bei Facebook kontaktieren oder auf meine Homepage unter www. BrienneBrahm.de auf das Kontaktformular gehen. 

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

Oje, ich glaube ich wollte Tierärztin werden, oder so…. oder Lehrerin. Lach … ist beides nix geworden. 

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Da habe ich ja noch nicht viel Auswahl, daher käme nur Pfad des Schicksals in Frage.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

Ja, das könnte ich mir gut vorstellen! Definitiv in Ekipa, er ist so männlich..hach

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Ich lese so gut wie alles :-)

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?

Flammen am Horizont von Anie Salvatore. Ein ganz tolles Buch, welches eine top Rezension von mir bekommen hat. Nur verdient!

Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben? 

Nicht aufgeben

-Mit Leidensgenossen Kontakt suchen (Baut um euch eine Gemeinschaft auf, man lernt so viel, von anderen Autoren, so ging es mir)

-sich nicht selbst unter Druck setzten (Es ist vollkommen egal, wie viele Seiten deine Geschichte hat,wenn sie am Ende, für dich perfekt ist!)

-Den Spaß am Schreiben nie verlieren

Vielen Dank für das tolle Interview!

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin veröffentlicht.

Dienstag, 24. Juli 2018

Stefanie Hasse - Heliopolis - Magie aus ewigem Sand Bd. 1



Rezension von Susann zu Heliopolis - Magie aus ewigem Sand von Stefanie Hasse

Erscheinungstermin: 24. Juli 2018
Seitenanzahl: 464
Erschienen im Loewe Verlag

Der Klappentext:
Akasha ist die Prinzessin von Heliopolis. An ihrem 16. Geburtstag wird sie eine der acht magischen Gaben erhalten und mit Riaz vermählt werden. Doch Akasha bekommt nur das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt. Keine Gabe! Keine Magie! Zu allem Überfluss droht nun eine Hochzeit mit dem arroganten Dante. Um den Makel auszumerzen, schickt ihr Vater sie in einer wichtigen Mission auf die Erde.

Dort soll die sechzehnjährige Hailey eine Ausstellung mit antiken Artefakten organisieren. Aber wieso versteht sie plötzlich sumerisch? Und warum kann sie Keilschrift lesen?
In ihrem spannenden Doppel-Drama um Akasha und Hailey entführt Stefanie Hasse ihre Leserinnen erneut in eine Welt voller Magie, in der nichts so ist, wie es zunächst scheint.“

Quelle: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/heliopolis_magie_aus_ewigem_sand-8916/


Meine Meinung:

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht, da man zwei Tage nach der Initiation beginnt und erfährt, welches Schicksal Akasha jetzt erwartet. Danach reist man zwei Tage zurück. Man erfährt wie die Initiation von statten geht. Außerdem lernt man Akasha richtig kennen. Sie ist ein sehr freundlicher und starker Mensch. Ich liebe ihre Art und wie sie immer hoffnungsvoll an eine gemeinsame Zukunft mit Raiz glaubt. Ihre Welt wird mehr als einmal komplett auf den Kopf gestellt, doch anstatt aufzugeben, sucht sie Lösungen und verliert ihr Ziel nicht aus den Augen.
Raiz konnte mich sofort mit seiner liebevollen Art Akasha gegenüber überzeugen. Man spürt, dass er sie über alles liebt und alles für sie tun würde. Er ist immer für sie da. Das hat mich sehr beeindruckt. Außerdem konnte ich spüren, wie stark das Band zwischen den beiden ist und dass es sich bei ihnen nicht nur um eine flüchtige Liebelei handelt. Sie sind bereit für ihre Liebe zu kämpfen und alles zu geben. Ich musste immer und immer weiter lesen, weil ich wissen wollte, ob sie eine gemeinsame Zukunft haben werden.

Hailey ist eine normale sechzehnjährige, die gern viel mit dem Mädchenschwarm Jared, der ihr bester Freund ist, unternimmt. Sie war mir sofort sympathisch und als der mysteriöse Nicolas an ihrer Schule auftaucht, wurde es richtig spannend.




Ich fand die Idee super, dass ich zwei Liebesgeschichten verfolgen konnte und weil ich mich beiden Protagonistinnen sehr nah gefühlt habe, habe ich bei beiden gleich mitgefiebert. Die Seiten lasen sich weg wie nichts. Außerdem wollte ich unbedingt herausfinden, wie Akashas und Haileys Schicksal wohl verbunden ist. Alles Mögliche habe ich mir zusammen gereimt und dann kam es ganz anders, denn ab ungefähr der Hälfte des Buches gibt es eine krasse Wendung. Genial. Wirklich. Ich war total überrascht und daraufhin wurde die Geschichte sogar noch spannender.

Stefanies Schreibstil mochte ich sehr. Sie beschreibt detailreich, sodass man immer eine Vorstellung im Kopf hat. Ich fand die Beschreibung von z. B. der Gabe vom Haus Seth richtig super. So schnell wie die Emotionen von Akasha gewechselt sind, so schnell wechselten sie auch bei mir. 
Die Idee mit den verschiedenen Häusern und Gaben fand ich echt interessant. Ein Haus ist aber zum Zeitpunkt der Geschichte bereits ausgestorben. Gern würde ich noch mehr darüber erfahren und hoffe, dass das Haus Isis vielleicht noch einmal in Band 2 aufgegriffen wird.

Es war zu keinem Zeitpunkt vorhersehbar, was wohl als nächstes kommen wird. Das Buch ist so abwechslungsreich, spannend, voller Täuschung, Lügen und verschiedenen Gefühlen, dass man sich beim Lesen vorkommt, als würde man Achterbahn fahren. Es gibt Höhen für die Charaktere, aber auch Tiefen und dann ist plötzlich nichts so, wie es scheint.

Wer das Buch nicht liest, ist meiner Meinung nach selber schuld und deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen und freue mich schon auf den zweiten Teil.


~ Klare Leseempfehlung ~


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag

als Hardcover für 16,95 €
oder als eBook für 9,99 €.



Montag, 23. Juli 2018

Jay Lahinch - Die Tränenkönigin (J)

Rezension von Jenny zu "Die Tränenkönigin" von Jay Lahinch

Klappentext

"„Und auch wenn ich der Trauer nachgeben möchte, ist es die Seele meines Bruders, die ich retten muss.“

Manchmal ist der Tod nicht nur das Ende eines geliebten Herzens, sondern besiegelt zugleich dein Schicksal. Das muss Nava schmerzlich erkennen, als ihr Zwillingsbruder nach dem Tod ihrer Eltern verstummt. Eine Flucht aus Marenna scheint ihr einziger Ausweg und nur der fremde Jayden ist bereit, sie auf dieser Reise ins Ungewisse zu begleiten. Erst ein unglaubliches Angebot der Tränenkönigin gibt ihrem Weg eine Richtung. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Tränen, die nicht nur das Schicksal ihres Bruders, sondern das einer ganzen Welt für immer verändern könnten."

Quelle: Zeilengold Verlag

Meinung

Die Tränenkönigin ist ein schönes, trauriges Buch. Ich habe das Buch an einem Stück verschlungen, allerdings kamen mir die traurigen Szenen nicht besonders nah. Ich hatte trotzdem einen schönes Lesevergnügen. 

Der Schreibstil ist flüssig und ich fand es sehr interessant zu lesen was die Autorin aus ihrer Feder gezaubert hat. Die Protagonistin Nava fand ich mega sympathisch, vor allem, dass sie ihren Zwillingsbruder nicht hat einfach im Stich gelassen. Jayden mochte ich von Anfang an, auch wenn er ein dunkles Geheimnis in sich trägt. 

Den ein oder anderen Spruch bzw Textstelle konnte ich nur zustimmen wie zb "Ich liebe den Regen,[..] er macht deine Tränen unsichtbar. Seite 153". 

Dieses Buch ist der Autorin auf jeden Fall sehr gelungen. Weiter so!

Ich möchte mich einmal recht herzlich beim Zeilengold Verlag für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

4 von 5 Sterne

Erschienen im Zeilengold Verlag
eBook Preis 1,99 Euro
Buch Preis 12,99 Euro
Seitenzahl 240

Kaufen könnt ihr das eBook/Buch im Verlag, Amazon, Thalia oder in der Buchhandlung eures Vertrauens.

Emily Bähr - Wasteland 2: Zeit der Rebellion

Rezension von Jenny zu "Wasteland 2: Zeit der Rebellion" von Emily Bähr

Klappentext

"**Der Kampf ums Überleben geht weiter** 

Nicht mal in ihren schlimmsten Träumen hätte sich Lys ausmalen können, dass sie sich einmal in einer kleinen Zelle wiederfinden würde, aus der es kein Entkommen zu geben scheint. Als politische Gefangene wird sie immer wieder stundenlangen Verhören ausgesetzt und muss darum kämpfen, sich selbst nicht zu verlieren. Lys ahnt nicht, dass ihre neugefundenen Freunde längst versuchen sie aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Auch Z, der geheimnisvolle Kopfgeldjäger, der ihr Herz zum Rasen bringt, setzt alles daran, die junge Frau zu retten. Der Preis dafür ist jedoch hoch und könnte die aufkeimenden Gefühle zwischen den beiden für immer zerstören…"

Quelle: Carlsen Verlag 

Meinung

Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil mich total zu fesseln. Ich konnte das eBook kaum aus der Hand legen, weil die Story so spannend war. 
Lys muss im überwiegenden Teil des Buches total leiden, was mir richtig weh getan hat beim lesen. Was ich total klasse fand, dass man wieder Kapitel - überwiegend aus Sicht von Z - von Lys Freunden hat und somit auch mitbekommt was auf der Erde los ist. Wir lernen neue Leute kennen, die wir zum Teil nicht leiden können zum anderen Teil mega sympathisch finden. Ich sag nur Stan. 
Das einzige was ich in diesem Buch zu meckern habe, dass keine Zombies drin vorkommen. Aber vielleicht erscheinen diese ja im dritten Band. Ich freue mich schon sehr auf das Finale und auf ein Wiedersehen mit Lys, Z, J.S., Victoria, Calvin und Regan. 

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Impress
eBook Preis 3,99 Euro
Seitenzahl 374

Sonntag, 22. Juli 2018

Mara Lang - Im Licht der Nacht



Rezension von Susann zu Im Licht der Nacht von Mara Lang

Erscheinungstermin: 15. Juli 2018 (Neuauflage des 2015 erschienen E-Books)
Seitenanzahl: 315

Der Klappentext:
Tanzen ist ihre Leidenschaft. Doch dann gerät sie in die Fänge der Nacht.

Sie verstand kaum, was er flüsterte: »Pro Kuss eine Wahrheit.«
»Deal.« Ich hoffe, es gibt eine Million Wahrheiten.

Hip-Hop, Jazzdance, Ballett – für die 18-jährige Alicia geht ein Traum in Erfüllung, als sie einen Ausbildungsplatz an der renommierten Dance Academy auf Schloss Tarnek ergattert. Die Spukgeschichten um das alte Gemäuer ziehen sie in ihren Bann, genau wie der mysteriöse Jannes. Schon beim ersten Tanz lässt er ihr Herz schneller schlagen. Aber Jannes ist nicht bloß attraktiv, sondern auch maßlos arrogant und undurchschaubar. Welche Dämonen verfolgen den Jungen mit den Sternenglanzaugen? Fasziniert von der Dunkelheit, die Jannes umgibt, kommt Alicia einem Geheimnis auf die Spur, das sie in tödliche Gefahr bringt …“

Quelle: Amazon


Meine Meinung:

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht. Man lernt Alicia kennen, die mitten in der Nacht allein auf einem Bahnhof festsitzt und nicht weiß, wie sie jetzt zur Dance Academy kommen soll. Sie entschließt sich dazu, zum Schloss zu laufen und trifft dabei auf Jannes, der gerade zu den Schienen läuft und dann darauf stehen bleibt. 
„Ein Irrer also… Na fein.“, war mein erster Eindruck von ihm, doch was hinter dieser Aktion wirklich steckt, fand ich etwas später heraus. Lange wusste ich nicht, was ich von Jannes halten sollte. Er ist wie das Wetter. Mal ist er distanziert und dann ist er plötzlich der Retter in der Not.
Alicia hat eine freundliche, aber auch feurige Art. Sie hat immer einen Fluch auf den Lippen, was sie sehr sympathisch macht. Ebenso empfand ich sie als sehr leidenschaftlich. Deshalb wundert es mich nicht, dass Jannes sich ihr langsam öffnet und mit ihr zusammen den Schatten seiner Vergangenheit hinterher jagt.
Alicias Zimmergenossin Deanna wird zu ihrer besten und wichtigsten Freundin. Deanna ist unglaublich neugierig und jeder heißen Spur sofort auf den Fersen.

Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ich wollte unbedingt wissen, welche Geheimnisse sich in Schloss Tarnek verbergen. Und glaubt mir, da gibt es einige. Mit rechten Dingen geht es da nämlich nicht wirklich zu. Genauso fördern die einzelnen Charaktere den Lesefluss. Ich konnte es kaum abwarten, bis endlich die nächste Szene mit Jannes kam. Er hat mich wie auch Alicia in den Bann gezogen.
Das Setting verleiht dem Buch den perfekten Schliff. Mara beschreibt die Umgebung genau. Man hat direkt ein Bild im Kopf und bei einzelnen Szenen, wie z. B. im Keller des Schlosses oder dem Teich, kommt schon durch die Vorstellung Spannung auf.




Das Cover ist einfach nur mega. Es ist ein super Eyecatcher und präsentiert den Inhalt des Buches perfekt, genau wie die Illustrationen im Print.
 
Bei manchen Stellen habe ich Tränen gelacht (z. B. nach dem Herbstball. Ach war das gut.) oder mich so unglaublich glücklich gefühlt, bei anderen war ich einfach betrübt und habe mich hoffnungslos gefühlt. Das Buch konnte mich voll und ganz abholen und hat 5 von 5 Sternen absolut verdient.

Alles in allem, fand ich das Buch echt erfrischend. Ich habe bisher noch kein Buch gelesen, in dem das Tanzen so ein wichtiger Gegenstand der Geschichte war.


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia

als Taschenbuch für 11,99 €
oder als eBook für 3,99 €.