Freitag, 30. Juni 2017

Estelle Harmony - Summer of Love

Rezension von Jenny zu "Summer of Love" von Estelle Harmony

Klappentext

Zwei rastlose Seelen auf dem Weg ins Paradies.

Marco

Von der Sonne geküsst und von Gott mit einer natürlichen Statur ausgestattet, für die andere Männer töten würden, fällt es Marco nicht schwer sich an jedem Fleck der Erde ein warmes Bett zu organisieren. Doch dabei sind es nicht die Frauen, die den heimatlosen Schönling schon seit seiner Kindheit von Ort zu Ort bewegt haben. Es ist die Schönheit der Natur und die Freude am Leben, die sein Fernweh beflügeln.

Sharon

Nach dem Tod Ihrer Mutter zieht sich die bildhübsche, junge Milliardärin Sharon in sich zurück. An keinem Ort der Welt, an dem sie mit ihrer Luxusyacht andockt, hält sie sich länger als 2 Wochen auf. Pünktlich nach 14 Tagen, wenn sich der Anker lichtet und ihr neuestes Abenteuer in der Ferne an Schärfe verliert, hinterlässt sie gebrochene Herzen und weinende Augen. Zu gefährlich nah schwebt die dunkle Wolke des Schicksals ihrer Mutter über ihr und begleitet sie an jeden Ort auf ihrer lebenslangen Reise.

So unterschiedlich wie Tag und Nacht kollidieren zwei Welten, als die Prinzessin und der Vagabund aufeinandertreffen. Wird die Liebe eine Chance haben sich gegen die dunklen Wogen der Vorahnung durchzusetzen oder wird die tickende Uhr die Gefühle im Keim ersticken?

Meinung

Schönes Buch, nett geschrieben. Mit diesem Buch kann man es sich abends gemütlich auf dem Sofa machen und sich eine schöne Zeit in ferne Länder mit Sharon und Marco machen. Gegen Ende fand ich das Buch etwas seltsam, da es ziemlich abrupt endete bevor der Epilog kam. Ich kann das Buch empfehlen.

4 von 5 Sternen

Donnerstag, 29. Juni 2017

Daniela Felbermayr - Traummann für gewisse Stunden

Rezension von Jenny zu "Traummann für gewisse Stunden" von Daniela Felbermayr

Klappentext

Callboys scheinen Stella Grayson neuerdings zu verfolgen. Nicht nur, dass sie nach einer durchfeierten Nacht neben einem besonders attraktiven Exemplar im Bett aufwacht, braucht sie jetzt auch noch einen männlichen Begleiter für die Hochzeit ihrer Schwester. Um nicht mit dem schrägen Sohn der Nachbarin ihrer Eltern dort aufkreuzen zu müssen, erfindet Stella in ihrer Not einen neuen Freund, den es gar nicht gibt, und ist so gezwungen, sich einen Mann über eine Begleitagentur zu organisieren, den sie als ihre neue große Liebe verkaufen kann.

Stella staunt nicht schlecht, als sie beim ersten Zusammentreffen herausfindet, wer der neue Mann auf Zeit an ihrer Seite ist. Und bald schon verschwimmen die Grenzen zwischen erkaufter und wahrer Zuneigung ...doch, sich in einen Callboy zu verlieben, war noch nie eine gute Idee, oder?

Meinung

Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Bei manchen vorkommenden Personen möchte man gerne links und rechts eine klatschen. Ich war während dem lesen selbst auch echt am zweifeln, ob das was wird.. Ich konnte mich sehr gut in Stella hinein versetzen und war ziemlich eifersüchtig auf den Callboy.  Es ist das perfekte Buch für einen verregneten Tag auf dem Sofa. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.

Vielen Dank an Daniela Felbermayr für die zur Verfügung Stellung des Vorabexemplares.

5 von 5 Sternen

AI: Katharina Wolf

#Autoreninterview

Name: Katharina Wolf
Wohnort: Ludwigshafen
Lieblingsbuch: Soooooooo viele! U.a. die After-Reihe von Anna Todd und „Es war einmal Aleppo“ von Jennifer Benkau.
Lieblingsfilm: auch so viele… zum Beispiel Hook, Die fabelhafte Welt der Amelie, Star Wars, Harry Potter …
Lieblingsessen: Bolognese
Lieblingsfarbe: grün
Lieblingsgeruch: Kaffee
Lieblingsurlaubsort: Strand! (Kann mich kaum daran erinnern, so lange ist es her!)
Hobbys: lesen, schreiben und essen


Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
Das ergibt sich meist einfach irgendwann. Filme, Mangas, Serien oder auch Gespräche mit Freunden können sehr inspirierend sein.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Das ging früher schneller als heute. Seit ich ein Kind habe, komme ich seltener zum Schreiben. Aber man braucht Minimum ein Jahr.

In welchem Genre finden wir Dich?
Es geht bei mir immer um die Liebe!

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Fragen über Fragen. Das Werk an dem ich momentan arbeite, hat weder einen Titel noch ein Erscheinungsdatum. Sagen wir einfach mal 2018 ;-)

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
„Vier Jahre ohne dich“ und „STRIKE oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden“ kann man überall kaufen, wo es Bücher gibt. Als eBook und Taschenbuch.

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
So etwas besitze ich nicht. Ich schreibe meist auf der Couch oder im Bett mit meinem Laptop auf den Knien

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?
Direkt beim Amrun Verlag kann man signierte Bücher ordern! Oder man schreibt mich einfach auf Fb an.

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Ich wollte immer Journalistin werden. Also das Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Irgendwann mit 13 oder 14 habe ich dann begonnen Geschichten zu schreiben.

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
STRIKE wäre ein toller Film! Alleine schon wegen der Landschaftsaufnahmen in Südfrankreich. Strike müsste von einem jungen Kit Harington gespielt werden. Der Schauspieler von Jon Snow ist leider „schon“ 30. Strike hingegen keine 20.

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?
Meist habe ich irgendwann eine Grundidee oder einen Konflikt vor Augen. Die restliche Geschichte spinne ich dann außenrum. Das Plotten der kompletten Geschichte ist das Schwierigste am kompletten Prozess.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Oh doch. Strike wäre total meins glaube ich!

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?
Ich lese nur Liebesgeschichten und ich schreibe nur Liebesgeschichten. Ich glaube, was anderes kann ich gar nicht!

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
Momentan lese ich „Wie ein Kartenhaus im Sturm“ von Elena Losian. Eine süße GayRomance. Wirklich empfehlenswert.

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Einige. Ich vergöttere Kerstin Gier zum Beispiel, die ich sogar schon zweimal treffen durfte.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mitnehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!
Schokolade, Coke Zero und Bücher!

Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben?
Beendet eure Geschichte! Das ist das Schwierigste! Setzt euch einfach an dieses Dokument und schreibt das Teil zu Ende. Ihr werdet es bereuen, wenn nicht.

Vielen Dank für das tolle Interview!

Dieses Interview wurde durch vorherige Absprache und mit Einverständnis mit der Autorin veröffentlicht.

Samstag, 24. Juni 2017

BV: Melanie Grotensohn - Eingesperrt


EINGESPERRT von Melanie Grotensohn

Mia geht noch schnell joggen.
Den heimtückischen Schlag spürt sie nicht mehr und als sie wieder erwacht, beginnt für sie ein Albtraum.
Ihr Peiniger spielt mit ihr und lässt an ihr seine Wut über seine eigene Kindheit aus.
Nichts für schwache Nerven....

Erschienen im Moon House


BV: Jeanine Krock - Gib mir deine Seele


Gib mir deine Seele von Jeanine Krock

Klappentext

Wie weit würdest du gehen, um deinen Traum zu leben?
Die junge Sängerin Pauline ist hochbegabt, aber ohne Engagement. Das ändert sich schlagartig, als sie den geheimnisvollen Constantin Dumont kennenlernt. Innerhalb kürzester Zeit macht er sie zum Star, dafür verlangt er aber bedingungslose Hingabe auf der Bühne — und in der Liebe. Anfangs zögerlich, dann immer mutiger lässt sich Pauline auf das verführerische Spiel aus Sex und Macht, Dominanz und Unterwerfung ein. Ein Spiel mit dem Feuer ...

Erschienen bei Heyne Verlag


BV: Robert Lukasczyk - Cuber


CUBER von @Robert Lukasczyk

Alles ist zerstört. Es herrschen zwei kolossale Spezies auf der Erde, bekämpfen die Menschen und bekriegen sich gegenseitig. Und ich? Ich bin mittendrin.“ (Emil Junus)
Nach einer Beinahe-Kollision mit einem Asteroiden kämpft sich Emil durch verlassene, zerstörte Ortschaften und menschenleere Wälder. Es gibt kaum brauchbare Lebensmittel und zu allem Übel entdeckt er zwei sonderbare Geschöpfe, die scheinbar nichts als Verwüstung und Tod im Sinn haben.

Erschienen im jung & geistreich


BV: Lena Klassen - Magyria Bd 1-2

#Buchvorstellung

Magyria - Das Herz des Schattens Bd 1 und Magyria - Die Seele des Schattens Bd. 2 von Lena Klassen Autorin

Klappentext Magyria - Das Herz des Schattens Bd 1

WAS WIRST DU FÜR DEINE LIEBE OPFERN?

Ein Jahr als Au-pair in Budapest – das klingt für die junge Deutsche Hanna nach einer schönen und aufregenden Zeit. Wie aufregend ihr Aufenthalt in der ungarischen Hauptstadt tatsächlich werden soll, ahnt sie allerdings erst, als sie eines Nachts Mattim begegnet. Denn der rätselhafte junge Mann erzählt ihr eine unglaubliche Geschichte – von Schatten, von einem geheimnisvollen Tor und von einer Stadt, die parallel zu Budapest existiert. Und von Kunun, seinem Bruder, der wie er selbst ein Schatten – ein Vampir – ist, der sich im Gegensatz zu Mattim jedoch ganz in den Dienst der Finsternis gestellt hat. Mattim hingegen versucht, das Gute in sich zu bewahren. Um jedoch nicht von der Dunkelheit in seinem Inneren überwältigt zu werden, braucht er einen starken Halt auf der lichten Seite – den nur Hanna ihm geben kann.
Doch Kununs Pläne sind weitreichender und bösartiger, als sie es sich jemals hätten vorstellen können. Und schon bald muss Hanna sich fragen, ob sie bereit ist, für ihre Liebe zu Mattim alles aufzugeben. Sogar ihre Menschlichkeit …

Klappentext Magyria - Die Seele des Schattens Bd. 2

Hanna und ihre große Liebe, der Vampir Mattim, versuchen, die Menschen und Vampire nach Jahrhunderten des Hasses miteinander zu versöhnen. Doch Mattims Vater – der König von Magyria – lässt sich nicht überzeugen und spricht das Todesurteil über seinen Sohn aus, den er für einen Verräter hält. Auch Mattims finsterer Bruder Kundun ist nicht zur Versöhnung bereit. Mit einer Armee von Vampiren steht er vor den Toren Budapests und überfällt die Menschenwelt. Nur mit der Kraft ihrer Liebe können Hanna und Mattim den Untergang alles Guten jetzt noch abwenden …

Erschienen bei Blanvalet Verlag



Donnerstag, 22. Juni 2017

AI: Ela Mang

#Autoreninterview

Name: Ela Mang
Wohnort: Wien
Lieblingsbuch: Das Grabmal des Pharao von Wilbur Smith (nicht weil es das beste Buch ist, das ich je gelesen habe, sondern weil es das Buch ist, das mich selbst zum Schreiben inspiriert hat)
Lieblingsfilm: Ziemlich beste Freunde
Lieblingsessen: Indisch
Lieblingsfarbe: Weinrot
Lieblingsgeruch: den Geruch von frischem Gras nachdem es geregnet hat
Lieblingsurlaubsort: Da gibt es zu viele, um einen auszuwählen Auf jeden Fall irgendwo am Meer
Hobbys: tauchen, Motorroller fahren, tanzen


Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?

Das ist unterschiedlich. Bei Menduria kann ich selbst nicht so genau sagen, wo diese Geschichte hergekommen ist. Sie war plötzlich da und wollte erzählt werden. Oft ist es aber auch nur ein Bild, ein Satz oder ein Traum, der mich auf die Idee zu einer Geschichte bringt.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?

Im Schnitt dauert das ca ein Jahr. Bei Büchern, die ich für Kinder und Jugendliche schreibe, kann es auch mal schneller gehen.
.
In welchen Genre finden wir Dich?

Fantasy, Romantasy, Abenteuer

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

Der vierte und letzte Band der Menduria-Reihe wird am 12. September 2017 erscheinen. Der Titel lautet: Der Wille der Gezeiten.

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

Band 1-3 der Menduria-Reihe (überall im Buchhandel) Schwarze Schwingen (als e-book) und unter dem Namen Gabriele Rittig unzählige Titel für Kinder und Jugendliche (ebenfalls im Buchhandel)

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

Oh je, der ist meist ziemlich chaotisch. Allerdings schreibe ich nur sehr selten dort. Meist sitze ich mit meinem Laptop irgendwo im Garten, auf der Couch, oder auch einfach auf einer Parkbank.

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

Ja, auf Wunsch kann man die bei mir bestellen.

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

Nein. Ich wollte Raubritterin werden, oder zumindest Burgherrin. Indianerin oder Balletttänzerin waren auch eine Zeit lang ein Thema;) Auf die Idee Bücher zu schreiben, bin ich damals nicht gekommen. Das hat sich erst später entwickelt.

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für dich in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Natürlich würde ich die Menduria-Reihe gerne verfilmt sehen. Allerdings würde ich mir dazu zwar talentierte, aber eher unbekannte Schauspieler wünschen, ähnlich, wie das bei den Harry Potter Darstellern der Fall war.

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?

Wenn ich walken oder laufen gehe, mache ich das immer mit Musik. Durch die Kombination von Bewegung und epischer Musik entsteht oft eine Dynamik, die ich für meine Szenen nutzen kann.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

Doch, Darian ist definitiv ein Typ Mann, der mich anspricht. Allerdings wäre er im realen Leben vermutlich ein wenig zu anstrengend. Ich bewundere Lina da schon sehr für ihre Geduld. Ich an ihrer Stelle hätte ihn bestimmt schon lange einen Kopf kürzer gemacht;)

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Ich lese gerne Fantasy. Aber auch Bücher mit geschichtlichen Hintergrund, Mystery und humoristische Bücher. Es kommt ein wenig auf meine Stimmung an.

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?

Auf meinem Nachttisch liegt zurzeit „Die Brautprinzessin“ von William Goldman. Eine sehr lustige, fantastische Geschichte, über eine Prinzessin, die ganz dringend einen Prinzen braucht, der sie rettet.

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

Ich bin definitiv ein Fan von J.K. Rowling., allerdings nur ihre Harry Potter Bücher. Ich mag die Bücher von Paulo Coelho. Den Humor von Kerstin Gier und David Safier liebe ich auch sehr. Und die Bücher von Rebeca Gable mag ich im geschichtlichen Bereich. Aber einen absoluten Lieblingsautor habe ich nicht.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!

Meine drei Kinder, eine Kiste voll Bücher, und meine Taucherausrüstung, kann man gerade auf einer Insel sehr gut gebrauchen;)
Und monatlich würde ich mir vom Inder etwas liefern lassen;)

Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben?


Eines der schwierigsten Hürden für junge und noch unbekannte Autoren ist ja die Verlagssuche. Da ist mein Rat, nur nicht aufgeben. Wer fürs Schreiben brennt, sollte sich von ein paar Absagen nicht abschrecken lassen. Das hat uns ja die Geschichte von Harry Potter gezeigt. Selbst eine Autorin wie J.K. Rowling musste diese Erfahrung machen.  

Vielen Dank für dieses tolle Interview!

Dieses Interview wurde durch vorherige Absprache und mit Einverständnis mit der Autorin veröffentlicht.

Dienstag, 20. Juni 2017

Lotte Römer - Book of Love - Ein Milliardär fürs Herz

Rezension von Jenny zu "Book of Love: Ein Milliadär fürs Herz" von Lotte Römer

Klappentext

Lasst euch ins Reich der Bücher entführen. Ein romantischer Liebesroman zwischen Las Vegas und Venedig! Joshua ist ein kalter, charakterloser Geschäftsmann, der ein Buchhandelsimperium betreibt. Die Frauen liegen ihm zu Füßen– und er will sie alle, für eine Nacht. Nur bei Victoria beißt er auf Granit. Sie kann den oberflächlichen, arroganten Schnösel vom ersten Moment an nicht leiden. Als sie dann noch herausfindet, dass dieser Mistkerl der Chef der Buchhandelskette ist, für die sie arbeitet, würde sie am Liebsten kündigen – wäre da nicht ihr eigenes Buch, das gerade genauso floppt wie der Rest ihres Lebens. Sie ist auf diesen Job angewiesen. Als Joshua sie auch noch zwingt, ihn auf eine Geschäftsreise nach Las Vegas zu begleiten, ahnt sie, dass der Trip nichts Gutes mit sich bringt...

Meinung

Ich liebe dieses Buch. Es liest sich super flüssig und man ist enttäuscht, wenn man es an einem Tag durch hat. In Victoria können wir Büchermäuse alle sehr gut rein versetzen - meiner Meinung nach. Joshua ist zwar von außen ein harter Kern aber innen.. hach eine genauso große Leseratte. Lotte Römer hat es wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und nicht mehr herauszulassen!
Bitte weiter so! Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.

5 von 5 Sternen

50Factsaboutme (J)


Our Favorite-Books Fakten Dienstag von (J)

1. Dein Name?
- Jenny
2. Hast du Geschwister?
- Eine Halbschwester, zwei Halbbrüder
3. Dein Wohnort:
- Hückeswagen, Oberbergischer Kreis, NRW
4. Deine Augenfarbe?
- Grünblau – wechselt ständig.
5. Deine Haarfarbe?
- Im Sonnenlicht Golden, ansonsten rotblond
6. Was ist dein Lieblingsessen?
- Pizza, Hamburger, Schokolade, Wassermelone
7. Dein Lieblingsparfüm?
- Alles von Escada, Vanille
8. Deine Lieblingsfarbe?
- Rot
9. Was ist deine Lieblingsserie/Film?
- Teen Wolf, Vampire Diaries, New Girl, Pitch Perfect, Alles steht Kopf, Oben, Die Schöne und das Biest
10. Welches Lied hörst du gerade oder was war das letzte, dass du gehört hast?
- Aronchupa – Llama in my living room, Last Young Renegade CD von All Time Low
11. Was ist der romantischste Platz für ein Rendezvouz?
- Eine Bücherei
12. Bist du Verliebt/Vergeben?
- Vergeben, seit knapp 3 Jahren
13. Was war der letzte Film, den du gesehen hast im
Fernsehen /Kino?
-Avatar
14. Letztes Buch, das du gelesen hast?
- Mona Kasten – Feel Again Bd. 3
15. Was hast du als Bildschirm/ Handy - Hintergrund?
- Laptop: Mona Kastens: Begin Again: Dawn und Spencer von einer Facebookuserin gemacht (Spencer ist Dylan O'Brien 😉)
- Handy: Wechselnder Hintergrund aus ausgewählten Bildern
16. Wie viele Kinder willst du mal haben?
- Höchstens eins
17. Was isst du zum Frühstück?
- Brot
18. Wer ist die bestaussehende, berühmte Person?
- Alexander Skarsgard, Dylan O'Brien, Daniel Sharman
19. Was ist unter deinem Bett?
- Bettwäsche, Winterwäsche, Staub, Wollmäuse, bei meinem Freund ein Karton wo Stewie immer drin schläft und ein Knisterdingen wo Stewie auch gerne drauf liegt.
20. Was ist dein Lieblingszitat?
- I've lived a thousand lives
21. Dein Lieblingsschulfach?
- Kunst
22. Auf wie vielen Konzerten warst du schon?
- Drei
23. Dein Lieblingsgetränk?
- Eistee Pfirsich, Cola Cherry/Vanilla
24. Deine Lieblingstiere?
- Erdmännchen, Schafe, Kaninchen, Katzen, Hunde
25. Mit wie vielen Kissen schläfst du?
- Drei
26. Hast du dir schon mal die Haare gefärbt oder getönt? Wenn ja, in welcher Farbe?
- Ja, in blond und einmal in ein so dunkles braun, fast schwarz
27. Dein Lieblingsauto?
- Toyota Yaris
28. Welche drei Dinge würdest du mit auf eine einsamen Insel nehmen?
- Bücher – wie komme ich von einer einsamen Insel, Satelitentelefon, Sonnencreme
29. Sommer oder Winter?
- Frühling, Übergang zum Sommer
30. Hast du einen Spitznamen? Welchen?
-Jenny 😀
31. Herr der Ringe oder Harry Potter?
- Harry Potter, wobei Legolas total scharf ist
32. Beschreibe dich mit 3 Worten?
-Faul, Pferdeschwanzträgerin, verwirrt
33. Lieblings TV-Charakter?
- Dylan O'Brien als Stiles in Teen Wolf
34. Hast du Piercings oder Tattoos?
- Tattoos drei, Piercings zwei
35. Lieblingsmusiker?
- All Time Low
36. Dein Sternzeichen?
- Steinbock
37. Turn on?
- Massagen, Tattoos
38. Turn off?
-Zu viel Alkohol
39. Ängste?
- Verlustängste, Spinnen
40. Das Buch das Du gerade liest?
- Lotte Römer – Book of Love (Erscheint bald)
41. Wie kamst du auf die Idee einen Blog zu gründen?
- Ich fand die Idee, meine Rezensionen und Lieblingsbücher an lauter tolle Leute zu verbreiten so inspirierend, dass es mich einfach gepackt hat und ich den Blog „Our Favorite-Books“ gegründet habe. Ganz am Anfang waren es ja nur Carmen und ich und dann haben wir die Melanie dazu geholt und schwubs schon sind wir innerhalb von 7 Monaten bei 702 Likes angelangt. Es macht mir so viel Spaß, auch wenn ich seitdem wir die Blogseite ins Leben gerufen haben mehr Stress habe und jedes Mal am verzweifeln bin wenn etwas nicht so will wie ich es möchte.
42. Laute Musik oder leise?
- Laute Musik mit Kopfhörer, will die Nachbarn nicht stören
43. Dein Lieblingskleidungsstück?
- Jogginghose, T-Shirt
44. Wie startest du morgens in deinen Tag?
- Apathisch auf der Bettkante sitzend und sich fragen wer man eigentlich ist und wie viele..
45. Kaffee oder Tee?
- Weder noch.. und wenn es sein muss dann eine Latte
46. Wobei kannst du so richtig gut abschalten?
- Schlafen, lesen
47. Wenn du für den Rest deines Lebens nur noch eine Süßigkeit essen könntest, welche würdest du auswählen?
- Schokolade
48. Hast du Haustiere?
- 1 Kater, Stewie
49. Deine nervigste Eigenschaft?
- Ich heule zu schnell, schnell schlecht gelaunt
50. Sag was, zu den Personen die das hier lesen?
- Vielen Dank das du dir Zeit genommen hast, dir die Antworten durch zu lesen und vielen Dank das du unserer Seite ein Like da gelassen hast. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.

Das waren die Fakten über unsere liebe Jenny.

Kerstin Ruhkieck - Without Worlds

Rezension von Jenny zu "Without Worlds" von Kerstin Ruhkieck

Klappentext

**Die Liebe stirbt zuletzt…**

Die 21-jährige Clara ist eine der wenigen Überlebenden einer untergegangenen Welt. Zusammen mit dem letzten Rest der Bevölkerung lebt sie im einzigen Gebäude, das nach der großen Erderschütterung stehen blieb: ein ehemaliges Luxushotel, das einsam in den Himmel hinaufragt und von todbringenden Kreaturen umzingelt ist. Als »roter Engel« ist es ihre trostlose Aufgabe, regelmäßig das Bett mit einem ihr zugewiesenen Mann zu teilen und dessen Nachkommen auszutragen. Bis eines Tages ein neuer Überlebender zum Teil der Gemeinschaft wird und ihr Leben eine Kehrtwendung nimmt…​

Meinung

Puh, ich muss echt überlegen, was ich zu dem Buch schreiben soll. Sollte die Welt wirklich einmal so Enden, dass die Sonne die Erde fast verglüht, hoffe ich, dass das noch einige hundert Jahre dauern wird, der Planet wird ja jetzt schon immer wärmer. Das regt einem echt zum Nachdenken an. Das was Clara in dem Buch widerfährt ist wirklich, wirklich schlimm und ich kann mir echt denken, dass das später auch so ablaufen wird. Leicht und flüssig und auf jeden Fall spannend geschrieben finde ich das Buch schon, nur irgendwie stört mich ein wenig das Ende.

4 von 5 Sternen

Montag, 19. Juni 2017

Nadine Roth - Bloody Mary: Du darfst dich nicht verlieben

Rezension von Jenny zu "Bloody Mary: Du darfst dich nicht verlieben" von Nadine Roth

Klappentext

»Mein Name ist Mary. Bloody Mary. Sie rufen mich, und ich töte sie. Doch dieses Mal nicht. Er hat mich gerufen. Und das hat alles verändert.« Im Jahr 1990 wird die sechzehnjährige Mary Jane Wyler von einem Serienmörder auf grausame Art und Weise umgebracht und findet sich in der Totenwelt wieder. Gefangen hinter Spiegeln, wartet sie darauf, dass jemand nach ihr ruft, um Rache an den Lebenden zu nehmen. Der siebzehnjährige Avian glaubt nicht an diesen Mythos. Um seinem besten Freund zu beweisen, dass alles reine Fiktion ist, ruft er den Rachegeist und sieht sich plötzlich Bloody Mary gegenüber. Aber ist sie tatsächlich so blutrünstig, wie die Legende behauptet? Oder steckt hinter der Furcht einflößenden Gestalt nur ein einsames Mädchen, das sich nach Mitgefühl und Wärme sehnt? Avian versucht, zu Mary Jane Wyler durchzudringen, doch er spielt dabei mit seinem Leben. »In der Welt der Toten gibt es drei Regeln: Zeige keine Gnade, zeige keine Schwäche, zeige keine Gefühle. Ich habe jede einzelne gebrochen.«

Meinung

Oh man, ich hoffe ich werde sie gerade nicht rufen, da der Name so oft gefallen ist. Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages gelesen, weil es mich so geflasht hat. Es war so spannend und mitreißend. Geschrieben leicht, flüssig, süchtigmachend und abwechselnd aus Avians und Marys Sicht und dazu immer wieder Flashbacks von Marys Zeit kurz bevor sie ermordet wurde. Was dazu ein bisschen gruselig war, dass das Buch genau im Juni 2015 spielt und ich es im Juni 2017 lese. Das Ende war mega klasse und ich war persönlich auch etwas geschockt.
Lest es selber! Ich kann das Buch mehr als nur empfehlen.

5 von 5 Sternen

Sonntag, 18. Juni 2017

Daniela Felbermayr - Das Wunder von Silent Hollow

Rezension von Jenny zu "Das Wunder von Silent Hollow" von Daniela Felbermayr

Klappentext

Der Weihnachtsmann meint es nicht gut mit Sienna Cooper. Ihr Verlobter betrügt sie und verlässt sie wegen einer Anderen und ihr profitorientierter Vater – gleichzeitig ihr Boss – schickt sie über die Weihnachtsfeiertage in ein kleines Nest namens Silent Hollow nach Kansas, um dort ein Stück Land zu kaufen, auf dem seine Firma ein Einkaufszentrum errichten will. In Silent Hollow angekommen, landet Sienna nicht, wie geplant, im Hotel, sondern auf Greenfield Manor, dem traumhaften Anwesen von Patty Montgomery, Familienoberhaupt einer alt eingesessenen Silent Hollower Familie, die sie herzlich aufnimmt und ihr anbietet, die Feiertage mit ihr zu verbringen. Ein Angebot, das Sienna nur zu gerne annimmt, erst recht, als sie Dean, den Enkelsohn ihrer Gastgeberin kennenlernt, in die Vorweihnachtsbräuche eingebunden wird und den Zauber von Weihnachten verspürt, den Greenfield Manor versprüht. Als Sienna jedoch herausfindet, dass das Anwesen kurz vor dem Verkauf steht und Patty ins Seniorenheim soll, beschließt sie, den Montgomerys zu helfen. Und trifft eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändern wird … "Das Wunder von Silent Hollow" - eine zauberhafte Geschichte über Menschen, die über sich selbst hinauswachsen und den wahren Wert von Weihnachten kennenlernen. Und eine Geschichte, die deutlich macht, dass Wunder uns allen widerfahren können. Überall und zu jeder Zeit.

Meinung

Wow, was für ein tolles Buch. Ich habe es innerhalb von nur ein paar Stunden - gefühlt Minuten - gelesen und bin ein wenig in Dean verliebt. Es liest sich sehr flüssig, leicht und man kann es auch mitten im Juni lesen, obwohl es ein Weihnachtsroman ist. Das einzige was ich hier zu meckern habe, ist das es ziemlich kurz ist und das Verhalten vom Vater zum Schluss hin, ansonsten ein Buch in dass ich mich total hineinversetzen konnte. Die Schneeflocken die vom Himmel fielen, dazu meine kalten Füße. Absolut toll. Ich hatte auch die leckeren Gerichte, die dort genannt und beschrieben wurden direkt in der Nase.
Ich kann das Büchlein sehr empfehlen.

Vielen Dank an Daniela Felbermayr für die zur Verfügung Stellung des eBooks.

5 von 5 Sternen

Samstag, 17. Juni 2017

BV: Diana Gabaldon - Feuer und Stein (Die Outlander-Saga)

#Buchvorstellung

Feuer und Stein (Die Outlander-Saga)
von Diana Gabaldon​

Klappentext:

Eine geheimnisvolle Reise ins schottische Hochland des 18. Jahrhunderts und eine Liebe stärker als Zeit und Raum. Der Welt-Bestseller von Diana Gabaldon erstmals in ungekürzter Neuübersetzung.
Schottland, 1945: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde. Bis sie Jamie Fraser kennenlernt, der bald ihr Schicksal für immer verändern wird ...
»Outlander - Feuer und Stein« ist der erste Teil der spannenden Highland-Saga von Diana Gabaldon und ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!

Verlag: Knaur Fantasy & Science Fiction​


BV: Susanne Leuders - Angels Fall


ANGELS FALL von @Susanne Leuders

Die siebzehnjährige Amelie von Engelsbach hat alles, was man für einen Start in ein vermeintlich erfolgreiches Leben braucht: Ein finanzstarkes Elternhaus, das ihr neben dem traditionsreichen Namen eine exzellente Ausbildung garantiert und die Tür zur Welt der Schönen und Reichen öffnet. Nach einem Unfall gerät Amelies Welt allerdings vollkommen aus dem Ruder und sie verliert sich in einer selbst gewählten Isolation. Von Angel: „Ab und zu starre ich auf diese Buchstaben an der Wand im Mädchenklo und weine ohne Tränen in mich hinein.“ Amelie nennt sich lieber Angel, läuft mit Second-Hand-Klamotten herum und rebelliert, wo sie nur kann. Dementsprechend herrscht zu Hause ständig dicke Luft. Völlig allein gelassen bringt sie sich selbst immer wieder in gefährliche Situationen. Von Angel: „Wenn ich da morgens liege und mir vor Angst das Adrenalin durch den Körper jagt, dann spüre ich wenigstens für einen kleinen Augenblick, dass ich noch lebe …“ Im Internet lernt sie Striker kennen, mit dem sie täglich chattet. Er gibt ihr Halt und wird zu ihrem einzigen Freund. Als sie während eines Treffens erfährt, wer wirklich hinter diesem Nickname steckt, droht auch diese Freundschaft zu zerbrechen. Von Striker: „Pffff, was soll ich dazu sagen? Angel, jetzt mal ehrlich! Findest du nicht, dass das ein bisschen krank ist?“ Doch dann erschüttert die nächste Katastrophe Amelies Leben und ihr wird klar, dass sie außer Striker niemanden hat, der zu ihr steht. Der Junge hat allerdings seine eigenen Probleme. Auch er verbringt einen Teil seiner Freizeit im Internet. Dort gerät er an einen ziemlich üblen Typen, der ein Spiel vorschlägt, das nicht nur Striker in höchste Lebensgefahr bringt. „Du oder ich, Striker? Wir sind die Letzten …“


Erschienen im Verlagshaus el Gato


BV: Jennifer Wolf - Sephonie: Zeit der Engel


Sephonie - Zeit der Engel von Jennifer WolfJennifer Wolf - Autorin

Klappentext

Kikis Großmutter sprach viel von Engeln, als sie noch klein war. Sie schenkte ihr sogar einen Anhänger des Engels Cassiel, mit dem Versprechen, dass er immer für sie da sein würde, wenn sie traurig wäre.
Von ihren Eltern ignoriert, wird Kiki nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter ins Internat abgeschoben. Als sie eines Nachts zum Nachdenken auf dem Dach des Gebäudes sitzt, begegnet sie Raphael. Kiki ahnt nicht, dass Raphael in Wahrheit ausgerechnet der Engel Cassiel ist. Sie allein kann ihm und den letzten Engeln helfen, den Himmel zu retten. Was hat Großmutter ihr verschwiegen?

Erschienen bei BookHouse