Freitag, 30. November 2018

Romina Gold - Seasons of Magic 4: Blättertanz (J)

Rezension von Jenny zu "Seasons of Magic 4: Blättertanz" von Romina Gold

Klappentext

**Stürme wie der Herbst**

Auf mütterlicher Seite Indianerin, auf väterlicher Seite Weiße. Als Halbblut und Heilerin in Salem Village wurde die kämpferische Flame Holbrook schon immer misstrauisch beäugt und ist in der Hexenverfolgung von 1692 gleich eine der Ersten, die der schwarzen Magie beschuldigt wird. Als ihr zusammen mit ihren Freundinnen Elisha, Rainille und Ira der Prozess gemacht wird, wünscht sie sich mit ihrer letzten Kraft nur eins: nie wieder in jemandes Gewalt zu stehen und dieser schrecklichen Zeit zu entkommen. Sofort wird sie vom Sturm ihrer eigenen Magie erfasst und tatsächlich weit weggetragen, bis ins Jahr 1850. Mitten in den gepflegten Garten einer stattlichen Villa hinein, die von einem charakterstarken Mann bewohnt wird, der sich nicht von Vorurteilen leiten lässt. Ganz anders ist jedoch seine Umgebung. Bald muss Flame ihre Magie nicht nur für die Suche nach einem Weg zurück aufwenden, sondern auch im Kampf um ihre Anerkennung…

»Seasons of Magic« erzählt in vier atemberaubend schönen Romanen die Geschichte von vier starken Frauen, von der jede in einer anderen Epoche zu ihrer Magie findet. Jeder Roman wird aus der Perspektive einer der vier Frauen sowie ihres jeweiligen Love Interests erzählt. Damit steht jede Geschichte für sich und kann ganz und gar unabhängig von den anderen gelesen werden. 

Meinung

Ich hatte während dem lesen oft Tränen vor Wut in den Augen. Nicht wegen der Protagonistin oder der Handlung, sondern wegen dem Rassismus, der dort vorkommt. Die Handlung spielt um 1850 rum, und Flame ist eine halbe Indianerin/ halb weiße. Sie kriegt nicht nur am Anfang dieses Buches und der anderen Teile den Hass der Menschen in ihrem Dorf ab, nein auch in der Zeit in der sie gelandet ist. Dort gibt es einen Lichtblick und zwar Henry. Henry fande ich von Anfang an toll. Er war ihr tatsächlich eine totale Hilfe und das, obwohl er selber mit seinen eigenen Problemen beschäftigt war. 

Den Schreibstil fand ich sehr angenehm und einnehmend. Ich habe angefangen zu lesen und konnte auch einfach nicht aufhören. Es war wie eine Sucht. Jetzt freue ich mich schon auf den vierten und letzten Band. 

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Dark Diamonds
eBook Preis 3,99 Euro
Seitenzahl 310

Lilyan C. Wood - Sturmmädchen (J)

Rezension von Jenny zu "Sturmmädchen" von Lilyan C. Wood



Klappentext



Ru’una


endlose Weiten

endlose Gefahr

Als Liv durch einen magischen Strudel in die Welt Ru’una katapultiert wird, ahnt sie nicht, welche Gefahren dort lauern. Feuerspeiende Ungeheuer, getrieben von einem machtgierigen Hexer, terrorisieren die Bewohner. Ist Liv die lang ersehnte Rettung, die die Widerständler herbeisehnen oder doch nur ein einfaches Mädchen in einer fremden Welt? Während sie selbst noch an sich zweifelt, legen die Bewohner Ru’unas ihr Schicksal in Livs Hände. Gelingt es ihr, über sich hinauszuwachsen, oder ist die Welt dem Untergang geweiht?

Meinung

Mit diesem Buch hat sich die Autorin fast selber übertroffen. Ich war sofort gefesselt und konnte kaum aufhören zu lesen. Es wird auch von Kapitel zu Kapitel immer aufregender und spannender. Im übrigen möchte ich gerne einen Hula. Wer sich jetzt fragt, was das ist. Das werde ich euch nicht verraten.

Liv, die Protagonistin, war mir komplett sympathisch und kam auch trotz dem ein oder anderen Selbstzweifel mega mit ihrer Aufgabe klar. Sie ist nicht so abgebrüht, dass alles an ihr vorbei geht und egal ist. Nein, sie trauert richtig mit. Sodass selbst mir die ein oder andere Träne in die Augen trat. 
Tristan, ach Tristan, er ist so erwachsen. Okay, bei dem was er da erlebt hat, musste er schnell erwachsen werden. Er war der perfekte Sidekick an Liv's Seite. 

Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil einem die Welt von Ru'una in den Kopf zupflanzen. Es war beinahe so, als wäre man selber dort. Man roch die Pflanzen, den Wald, den Regen, die Lurrs, das Feuer, den Tod und das Leben. Ich spürte sogar den Wind in meinen Haaren und wenn es geblitzt hat, bekam ich Gänsehaut. Sowas habe ich auch noch nicht erlebt. Ich war vollkommen in Ru'una versunken. 

Die Handlung war interessant und äußerst spannend ge- und beschrieben. Liv hat natürlich am Anfang nicht an die Prophezeiung geglaubt, aber mal ehrlich, wer sagt denn sofort "oh hey ich bin das Sturmmädchen? Cool was muss ich tun und opfern?" Da ist jeder erstmal skeptisch und Lilyan C. Wood hat es wirklich super umgesetzt. Auch die Beschreibungen zu den Dra'oga, Pegasum und Hulas - da hat man direkt ein Bild im Kopf. 

Ein großes Danke schön geht an den Zeilengold Verlag für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen im Zeilengold Verlag
eBook Preis 4,99 Euro
Buch Preis 14,90 Euro
Seitenzahl 320
Bildrechte Cover: Giessel Design / Christin Gießel

Donnerstag, 29. November 2018

Aurelia L. Night - Wolfsmal 1,5: Asentochter (Novelle) (J)

Rezension von Jenny zu "Wolfsmal 1,5: Asentochter (Novelle)" von Aurelia L. Night

Klappentext
›Wenn Liebe und Bestimmung sich kreuzen, welchem Weg folgst du?‹

Minas Bestimmung ist es, an der Seite ihres Vaters in Asgard zu leben. Das Schicksal hat jedoch andere Pläne mit ihr und führt sie zu Denis, einem Werwolf, der in ihr seine Gefährtin erkennt. Aus Angst vor ihren Gefühlen flieht Mina – direkt in die Arme des Bösen.

Nicht jeder ist von den Göttern angetan und düstere Schatten bedrohen Asgard. Minas Aufgabe ist es, das Götterreich vor dem Untergang zu schützen, doch dafür braucht sie Denis an ihrer Seite.

Meinung

Dadurch, dass ich erst den zweiten Band von Wolfsmal: Der Stein in deinem Herzen gelesen habe, war ich ein wenig gespoilert. Nach der Beendigung habe ich kurz innegehalten und überlegt, wann man am besten diesen Teil liest. Er ist ja die Vorgeschichte von Wolfsmal: Der Wolf in deinem Blut, allerdings kommt hier in der Vorgeschichte gaaaanz am Ende noch ein kleines Bonuskapitel, welches dann aber einen kleinen Spoiler zu Band 1 (Der Wolf in deinem Blut) hat. Schwierig. Vielleicht liest man die Vorgeschichte bis zum letzten Kapitel, dann Band 1, dann die Bonusgeschichte von der Vorgeschichte und dann Band 2. * Hier ein nachdenkliches Gesicht vorstellen * 

Nichts desto trotz, fande ich die Story witzig, spannend und an einer Stelle richtig, richtig brutal. Aber es hat so gut da rein gepasst. Hier merke ich, dass ich die Asentochter doch besser vor Band 2 gelesen hätte, dann wäre es nämlich noch einen Ticken krasser gewesen. Ich war noch am überlegen und hab ene mene miste gemacht. 

Ich kann euch gar nicht sagen, welche Sichtweise ich besser fand, Denis oder Minas. Sie waren beide erfrischend emotional gehalten. Die Gefühle kamen klasse rüber. Auch die Götter waren authentisch beschrieben. Die Handlung war interessant, ich war komplett gefesselt, dass ich erst aufhören konnte zu lesen, als es beendet war. Die Reihe ist einfach zu kurz. Liebe Autorin, schreib bitte noch ein paar Teile zu der Reihe!

5 von 5 Sterne

Erschienen im Tagträumer Verlag
eBook Preis 2,99 Euro
Buch Preis 9,90
Seitenzahl 189

AI - Sabine Meerle Gröne

🚩Name: Sabine Meerle Gröne

🚩Wohnort: In der Nähe von Flensburg zwischen den Feldern

🚩Lieblingsbuch:Die Stefanie-Plum-Reihe von Janet Evanovich und die Krimis von Rita Falk (alle!)

🚩Lieblingsfilm: Alle 4 Verfilmungen von Rita Falks Büchern (besonders den 2. Und 3.)

🚩Lieblingsessen: Rouladen mit Kartoffelklößen

🚩Lieblingsfarbe: Grün

🚩Lieblingsgeruch:Zitrone und Orange

🚩Lieblingsurlaubsort:Das Meer ... in allen Varianten.

🚩Hobbys:Lesen, Radfahren, Fotografieren

🚩Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
Die schrägen Einlagen kommen einfach nur vom Umwelt-Beobachten und etwas Verfremden. Allerdings ist das Leben so schräg, das kann man oft gar nicht glaubwürdig rüberbringen.

🚩Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Das erste hat drei Jahre gedauert, das zweite wird zwei brauchen, aber ich habe zwischendurch mal eine Pause gemacht.

🚩In welchen Genre finden wir Dich?
Ich schreibe zum einen eine Roman-Reihe und zwar erotische Urban-Fantasy-Krimis (Romantasy). Und zwischendurch schräge Katzen-Kurz-Krimis.

🚩Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Noch in diesem Jahr. Es heißt: „Julie Green – Deal mit der Anderswelt“.

🚩Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
Den erste Roman „Julie Green – Im Auftrag der Anderswelt“ gibt es als eBook bei Amazon:
https://www.amazon.de/Julie-Green-Im-Auftrag-Anderswelt-ebook/dp/B07G5J61W1/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1534308344&sr=1-1&keywords=julie+green+im+auftrag+der+anderswelt

Als Printbuch mit grünmetallicfarbener Schrift ist es direkt über den www.oonaa-verlag.de zu bekommen.
Die KatzenKurzKrimis sind in Anthologien der Autorengruppe Tödlich (AGT) zu haben – über den normalen Buchhandel.

🚩Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
Ja, also ... es herrscht kreatives Chaos. Leider. Eigentlich liebe ich aufgeräumte Tische. Klappt bloß irgendwie nicht.

🚩Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?
Aber sicher. Einfach eine Mail an: info@oonaa-verlag.de

🚩Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Nein, ich wollte immer etwas mit Kunst machen, daher habe ich 2 Kunststudiengänge hinter mich gebracht und mache meine Cover selbst. Aber im Hauptberuf bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie und auf schamanische Heilweisen spezialisiert.

🚩Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Oh meine Bücher wären toll als Filme. Megaschräg mit vielen Lachern. Beide Romane und die, die noch kommen. Aber bei den Schauspielern ... das ist schwierig. Ich glaube da müsste ich lange nachdenken.

🚩Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?
Ich bekomme die Ideen, wenn ich unterwegs bin und schräge Situationen erlebe. Das passiert täglich. Wenn ich über Szenen nachdenken muss, bin ich am liebsten in der Natur. Mit Ritualen hab ich es generell nicht so.

🚩Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Aber sicher. Meine frechen Feen- und Elfenmänner sind toll.

🚩Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?
Ja, aber ich mag High-Fantasy nicht so gern, nur Ausnahmen. Urban-Fantasy dagegen finde ich interessant, aber am meisten lese ich Krimis.

🚩Wie kommst du zum schreiben? Plottest du erst oder schreibst du einfach drauf los?
Ich brauche erst ein paar spannende Szenen, die ich zuerst schreibe. Aber dann lege ich die Struktur fest und schreibe die entsprechenden Szenen dazu – also beides. Manchmal machen die Protagonisten aber was sie wollen, dann muss ich anders weitermachen.
Allerdings schreibe ich eine Reihe, d.h. ich muss immer 1-2 Bücher vorausdenken, damit alles passt, auch wenn die einzelnen Bücher in sich abgeschlossen sind, gibt es ja eine übergeordnete Handlung.

🚩Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Janet Evanovich, Rita Falk, Hannes Nygaard, Rüßkamp/Neubauer,... ich könnte endlos weitermachen.

🚩Würdest du gerne mit deinem Protagonisten die Rolle tauschen?
Ach, in Morde wäre ich nicht so gern verwickelt, aber den Sex in der Anderswelt nehme ich.

🚩Hörst du Musik zum schreiben? Inspiriert dich die Musik zum schreiben?
1.Selten, oft bin ich draußen beim Schreiben.  2.Kann schon mal vorkommen, aber auch eher selten.

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin/des Autors veröffentlicht.

Mittwoch, 28. November 2018

Aurelia L. Night - Wolfsmal 2: Der Stein in deinem Herzen (J)

Rezension von Jenny zu "Wolfsmal 2: Der Stein in deinem Herzen" von Aurelia L. Night

Klappentext

›Wenn die Götter dir alles nehmen, würdest du dich ihnen widersetzen?‹

Die Asen sind nicht das, wofür Valentin sie immer hielt. Sie nahmen ihm das Wichtigste – und die einhergehenden Konsequenzen scherten sie nicht einmal.
Emilia befindet sich in den Fängen Fenrirs. Ihre Rettung bestimmt Valentins Gedanken. Doch um sie zu befreien, muss er lernen zu töten, denn ein Gott gibt niemals freiwillig her, was ihm gehört.
Wie er einen Asen töten kann, steht in einem Buch – eben jenes, welches vor Jahrzehnten im Märchenwald zurückgelassen wurde. In dem Wald, in dem die Märchen, aus Angst, verbannt wurden.

Meinung

Genau wie Band 1, der Wolf in deinem Blut, habe ich diesen Teil an einem Tag gelesen.. nein verschlungen. Allerdings war ich und bin ich mir nicht so sicher wie ich ihn finden soll. Ich fand es etwas seltsam, dass Emilia plötzlich in ihrer Wolfgestalt sich nicht mehr verständigen konnte. Glaube, aber dass das daran liegt, weil ihre Seele zersplittert wurde und der Teil der sich verständigen konnte somit auch nicht mehr da war. Fenrirs Verhalten fand ich auch seltsam. Bin aber wirklich positiv überrascht von seiner Entwicklung, am Ende des Buches. Allerdings ist mir nicht klar, wer diese andere Wölfin ist. 

Finn und Valentin haben sich toll geschlagen, auch wenn ich jetzt enttäuscht bin, dass mein Favorit seine Gefährtin gefunden hat. Ich muss sagen, diese Reihe hat das Potential noch mehr Bände zu haben anstatt nur diese beiden Teile Plus die Novelle aka Vorgeschichte. Da gibt es noch so viel zu erzählen! Ich lieeebe die Götter!

Einziger Negativer Punkt in dem Bus ist, der allerdings an mir liegt, dass man nicht sofort erkennt, welcher Protagonist gerade an der Reihe ist. Ich finde es persönlich besser, wenn man das oben drüber schreibt. Der Handlung konnte man, durch Aurelia L. Nights leichtem Schreibstil, super folgen. Ich hätte gerne noch weitere Bände! Das Ende war wirklich super spannend. Weiter so!

5 von 5 Sterne

Erschienen im Tagträumer Verlag
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 11,90 Euro
Seitenzahl 225

Dienstag, 27. November 2018

Nina Hirschlehner - Lass uns Träume sammeln (C)

Rezension von Carmen zu Lass uns Träume sammeln von Nina Hirschlehner

Klappentext:
"Eigentlich liebt Claire weiße Weihnachten. Und eigentlich sollte sie jetzt mit ihrer Familie den Weihnachtsabend genießen. Eigentlich. Doch Claire kann nicht nach Hause, denn sie hat sich mit ihrer Mutter gestritten. Schon wieder. Deshalb sitzt die 22-Jährige zur besinnlichsten Zeit des Jahres alleine in einem New Yorker Hauseingang und friert sich die Zehen ab. Doch dann kommt zufällig Jamie vorbei und bietet ihr ein Zimmer in seiner Wohnung an. Jamie, ihr früherer Mitschüler, der schon in der Schule immer zu den coolen Kids gehört hatte. Widerwillig nimmt Claire sein Angebot an und wird seine neue Mitbewohnerin. Obwohl sie es nicht will, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Dabei glaubt sie schon lange nicht mehr an die Liebe. Und außerdem ist da noch Jamies Freundin, mit der Claire ein Geheimnis teilt… "

Quelle: Amazon.

Meinung:

Claire erlebt den schlimmsten Heiligabend, den man sich vorstellen kann. Sie sitzt wortwörtlich auf der Straße und rechnet schon damit draußen im Schnee zu übernachten. Jamie fackelt nicht lange und hilft Claire, diese weiß aber zunächst noch nichts von ihren Glück. Ab da beginnt eine der schönsten Geschichten, die ich gelesen habe.

Claire ist eine ganz tolle und starke Person. Ich konnte ihre Handlungen und Gefühle so gut nachvollziehen und auch die Sache mit ihrem Dad. Ich habe meinen leider auch verloren und das nimmt man nicht einfach so hin. Sie glaubt, dass sie ihre Träume verloren hat aber ich glaube sie hat sie nur zurückgestellt. Ich fand es außerdem total schön, wie sie sich um ihre Schwester Rose kümmert.

Jamie ist für mich ein Märchenprinz. So einen tollen Charakter und so viel mitgefühl, dass trifft man selten. Ich mochte ihn sehr. Wie er nur mit Michelle zusammen sein kann, ist echt fraglich. Michelle konnte ich gar nicht leiden. Am Ende hin gab es aber doch etwas positives an ihr.

Dieses Buch war so schön, ich habe so mitgefühlt und war echt bewegt. Man konnte auch nicht voraussehen, was als nächstes passiert, daher war es auch spannend. Ninas Schreibstil ist sehr schön.

Ich hab Jamie und Claire geliebt und kann das Buch nur weiterempfehlen.

5 von 5 Sterne.

Ich danke Nina, dass ich dieses Buch als Rezensionsexemplar lesen durfte. Dies hatte trotzdem keine Auswirkung auf meine Meinung.

Kaufen könnt ihr das Buch zB. bei Amazon.

Info:
eBook 3,99 €
TB  15,00 €
Seiten 337

Bettina Auer - Tränen der Göttin (Sammelband) (J)

Rezension von Jenny zu "Tränen der Göttin (Sammelband)" von Bettina Auer

Klappentext

Liebe gegen Wut

Freiheit gegen Pflicht

Dass dieser Tag kommen würde, stand für Káyra immer fest… aber so? Mitten in der Nacht wird sie von Semar, einem Priester, entführt und auf die Festung Lýdris verschleppt. Dort soll Semar sie auf ihre Aufgabe als Auserwählte der Heiligen Göttin vorbereiten. Was diese beinhaltet, vermag Káyra jedoch keiner zu sagen. Eines aber ist gewiss – ihr Überleben ist nicht eingeplant.

Meinung

Da das Buch vorher in einzelnen Teilen erschienen ist, füge ich einmal meine Rezension zum ersten und zweiten Teil hier als Link mit bei und gebe meine Meinung nur zum dritten Teil ab.



Nachdem ich das Ende von Teil 2 nochmal kurz überlesen habe, ging es direkt los, da ich immer noch nach wie vor für Team Cayem bin bzw war. Habe ich ihn am Anfang etwas vermisst, aber das legte sich. Man erfährt in diesem Teil eine Menge die man in den ersten beiden Teilen vermisst, oder drauf gewartet hat, dass diese Fragen beantwortet wurden. 

Hier waren wieder die wechselnden Sichten der Protagonisten praktisch, so kriegt man nochmal innerhalb der Kapitel Sachen mit, die man sonst nicht hätte erfahren können. Mir sind die drei Hauptprotagonisten sehr ans Herz gewachsen. Bettina Auer schafft es nämlich diese so zu entwickeln, dass man das Gefühl bekommt sie wären lebendig.

Die Handlung ist super spannend und man fliegt nur so durch die Seiten, dass man kaum Luft bekommt. 

Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, der einen gemütlichen Abend auf dem Sofa verbringen möchte. 

5 von 5 Sterne

Erschienen im Zeilengold Verlag
eBook Preis 
Buch Preis 12,99 Euro
Seitenzahl 284

Aurelia L. Night - Wolfsmal 1: Der Wolf in deinem Blut (J)

Rezension von Jenny zu "Wolfsmal 1: Der Wolf in deinem Blut" von Aurelia L. Night

Klappentext

›Wenn all die Sagen, Mythen und Legenden wahr wären, welches Schicksal würde dich erwarten?‹

In einer Welt voller Magie und Geheimnissen zu leben war für Emilia immer ein Traum. Dieser entwickelt sich jedoch zu einem Albtraum, als sie an ihrem 18. Geburtstag in eben jene Welt gerät und die tiefen Abgründe erkennt, die sich ihr auftun. Denn nicht alles, was die Magie bereithält, ist zauberhaft. Dies muss Emilia auf einem schmerzhaften Weg ohne Zurück lernen - denn, wie es scheint, sind Götter egoistische Wesen.

Meinung

Die Autorin schafft es mich komplett in ihren Bann zu ziehen mit diesem Buch. Es ist leicht geschrieben, sodass man der Handlung sehr gut folgen kann und man plötzlich vor dem Wort Ende steht. Dabei hatte man gerade erst angefangen. Ich fand das Buch in einem durchgehend spannend. Vor allem kriegt man im Prolog kurz die Vorgeschichte erzählt, was wirklich spannend war. 

Die Protagonisten fand ich mega ausgearbeitet. Ich hab mir sogar schon einen Favoriten ausgewählt und da komme ich auch mit der Protagonistin Emily nicht an einander ;) . Ob ich in den nächsten Bänden eine Gegnerin bekommen werde? Hehe

Emily ist taff und lässt sich nicht sofort unterkriegen und abspeisen. Sie ist für ihre Freunde da und bringt sogar Opfer um diese zu beschützen. Das würde, aber denke ich jeder machen. 

Ich fand die Unterhaltungen teilweise richtig witzig, weil sie so schön sarkastisch waren. Ich werde jetzt direkt mal den zweiten Band lesen. 

5 von 5 Sterne

Erschienen im Tagträumer Verlag
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 11,90 Euro
Seitenzahl 248

Sonntag, 25. November 2018

C.I. Harriot - Symantriet 1: Das Erbe der Vergangenheit (S)


Rezension von Susann zu Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit von C.I. Harriot

Erscheinungstermin: 29. Mai 2018
Seitenanzahl: 349
Erschienen im Drachenmond Verlag
Band 1


Der Klappentext:

„Fünf Könige stürzten einst den Tyrannen Chaver vom Thron und befreiten Symantriet von dessen grausamer Herrschaft. Sie teilten das Land, teilten die Macht und glaubten die Gefahr gebannt. Doch sie irrten sich …

Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf.
Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet.

Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?“

Quelle: https://www.drachenmond.de/titel/symantriet-das-erbe-der-vergangenheit/


Meine Meinung:

Um den Frieden in Symantriet zu wahren, beschließt König Elias, dass seine Tochter einen der Prinzen der anderen Länder heiraten soll. Durch ein Gespräch der fünf Könige Symantriets wird klar, dass nur zwei Prinzen dafür in Frage kommen. Diese soll Prinzessin Isabelle auf einem Ball kennenlernen und dann ihre Entscheidung fällen. Belle möchte aber nicht heiraten und hat auch kein Interesse an einem Treffen mit den Prinzen. Allerdings reisen die Prinzen eher an als gedacht und sie könnten nicht unterschiedlicher sein. Welches Schicksal wird Belle ereilen?

Belle ist eine 15 jährige Prinzessin, die ihren Vater sehr liebt. Sie weiß, was sie will und dafür setzt sie sich auch ein. Toll fand ich, dass sie nicht abgehoben ist, auch wenn sie eine Prinzessin ist, und dass sie für die Menschen, die sie liebt, alles tut und sich selbst sogar opfern würde. Belle hat mich mit ihrer für ihr Alter sehr reifen Art beeindrucken können. Ihre Gabe verleiht ihr zudem etwas mystisches, was man unbedingt ergründen will.
Über die zwei Prinzen möchte ich gar nicht so viel verraten. Nur so viel: Den einen liebt man und dem anderen möchte man am liebsten an die Gurgel springen. 




C.I. Harriots Schreibstil ist flüssig und ich kam mir vor wie in einem Märchen. Zugegeben, es ist an manchen Stellen nichts für schwache Nerven, für mich war es aber noch vollkommen okay. 
Die Autorin beschreibt sehr gut die einzelnen Personen und die Umgebung. So hat man beim Lesen immer ein genaues Bild vor Augen. Außerdem liest man in der dritten Person und erlebt durch wechselnde Protagonisten die Geschichte aus vielen verschiedenen Sichtweisen. Das fand ich sehr erfrischend, denn so wurden z. B. Gespräche unterschiedlich beleuchtet. Allerdings hat es auch gerade dadurch sehr lange gedauert, bis der Funke bei mir übergesprungen ist. Die Verbindung zu den Charakteren hat mir einfach lange gefehlt bzw. ist es mir schwer gefallen, eine aufzubauen. Trotzdem war das Buch durchgehend spannend und interessant. Man wollte wissen, wie es weiter geht und was aus Belle und dem Königreich wird.

Das Cover, welches von Marie Graßhoff gestaltet wurde, finde unglaublich schön und es passt perfekt zur Geschichte, da z. B. die Rosen auch eine Bedeutung im Buch haben.

Für den Auftakt der Symantriet-Reihe vergebe ich deshalb 4 von 5 Sternen.

 
Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag
- oder in der Buchhandlung eures Vertrauens

als ebook für 4,99 € oder
als Taschenbuch für 14,90 €.

Ana Woods - Fallen Queen 2: Ein Spiegel weiß wie Schnee (J)

Rezension von Jenny zu "Fallen Queen 2: Ein Spiegel weiß wie Schnee" von Ana Woods

Klappentext
Wenn aus Hoffnung Verzweiflung wird und die Welt in Dunkelheit versinkt.

Nerina ist entschlossen, den Kampf gegen ihre Schwester Eira anzutreten. Doch, um ihren Thron zurückzuerobern, benötigt sie die Hilfe des Orakels, das im Reich der Feen beheimatet ist. Der Weg dorthin führt die gestürzte Königin von Arzu und ihre Gefährten durch eine immerwährende Finsternis, in der todbringende Kreaturen ihr Unwesen treiben. In den Schatten der Wälder droht Nerina nicht nur ihr Leben zu verlieren, sondern ebenso ihr Herz.

Meinung

Dieser Band hat mir deutlich besser gefallen als der erste Band. Man merkt richtig die Entwicklung zwischen Band 1 und 2. Die Autorin schafft es an den richtigen Stellen, die Spannung zu halten und schweift nicht durch unnötige Gespräche ab. Es gab die ein oder anderen Stellen, wo ich etwas skeptisch geguckt habe, wie z. B. als alle am laufen waren und dann kurz halten mussten und normal ohne Atemnot sich normal unterhalten konnten, so auch beim laufen. 

Im Buch gab es ab und an wirklich harte Stellen, wo ich schlucken musste. Aber es hat perfekt in die Story gepasst. Während mit Nerina immer sympathischer wurde, wurde Eira immer unmöglicher. Auch scheint nicht alles so, wie es ist. Und man sollte immer gucken, ob man schon herausfindet wer Freund und wer Feind ist. 

Die Autorin hat es geschafft, dass ich mich besser in der Welt zurecht finden konnte und z. B. die Welt der Feen so beschreiben, dass ich eine gute Vorstellung dazu hatte. Ich bin gespannt, wie der dritte Teil wird und denke dieser wird die ersten beiden Teile noch einmal mehr in den Schatten stellen als dieser Band hier Band 1. 

Ein großes Danke schön geht an den Drachenmond Verlag für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

4 von 5 Sterne

Erschienen im Drachenmond Verlag
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 12,90 Euro
Seitenzahl 310

Donnerstag, 22. November 2018

AI - Cordula Schlößer - Braun

#Autoreninterview                                     

🚩Name: Cordula Schlößer-Braun

🚩Geburtsname: Schlößer

🚩Alter/Geburtstag:  45

🚩Wohnort: Essen

🚩Familienstand:

🚩Kinder:               Wieviele:2

🚩Lieblingsbuch: Der Fliegenfänger

🚩Lieblingsfilm: Ein Lied von Liebe und Tod

🚩Lieblingsessen: ehrlich? Ich mag soooo viel...

🚩Lieblingsfarbe: rot

🚩Lieblingsgeruch: Serenity (von Doterra)

🚩Lieblingsurlaubsort: Italien

🚩 Hobbys: Schreiben, Lesen, Gärtnern

🚩Haustier: -

🚩Welche Kinofilm in den letzten 12 Monaten war dein Favorit?

Briefe an Julia

🚩Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?

Puh! Die sind meistens ganz plötzlich da. Dann sehr konkret und detailreich, als schaue ich mir einen Film in meinem eigenen Kopf an...

🚩Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?

Das ist ganz verschieden. Manche reifen zwischendurch vor sich hin, manche wachsen unglaublich schnell und ich stehe nur staunend daneben...😜 Das schnellste Schreiben dauerte ca. 3 Monate für über 500 Seiten. Es ist aber nich nicht erschienen. Da ich alles selber mache und auf unterschiedliche Hilfen angewiesen bin, dauert das oft entschieden länger...😎

🚩In welchen Genre finden wir Dich?

Ich schreibe nicht Genre-spezifisch. Ich schreibe die Geschichten, die raus möchten. Ebenso verfasse ich Gedichte und Kurzgeschichten.

🚩Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

Das ist noch nicht ganz klar. Ich versuche gerade, einen Verlag oder eine Agentur zu finden - vorrangig für oben erwähnten langen Roman.

Möglicherweise veröffentliche ich aber selber dieses Jahr noch einen Band mit einer Geschichten Sammlung unterschiedlichster Art. Titel noch ungewiss...

🚩Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

Alle meine bisherigen 5 Bücher sind hauptsächlich über Amazon  sowohl als eBooks als auch als Taschenbücher erhältlich. Es sind drei Romane und zwei Bände mit Gedichten und Geschichten. In Reihenfolge des Erscheinens: „Ab-Gründe“, Ver-Bindungen“, „Ge(h)danken I+II, und „Liebe, Lügen und das Lago“.

🚩Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

Derzeit voller Steuerunterlagen😂😎

Aber zumeist schreibe ich eh am Laptop. Gerne auf der Couch oder wo immer ich gerade schreiben MUSS!!!

🚩Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

Über meine Homepage kann man mich gerne anschreiben, oder per PN auf meiner Facebook-Seite! Natürlich freue ich mich, wenn ich ein Buch signieren darf. Besonders gerne auf Lesungen, ganz persönlich 😘

🚩Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

Ich glaube, ja. Zumindest habe ich immer geschrieben. Dass das wirklich ein Beruf sein könnte, war mir da nicht klar. Und mit den Künstlern, die ich kannte, konnte ich mir nicht vorstellen, wirklich mal auf einer Stufe stehen zu können... Aber gewünscht hab ich es mir doch...

🚩Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Oh je... das sind so Träume... in Amerika wäre es sicher Vanessa Redgrave in der Rolle der Agathe... in Deutschland würde ich gerne eine sehr gealterte Senta Berger sehen... Und Christof Arnold bekäme such eine Rolle! Und Devid Striesow... Das Buch ist das oben erwähnte, noch nicht veröffentlichte. Arbeitstitel: „Emma und Agathe“ - eine sehr tiefe Geschichte über eine ungleiche Frauen-Freundschaft...

🚩Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?

Meistens sind die Geschichten im Rohzustand plötzlich da, dann entwickeln sich Szenen und beim Schreiben entwickeln sich die Charaktere...

Mein Plot ist im Kopf, in der Regel. Während des Schreibens entwickelt sich ein Cluster weiter und weiter, die Gedanken fliegen voraus, während die Geschichte an Details langsam wächst...

🚩Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

Das ist sehr verschieden! In der Regel fühle ich mich eher wie eine Freundin oder sehr nahe Verwandte. Am Ende bin ich oft sehr traurig, Abschied nehmen zu müssen...

🚩Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Das ist auch sehr verschieden. Viel Literatur dient auch „Studienzwecken“... Besonders gerne lese ich Krimis oder sehr gute Jugendbücher - hab ich beides noch nicht (fertig) geschrieben... So ausschließlich. Das Lago hat ein paar Krimi-Züge, aber es ist keiner...

🚩Wie kommst du zum schreiben? Plottest du erst oder schreibst du einfach drauf los?

Ganz verschieden...

🚩Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

Das wäre vielen anderen gegenüber ungerecht. Ich habe viele Klassiker gelesen und sehe so etwas wie Vorbilder in ihnen und den Texten der Liedermacher.

🚩Würdest du gerne mit deinem Protagonisten die Rolle tauschen? Jaaaa, schon! Ich verrate aber nicht, mit wem genau😜

 🚩Hörst du Musik zum schreiben? Inspiriert dich die Musik zum schreiben?

Das ist schwierig. Wenn im Text Musik vorkommt, dann kann es den Flow positiv beeinflussen. Ansonsten lenkt mich Musik mit Text zu sehr ab, eventuell läuft ruhige Klassik oder Jazz..

Liebe Cordula, wir danken Dir das Du dir die Zeit genommen hast unsere Fragen zu beantworten.  Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg.

Mittwoch, 21. November 2018

Natalie Luca - Im Zauberbann des Herbstmonds (Bd. 4)


Rezension von Susann zu Im Zauberbann des Herbstmonds von Natalie Luca

Erscheinungstermin: 31. Oktober 2018
Seitenanzahl: 174
Band 4

~ ACHTUNG SPOILER ~

 
Der Klappentext:
Ari ist überglücklich, dass Lykos zurückgekehrt ist – auch wenn sie sich eingestehen muss, dass er nicht mehr derselbe ist. Lykos ist gefährlich, wild und unberechenbar geworden; dabei braucht sein Vater Maximilian die Unterstützung seines Sohns jetzt mehr denn je zuvor, denn skrupellose Gegner machen ihm die Alpha-Position streitig …“

Quelle: Amazon


Meine Meinung:

Obwohl Ari Lykos retten konnte, merkt sie, dass er sich verändert hat. Er ist nicht mehr so zurückhaltend und nur schwer kann Ari ihn überzeugen, dass ihre Beziehung ein Geheimnis bleiben muss. Trotzdem kommen langsam aber sicher Gerüchte um die beiden auf. Dann spitzt sich die Lage zunehmend zu, da Jakob zu Hohenfels nach Neuwald zurückkehrt – und er ist nicht allein.

Ari und Lykos haben mir in diesem Teil besonders gefallen. Ich mochte es sehr, dass sie jetzt die Rollen getauscht haben. Ari ist die, die alles überdenkt, Lösungen für die komplizierte Lage sucht und sich den Konsequenzen bewusst ist. Lykos ist jetzt eher ungehalten und würde sich sofort zu Ari bekennen, egal was die Jäger und Wölfe davon halten. Die Wandlung der beiden fand ich sehr erfrischend und hat der Geschichte noch zusätzlich Spannung verliehen. Lykos neue Charakterzüge ließen mein Herz sogar noch höher schlagen als bei den vorherigen Bänden.




Obwohl ich Band 3 vor ungefähr 3 Monaten gelesen habe, fiel mir der Einstieg in den 4. Teil unglaublich leicht. Ich war sofort wieder in der Geschichte und bei den Charakteren. Natalie konnte im gesamten Buch die Spannung halten und man wollte immer wissen, wie es weiter geht. Außerdem ist ihr Schreibstil sehr angenehm. Deshalb beendet man Im Zauberbann des Herbstmonds auch schneller, als einem lieb ist. Allerdings freue ich mich sehr auf den nächsten Teil und frage mich schon, wie Ari und Lykos Geschichte wohl weiter geht.

Dass die einzelnen Cover sich alle ähneln, finde ich besonders toll. Natalie schafft damit einen Wiedererkennungswert und man weiß sofort, welches Buch zur Zauberbann-Saga gehört.

Auch Band 4 konnte mich wieder voll und ganz überzeugen und deshalb gibt es auch hier wieder 5 von 5 Sternen.


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon

als eBook für 3,99 € oder
als Taschenbuch für 12,99 €.

Sonntag, 18. November 2018

Katrin Gindele - Frozen Fire: Wächter der Illusion (Bd. 2)


Rezension von Susann zu Frozen Fire: Wächter der Illusion von Katrin Gindele

Erscheinungstermin: 18. November 2016
Seitenanzahl: 464
Band 2
Erschienen im Der Kleine Buch Verlag (Lauinger Verlag) 


~ ACHTUNG SPOILER ~
 
Der Klappentext:

„KANNST DU VERGESSEN, WAS DU WEISST?

In Laras Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Sie hat alles verloren, ihre Erinnerungen
an die Secutor und ihr Wissen um Logan, ihre große Liebe. Sie ahnt nicht, dass Leo, Logans größter Feind, noch immer in der Nähe ist und sie beobachtet. Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, bekommt jedoch bald immer mehr Risse.
Dann begeht Lara einen folgenschweren Fehler. Ohne zu ahnen, was sie damit heraufbeschwört, nimmt sie eines Tages das Amulett ihrer geliebten Großmutter ab. Und
unterschreibt damit ihr Todesurteil. Sie gerät zwischen die Fronten eines uralten Kampfes, denn Leo sieht seine Chance gekommen, um seine Rachepläne endlich in die Tat umzusetzen.“

Quelle: https://derkleinebuchverlag.de/buch/belletristik/frozen-fire/


Meine Meinung:

Weil Lara ihr Amulett wieder trägt, hat sie alle Erinnerungen rund um die Secutor verloren. Logan ist ein völlig Fremder für sie. Zwar nähern sie sich wieder an, aber Lara merkt, dass ihr trotzdem etwas fehlt. Und warum starrt Logan immer wieder auf ihr Amulett?
Logan und Lara werden auf eine sehr harte Probe gestellt, die sie ihre Lieben kosten könnte... 

Nachdem Band 1 mit einem mega Cliffhanger endete, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es weiter geht.
Bereits auf den ersten Seiten des Buches war ich gefesselt. Wie wird Lara ihre Erinnerungen zurück bekommen? Was werden Logan und Jean davon halten? Wird Leo das bekommen, was er will? Was will Leo eigentlich?

Lara wirkt in Frozen Fire erwachsener. Sie weiß, wofür sie kämpft und sie ist so unglaublich stark und mutig. Ich liebe ihre aufopferungsvolle Art und dass sie versucht ihre Ängste gegenüber den Defensoren zu überwinden. Ihre Entwicklung habe ich mit Begeisterung verfolgt und ich konnte mich wieder sehr gut in sie hineinversetzen.
Logan hat es in dem Band wirklich nicht leicht. Ständig sorgt er sich um Lara und dann verschwindet sie einfach. Es war sehr rührend, wie er versucht die Liebe seines Lebens zu beschützen, auch wenn ich es manchmal übertrieben fand. Da konnte ich sehr gut mit Lara mitfühlen, weil sie kein Vogel im goldenen Käfig sein wollte.
Eine Person kann und will ich euch aber nicht vorenthalten: Sam. Er hat einen tollen Charakter und steht Lara immer bei. In kürzester Zeit konnte er mein Herz erobern. Für ihn würde ich mir sogar ein Spin-Off wünschen, falls er in Band 3 sein Glück nicht finden sollte. 




Der Schreibstil von Katrin war wieder sehr angenehm und flüssig. Wie schon erwähnt, fiel mir der Einstieg in Frozen Fire sehr leicht und die Spannung war von Anfang an da. Es war zu keiner Zeit langweilig oder unnötig ausgeschmückt, ganz im Gegenteil. Die Charaktere und Orte waren super beschrieben und so wurde die Geschichte sehr lebendig.

Auch dieses Cover finde ich wieder toll. Es passt außerdem perfekt zum ersten Teil und hat damit definitiv einen Wiedererkennungswert.

Ich bin traurig, dass es bereits der zweite Teil ist und mir deshalb nur noch ein Buch zusammen mit Lara und Logan bleibt. Allerdings sehe ich einem Wiedersehen genauso freudig entgegen. Frozen Fire bekommt deshalb 5 von 5 Sternen von mir und ist wie Cold Fire eine


~ Klare Leseempfehlung! ~


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag
- oder in der Buchhandlung eures Vertrauens


als Taschenbuch für 15,00 €
oder als eBook für 9,49 €.

Freitag, 16. November 2018

Sarah Glicker - Breaking You 2: Jenny & Dean (J)

Rezension von Jenny zu "Breaking You 2: Jenny & Dean" von Sarah Glicker

Klappentext

Bad Boy Biker meets College Love

Auf der Highschool hat Jenny einen großen Bogen um Dean gemacht. Er war der Quarterback und bekam jedes Mädchen, das er wollte. Alle wussten, dass Dean irgendwann das Familienunternehmen übernehmen würde. Als sie ihm fünf Jahre später bei einem Motorradrennen über den Weg läuft, ist er noch genauso arrogant wie früher, und die beiden geraten sofort aneinander. Zwei Tage darauf bittet er sie plötzlich um ein Date. Nach langem Zögern nimmt Jenny schließlich an. Die beiden entdecken, dass sie mehr gemeinsam haben als gedacht. Jenny beginnt, sich in Dean zu verlieben, doch dann holt die Vergangenheit sie wieder ein …

Meinung

Der Roman ist was kurzes für zwischendurch. Dies war mein erstes Buch von der Autorin, weil ich neugierig war und es witzig fand meinen Namen in einem Buch zu lesen und quasi selber die Protagonistin zu sein. Die Story hat ihre Höhen und Tiefen. Allerdings fehlt mir etwas, es wird immer wieder thematisiert, dass Dean irgendwas mit Jenny in der Highschool gemacht hat, was man dort aber nur raus liest ist, dass er sie etwas aufgezogen hat quasi geneckt. Deans Geheimnis fand ich jetzt persönlich gesagt auch nicht so spektakulär. Und was die Vergangenheit, die im Klappentext genannt wird, angeht, bin ich mir nicht so sicher, was ich dazu sagen bzw schreiben soll. Weil warum und was das sollte und weshalb das passiert, wurde nicht im Buch erzählt, bzw es gab zwei drei Sätze dazu. 

Alles im allen fand ich das Buch eigentlich ganz nett, wenn man die oben genannten Punkte nicht so genau beachtet. Ich hab das Buch gelesen, ohne den ersten Teil zu kennen und muss sagen, ich kam super klar. Klar kommen ein paar Figuren aus dem ersten Teil vor. Ich hab dazu eigentlich keine offenen Fragen. Die Figuren waren sympathisch, wobei Dean ja nicht so der Biker ist, sondern nur ein Motorrad hat, bzw wurde es nicht explizit genannt, dass er auch auf der Rennstrecke Bike fährt. Am Ende des Buches hätte ich mir noch ein, zwei Kapitel oder einen Epilog gewünscht, was danach passiert ist. Den Schreibstil fand ich angenehm, sodass ich das Buch an einem Nachmittag hätte lesen können. Die Handlung fand ich auch ganz angenehm. 

Ein großes Danke schön geht an Forever by Ullstein und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

4 von 5 Sterne

Erschienen bei Forever by Ullstein
eBook Preis 3,99 Euro
Buch Preis 11,00 Euro
Seitenzahl 250

Donnerstag, 15. November 2018

AI Nicole Beisel

Hallo Melanie,



anbei die Antworten für das Autoren-Interview.

📣Name: Nicole Beisel, Autorin

📣Wohnort: 68623 Lampertheim

📣Lieblingsbuch: Es gibt einfach zu viele gute Bücher, die zu meinen Favoriten zählen.

📣Lieblingsfilm: Auch hier gibt es sehr viele, wie z. B. Dirty Dancing, Pretty Woman, Titanic, Für immer Liebe, Klick uvm.

📣Lieblingsessen: Am liebsten was mit Nudeln oder Kartoffeln.

📣Lieblingsfarbe: Türkis

📣Lieblingsgeruch: Rosenduft

📣Lieblingsurlaubsort: Paris

📣Hobbys: Lesen, Schreiben, Singen, Musik hören

I📣deen: Die Ideen für meine Romane und Geschichten bekomme ich fast immer durch Musik. Ich muss nur ein Lied im Radio hören, und schon fällt mir etwas dazu ein. Manifestiert sich dieser Gedanke zu diesem Lied, wird ein Roman daraus.

📣Zeitraum für ein Buch: Meist brauche ich ein halbes bis dreiviertel Jahr, manchmal auch weniger, ganz selten auch mal länger.

📣Genre: Ich bin im Bereich der Liebes- und Schicksalsromane zu finden.

📣Nächstes Buch: Das nächste Buch ist ein Weihnachtsroman mit dem Titel „Wo Weihnachtswunder zuhause sind“ und wird voraussichtlich Mitte Oktober erscheinen.

📣Schreibtisch: Sonderlich gemütlich ist er nicht. Er ist im Moment sogar eher noch kahl, weil mein Büro erst neu eingerichtet wurde. Außerdem schreibe ich meist in der Küche am Esstisch mit meinem Tablet, da ist beim Schreiben meist nur noch etwas zu trinken und zum Naschen zu finden.

📣Signierte Bücher: Es gibt auch die Möglichkeit, einige meiner Werke als signiertes Taschenbuch direkt über mich zu erwerben.

📣Der Wunsch Autorin zu werden ist erst im Laufe meiner beruflichen Laufbahn als Rechtsanwaltsfachangestellte aufgekommen. Ich habe immer öfter gelesen und wollte bald auch solche Geschichten schreiben. Heute habe ich auch aufgrund meiner Kinder meinen erlernten Beruf aufgegeben und arbeite als Korrektorin, PR-Texterin und nebenbei auch als Autorin.

📣Buchverfilmung: Ich kann mir dafür „Eines Nachts in Paris“ oder „Ein Bild für alle Ewigkeit“ vorstellen. Wer dafür in Frage käme, ist schwierig zu beantworten. Da ich eher im deutschen Bereich denke, ich aber nur wenige deutsche Schauspieler auch wirklich beim Namen kenne, ist diese Frage schwierig zu beantworten. Ruth Maria Kubitschek wäre super für „Ein Bild für alle Ewigkeit“.

📣Buchideen: Wenn ich ein Lied höre und mir eine Szene dazu einfällt, mache ich mich an die Notizen. Ich erstelle Charaktere und arbeite die Idee zu einer groben Geschichte aus. Beim Schreiben entwickelt sie sich meist weiter, manchmal geht sie sogar in eine andere Richtung.

📣Verlieben: Wirklich verlieben würde ich mich nicht. Aber nicht selten bastle ich mir in meinen Romanen einen „Traummann“, den ich dann aber leider auch meist mit der Protagonistin teilen muss. :-D

📣Genre lesen: Ich lese ausschließlich mein Genre. Dort fühle ich mich wohl.

📣Zum Schreiben kommen: Meist plotte ich zuerst. Charaktere entstehen, der grobe Verlauf der Geschichte wird notiert, und dann schreibe ich und schaue, wie sich die Geschichte beim Schreiben entwickelt. Meist entwickeln sich erst währenddessen die besten Ideen.

📣Lieblingsautoren: Marc Levy, Guillaume Musso und Jojo Moyes gehören definitiv dazu, aber auch einige mehr.

📣Rolle tauschen: Mit einigen würde ich schon gerne mal tauschen wollen, aber wahrscheinlich nicht dauerhaft.

📣Musik: Früher konnte ich nur schreiben, wenn es absolut still war. Mittlerweile darf mich aber auch gerne mal instrumentale Musik beim Schreiben begleiten. Ich höre immer öfter Musik beim Schreiben, aber nicht immer. Kommt auch immer etwas auf meine Stimmung an. Inspiration erhalte ich fast ausschließlich durch die Musik, und dafür bin ich auch sehr dankbar.

So, das war’s von mir. J Ich danke dir ganz herzlich.

Viele Grüße

Nicole Beisel
Liebe Nicole, wir danken Dir das du dir die Zeit für das Interview genommen hast; und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg!

Dienstag, 13. November 2018

L.-J. Pyka - Sehnsucht zwischen den Sternen (C)

Rezension von Carmen zu Sehnsucht zwischen den Sternen von L.-J. Pyka

Klappentext:
"Um den Fortbestand ihrer Dynastie zu sichern, soll Prinzessin Alyssa heiraten. Aber nicht irgendjemanden, sondern den ihr von den Sternen zugewiesenen Partner. Um diesen zu finden, schickt König Rhodesos den jungen Kapitän Paro und seine Flotte auf eine gefährliche Reise. Niemand ahnt, dass sich ein blinder Passagier an Bord befindet: Alyssa will selbst entscheiden, wen sie heiratet. Es beginnt eine Suche nach der Liebe, die verborgen am Himmel funkelt und ein Kampf gegen das Böse, das mit aller Macht Alyssas Hochzeit verhindern will."

Quelle: Amazon.

Meinung:
Fangen wir äußerlich an. Das ist meiner Meinung nach einer der schönsten Buchcover die es gibt und die dazu noch perfekt zur Geschichte passen. Das Buch ist mit Liebe gestaltet.

Ich mochte die Geschichte sehr, sie war gut zu lesen und es hat mich etwas, was natürlich nicht negativ ist, an Disney erinnert.

Aylssa mochte ich gerne auch wenn sie manchmal etwas zu leichtsinnig ist aber sie wächst mit ihren Aufgaben und lernt dazu.
Paro ist ein Kapitän zum Verlieben, er ist zuerst etwas schroff aber er hatte gute Gründe, den er musste schon viel wegstecken. Bei der Mannschaft von Paro muss man Odo ubd Haro auf jeden Fall erwähnen, denn die beiden sind einfach so süß und sehr treu. Die beiden sind Helden zum lieb haben.

Es war sehr spannend und es kamen immer neue Sachen auf einen zu, sodass man nicht genau erahnen konnte wie es weiter ging. Das Ende hat mich sehr gerührt.

Für mich ein tolles Abenteuer, was ich weiterempfehlen kann.

5 von 5 Sterne ☆

Kaufen könnt ihr das Buch zB. bei Amazon.

Info:
e-Book 2,99 €
TB 14,99€
380 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books.

Ich danke Laura für das Rezensionsexemplar. Dies hatte aber keinerlei Auswirkung auf meine Meinung.

Kylie Scott - Trust (J)

Rezension von Jenny zu "Trust" von Kylie Scott

Klappentext
Edie Millen hatte hohe Erwartungen an ihr letztes Highschooljahr - mitten in einen Raubüberfall zu stolpern und beinahe zu sterben, gehörte allerdings nicht dazu. Von einem Moment auf den anderen ändert sich ihr Leben grundlegend. Als ihr die Blicke und das Gerede ihrer Mitschüler zu viel werden, wechselt sie kurzerhand die Schule - nicht ahnend, dass sie dort John Cole wiedersehen würde, den Jungen, der ihr an jenem Abend das Leben rettete. Die wildesten Gerüchte ranken sich um John - er sei gewalttätig und deale mit Drogen. Doch auch wenn Edie weiß, dass sie womöglich ihr Herz aufs Spiel setzt, kann und will sie nicht gegen die Gefühle ankämpfen, die John in ihr hervorruft ... 

Meinung

Kylie Scott schafft es immer wieder einen in ihren Bann zu ziehen, ich musste diese Story an einem Tag lesen, weil sie mich einfach nicht los gelassen hat. Es war das komplette Buch über spannend. Immer wieder kamen kleine Szenen, die einem den Atem rauben und man wird immer wieder in die ersten Szenen zurück katapultiert. Edie wird von Kapitel zu Kapitel erwachsener und mutiger. Sie lässt sich einfach nicht mehr unterkriegen und hat meinen größten Respekt erhalten. John entwickelt sich auch und ich finde, nicht nur das er ein Held ist, sondern sich auch nicht unterkriegen lässt und ihm egal ist was die anderen von ihm halten. Er ist einfach ein Held und Beschützer, den man sich selber an die Seite wünscht. Ich hoffe, wir hören nochmals von ihm in einem anderen Buch von Kylie Scott.

Die Handlung und der Schreibstil waren durch und durch spannend, sodass man quasi von Kapitel zu Kapitel flog und nicht aufhören konnte. Dieses Buch muss auf jeden Fall gelesen werden. 

Ein großes Danke schön geht an den LYX Verlag und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen im LYX Verlag
eBook Preis 9,99 Euro
Buch Preis 12,90 Euro
Seitenzahl 384