Dienstag, 28. Februar 2017

Nina MacKay - Plötzlich Banshee

Rezension von Jenny zu"Plötzlich Banshee" von Nina MacKay

Klappentext

Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben?

Meinung

Das Cover gefällt mir sehr gut und fällt einem direkt ins Auge. Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich. Ich habe mich sofort in das Buch verliebt als ich ein paar Seiten gelesen habe. Ich persönlich finde das Buch spannend und lustig, da Alana ein richtiger Tollpatsch ist. Ich hatte als Bösewicht jemand vollkommen anderes auf dem Schirm muss ich ehrlich sagen. Ich war sehr positiv überrascht. Ich kann das Buch sehr empfehlen.

Für Nina's erstes Buch ist es echt ein klasse Werk geworden und ich möchte mich bei ihr bedanken, dass sie Plötzlich Banshee geschrieben hat.

5 von 5 Sternen

Samstag, 25. Februar 2017

Audrey Carlan - Trinity - Tödliche Liebe Band 3

Rezension von Jenny zu "Trinity: Tödliche Liebe Band 3" von Audrey Carlan

***ACHTUNG EVTL SPOILER, weiterlesen auf eigene Gefahr***

Klappentext

Ein Kampf um Liebe und Tod. Der dritte Band der Trinity-Serie

Gillian Callahan hat alles verloren: ihre große Liebe, ihre Freiheit – und vielleicht sogar bald ihr Leben. Ihr Körper ist in der Gewalt des Mannes, der von ihr besessen ist, der keine Skrupel kennt und der nur eines noch will: Gillians Herz. Doch niemand wird es je schaffen, die Liebe zwischen ihr und ihrem Verlobten Chase zu zerstören. Sie weiß, dass Chase sie verzweifelt sucht und die Polizei alles tun wird, um sie zu finden. Können sie das Rennen gegen die Zeit gewinnen?

Meinung

Dieser Band hat es echt in sich. Nachdem ich von Band 2 echt genervt war hat Band 3 mich echt umgehauen. Es fängt total spannend an und endet mit einem süßen Schluss. Es gibt drei Protagonisten Gigi (Gilian, Chase und X (für diejenigen die Band 2 gelesen haben wissen natürlich wer gemeint ist)). Man kriegt Einblicke in alle drei Gedanken, Gefühle und ähnlichem.

Das Buch fängt direkt mit einer Szene von X an, die einem direkt eine Gänsehaut einbringt. Ob Chase es schafft Gilian zu finden und zu retten, müsst ihr selber herausfinden. Dieses Buch ist durch und durch spannend und beendet die Story von Chase und Gilian. Die nächsten Teile werden wohl auf die Freundinnen bezogen.

5 von 5 Sternen

Freitag, 24. Februar 2017

Amelie Murmann - Fangirl auf Umwegen

Rezension von Jenny zu "Fangirl auf Umwegen" von Amelie Murmann

Klappentext

**Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!**

Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen…

Meinung

Dieses Buch ist einfach der Wahnsinn. Ich hab es innerhalb weniger Stunden weg gesuchtet und ärgere mich darüber, dass ich dieses Buch nicht schon viiiiiel früher gelesen habe. Es liest sich flüssig und ist ein absoluter Must Read für Harry Potter Fans. Die Autorin nimmt uns mit nach Orlando in die Wizarding World of Harry Potter und beim lesen kommt es einem so vor als wäre man live vor Ort. Es kommen viele Sprüche aus anderen Büchern vor während der Challenge. Dieses Buch ist super gut gelungen.

#DiesesBuchHatEinenHypeVerdient

5 von 5 Sternen

Donnerstag, 23. Februar 2017

April Dawson - Feel the Boss: (K)ein Chef für eine Nacht Bd 3

Rezension von Jenny zu "Feel the Boss: (K)ein Chef für eine Nacht Bd 3" von April Dawson

Klappentext

Herzklopfen auf der Chefetage

Gibt es etwas Schlimmeres, als nach sieben Jahren dem Mann wieder gegenüberzustehen, der dir das Herz gebrochen hat? Auf jeden Fall! Denn noch schlimmer ist es, wenn er sich nicht mal mehr an dich erinnern kann! Aber das Schlimmste ist, wenn dieser Mann plötzlich dein Chef ist und du merkst, dass dein Herz bei jeder Begegnung, bei jedem Lächeln und jedem Augenzwinkern von ihm Luftsprünge macht!

Meinung

Was für ein Hammer Finale dieser Reihe. April Dawson hat es wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und hat mit diesem Band ein tolles Finale hingelegt. Die Story liest sich sehr flüssig und man verschwindet einfach darin und kommt erst wieder raus wenn das Buch beendet ist. Es ist aus beiden Sichten geschrieben von Sarah und Sean und man bekommt sehr detallierte Einblicke in ihre Sichtweisen. Ich finde es bewundernswert, welche Gradwanderung Sean von Band 1 zu Band 3 gemacht hat und bin ihm völlig verfallen. Ich kann dieses Buch, ach was sage ich, die komplette Reihe jedem sehr ans Herz legen.

Ich möchte mich beim LYX Verlag und NetGalley bedanken für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares.

5 von 5 Sternen

Mittwoch, 22. Februar 2017

Liora Blake - True Crush - Rockstars lieben heißer

Rezension von Jenny zu "True Crush: Rockstars lieben heißer" von Liora Blake

Klappentext

Schriftstellerin Kate Mosely lebt ein beschauliches Leben in einer Kleinstadt in Montana. Zwar ist ihr erster Roman recht erfolgreich, aber trotzdem ist sie ziemlich überrascht, dass man sie in eine Talkshow in glamouröse L.A. einlädt. Dort trifft sie auf niemand geringeren als Trevor „Trax“ Jenkins, Rockstar du jour und Frauenschwarm schlechthin. Blöd nur, dass Kate Trevor zwar schon heiß findet, ihn aber nicht erkennt. Einen Tag später bittet er sie um ein Date und kurze Zeit später findet sie sich in der wildesten Affäre ihres Lebens wieder. Denn mehr kann es mit einem Mann wie Trevor doch eh niemals geben, oder? Und ist sie überhaupt bereit, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf Trevor vollkommen einzulassen?

Trevor Jenkins, alias „Trax“ und Sänger einer der angesagtesten Bands des Landes, ist fasziniert von der cleveren Kate Mosely mit ihrem losen Mundwerk und ungezwungenen Charme. Völlig unbeeindruckt von seinem Image und seinem Ruhm gibt sie ihm das Gefühl endlich mal Trevor und nicht „Trax“ sein zu können. Bald schon bedeutet sie ihm mehr als jedes Groupie, auch wenn die Nächte mit ihr nicht weniger heiß sind. Doch bisher konnte keine Frau mit seinem Lebensstil umgehen. Und auch Kate muss er erst davon überzeugen, dass Rockstars manchmal einen weichen Kern haben …

Meinung

Ich hab dieses Buch schon länger auf meinem eReader gehabt und es die Tage endlich gelesen. Es ist ein gutes Buch, welches Höhen und Tiefen hat. Was mich allerdings genervt hat waren die vielen Rechtschreibfehler und normalerweiße stören die mich wirklich nicht. Bei einem Konzert von Trax hatte ich richtig Gänsehaut, so gut fand ich die Szene die die Autorin geschrieben hat. Es liest sich flüssig und ist leicht verständlich. Es gab ein paar Lacher. Die Story liest sich aus der Sicht von Kate. Ich bin irgendwie zwiegespalten was dieses Buch angeht. Einerseits ist es gut geschrieben und man kann abtauchen, anderseits hat man das Gefühl diese Story schon zu kennen nur mit anderen Personen und Orten.

3 von 5 Sternen

Samstag, 18. Februar 2017

Nalini Singh - Rock Kiss - Bis der letzte Tackt verklingt Bd 4

Rezension von Jenny zu "Rock Kiss: Bis der letzte Tackt verklingt Bd 4" von Nalini Singh

Klappentext

ALLES VON MIR FÜR DICH

Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat.

Meinung

Ich habe dieses Buch verschlugen. Es ist einfach ein wunderbares Buch. An mehreren Stellen hatte ich echt Tränen in den Augen. Es liest sich sehr flüssig. Ich konnte richtig in die Story abtauchen. Die Geschichte ist aus beiden Sichten von Abe und Sarah geschrieben, man bekommt also beide Beweggründe mit. Mir waren beide Protagonisten sind mir sehr sympathisch. Beide mussten echt kämpfen und haben es am Ende mit Bravour gemeistert. Leider ist dies der letzte Teil der Reihe. Ich kann sie wirklich jedem empfehlen.

Ich möchte mich bei NetGalley Deutschland und dem LYX Verlag für die zur Verfügung Stellung des Rezi Exemplares bedanken.

5 von 5 Sternen

Freitag, 17. Februar 2017

Audrey Carlan - Trinity Gefährliche Nähe Bd 2

Rezension von Jenny zu "Trinity: Gefährliche Nähe Bd 2" von Audrey Carlan

Klappentext

Er liebt sie. Doch kann er sie vor ihrer Vergangenheit beschützen?
Gillian Callahan sollte glücklich sein. An ihrem Finger funkeln die Diamanten des Verlobungsrings, den Chase Davis ihr geschenkt hat. Sie wird die Ehefrau des heißesten Milliardärs der Welt sein. Niemand versteht, warum sie erst in einem Jahr heiraten will, am wenigsten Chase, der Gillian jeden Wunsch von den Augen abliest. Doch sie spürt, dass sich etwas in ihr gegen seine Kontrolle wehrt. Und kann Chase sie wirklich vor dem unbekannten Stalker beschützen, der jeden ihrer Schritte verfolgt? Zu spät wird klar, in welch tödlicher Gefahr nicht nur Gillian schwebt ...

Meinung

Leider war ich von dem Buch etwas genervt. Jedesmal nachdem irgendwas passiert ist, wurde es durch Sex "wieder gut gemacht". Das kann bestimmt helfen, aber es muss doch nicht gefühlt alle 20 Seiten sein. Das Buch hatte eine unerwartete Wendung von der ich gar nicht gerechnet habe, aber wirklich gar nicht. Es war durchgehend spannend und liest sich echt flüssig. Was ich auch gut war, das zwischendurch einige Seiten aus der Sicht des Stalkers geschrieben sind. Trotzdem kam man einfach nicht drauf. Man hat zwar ein Gefühl wer es sein könnte, ob diese Person es aber ist, wird durchs lesen dieses Teils enthüllt.

4 von 5 Sternen

Mittwoch, 15. Februar 2017

Colleen Hoover - Nächstes Jahr am selben Tag

Rezension von Jenny zu "Nächstes Jahr am selben Tag" von Colleen Hoover

Klappentext

New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe


Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


Meinung

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das einzig Negative finde ich persönlich ist, dass das Buch "Nächstes Jahr am selben Tag" heißt, während es im Original "November 9" heißt. Dies ist aber kein Grund dem Buch einen Stern abzuziehen.

Die Story ist - wie jedes Colleen Hoover Buch - einfach nur zum genießen. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt regelrecht durch die Seiten. Ich war von Anfang an total faziniert von Fallon und Ben. Sie sind beide sehr sympathisch. Während der Story passieren so viele Dinge mit denen man niemals rechnet, dass macht ein wahres Hoover Buch einfach aus.

Jeder CoHo Fan kann bezeugen, dass sie einfach die tollsten Bücher schreibt und sie bitte niemals damit aufhören darf.


5 von 5 Sternen

Dienstag, 14. Februar 2017

Felicitas Brandt - Als die Bücher flüstern lernten Bd 1

Rezension von Jenny zu "Als die Bücher flüstern lernten Bd 1" von Felicitas Brandt

Klappentext

**Wenn Feenstaub Geschichten lebendig macht…**

Als Waisenkind hat die 17-jährige Hope schon früh gelernt, niemandem außer sich selbst zu vertrauen. Mit Ausnahme von ihren Büchern natürlich und den Geschichten, die diese ihr zuflüstern. Bis sie eines Nachts in das Haus einer reichen Familie einbricht, um sich in deren riesigen Bibliothek zu bedienen, und bei ihrem Buch-Streifzug auf frischer Tat ertappt wird. Während Hope schon aus reiner Gewohnheit eine Abwehrhaltung gegenüber dem absolut nerdigen, aber zugegebenermaßen ziemlich süßen Jungen einnimmt, scheint dieser alles andere im Sinn zu haben, als sie zu verraten. Doch noch bevor Hope herausfinden kann, was genau es mit diesem Sam auf sich hat, werden sie unverhofft in eines der Bücher hineingezogen und landen… ja, wo eigentlich?

Meinung

Das Cover sieht total klasse aus, es passt perfekt zur Story. Die Geschichte liest sich sehr flüssig und man ist sofort mitten im Geschehen. Man lernt ein paar Geschichten von einem anderen Blickwinkel kennen. Ein absolutes Lesehighlight. Ich konnte mich gut in die Protagonistin Hope versetzen und war etwas enttäuscht, dass das Buch so schnell gelesen war. Ob es wohl einen zweiten Band gibt?

5 von 5 Sternen.

Freitag, 10. Februar 2017

Erin Watt - Paper Princess: Die Versuchung Bd. 1

Rezension von Jenny zu "Paper Princess: Die Versuchung Bd 1" von Erin Watt

Klappentext

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Meinung

Das Cover sieht traumhaft schön aus. Ich möchte mich bei den beiden Autorinnen alias Erin Watt für dieses tolle Buch bedanken und hoffe Band 2 kommt schnell raus. Dieses Buch ist flüssig geschrieben und man fliegt nur so durch die Seiten. Dieses Buch nimmt man in die Hand und legt es erst weg wenn man es beendet hat. In Ellas Leben ist jeden Tag Action und Spannung. An manchen Stellen musste ich echt schlucken, wie Ella da durch diese Situation kommt. Dieses Buch ist ein Must-Read!


5 von 5 Sternen

Mittwoch, 8. Februar 2017

Brittainy C. Cherry - Wie die Luft zum Atmen Bd 1

Rezension von Jenny zu "Wie die Luft zum Atmen Bd 1" von Brittainy C. Cherry 

Klappentext

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.

Meinung

Ich habe dieses Buch auf mehreren Facebook Seiten gesehen und gelesen wie ergreifend es ist und es ist nicht nur ergreifend. Es zerreisst einen und flickt einen immer ein Stück mehr zusammen bis es wieder reißt. Dieses Buch hat mein Herz gebrochen, ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich lachen oder weinen soll und ich hab mich ans weinen gehalten, es gibt lustige Stellen wo man einfach lachen muss und andere reißen einen ein Stück vom Herzen. Die Story ist aus zwei Sichten - aus Tristans und aus Lizzies (Elizabeths) - geschrieben. Es liest sich sehr flüssig und man braucht auf jeden Fall Taschentücher!!

Ich kann verstehen warum dieses Buch so sehr gehypt wurde und bin sehr froh es gelesen zu haben.  Ein absolutes Must-Read Buch und ich bin schon sehr gespannt auf Band 2!

5 von 5 Sternen

Dienstag, 7. Februar 2017

Melisa Schwermer - Abgewiesen

Rezension von Jenny zu "Abgewiesen" von Melisa Schwermer

Klappentext

Acht Jahre ist es her, seit Ole Nicholas das letzte Mal gesehen hat. Mit seiner Freundin Katinka begibt er sich auf die Reise nach Dänemark, um ihn zu besuchen. Doch die geplante Familienzusammenführung verläuft anders als erhofft. Von einem idyllischen Urlaub sind sie weit entfernt. Als dann eine verstümmelte Frau in einem verlassenen Bauwagen im Wald gefunden wird, geht Nicholas‘ Schwester einen Schritt zu weit ...

Meinung

Dies ist mein erster Thriller von Melisa Schwermer und er hat mich total überzeugt. Ich hatte am Anfang eine Vermutung wer wohl der Täter ist und lag sogar richtig. Die Geschichte ist aus mehreren Sichten geschrieben, sodass man auch wirklich jedes Detail mitbekommt und trotzdem raten muss, wer es denn sein könnte. Mit dem Ausgang der Story habe ich so gar nicht rechnet.

Ich möchte mich bei NetGalley und Amazon Publishing Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezi Exemplares bedanken.

5 von 5 Sternen

Freitag, 3. Februar 2017

Cleo Lavalle - 3 Single Millionäre & ICH

Rezension von Jenny zu "3 Single Millionäre & ICH" von Cleo Lavalle

Klappentext

Worauf hat Frederike sich da nur eingelassen?Ist EIN Millionär wirklich genug?
Was machen 5 junge Männer, die einen Riesendeal abgeschlossen haben und plötzlich Millionäre sind? Zuerst einmal die Welt bereisen und etwas erleben!
Glitzernde Saris, schöne Menschen mit Leidenschaft und Seele im Blick, Paläste wie aus 1001 Nacht ... Die Millionäre und Frederike landen im exotischen Mumbai, um eine farbenprächtige Märchenhochzeit zu feiern. 
Doch was tun, wenn es plötzlich eine andere gibt, an die man sein Herz verliert? Wird Sreeni ein Opfer bringen und die arrangierte Hochzeit durchziehen oder wird er die Regeln brechen und zu seiner Liebe stehen?


Meinung

Cleo Lavalle hat es Mal wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Dieses Buch muss man einfach in einem Rutsch lesen. Dieses Mal waren wir in Mumbai und waren auf einer indischen Hochzeit. Man konnte sich die Sachen wirklich vorstellen die Rike erlebt hat. Ich freue mich schon auf den vierten Band!

5 von 5 Sternen

Ava J. Throne - Dirty Valentine - Corey & Allison

Rezension von Jenny zu "Dirty Valentine. Corey & Allison" von Ava J. Throne

Klappentext

Sexy.
Dirty.
Hot.

Die süßeste Valentinstagsverführung seit Corey in ihr Leben trat. Seit einem verhängnisvollen Tag im Februar ist Allison bekennende Valentinstagshasserin. Als bei einem Mädelsabend im Club Corey auf sie aufmerksam wird, ist sie ziemlich genervt von seinen Provokationen. Nach einer heißen Nacht verschwindet sie aus seinem Loft und hakt den One-Night-Stand erfolgreich ab. Doch mit seinem Ehrgeiz, sie wiederzusehen, hat sie nicht gerechnet, bis er Stunden später vor ihr steht. Wäre da nicht diese Blondine, die eines morgens vor der Tür auftaucht. Dient Ally nur als Zeitvertreib?

Meinung

Ein klasse Auftakt einer Newcomerin. Dieses Buch sprüht nur so von Energien. Allison hat eine ziemlich schlechte Erfahrung mit einem Mann gemacht und daher alle Kerle abgeharkt. Und dann kommt plötzlich Corey. Er will einfach nicht locker lassen. Ob die beiden zusammenkommen muss der Leser selber herausfinden und wer diese mysteriöse Blondine ist auch. Der Schreibstil ist flüssig und verständlich.

Ich möchte mich bei Ava J. Throne bedanken, dass ich bei der Entstehung dieses Werkes dabei sein konnte.

5 von 5 Sternen

Mittwoch, 1. Februar 2017

Nicola J. West - Lass mich (nie mehr) los

Rezension von Jenny zu "Lass mich (nie mehr) los" von Nicola J. West

Klappentext

»Ich kann keinen einzigen Gedanken, kein Gefühl greifen. In mir ist eine so laute Leere, dass ich nichts und alles zugleich fühle.«

Neill Benett wird nie wieder Single sein! Er würde Brief und Siegel darauf geben und jeden in den Schwitzkasten nehmen, der daran zweifelt. Von einem Moment auf den anderen aber steht er wieder alleine da. Seine Welt gerät vollkommen aus den Angeln und als er dann auch noch seine Bandmitglieder verliert, droht er endgültig unterzugehen.

Maria Carmichael weiß, wie er sich fühlt, denn nach dem Verlust ihres Mannes stand sie am gleichen Punkt. Seit dem sind drei Jahre vergangen und Maria hat vieles verwunden. Sie verliebt sich in Neill, doch was so schön sein könnte, droht, sich in die gleiche Hölle zu verwandeln, die sie schon einmal durchgemacht hat.

›Lass mich nie mehr los‹ - ein Roman über innige Freundschaft, tödliche Schicksalsschläge und Berge versetzende Liebe.

Meinung
 
Dies ist das zweite Werk von Nicola J. West welches ich gelesen habe und es hat mich total in seinen Bann gezogen. Es gab immer wieder Stellen, wo ich feuchte Augen bekommen habe und kaum noch die Tränen unterdrücken konnte. Die Geschichte ist wunderbar auf beiden Seiten (Neill und Maria) geschrieben, sodass man sich wirklich in beide rein versetzen konnte. Es liest sich super flüssig und ich würde es immer wieder lesen. Das Buch endet allerdings mit einem Cliffhanger, wo ich hoffe das dieser noch aufgeklärt wird. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.

Ich möchte mich bei Nicola J. West für die zur Verfügung Stellung des Rezi Exemplares bedanken.

5 von 5 Sternen