Samstag, 30. Juni 2018

BV: Stefanie Straßburger - Die Bücherwelt-Saga: Verliebt.

#Buchvorstellung


Die Bücherwelt-Saga: Verliebt. von Stefanie Straßburger

Der Klappentext:
"Wenn es dein Leben als Buch gäbe – würdest du es lesen?
Plötzlich ist da dieses Buch in Tildas Tasche. Alt und doch irgendwie neu. Ohne Titel oder Autor. Ihre Lebensgeschichte. Ehe sie sich versieht, entführt sie Titus, das Bücherwesen, in eine fantastische Welt, voller Magie und Zeitreisen. Und dann ist da auch noch die Liebe…"
Quelle: Amazon/Verlag.

Seitenanzahl: 320
Erschienen im ISEGRIM Verlag
als ebook für 4,99 € oder
als Taschenbuch für 13,90 €.

Kim Leopold - Black Heart 07: Der Schritt ins Dunkle

Rezension von Jenny zu "Black Heart 07: Der Schritt ins Dunkle" von Kim Leopold

Klappentext

Cover Kim Leopold, Bild Jenny
"„Als der Bäckerslehrling Willem der schönen Jüdin Emma begegnete, war es um beide geschehen. Sie verliebten sich, aber das Leben stellte sie vor eine große Herausforderung. Sie überwanden alle Hürden, bis Willem im 2. Weltkrieg fiel - und in einer neuen Daseinsform erwachte.“

Während Ivan Louisa in den sicheren Palast bringt, machen sich Alex, Daniel und Moose auf die Reise nach Marokko. Moose stellt schnell fest, dass ihm seine Unerfahrenheit im Außeneinsatz im Weg steht. Aber nichts hätte ihn auf das vorbereiten können, was die Wächter vor Ort erwartet.

Im Palast hingegen machen Hayet und ihre Freunde eine schreckliche Entdeckung, und die Unaufmerksamkeit der anderen Lehrer gibt Ivan und Silas genug Freiraum, ihre eigenen Pläne zu verfolgen."

Quelle: Autorin Kim Leopold

Meinung

Oh mein Gott, diese Episode hat mich zerstört. Ich weiß nicht, was wir der Autorin angetan haben, dass sie uns so ein Ende beschert hat. Zum Glück wird es noch eine Episode geben, weil so kann man uns Leser nicht stehen lassen. Ich hab das Buch gestern Abend beendet und saß einfach nur total geschockt hier. Böse Autorin. 

Nein, Spaß. Manchmal muss das was passiert ist, auch mal passieren lassen. So schaffen es Autoren nämlich, dass wir am Ball bleiben und die Story spannend bleibt. Ich frag mich, was sich daraus noch entwickeln wird. Hihi, und ihr lest das jetzt hier und denkt euch "WAS WILL SIE UNS NUR DAMIT SAGEN??? WAS IST PASSIERT?!?" Tja, selber lesen ;) 

Der Schreibstil ist spannend und leicht zu lesen, man fliegt nur so durch die Zeilen. Die wechselnden Protagonisten machen es einem auch nicht leicht, ein paar Seiten wird für jeden einzelnen Spannung gemacht und zack ist plötzlich der nächste dran. Auch kam in dieser Episode glaube ich etwas an Licht, was noch nicht enthüllt ist. Und wir haben jemanden kennen gelernt, der noch nicht da war. 

Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf die nächste Episode. Auf das sie genau so actionreich sein wird wie die letzten 7. 

Ich möchte mich recht herzlich für das Vorabexemplar bei der Autorin bedanken. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 0,99 Euro
Seitenzahl 107

Kaufen könnt ihr das eBook bei Amazon.

Freitag, 29. Juni 2018

Daniela Felbermayr - Millionaire next door

Rezension von Jenny zu "Millionaire next door" von Daniela Felbermayr

*ACHTUNG REZENSION ENTHÄLT SPOILER, LESEN AUF EIGENE GEFAHR* 

Klappentext 

Coverquelle Daniela Felbermayr, Foto Jenny 
"Bäckereibesitzerin Ellie hat die Nase eigentlich voll von Männern, nachdem sie von ihrem Exfreund übel über den Tisch gezogen worden ist. Als sie jedoch ihren neuen Nachbarn Matt kennenlernt, möchte sie ihre Prinzipien am liebsten über Bord werfen. Der gutaussehende Sonnyboy ist nicht nur nett und charmant, sondern mit Ellie auf absolut derselben Wellenlänge. 

Scott Hemsworth hat sein Vermögen mit Extremsportevents gemacht und ist nicht nur steinreich sondern in der Sportszene genauso berühmt wie seine Firma. Dass er in betrunkenem Zustand einen Unfall verursacht hat, für den er nun im Sinne von Sozialstunden geradestehen muss, kommt ihm da denkbar ungelegen. Erst recht, wo er sich gerade erst mit seiner Freundin Heather verlobt hat und lieber Hochzeitstorten verkosten würde, als Müll von der Straße aufzusammeln. Um sein Gesicht vor der Öffentlichkeit zu wahren, gestattet ihm das Gericht, seine Sozialstunden in New York anstatt in L.A. abzuleisten, wo er als "Matt Jones" möglichst wenig Staub aufwirbeln und so schnell wie möglich zu Heather zurückkehren möchte. Doch dann begegnet er seiner Nachbarin Ellie ... und die Grenzen zwischen Scott und Matt verschwimmen mehr und mehr ..." 

Quelle: Autorin Daniela Felbermayr 

Meinung 

Der Liebesroman von Daniela Felbermayr ist aus der Sicht von Ellie und Matt bzw Scott geschrieben, so kriegt man einen guten Einblick in das Leben der beiden. Ich muss ehrlich sagen, zwischen zeitlich ist mit Matt/Scott ziemlich auf die Nerven gegangen. Auch merkt er früh, dass er sich in Ellie verliebt hat und anstatt ihr die Wahrheit zu sagen, verschwindet er einfach um eine andere zu heiraten. Und ist während dessen die ganze Zeit schlecht drauf und vermisst Ellie. Komisch, dass sie erst auf seiner Hochzeit aufkreuzen muss um ihm das endlich begreifbar zu machen. Ich wünschte, das Buch hätte anders geendet und ihm wäre das viel früher aufgefallen. Und Scott wäre mit zurück nach L.A. gegangen um reinen Tisch zu machen, die blöde Kuh abzuschießen und dann zurück nach New York um sich da ein tolles Leben mit Ellie zu machen. 

Auch hat für mich das Buch ziemlich abrupt geendet, dass ich erstmal doof aus der Wäsche geschaut habe und mich gewundert habe, wieso da kein Epilog ist. 

Aber nun zum positiven, ich liebe den Schreibstil von der Autorin, man fängt an zu lesen und zack ist das Buch beendet. Die Handlungen sind immer spannend, sodass man einfach nicht davon los kommt. Man merkt richtig, dass das Buch mit Herzblut geschrieben wurde. Die Protagonisten kommen sehr authentisch rüber und Ellie möchte man am liebsten als Freundin haben. Und das nicht nur wegen der Kuchen und Muffins. ;) 

Die Gespräche, die die Protagonisten führten fand ich sehr klasse und auch Daniela Felbermayrs Idee, ein neues Unternehmen zu gründen, welches benachteiligten Menschen helfen soll, warf mir ein sehr positives Licht zu. 

Ich kann das Buch sehr empfehlen. Es macht einfach Spaß die Bücher von der Autorin zu lesen und zu genießen. 

Ich möchte mich hiermit einmal recht herzlich bei der Autorin Daniela Felbermayr für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares bedanken. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung. 

4 von 5 Sterne 

Erschienen bei Amazon 
eBook Preis 0,99 Euro 
Seitenzahl 

Kaufen könnt ihr das eBook bei Amazon und eurem Lieblingsbuchhändler.

Donnerstag, 28. Juni 2018

J. Vellguth - Der letzte Liebesbrief

Rezension von Jenny zu "Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth

Klappentext

Coverquelle J. Vellguth, Bild Jenny
"Nell wünscht sich nichts sehnlicher, als ihre Tante endlich wieder glücklich zu sehen. Als sie bei ihrem Umzug einen versteckten Liebesbrief findet, der an Bernadette gerichtet ist, wittert sie ihre Chance. Voller Elan begibt sie sich auf eine verschlungene und geheimnisvolle Reise in die Vergangenheit.

Dabei trifft sie auf einen attraktiven Fotografen, der einfach viel zu gut ist, um wahr zu sein.

Sam ist Mode-Fotograf, erfolgreich, berühmt und ... er hat seine Muse verloren. Erst ein berührender Liebesbrief in den Ruinen eines alten Gebäudes und das Funkeln in den Augen einer ganz besonderen jungen Frau lassen ihn hoffen, dass seine Inspiration noch nicht ganz erloschen ist.

Doch je länger er Nell folgt, desto deutlicher wird, dass noch wesentlich mehr hinter ihrer Geschichte steckt, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Sind die beiden stark genug, um die Schatten ihrer Vergangenheit zu besiegen?

Eine herzergreifende Liebesgeschichte über alte Narben, wahre Schönheit und die Bedeutung von Familie."

Quelle: Autorin J. Vellguth

Meinung

Dies ist mein erstes Buch von J. Vellguth und ich konnte die halbe Nacht, nachdem ich das Buch gelesen habe, nicht schlafen. Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil und der Playlist zur Story, dass man total gefesselt ist. Die Lieder passen auch wie Faust aufs Auge. Dank der Lieder kam auch eine spezielle Atmosphäre auf zu der Gänsehaut und das ein oder andere Tränchen führten. Wirklich hört euch die Lieder zu den jeweiligen Kapiteln an.(Link zur Playlist füge ich am Ende ein, damit ihr, sobald ihr das Buch lest, nicht lange danach suchen müsst). 
Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Nell und von Sam gelesen, sodass man auch bei dem jeweils anderen hinter die Fassade gucken kann. Beide Protagonisten waren mir sehr sympathisch und entwickeln sich im Laufe der Story zu einem richtigen Dreamteam mit Höhen und Tiefen und so finden sie auch heraus, was es mit den Liebesbriefen auf sich hat. Richtiger Gänsehaut Moment. 
Die Autorin schafft es, die Handlung wirklich emotional zu geschalten. Ab und an konnte ich mich auch in den Zeilen selbst finden. Bei einer Stelle musste ich total lachen, weil Nell jemanden kennen lernt, die nicht nur rote Haare hat, sondern auch Jenni heißt, zwar mit i und nicht mit y, aber trotzdem sehr witzig. 
Dies wird auf jeden Fall nicht mein letztes Buch von ihr werden. Ich kann das Buch sehr empfehlen.

Ich möchte mich herzlichst bei der Autorin für das Vorab Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung. 

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 2,99 Euro nur für kurze Zeit, danach 4,99 Euro
Seitenzahl 423

Kaufen könnt ihr das Buch bei der Autorin, Amazon und natürlich in der Buchhandlung eures Vertauens.

AI: Nicole Alfa



#Autoreninterview mit Nicole Alfa


Name: Nicole Alfa
Wohnort:
Im schönen Bayern
Lieblingsbuch:
im Moment ist es „Silberschwingen“ von Emily Bold
Lieblingsfilm: Peter Pan (die Realverfilmung mit Jeremy Sumpter)
Lieblingsessen:
am liebsten Pizza :D
Lieblingsfarbe:
Lieblingsgeruch:
Lieblingsurlaubsort:
Mir hat London sehr gut gefallen. Und Ibiza, weil diese Insel so vielseitig ist (man hat sofort Partyinsel im Kopf, doch dort gibt es viel mehr zu sehen)
Hobbys: Schreiben – was sonst :D lesen, Kino, Inliner fahren, Musik hören und mich mit Freunden treffen

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
 
Das ist unterschiedlich. Für Prinzessin der Elfen entstand es durch eine Buchreihe, die ich gelesen und eine Serie, die ich angesehen hatte. In beiden ging es um Elfen. Da war ich ca. neun Jahre alt, weshalb ich die Grundhandlung meiner Geschichte mit meinen Puppen gespielt und später aufgeschrieben habe.
Bei meiner Young/New Adult Reihe entstanden die Ideen durch Schicksalsschläge und Erfahrungen, die ich in meine Bücher miteinbrachte.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen? 

Das ist auch sehr verschieden. Mein erstes Buch habe ich mit zehn oder elf angefangen zu schreiben. Ich hatte es innerhalb weniger Tage fertig – aber das waren nur vierzig Seiten. Mittlerweile bin ich schon eingeschrieben, also sind es durchschnittlich zwei bis vier Monate. Es kommt immer auf die Anzahl der Wörter, Zeit und Motivation an. Außerdem schreibe ich meistens mehrere Bücher gleichzeitig, um Abwechslung zu haben.
                                                              
In welchem Genre finden wir Dich?

Fantasy bzw. Romantasy, Young Adult, New Adult, Thriller

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

Puh, das ist eine gute Frage. Der zweite Band von Prinzessin der Elfen – Riskante Hoffnung kommt voraussichtlich im Juli raus.

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

Bisher nur Prinzessin der Elfen beim Impress Verlag von Carlsen. Kaufen kann man sie überall, wo es E-books gibt. Angefangen öffentlich zu schreiben habe ich auf Wattpad. Prinzessin der Elfen ist mein erstes Debüt in einem Verlag.


Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
 
Sehr chaotisch. Hauptsächlich liegen dort Bücher und meine Musikanlage – beim Schreiben höre ich oft Musik, um mich besser in die Szenen hineinversetzen zu können.

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

Signierte Bücher nicht, aber Postkarten und Lesezeichen. Entweder bei mir über Instagram und Facebook anfragen oder auf die Gewinnspiele achten, bei denen man auch welche gewinnen kann 😊

 
Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

Autorin war schon immer mein Traumberuf. Dass er irgendwann einmal wahr werden würde, hätte ich damals nicht für möglich gehalten. Da war es noch eine Kinderträumerei :D

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen dafür in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Ian Somerhalder für Gregor, weil er den Charakter so gut spielen würde. Dylan O’Brien wäre ebenfalls mein Favorit für einen Jungen aus meiner Young/New Adult Reihe. Ebenso Nicola Peltz und Adelaide Kane, weil sie die Rollen meiner Figuren so gut wiedergeben würden.
Am liebsten alle Bücher XD müsste ich mich entscheiden, wäre es Prinzessin der Elfen, weil ich dann meine Welt nicht nur vor dem inneren Auge hätte.

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?

Häufig entstehen die Ideen durch irgendwelche Erfahrungen oder Schicksalsschläge, die ich mache. Manchmal aber auch durch Musik oder Bilder, Serien oder Filme, die ich mir ansehe.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

Ja, bestimmt. Viele Autoren lassen Charaktere entstehen, die sie im wirklichen Leben gern kennen würden 😉

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Ich lese selbst mein Genre, aus diesem Grund schreibe ich auch gern in diesen Genres.

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?

Das letzte Buch, das ich gelesen habe, war „Silberschwingen“ von Emily Bold. Ich kann es nur empfehlen.

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

Ich habe mehrere Lieblingsautoren. Aber müsste ich mich entscheiden, wäre es Jennifer L. Armentrout, weil sie in meinen Lieblingsgenres und so vielseitig schreibt. Ich bewundere sie für ihre Ideen. An zweiter Stelle käme Bianca Iosivoni aus denselben Gründen.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mitnehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!

Meine Liebsten, meinen Laptop (da kann ich schreiben, lesen, Musik hören und Filme schauen) und eine Wunderlampe, damit ich mir etwas wünschen kann, wenn etwas ausgeht :D

 
Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben? 

Lasst euch von Absagen oder schlechter Kritik nicht einkriegen. Es wird immer passieren, dass man Absagen bekommt oder Leute die eigene Geschichte nicht mögen. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie schlecht ist. Mir hat da Wattpad sehr geholfen, mich zu verbessern, weil ich immer diesen „positiven“ Druck hatte, Kapitel zu schreiben und zu veröffentlichen und Rückmeldungen zu bekommen. Am Wichtigsten ist jedoch: ihr habt Spaß am Schreiben.


Vielen Dank für das tolle Interview! :)

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin/des Autors veröffentlicht.

Mittwoch, 27. Juni 2018

Kristina Moninger - Eigentlich nur dich

Rezension von Carmen zu Eigentlich nur dich von Kristina Moninger

~ unbezahlte Werbung ~

Der Klappentext:

"Mona ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Eigentlich ist sie ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben – bis sie Milan begegnet. Aber noch bevor die beiden, die so perfekt füreinander scheinen, sich wirklich kennenlernen können, reißt ein fatales Ereignis Mona für Monate aus dem Alltag. Eine Zeit, in der Milan glaubt, dass Mona ihn vergessen hat, und dabei keine Ahnung hat, dass er der seidene Faden ist, an dem Monas Leben hängt. Als sie sich endlich wiedersehen, hat sich vieles verändert. Nur die Anziehungskraft ist ungebrochen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor, denn manchmal steht zwischen Glück und unerfüllter Liebe nur ein kleines, zerstörerisches Wort: Eigentlich …"


Quelle: Amazon/Verlag.


Meine Meinung:

Kommen wir zuerst auf das Äußerliche, das Cover finde ich sehr hübsch,  obwohl es eher schlicht ist aber das passt gut zu dem Buch. Der Schreibstil hat mir gefallen sowie, dass aus Monas und Milans Sicht gelesen wurde. Besonders die Idee, mit den Songtiteln über den einzelnen Kapiteln fand ich gut, dass habe ich so noch nicht gehabt.

Die Charaktere haben mir gut gefallen aber mein Liebling ist Milan. Ich finde seine Art und seinen Charakter toll und auch, dass er einfach mal ein "Normalo" ist. Wie er mit der Situation umgeht und versucht eine Lösung für alles zu finden, mochte ich. Das würde nicht jeder tun sondern eher davon laufen, damit war ich direkt auf seiner Seite. Kommen wir zu Mona, ich war bei ihr hin und her gerissen aber ich bin mir einer Sache bewusst, denn was ihr passiert ist möchte niemand erleben. Zum Ende hin konnte ich ihren Fluchtversuch nicht verstehen und war dann doch froh, als sie sich noch anders entschied.

Es war eine gute Geschichte aber ich muss sagen, am Anfang kam ich nicht so gut in das Buch rein. Ich kann nicht aber genau sagen woran es gelegen hat. Für mich kamen die Ereignisse zu schnell hintereinander weg, man konnte das Erste nicht ganz Sacken lassen, schon kam die nächste Sache. Mir ging, dass etwas zu schnell am Anfang. Das könnte aber auch eine Frage des Geschmacks sein.

Die Beziehung der beiden ist etwas besonderes, aber es war ein langwieriger Prozess mit Höhen und Tiefen. Ich hätte beide manchmal gern geschubst oder ihnen zu etwas anderem geraten. Trotzdem würde ich das Buch weiterempfehlen, da sehr viel Herz drin steckt. Den eigentlich/uneigentlich.

Ich gebe dies mal..

3,5 Sterne von 5.

Info:
Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: FeuerWerke Verlag
Preis: 11,90 €

Ich möchte mich bei der Autorin für die zur Verfügungstellung des Rezensionsexemplars bedanken. Dies hatte keinerlei Auswirkung auf meine Meinung.

Kaufen könnt ihr das Buch auf Amazon, Thalia oder direkt beim Verlag.

Montag, 25. Juni 2018

Karolyn Ciseau - Das Blatt des dunklen Herzens Bd. 1



Rezension von Susann zu Das Blatt des dunklen Herzens von Karolyn Ciseau
Erscheinungstermin: 12. Juni 2018
Seitenanzahl: 412


Der Klappentext:

♠♥ Gefangen in einem magischen Spiel um Leben und Tod muss Feye entscheiden, wem sie vertrauen kann. Wird der mysteriöse Ares an ihrer Seite kämpfen? ♥♠

Alle fünfzig Jahre schicken die vier mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte im Spiel der vier Farben antreten. Doch er nimmt sich kurz vor Beginn das Leben. Sein letzter Wille ist, dass Feye an seiner Stelle am Spiel teilnimmt. Feye beugt sich seinem Wunsch; ein Schritt, den sie schon bald bereut. Nicht nur weil im Spiel tödliche Wesen lauern und sie gefährliche Prüfungen bestehen muss, sondern auch weil es immer schwieriger wird, ihre wahre Identität zu verschleiern. Als einer ihrer Konkurrenten – der attraktive Dunkelmagier Ares – Feyes Geheimnis aufdeckt, beginnt ein Kampf, in dem nichts ist, wie es scheint. Und in dem Feyes Gefühle auf eine harte Probe gestellt werden.“

Quelle: Amazon


Meine Meinung:

Ohne lange Umschweife steigt man in die Handlung ein und lernt Feye kennen. Sie nimmt für ihren Bruder am Spiel der vier Farben teil und schnell wächst sie einem ans Herz. Feye ist für mich eine starke und tapfere Protagonistin. Ich liebe es, wie sie versucht, sich für ihren Bruder durch das Spiel zu kämpfen. An ihrer Seite kämpft Ares, der eigentlich ihr Konkurrent ist. Ares war mir am Anfang nicht ganz geheuer. Seine Absichten konnten sowohl Feye als auch ich nicht durchschauen. Er ist verschlossen, plötzlich total offen und dann ist er wieder der Mann, der ein Geheimnis hütet. Immer mehr faszinierte er Feye und mich. Am Ende kann ich sagen, dass er zu einem meiner Lieblingsprotagonisten geworden ist.

Zur Handlung. Ja… Was kann ich zur Handlung sagen? Der Einstieg war einfach nur WOW. Der war einfach nur total unerwartet. Mit so etwas habe ich einfach nicht gerechnet. Ich habe ganz ehrlich mit dem gesamten Inhalt des Buches nicht gerechnet. DAS war definitiv mal eine neue, vollkommen erfrischende Idee. Ich fand die Prüfungen genial. Bei jeder einzelnen habe ich mitgefiebert und mitgelitten. Ich kann euch sagen, die Spannung war von der ersten Seite an da und ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Ich war und bin einfach nur begeistert. 




Der Schreibstil war flüssig und traf direkt meinen Geschmack. Es gab Action, Liebe, Dramatik und zum Schluss eine so riesige Wendung, dass mir der Mund offen stehen geblieben ist. Die Wendung war absolut nicht vorhersehbar und auch diese macht einfach nur Lust auf mehr. Ich warte jetzt also sehnsüchtig auf Band 2.

Am liebsten würde ich 6 von 5 Sternen geben. Das Buch hat mich einfach nur umgehauen.

Das Blatt des dunklen Herzens ist das zweite Lesehighlight 2018 für mich. <3
Es ist damit eine



~ Klare Leseempfehlung!!! ~



Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon

als Taschenbuch für 13,90 €
oder als eBook für 3,99 €.



Liebe Karolyn, ich danke dir von Herzen, dass du mir bei Lovelybooks geschrieben und mich auf dein Buch aufmerksam gemacht hast. Ich will mehr. VIEL MEHR!

 

Sonntag, 24. Juni 2018

Lisa Rosenbecker - Arya & Finn: Im Sonnenlicht Bd 1

Rezension von Jenny zu "Arya & Finn: Im Sonnenlicht" von Lisa Rosenbecker

Klappentext

"Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft. 

Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr. 

Während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen."

Quelle: Drachenmond Verlag

Meinung

Lisa Rosenbecker hat es geschafft, mich mit ihrer Geschichte total in ihren Bann zu ziehen. Ich liebe ihren Schreibstil total, dieser sorgte dafür, dass ich sofort in der Story drin war und kaum aufhören konnte zu lesen. Weswegen ich das Buch auch mitten in der Nacht beendet habe. 

Die Handlung ist unter drei Protagonisten aufgeteilt, Arya, Finn und "ER", wer "ER" ist, wird am Ende des Buches klar. Aber von ihm gibt es auch nur höchstens 4 oder 5 Kapitel. Finn war mir sofort auf den ersten "Blick" sympathisch, er ist witzig und weiß genau, wann er den Mund halten sollte. Ich hoffe wir werden im zweiten Teil noch was von ihm mitbekommen. Arya fand ich auch total sympathisch, sie ist stark und verliert nie ihr Ziel aus dem Auge.. naja.. fast. Aber sie lässt sich nicht klein kriegen und kann ganz schön was weg stecken und vor allem stellt sie sich ihren Problemen. 

Die Autorin schafft es das Buch in einer gleichbleibenden Spannung zu halten und mit Witz und Charm die Leser zum lachen zu bringen. Auch ihre romantische Ader kam zum Vorschein und ich war etwas neidisch. Alles in allem fand ich das Buch einfach super und freue mich schon auf weitere Werke. 

Ich kann dieses Buch mehr als nur empfehlen. Lest es und teilt mir eure Meinung mit :) 

5 von 5 Sterne 

Erschienen im Drachenmond Verlag
eBook Preis 4,99 Euro
Buch Preis 14,90 Euro
Seitenzahl 368

Kaufen könnt ihr das Buch/eBook beim Drachenmond Verlag, Thalia, Amazon und natürlich in der Buchhandlung eures Vertrauens.

Samstag, 23. Juni 2018

BV: Silke M. Meyer - Lux und Umbra: Der Pfad der schwarzen Perle

#Buchvorstellung

Lux und Umbra: Der Pfad der schwarzen Perle von Silke M. Meyer

Der Klappentext:
"Zwei Welten, drei Liebende und eine geheimnisvolle Prophezeiung in einem Kampf zwischen Gut und Böse

Carly und ihr zwölfjähriger Sohn Mathis leben allein, als zwei faszinierende Männer aus einer anderen Welt ihr bisheriges Dasein durcheinanderwirbeln. Mit ihnen erscheint eine übernatürliche Macht, die sich dem Schutz der Menschheit verschrieben hat. Sie legt das Gleichgewicht von Gut und Böse in Carlys Hände und stellt sie vor eine riskante Wahl.
Kann die Erfüllung einer Prophezeiung, die älter ist als die Zeit, die Erde von der Dunkelheit bewahren?"
Quelle: Amazon/Verlag.
 
Seitenanzahl: 307
Verlag: Machandel Verlag

als eBook für 2,99
oder als Taschenbuch für 12,90€.
 

Donnerstag, 21. Juni 2018

AI: Michael P. Kraus

#Autoreninterview mit Michael P. Kraus


Name: Michael P. Kraus
Wohnort: Hunderdorf, am Rande des Bayerischen Waldes
Lieblingsbuch: Der Herr der Ringe, Dracula,
Lieblingsfilm: Der Herr der Ringe
Lieblingsurlaubsort: Der Bayerische Wald, Wien
Hobbys: Geschichten schreiben, lesen, in meinem geliebten Bayerischen Wald wandern, Musik hören, mit dem Mountainbike durch die Gegend rauschen


Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
Meist springt mich eine Idee ganz einfach so an, bei den banalsten Situationen. Wenn ich allerdings gezielt Inspiration suche, dann gehe ich oft in den Wäldern spazieren.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Das ist ganz unterschiedlich. Mein Erstlingswerk „Seelenfrost“ zum Beispiel habe ich innerhalb eines Monats fertig geschrieben. Andere, längere Projekte brauchen natürlich länger.

In welchen Genre finden wir Dich?
Hauptsächlich in Fantasy und Horror.

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Derzeit arbeite ich an einer Anthologie, die ich voraussichtlich spätestens im Frühjahr 2018 veröffentlichen will. Der Titel lautet „Von heiter bis schaurig – eine bunte Geschichtensammlung“

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
Momentan gibt es zwei Hauptprojekte: Einmal „Seelenfrost – Gefangen in der Tiefe“ und „Auf schaurigen Pfaden – Eine Sammlung unheimlicher Geschichten“. Ersteres gibt es als E-Book sowie als Taschenbuch, Letzteres momentan nur als E-Book, wobei eine Druckversion schon in Planung ist. Beides kann man bei Amazon erwerben.

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
Lach... Sehr chaotisch. Im Zentrum steht da natürlich mein Laptop, an dem ich arbeite. Da ich sehr oft auch nachts schreibe, steht gleich daneben ein altmodischer Kerzenständer. Zudem liegen meine Kopfhörer griffbereit, da ich sehr gerne die Welt ausblende und mich beim Schreiben von Musik beschallen lasse. Außerdem steht oftmals eine Tasse Kaffee oder grüner Tee griffbereit.

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?
Signierte Bücher von mir kann man momentan nur auf Anfrage bei mir selbst erwerben. Eine Vorlesung steht noch aus, dort kann man dann natürlich auch welche erwerben.

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Ich wurde im Kindesalter von den selbsterfundenen Geschichten meiner Mutter geprägt. Außerdem hatte ich schon immer einen Hang für unheimliche und fantastische Stoffe. Irgendwann wollte ich dann mal einen eigenen Dracularoman schreiben, das waren meine Anfänge. Allerdings waren das aus heutiger Sicht sehr tapsige Anfänge. Schließlich bin ich auf Vampirgeschichten umgestiegen, von denen man ein paar mittlerweile auch in meiner aktuellen Sammlung lesen kann. Ich bin ein Träumer und flüchte deshalb ab und zu gerne aus dem manchmal etwas grauen Alltag hinein in andere Welten.
Bild privat vom Autor zur Verfügung gestellt

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich sehr gerne „Seelenfrost“ im Kino sehen. Das Buch hätte meiner Meinung nach gutes Potential für einen tollen Fantasy-Film. Wen ich darin gerne sehen würde wäre vielleicht Ian McKellen oder auch der großartige Christopher Lee, was ja leider nicht mehr möglich ist.

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?
Meine Ideen kommen in den verschiedensten Situationen. Das kann ich gar nicht richtig steuern, sie schießen einfach daher. Das können ganz banale Alltagssituationen sein wie z.B. beim Einkaufen oder so.
Wenn ich allerdings händeringend nach einer Idee suche, dann hilft es mir meistens, wenn ich in den Wäldern spazieren gehe. Dort kann sich meine Fantasie am besten entfalten.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Der Charakter Ragin aus meinem „Seelenfrost“ ist ein Protagonist, der sehr viel mit meiner eigenen Person zu tun hat. Daher kann ich das schwer beantworten, denn dann müsste ich sagen, ich würde mich in mich selbst verlieben. Allerdings gibt es Nebenfiguren, in die ich mich schon verlieben könnte.

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?
Ich lese zu etwa 90 % Bücher aus dem Horror- oder Fantasy-Genre, da ich Fantastisches und Schauriges schon immer bevorzugt habe. Allerdings nicht nur. Es gibt auch in anderen Genres Bücher, die mich ansprechen. Eines, was so gar nicht in mein übliches Programm passt ist z.B. „9 Tage wach“ von Eric Stehfest.

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
„Krähenglut – Die Goulard-Saga 1“ von Anna Neunsiegel

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Mehrere. An erster Stelle natürlich J.R.R. Tolkien, ohne den meiner Meinung nach ein Großteil der Fantasy, wie wir sie heute kennen, nicht existieren würde. Dann noch H.P. Lovecraft, einer der großen Meister der Schauerliteratur. Aus der Gegenwart wären da noch Wolfgang Hohlbein und Steven King zu erwähnen.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!
An erster Stelle meine Freundin, wobei die Bezeichnung „Ding“ da etwas fehl am Platze wäre. Dann noch ein schickes Notizbuch und einen Satz Stifte, damit ich weiter an meinen Geschichten schreiben kann.

Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben?

Hört nie auf, an eure Träume zu glauben. Lasst euch nie zu viel einreden, WIE und WAS ihr schreibt. Schreibt in erster Linie für euch, so, wie ihr eure Geschichten lesen wollt. Und lasst euch nie entmutigen. 

Vielen Dank für das tolle Interview!

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin/des Autors veröffentlicht.

Dienstag, 19. Juni 2018

Aaliyah Abendroth - Ein Boygroupstar für gewisse Stunden: Dream Catcher Bd 3

Rezension von Jenny zu "Ein Boygroupstar für gewisse Stunden: Dream Catchers Reihe Bd 3" von Aaliyah Abendroth


Klappentext

Bild von Jenny/Cover von Aaliyah Abendroth
"Mike, der heiß umschwärmte Sänger der Dream Catchers, und die Tanztrainerin Jenny haben ein Problem: Sie müssen ihre Beziehung vor dem Management, der Presse und den Fans geheim halten.

Als sich schließlich auch noch Alex, der blonde Mädchenliebling der Boygroup, in die süße Fernsehmoderatorin Bianca verliebt, die aber ganz offenkundig ein Date mit Mike anstrebt, ist das Chaos perfekt: Eifersucht, ein Presseskandal, geheime Verabredungen, eine neue Liebe und Küsse hinter verschlossenen Türen – jeder verfolgt seine eigenen Ziele in diesem emotionsgeladenen Liebeskrimi – und am Ende kann es nur einen Gewinner geben …

„Ein Boygroupstar für gewisse Stunden“ ist der dritte Band der Dream-Catchers-Reihe, deren zentrales Thema das Auf und Ab einer fiktiven Boygroup ist. Dabei ist jeder Band in sich abgeschlossen und kann einzeln – ohne das Wissen aus den vorangegangenen Bänden – gelesen werden."

Quelle: Autorin Aaliyah Abendroth

Meinung

Puh, ganz ehrlich? Ich weiß nicht, ob ich die Autorin küssen und würgen möchte. Ich hab sie das ganze Buch über so gehasst für das was sie Jenny und Mike angetan hat und was sie vor allen Dingen MIR angetan hat. Die Story hat mich einfach nicht los gelassen, obwohl ich sooo Angst hatte und wirklich wütend war. Der Schreibstil ist einfach klasse, man ist sofort in der Story drin und kann erst wieder aufhören nachdem man den ganzen Stress durch hat. Die Umschreibungen der Umgebung wo die Dream Catchers sich aufhalten ist sehr gelungen, vor allem hat sie nicht nur mich sondern auch die Bandkollegen volle Kanne an der Nase rum geführt. Und ja, dass ist ihr sehr gut gelungen. Wirklich sehr gut. Um nicht zu spoilern, lest euch das Buch lieber selber durch.

Fazit

Die Autorin hat einen sehr, sehr bösen Hang. Trotz der Quälerei, die sie uns Lesern und den Protagonisten an tut, kann ich das Buch sehr empfehlen. Ob es ein Happy End gibt? 

5 von 5 Sternen

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 0,99 Euro
Buch Preis 12,99 Euro
Seitenzahl 584

Kaufen könnt ihr das eBook/Buch bei Amazon und der Buchhandlung eures Vertrauens.