Donnerstag, 31. Januar 2019

Katelyn Erikson - Stay – Emilia & Ethan (S)


Rezension von Susann zu Stay – Emilia & Ethan von Katelyn Erikson

Erscheinungstermin: 31. Januar 2019
Seitenanzahl: 376
Erschienen bei Hawkify Books
Coverdesign by Jaqueline Kropmanns


Der Klappentext:

Wenn dein Leben einem Scherbenhaufen gleicht, wie weit würdest du gehen, um dich selbst zu retten?

Emilia hält sich mit zwei Jobs knapp über Wasser. Ihr Traum, endlich studieren zu können, scheint in weite Ferne gerückt zu sein, bis sie durch Zufall von einer unmoralischen Versteigerung erfährt: eine unverschämt hohe Summe im Tausch gegen ihre Jungfräulichkeit.

Als sie dem geheimnisvollen Ethan begegnet, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Tod, Skrupellosigkeit und Machtkämpfe bestimmen sein Leben und schneller als Emilia lieb ist, wird sie zur Hauptfigur in seinem perfiden Spiel. Kann sie gewinnen, ohne ihr Leben zu verlieren? Eine erotische Romantasy Geschichte.“

Quelle: https://hawkifybooks.com/produkt/katelyn-erikson-stay-emilia-ethan/


Meine Meinung:

Emilia kämpft sich durchs Leben. Sie hat zwei Jobs, damit sie genug Geld für Essen, Trinken und ihre Wohnung hat. Doch auch diese bringen ihr nicht genug Geld, um sich aus der aussichtslosen Lage zu retten. Sie lebt in einem Ghetto, in dem man nachts lieber nicht allein raus geht und ihr Vermieter kennt in Sachen Geld, kein Aufschub und kein Erbarmen. Durch ihre beste Freundin Chelsea erfährt sie schließlich von einer Versteigerung, die ihr Leben verändern könnte.

Emilia weiß was sie will und dafür arbeitet sie sehr hart. Ich habe ihren Willen und ihr Durchhaltevermögen von Anfang an bewundert. Sie hat zwei Jobs und gibt sich mit einer Wohnung im Ghetto zufrieden, weil sie einen Traum hat. Sie möchte studieren und etwas aus ihrem Leben machen. Deshalb war sie mir auch sofort sympathisch. Wenn sie verzweifelt war, war ich es, wenn sie glücklich oder traurig war, war ich es auch. Ich habe mich Emilia direkt verbunden gefühlt, gerade auch weil sie erst unsicher war und sich im Laufe des Buches sehr entwickelt hat. Sie wird von einem schüchternen jungen Mädchen zu einer Frau, die alles tut, um zu überleben und auch alles für den Mann tut, den sie liebt.

Ethan war ein sehr interessanter Charakter. Man kann lange nicht ergründen, warum er so ist, wie er ist. Seine geheimnisvolle Art macht ihn interessant und so bleibt man am Buch, um mehr über ihn herauszufinden.




Wir haben es hier mit einer erotischen Romantasy Geschichte zu tun. Die Erotik war perfekt dosiert. Für mich war es nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Man merkt von Anfang an, dass in dem Buch noch etwas Größeres kommt und dass irgendwo noch Fantasy-Elemente kommen werden. Allerdings weiß Katelyn diese sehr geschickt zu verpacken. Auf leuchtende Augen trifft man immer wieder, aber lange hat man keine Ahnung, was dahinter steckt. Dadurch und durch die sich anbahnende Liebesgeschichte wird das Buch immer spannender.
Den Schreibstil fand ich sehr angenehm und flüssig. Genaue Beschreibungen der Charaktere und Umgebung haben die ganze Geschichte abgerundet und mir das Gefühl gegeben, ein Teil davon zu sein.

„Stay – Emilia & Ethan“ konnte mich auf ganzer Linie überzeugen und deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen. Außerdem hoffe ich auf einen weiteren Teil, da ich Chelsea gern näher kennen lernen und ergründen würde. Ihr Charakter wurde besonders durch das Bonuskapitel am Ende um einiges interessanter, als er eh schon war.


Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag
- oder in der Buchhandlung eures Vertrauens

als ebook zum Einführungspreis für 2,99€ oder
als Taschenbuch für 14,99 €.


Sandra Binder - War of Wolves: Lichttochter (J)

Rezension von Jenny zu "War of Wolves: Lichttochter" von Sandra Binder

Klappentext
**Das Schicksal einer Kriegerin** 

Schon seit sie denken kann, träumt die 18-jährige Weberstochter Kira davon, zu einer mächtigen Kriegerin ausgebildet zu werden. Als der König des Landes von dunklen Mächten ermordet wird und der Ruf zu den Waffen erklingt, bietet sich endlich ihre Chance: Sie darf das gefährliche Ritual vollziehen, das sie zur vollwertigen Kriegerin machen wird. Gefangen in einem Labyrinth tief in den Wäldern ihres Landes, muss sie versuchen einen Ausweg zu finden und sich ihren Ängsten stellen. Auch wenn das heißt, sich wieder in Erinnerung zu rufen, dass ihr bester Freund seit seinem Ritual spurlos verschwunden ist. Doch Kiras Herz sagt ihr, dass er noch irgendwo dort draußen ist…

Meinung

Sandra Binder schreibt wirklich gewaltig, sie hat es geschafft die Welt von Kira in meinen Kopf zu pflanzen, dass ich das Gefühl hatte direkt im Buch zu sein. 

Ich fand dieses Buch wirklich hart zu lesen, die arme Kira hatte es in ihrem Leben nicht leicht und musste immer kämpfen und sich verteidigen. Beim zweiten Drittel wurde es besser und sie hat sich das Vertrauen erkämpft. Ich war richtig stolz auf sie. 

Der Handlung konnte ich bis auf bei einem Kapitel gut folgen. Bei dem Kapitel was ich nicht so verstanden habe, war es eher weil die Person die dort gesprochen hat, ziemlich wirr war und ich nur noch mit verwirrtem Kopf gelesen habe. Aber am Ende des Buches löste sich die Verwirrtheit komplett auf. 

Sandra Binder hat mit ihrer Einnehmenden Art einen richtig tollen Roman auf die Beine zu stellen. Einzig mit der Wahl des Partners bin ich nicht einverstanden. #TeamFenk, daher beanspruche ich hin. Muhahaha

Ein großes Danke schön geht an Dark Diamonds und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Dark Diamonds
eBook Preis 3,99 Euro
Seitenzahl 423
Coverdesign: Tina Köpke

Asuka Lionera - Illuminated Hearts 2: Nachtträger (J)

Rezension von Jenny zu "Illuminated Hearts 2: Nachtträger" von Asuka Lionera

Klappentext

**Nichts ist stärker als die Magie der Liebe**

Schon lange wünscht sich Felicity mehr zu sein als nur die kleine unbedeutende Schwester der größten Magier der Welt. Mit Shadow an ihrer Seite glaubt sie nun endlich jemanden gefunden zu haben, der sie dabei unterstützt, ihren Traum zu erfüllen und ihre eigene magische Gabe zu meistern. Doch während sie lernt, das Glimmen der Herzen zu verstehen, werden ihre Gefühle für Shadow zunehmend verwirrender. Je näher sie sich kommen, desto größer erscheint die Kluft, die sich zwischen ihnen auftut. Doch sie ist auf die Stärke angewiesen, die sie nur bei ihm verspürt. Denn in den Schatten lauern Gefahren, die größer sind, als sie ahnt… 

Meinung

Da wartet man qualvoll einen ganzen Monat auf den zweiten Teil und inhaliert diesen innerhalb weniger Stunden. Während Band 1 durchgehend eine erotische Aura hatte, war dies bei Band 2 nicht so zuverlässig. Es kamen zwar einige erotische Stellen rüber, ich sag nur uh lalala, aber der Augenmerk in dem Teil lag auf der Magier-Prüfung. Und WTF dieses Ende. Ich hab die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. 

Feli ist in diesem Band erwachsener rüber gekommen. Auch wenn sie Shadow erst ein paar Tage als Familiar hat, so sieht man direkt eine Veränderung. Sie lässt sich nicht mehr alles von ihren Brüdern gefallen und das gefällt mir. Shadow ist wieder so anziehend wie im ersten Band, ich würde sagen angeleckt meins! 

Ich warte jetzt sehnsüchtig auf den dritten Band und leide lauthals, weil das Ende so hart war und ich immer noch den Kopf schütteln muss. Denkt doch mal an mein kleines Herzchen. Das verkraftet so einen Stress nicht. 

Ein großes Danke schön geht an Dark Diamonds und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Dark Diamonds
eBook Preis 4,99 Euro
Seitenzahl 418
Coverdesigner: Ungecovert - Buchcover und mehr

AI: Marina Paunovic

#Autoreninterview


Name: Marina Paunovic 
Wohnort: gerade ohne festen Wohnsitz (reise noch bis Mitte nächsten Jahres umher, danach ziehe ich nach Berlin) 
Lieblingsbuch: Der Alchimist – Paulo Coelho 
Lieblingsfilm: Fight Club 
Lieblingsessen: Süßkartoffel Pommes 
Lieblingsfarbe: schwarz 
Lieblingsgeruch: Zimt 
Lieblingsurlaubsort: überall 
Hobbys: schreiben, lesen, tanzen, Yoga, laufen, Psychologie 

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten? 

Die Idee für meinen Roman „Weck mich auf!“ ist tatsächlich aus einem Traum entstanden. Ansonsten inspirieren mich Musik, Filme, spannende Gespräche, Bücher, Geschichten die mir erzählt werden und vor allem andere Menschen. 

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen? 

Das ist schwer zu sagen. Wenn ich einmal mit dem Schreiben angefangen habe, dann geht das eigentlich ganz schnell, weil ich davon mitgerissen werde. Das, was am meisten Zeit braucht, sind Recherchen und anschließend die Korrekturarbeiten. 

In welchen Genre finden wir Dich? 

Mein letzter Roman war ein Jugendroman/Drama und mein nächster wird ein Jugendroman/Liebesroman :) 

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten? 

Mein nächstes Buch kommt voraussichtlich Anfang nächsten Jahres heraus. Der Titel steht noch nicht fest, wird aber vorher noch bekannt gegeben. 

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann? 

Mein Roman „Weck mich auf!“ ist auf Amazon als Paperback und als eBook zu finden. Ansonsten habe ich noch einen Ratgeber mit dem Titel „Ändere deine Story“ geschrieben, der ebenfalls über Amazon erhältlich ist. 

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet? 

Im Moment habe ich gar keinen Schreibtisch, da ich ohne festen Wohnsitz lebe :D 

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo? 

Wenn man ein signiertes Buch haben möchte, schreibt man mir am besten eine Mail unter: marina@absichtlich-leben.de oder eine Nachricht auf Instagram unter @marinapaunovic 

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl? 

Jap, Autorin sein war immer mein Kindheitstraum! Ich habe schon damals wahnsinnig viel geschrieben und gelesen und habe immer davon geträumt, einen Bestseller zu schreiben :) 

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen? 

Ein Drehbuch auf Basis eines meiner Bücher zu schrieben ist ein großer Lebenstraum von mir! Das will ich unbedingt noch erreichen. Für meinen Film würde ich aber eher unbekannte Schauspieler beziehungsweise Newcomer nehmen, die dann durch diesen Film erst bekannt werden sollen :D 

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu? 

Ich habe eine Idee in meinem Kopf, die mich irgendwann nicht mehr loslässt. Und dann weiß ich, dass es Zeit ist, sie aufzuschreiben. Ich suche nicht zwanghaft nach neuen Ideen, sondern versuche sie eher auf mich zukommen zu lassen. 

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an? 

Haha das ist eine lustige Frage :D Da meine Protagonistin weiblich ist, würde ich mich natürlich nicht in sie verlieben. 

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher? 

Ich lese sehr gerne Jugendbücher und Bücher, in denen es um die Psyche des Menschen geht. 

Wie kommst du zum schreiben? Plottest du erst oder schreibst du einfach drauf los? 

Ich plotte erst, um eine grobe Struktur zu haben. Natürlich entwickelt sich die Story beim Schreiben erst so richtig, aber ein Gerüst zu haben ist für mich sehr hilfreich. 

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R? 

Paulo Coelho ist mein absoluter Lieblingsautor. 

Würdest du gerne mit deinem Protagonisten die Rolle tauschen? 

Nein :D 

Hörst du Musik zum schreiben? Inspiriert dich die Musik zum schreiben? 

Hmm, manchmal. Generell lenkt mich Musik sehr ab, weil ich ihr immer meine volle Aufmerksamkeit schenken will. Ich kann mich schlecht auf zwei Dinge gleichzeitig konzentrieren. Aber Musik inspiriert mich unglaublich und sehr oft bekomme ich neue Ideen für mein Buch, während ich Musik höre. 

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin/des Autors veröffentlicht.

Dienstag, 29. Januar 2019

Erin Watt - Paper Prince: Das Verlangen (C)

Rezension von Carmen zu Paper Princess: Das Verlangen (Paper-Reihe, Band 2) von Erin Watt

*Achtung Spoiler, da es sich um Band 2 handelt*

Klappentext:
"Seit Ella in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige Art hat sie so manches Herz erobert - vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der fünf Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Wie groß seine Liebe ist, merkt er allerdings erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden und ihr Herz zurückerobern können?"

Quelle: Verlag.

Meinung:
Der zweite Band ist ebenfalls mit einer Krone auf dem Bild versehen aber dieses mal in blau und meiner Meinung nach, genauso schön wie, dass Cover von Band 1. Dieses glitzert ebenfalls. 😍

In diesem Teil liest man nicht nur aus Ellas Sicht sondern auch aus der von Reed. Das hat mir gut gefallen, denn so kam man Reed näher und man konnte seine Gefühle besser nachvollziehen.

Es beginnt dort wo alles endete. Ich kam direkt wieder in die Geschichte rein und wurde in ihren Bann gezogen. Ich dachte erst, was kann noch alles kommen? Aber Leute, es kommt noch dicker.

In der Astor Park drehen alle am Rad. Das die Schüler sich sowas antun ist krass. Ella muss nach ihrer Rückkehr ganz schön einstecken. Ich bewunder sie, denn sie kämpft und lässt sich kein bisschen unterkriegen. Val mag ich auch sehr gerne. Dass Reed so hartnäckig ist, finde ich total süß. Easton habe ich auch total in mein Herz geschlossenen. Ich fand es auch sehr schön, dass Ella und Callum mehr auf sich zugehen.

Es tauchen neue Familiengeheimnisse auf. Brooke und Dinah sind für mich totale Hexen. 

Schafft es die Liebe von Reed und Ella?

Es war wieder so spannend und ich wurde aufs Neue überrascht. Ich würde sagen, die Reihe hat suchtgefahr, denn es fällt einem echt schwer sie aus der Hand zu legen. Böser Cliffhanger am Ende.

Ich schnappe mir jetzt Band 3, denn ich muss wissen wie es weiter geht.

Da es ein toller zweiter Band ist, empfehle ich es zu lesen. 😊

5 von 5 Sterne.

Kaufen könnt ihr das Buch bei Amazon oder Thalia.

Info
Erschienen: Piper Verlag.
368 Seiten
TB 12,99€
eBook 9,99€

Sonntag, 27. Januar 2019

BV: Juliana Fabula - BeastSoul: Sternenlicht


#Buchvorstellung


BeastSoul: Sternenlicht von Juliana Fabula



Der Klappentext:

"Märchen enthalten einen Funken Wahrheit.

Finya hat nie damit gerechnet, eines Tages in einem dieser fantastischen und magischen Abenteuer zu landen, die sie bisher nur aus ihren Büchern kennt. Von einem Moment auf den anderen wird ihre Welt völlig auf den Kopf gestellt.

Träume werden zur Realität.

In Arcanus, der Akademie für Beasttamer, lernt sie nicht nur, ihre elementaren Kräfte zu kontrollieren, sondern auch ihr Beast kennen. Und Leonèl ist wahrlich das Biest in Person.

Legenden werden neu geschrieben.

Doch der Schein des Sternenlichts birgt ebenso Finsternis. Dunkle Schatten machen Jagd auf sie, Freunde und Feinde werden zu Bestien und nur die Sterne können ihr den rechten Weg weisen.

Willkommen in Nebula Astérì."




Seitenanzahl: 456
Erschienen am 27. Juli 2018
als eBook für 4,99 € oder
als Taschenbuch für 14,99 €.


Quelle: Juliana Fabula
 

Samstag, 26. Januar 2019

Ayla Dade - Haunted Love - Perfekt ist Jetzt


Rezension von Susann zu Haunted Love - Perfekt ist Jetzt von Ayla Dade

Erscheinungstermin: 11. Januar 2019
Seitenanzahl: 400
Erschienen bei Piper


Der Klappentext:

Er ist unberechenbar, begehrt, draufgängerisch - und geheimnisvoll. Sie ist unscheinbar, schüchtern, perfektionistisch - und will ihn um jeden Preis. Hat ihre Liebe eine Chance? Ein gefühlvoller New Adult-Roman für alle Fans von Laura Kneidl, Mona Kasten und Anna Todd

Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt.
Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt.
Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt.
Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis.
Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte.
Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse.
Aber die hat Hazel auch...

»Ich bin nicht gut für dich, Hazel«, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. »Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir. « “

Quelle: https://www.piper.de/buecher/haunted-love-perfekt-ist-jetzt-isbn-978-3-492-50195-8


Meine Meinung:

~ Achtung! Spoiler möglich! ~

Nach ihrem Auslandssemester in Portugal kehrt Hazel zurück nach New York. Hazel ist eine anständige junge Studentin, deren Selbstbewusstsein leider gegen Null geht. Ein Blick in den Spiegel, was für viele das normalste der Welt ist, ist für Hazel eine Suche nach Fehlern. Dann lernt sie einen ziemlich komischen Typen kennen, der mit ihr Mehlwürmer isst und Angst nicht zu kennen scheint. Doch er verbirgt etwas vor ihr und umso näher sie  der Wahrheit kommt, desto mehr taucht Hazel in eine Dunkelheit, die es ihr schwer macht sie niederzuringen.

Hazel mochte ich von Anfang an. Sie wird nicht als perfekte Protagonistin hingestellt, sondern zweifelt auch an sich selbst, obwohl sie echt eine tolle Person ist. Ihr Umfeld steht zwar hinter ihr, aber trotzdem ist da diese böse Stimme in ihrem Kopf. Gerade wegen dieser realistischen Darstellung habe ich mich direkt in sie verliebt. Denn es geht absolut jedem so. Jeder von uns hat mit sich selbst irgendwie ein Problem, welches uns an uns zweifeln lässt. Man merkt im Verlauf immer mehr, wie Hazel das Ganze aber überwindet, zufriedener und glücklicher wird. Auch das fand ich toll, denn es ist genau so: Man verändert sich durch die Menschen, die einen beeinflussen.

Über den männlichen Protagonisten verrate ich euch nicht viel. ;) Lest es selbst. Lernt ihn lieben, hassen, lieben, noch viel mehr hassen und dann doch wieder lieben. Mit ihm macht man ganz schön was durch. (Teilweise wollte ich echt ins Buch springen und ihm den Hals umdrehen.)




Der Schreibstil von Ayla ist flüssig und man bleibt gern an der Geschichte dran, weil die Spannung sich langsam aufbaut und gehalten wird. Allerdings war ich etwas enttäuscht, weil ich gehofft hatte noch eine Szene zu lesen, in der Caleb Penelope doch mal zeigt wo der Hammer hängt.
Ayla weiß, wie sie ihren Lesern ein Wechselbad der Gefühle bescheren kann, denn ich habe viel gelacht und auch viel geweint.

Das Cover fand ich sofort toll. Es ist ein richtiger Eyecatcher und obwohl ich eigentlich nicht so ein Fan von der Farbe Rosa bin, war dieses Cover Liebe auf den ersten Blick.

Die Geschichte ist zweifelsohne sehr lesenswert, auch wenn ich das Gefühl hatte, dass das Ende doch irgendwie abrupt war. Die ganze Zeit fiebert man der Auflösung der Vergangenheiten von Hazel und besonders Caleb entgegen und dann ging es mir doch etwas zu schnell, nachdem sie beide so sehr an der Geheimhaltung festgeklammert haben.
Ich vergebe für die Geschichte 4 von 5 Sternen und würde gern wieder etwas von Ayla Dade lesen. Vielleicht bekommen wir ja noch einen Teil, in dem Grace ihr Glück findet. – Ich würde es ihr so wünschen.

Kaufen könnt ihr es zum Beispiel bei

- Amazon
- Thalia
- direkt beim Verlag
- oder in der Buchhandlung eures Vertrauens

als ebook für 4,99 € oder
als Taschenbuch für 15,99 €.


#netzwerkagenturbookmark #ayladade #hauntedlove

Donnerstag, 24. Januar 2019

Tara Sivec - Zwischen uns die Sterne (J)

Rezension von Jenny zu "Zwischen uns die Sterne" von Tara Sivec

Klappentext

Sie waren wie die drei Musketiere. Seit Cameron als kleines Mädchen Aiden und Everett kennenlernte, waren sie unzertrennlich. Ihr Treffpunkt war das Baumhaus. Bis heute liegen dort die geheimen Wünsche ihrer Kindheit versteckt. Für alle Zeiten wollten sie die besten Freunde bleiben. Seither ist jedoch viel geschehen, und die Musketiere sind nicht mehr. Zwischen Cameron und Everett herrscht Funkstille. So erfährt Everett erst spät von Aidens Tod und kehrt nicht rechtzeitig zur Beerdigung zurück. Cameron fühlt sich in ihrer dunkelsten Stunde alleingelassen. Als Everett jetzt vor ihr steht, erinnert sie sich an ihre tiefe Sehnsucht, ihm nahe zu sein. Aber ist es dafür nicht zu spät?

Meinung

Wow, Tara Sivec kann auch anders, während ich bei "Kiss me, stupid", vor lachen heulen musste, war es hier eher die geballte Kraft an Emotionen. 

Den Aufbau des Buches fand ich einfach klasse. Man liest abwechselnd aus der Sicht von Cameron und Everett und deren Rückblenden. Beide Protagonisten kommen authentisch rüber und man möchte sie gleichzeitig schütteln und in den Arm nehmen. 

Während dem lesen hatte ich oft einen Kloß im Hals und am Ende flossen richtig die Tränen. Die Autorin hat wirklich ein richtiges Meisterwerk geschaffen. Die Seiten folgen auch nur mir her, dass ich alles um mich herum ausgeblendet habe. 

Ein großes Danke schön geht an Mira Taschenbuch und NetGalley Deutschland für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Erschienen bei Mira Taschenbuch 
eBook Preis 8,99 Euro
Buch Preis 9,99 Euro
Seitenzahl 352

Erin Watt - Paper Princess: Die Versuchung. (C)

Rezension von Carmen zu Paper Princess: Die Versuchung (Paper-Reihe 1) von Erin Watt

Klappentext:
"Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen…"

Quelle: Amazon/Verlag.

Meinung:
Ella ist echt ein tapferes Mädchen, sie kann durch verschiedene Umstände kein normles Teenieleben führen. Sie muss sich mit allen möglichen Jobs über Wasser halten. Ich würde sagen, sie ist ein kleiner Rebell. Nichtsdestotrotz hat sie auch eine zerbrechliche Seite. Ich mochte Ella als Protagonisten. Ihre Geschichte ist sehr berührend.

Als plötzlich Callum auftaucht und sie quasi in eine andere Welt entführt, nämlich die der gut betuchten, steht erstmal ihre Welt Kopf. Es ist aber eine Chance auf ein besseres Leben.

Es steht eine Achterbahn der Gefühle bei ihr, die aber gut nachvollziehbar ist, denn sie findet so einiges heraus, auch über sich selbst.

Sie lernt die 5 Söhne kennen und alle sind etwas Besonderes. Nur einer hats ihr besonderes angetan. Und ich kann nur sagen, sie sind echt hot.

Man ist ganz hin und hergerissen. Ich konnte das Buch gar nicht weglegen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Dass bei der Freundin von Callum etwas gewaltig faul ist, war zu erwarten aber damit was dann raus kam, habe nicht gerechnet. Man lernt aus der Story, wie widerlich manche Menschen seien können.

Puh, was für eine Geschichte. Das Buch hatte echt alles. Klatsch und Tartsch, Intrigen, Erotik und es war wahnsinnig spannend. Es ist sehr gut geschrieben, toller Schreibstil und das Glitzerkrönchen auf dem Cover, finde ich auch sehr schön. Irgendwie hat es etwas märchenhaftes.

Ich werde direkt Band 2 lesen. Ich bin begeistert und total neugierig geworden.

Klare Leseempfehlung.

5 von 5 Sterne.

Kaufen könnt ihr das Buch bei Amazon oder Thalia.

Info:
Erschienen: Piper Verlag
382 Seiten
TB 12,99 €
eBook 9,99€

AI: Katrin Lachmann

#Autoreninterview

Name: Katrin Lachmann 
Wohnort: Weißwasser 
Lieblingsbuch: phu, eher Lieblingsautor: Umberto Eco 
Lieblingsfilm: keinen 
Lieblingsessen: Nudeln mit allen möglichen Saucen 
Lieblingsfarbe: ich mag Farbkombinationen recht gern, wie z.B. grau/rosa 
Lieblingsgeruch: Kirschblüte 
Lieblingsurlaubsort: griechische Inseln 
Hobbys: fotografieren 

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten? 

Das ist sehr unterschiedlich. Es kann eine Emotion sein, eine Begebenheit, ein Gedankenblitz, ein Thema, welches mich beschäftig, wie z. B. Jack the Ripper oder wie bei meiner Kurzgeschichte, deren Grundthema Demenz ist. Bei meinem Roman „Agathe und der Rat der Sieben“ war es ein Wunschdenken in Kombination mit Kräutern und Steine. 

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen? 

Da vergehen bei mir Jahre. Ich recherchiere sehr gern und oft verliere ich mich in der Recherche, was ich nicht als Hemmschuh empfinde, sondern als Bereicherung. Am Ende habe ich mehr Material, als ich benötige. Ich suche nach passenden Namen, Handlungsorte und spiele Dialoge und Szenarien im Kopf durch. Wenn der rote Faden vage vorhanden ist, beginne ich mit dem Schreiben. Steht unterm Text dann das Wort ENDE, bleibt das Skript liegen. Das kann ein Monat dauern oder länger. Danach beginnt die Endphase mit dem Überarbeiten, die Zusammenarbeit mit Testlesern und der Verlagssuche. 

In welchen Genre finden wir Dich? 

Ihr findet mich im Genre Krimi und Fantasy. 

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten? 

Das weiß ich noch nicht. Ich weiß nur, dass es ein nächstes Werk geben wird. 

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann? 

Aktuell kann man von mir käuflich erwerben: 

„Jack the Ripper und der Erbe in Görlitz“ (ISBN: 978-395813-0708) erschienen im Verlag edition oberkassel und 

„Agathe und der Rat der Sieben“ (ISBN: 978-3-944648-75-0) erschienen im MASOU-Verlag 

Die Bücher können direkt vom Verlag bezogen werden. Sie können in jeder Buchhandlung bestellt werden. Wenn ihr etwas Besonderes möchtet, kann gegen Vorkasse mit Versandkosten die Romane mit Wunschwidmung bei mir bestellt werden. Nicht zu vergessen amazon und all die anderen gut sortierten Onlinebuchhandlungen. 

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet? 

Ich arbeite an einem Schreibtisch und an einem PC-Arbeitsplatz. Beides ist zweckmäßig gestaltet. 

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo? 

Ja, kann man. Wie oben angeführt per Vorkasse und Versandkosten. Entweder ihr schreibt mich per PN auf Facebook an oder per E-Mail unter katrin.lachmann.autorin@gmx.de. 

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl? 

Als Kind wollte ich definitiv nicht Autorin werden. Bis ich meinen Lehrvertrag unterzeichnet hatte, schwankte ich hin und her. Heute kann ich auf drei abgeschlossene Berufe und eine Zusatzausbildung zurück schauen. 

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen? 

Ich beginne mal mit der zweiten Frage. Ich würde beide aktuellen Bücher in einer Verfilmung sehen wollen. Für mich wäre es spannend, wie meine Geschichten auf der Leinwand wirken und wie filmtechnisch der Stoff umgesetzt wird. 

Welche Schauspieler? Gute Frage. Ich denke, dass ich mich nicht auf einen bestimmten Schauspieler festlegen würde, der es unbedingt sein muss. Für mich wäre wichtig, dass der Schauspieler sich mit seiner Rolle identifizieren kann, spürt, wie ich die Protagonisten sehe und erkennt, was die Figur so besonders werden lässt und zwar jede Figur. 

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu? 

Es gibt immer einen Aufhänger. Wie ich oben schon angemerkt habe, kann es ein Gefühl sein, ein Thema, welches mich beschäftig, ein Gedankenblitz oder oder oder Es gibt dabei keine bestimmte Vorgehensweise oder ein bestimmtes Ritual. Was aber immer gleich ist, sind meine Gedankenspiele, bevor ich mich festlege, daraus eine Geschichte zu stricken. 

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an? 

Ich finde alle meine Protagonisten interessant. Ich mag jede einzelne Figur und möchte keine missen. Ich kenne sie sehr genau; ihre Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte und genauso viel wissen meine Figuren von mir. Meine Protagonisten sind keine realen Figuren und aus diesem Grund ist es eine rein hypothetische Frage, die ich mit nein beantworten muss. Na ja, mein Herz ist schon vergeben. ;) 

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher? 

Ich lese meine Genres sehr gern, aber nicht ausschließlich. 

Wie kommst du zum schreiben? Plottest du erst oder schreibst du einfach drauf los? 

Ich bin kein reiner Plotter. Ich würde mich eher als Bauchschreiberin bezeichnen. Das heißt jetzt nicht, dass ich ohne Plan und Ziel drauf losschreibe. Ich habe einen vagen roten Faden, ein Anfang, ein Ende und ein paar „Zwischenstationen“. Alles andere ergibt sich während des Schreibprozesses. Da kann es vorkommen, dass sich Figuren einschleichen oder sich verabschieden oder ein Eigenleben entwickeln und die Geschichte auf den Kopf stellen. 

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R? 

Ich mag die Werke von Umberto Eco sehr gern. 

Würdest du gerne mit deinem Protagonisten die Rolle tauschen? 

Das ist eine interessante Idee. Ich glaube, das würde ich. 

Hörst du Musik zum schreiben? Inspiriert dich die Musik zum schreiben? 

Ich höre nicht immer Musik beim Schreiben, aber wenn, dann Instrumentalmusik, Naturklänge…also, Musik, wo meine Gedanken fliegen können. Ja, es inspiriert mich. 

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin/des Autors veröffentlicht.

Dienstag, 22. Januar 2019

Marah Woolf - Rückkehr der Engel (C)

Rezension von Carmen zu Rückkehr der Engel von Marah Woolf

Klappentext:
"Eine Welt, in der nichts mehr ist, wie es einmal war. Eine Zeit, in der Legenden Wirklichkeit sind. Ein Geheimnis, das nicht offenbart werden darf. Der fesselnde Auftakt der neuen Saga von Marah Woolf. 

»Ich kann dir nicht helfen«, flüstere ich. Wenn die Männer uns entdecken, werden sie mich töten und den Engel bei lebendigem Leib rupfen. 
Stöhnend dreht er sich auf die Seite und im Licht des Mondes erkenne ich sein Gesicht. Es ist Cassiel. Der Engel, der mir in der Arena bereits zweimal das Leben gerettet hat. Quer über seine nackte Brust verläuft ein tiefer Schnitt. Glas knirscht unter seinem Körper. Am Kopf muss ihn ein Stein getroffen haben, denn die linke Gesichtshälfte ist blutverschmiert und auch sein Haar ist rot gefärbt. 
»Moon«, flüstert er. Seine Stimme klingt dünn. 
Er erinnert sich an meinen Namen. Ich bin so überrascht, dass ich innehalte und viel zu viel Zeit damit verschwende, ihn anzustarren. 
»Lass mich nicht hier liegen.« Lange Wimpern senken sich über seine blauen Augen. »Bitte.« 
Ein Engel, der um etwas bittet. Trotzdem kann das nicht sein Ernst sein! Wie stellt er sich das vor? Ich habe schon genug Probleme, da kann ich mir nicht noch einen Engel aufhalsen. Mit gesenktem Kopf stolpere ich davon und lasse ihn liegen. 

Im Venedig der Zukunft, besetzt von den Erzengeln und deren himmlischen Heerscharen, führt Moon einen beinahe aussichtslosen Kampf, um ihre Geschwister zu schützen. Ganz auf sich allein gestellt, darf sie niemandem vertrauen, schon gar keinem Engel."

Quelle: Amazon.

Meinung:
Marah hat es mal wieder geschafft, denn ich bin völlig versunken in ihrer Geschichte. Ich konnte das Buch gar nicht weglegen.

Was Marah da an Recherchearbeit geleistet hat, ist beeindruckend.

Moon, ist eine Kriegerin aber auch sie hat einen weichen Kern. Ich konnte sie und ihre Handlungen nachvollziehen. Ich finde sie schlägt sich mehr als tapfer, bei den Zuständen in denen sie und ihre Familie leben. Manchmal war sie vielleicht etwas übermütig aber ich finde das macht sie aus. Sie ist anders. Es nicht leicht mit der Verantwortung die sie trägt.

Ihre Geschwister und auch besten Freund fand ich auch toll.

Die Engel sind faszinierend und angsteinflößend zugleich. Zu Cassiel will ich gar nicht viel sagen. Ich bin gespannt was da noch kommt. Lucifer ist mir auch ein Rätsel. Ist er wirklich so böse oder steckt mehr in ihm?

Die ganze Geschichte war so spannend und ich bin mehr als begeistert. Es war nie langweilig oder vorhersehbar und das Ende erst. Ich bin so gespannt wie es weiter geht. Ich möchte am liebsten direkt weiterlesen!

Kurz noch etwas zu dem Cover. Ich finde es sehr gelungen und passend. Es ist farblich eher schlicht aber trotzdem total schön.

Ich bin verliebt und kann das Buch euch nur weiterempfehlen.

5 von 5 Sterne.

Kaufen könnt ihr es zb. bei Thalia oder Amazon.

Info:
Books on Demand
Seiten 384
Gebundenes Buch 17,99€
eBook 3,99€