Donnerstag, 8. Juni 2017

Stefanie Hasse - Liebe keinen Montague (Luca & Allegra Bd 1)

Rezension von Jenny zu "Liebe keinen Montague (Luca & Allegra Bd 1)" von Stefanie Hasse

Klappentext

**Romeo & Juliet never die…**

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Meinung


Den Anfang fand ich etwas schwer rein zukommen aber es wurde immer besser, am Ende konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Unbedingt lesen!!! Es liest sich sehr flüssig und der 04.08.2016 kann nicht schnell genug kommen damit es endlich weitergeht! Was mich persönlich auch sehr gefreut hat, war das eine Jen(ny) drin vor gekommen ist.



5 von 5 Sternen