Sonntag, 10. Dezember 2017

Katharina v Haderer - Lisbeth: Novelle

Rezension von Jenny zu "Lisbeth: Die Drachen von Talanis - Novelle" von Katharina v Haderer

***Rezension kann Spoiler enthalten, lesen auf eigene Gefahr, am besten liest man die Novelle nach Blue Scales und Green Scales***

Klappentext

"Kein Mensch entscheidet, wo eine Katze wohnt. Natürlich ist es möglich, ihr ein Zuhause anzubieten. Womöglich werden wir einen Vorschlag akzeptieren, zumindest eine Zeit lang, weil wir zu bequem sind, uns etwas anderes zu suchen. Dann, auf einem unserer Spaziergänge, treffen wir auf einen verwunschenen Garten, eine geöffnete Terrassentür, einen warmen Schoß oder ein Bett mit frisch bezogener Bettwäsche, und wir ahnen: Das wird unser neues Heim." Nach dem traumatisierenden Erlebnis unter der Herrschaft der Wölfe quartiert sich die Katzenwandlerin Lisbeth in ihrer zweiten Gestalt bei dem Hexade-Mitglied Viktorius ein. Als Katze glaubt sie, die Vergangenheit vergessen und ihrem Schwarm aus sicherer Distanz nahe sein zu können. Doch dann taucht eine - menschliche - Frau mit einem romantischen Interesse an Viktorius auf. Als plötzlich Wolfsschatten Lisbeth erneut zu verfolgen scheinen, beginnt die Katze zu begreifen: In der vermeintlichen Sicherheit ihrer zweiten Gestalt ist sie dazu verdammt, zuzusehen, wie ihr eigenes Leben an ihr vorüberzieht...

Meinung

Diese kleine Novelle führt einen zurück zu der wahnsinnig tollen Welt von Katharina v Haderer. Man lernt Lisbeth ein wenig besser kennen, die in bei Blue und Green Scales etwas zurückstecken muss, vor allem durch ihr tiefes Trauma. Kann sie es schaffen, wie der ein Mensch zu werden, oder soll sie lieber eine Katze bleiben? Doch dann passiert etwas was Lisbeth zum Handeln fordert. Absolut toll geschrieben, Ich konnte mich direkt in Lisbeth hineinversetzen und durfte auf den ersten Seiten ihre Sicht als Katze beobachten. 
Wer, wie ich, sehnsüchtig auf Band 3 der Drachen von Talanis Reihe wartet kann sich hier noch einmal für einen kurzen Moment zurücklehnen und eine kleine spannende Novelle lesen. 

Ich kann die Novelle sehr empfehlen. 

5 von 5 Sternen

Erschienen im Drachenmond Verlag
eBook Preis 1,99 Euro
Seitenzahl 71