Donnerstag, 30. November 2017

AI: Teresa Sporrer

#Autoreninterview mit Teresa Sporrer

Steckbrief:
Name: Teresa Sporrer
Wohnort: Irgendwo im Innviertel (Oberösterreich)
Lieblingsbuch: Was geschah mit Mara Dyer?
Lieblingsfilm: Eiskalte Engel
Lieblingsessen: Schinkenpizza
Lieblingsfarbe: Vintage Rosa
Lieblingsgeruch: Lavendel
Lieblingsurlaubsort: Puh. Ich würde ja gerne mal nach Japan. Ich bin nämlich sonst nicht so der Urlaubstyp.
Hobbys: Lesen (Bücher und Mangas), Animes schauen, Schwimmen, Zumba


Interview:


Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?

> Puh, keine Ahnung. Ich habe diese Ideen meist ganz plötzlich.


Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?


> Bei den Rockstars habe ich jeweils ungefähr 2 bis 3 Monate intensive Schreibzeit gebraucht. Da hat es aber wirklich Jahre gebraucht, bis sie rauskamen. Bei den Chaosgeschichten brauchte ich vom Schreiben bis zur Veröffentlichung schon über ein Jahr.


In welchen Genre finden wir Dich?


> Jugendbuch Romantik und Jugendbuch Fantasy


Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
> „Chaosliebe“ erscheint schon im Oktober.


Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?


> Verliebe dich nie in einen Rockstar und Blind-Date mit einem Rockstar gibt es sowohl als ebook, wie auch als Taschenbuch überall zu kaufen. Chaoskuss folgt im September. Rock’N’Love Ende Januar. Ein Rockstar kommt selten allein, Rockstar weiblich sucht, Der Rockstar in meinem Bett, Rockstars bleiben nicht zum Frühstück, Rockstars küssen besser, Rockstars kennen kein Ende und Chaosherz gibt es bis jetzt nur als ebook. Chaosliebe erscheint dann im Oktober als ebook.


Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

> Sehr gemütlich, denn: Ich schreibe am liebstem im Bett sitzend ;).


Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

> Man kann mich dieses Jahr auf der FBM antreffen. Ansonsten kann man mich gerne fragen, ob ich ein signiertes Buch jemanden zuschicken kann. Ich versende sogar nach Deutschland, aber da dauert es länger, da ich dann zur Deutschen Post fahre ;).


Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

> Ich wollte als Kund so viel werden: Tierärztin, Zollbeamtin (ja, haben meine Eltern mir ins Ohr gesetzt …) und so weiter.


Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
> Puh, will ich das überhaupt? Ja klar, es ist immer ein Push für Bücher, wenn die Filme rauskommen, aber die guten Verfilmungen kann man an einer Hand abzählen. Ich könnte mir Chaoskuss aber durchaus als Film und die Rockstars als Serie vorstellen. Von den Schauspielern habe ich aber keine Ahnung … ich kenn nur ältere Schauspieler, die nicht zu den Charakteren passen würden xD


Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?

> Die fliegen wirklich zu :).


Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

> Mich sprechen die Männer in meinen Büchern zu 90% wirklich an. Es gibt nur ein paar, die nicht ganz so mein Fall wären XD.


Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?


> Ich lese momentan eigentlich nur Jugendbuch Fantasy, also mein Genre – und eben Mangas.


Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?

> Buch war „Der Prinz der Elfen“, Manga war „Death Edge“.


Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?


> Ich mag einige Autoren sehr: Kresley Cole, Laini Taylor, Maggie Stiefvaterund Kierstin White.


Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!

> Kann ich ohne Strom und WLAN eigentlich lange überleben? xD
Ich glaube, ich würde mir dann ein Notizbuch, Schreibsachen und ein großes Kissen mitnehmen.


Vielen Dank an Teresa Sporrer für das tolle Interview!

Dieses Interview wurde durch vorherige Absprache und mit Einverständnis mit der Autorin veröffentlicht.