Donnerstag, 2. November 2017

AI: Ana Woods

#Autoreninterview mit Ana Woods

Name: Ana Woods
Wohnort: Berlin
Lieblingsbuch: „Seelen“ von Stephenie Meyer
Lieblingsfilm: Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück
Lieblingsessen: Bacon-Cheese-Burger
Lieblingsfarbe: Lila
Lieblingsgeruch: der Geruch vom Meer
Lieblingsurlaubsort: Griechenland
Hobbys: Lesen, Schreiben, Sport, Serien gucken, Kino, mit Freunden unterwegs sein


Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
Das ist vollkommen unterschiedlich. Bei „Fallen Queen“ kam die Idee durch eine lange Session der Serie „Once Upon A Time“ gekoppelt mit dem Disneyfilm von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. In der Nacht habe ich dann die Geschichte von Nerina geträumt und mich sofort an den Laptop gesetzt, um diese abzutippen.
Ansonsten kommt meine Inspiration einfach durch das Leben. Sei es nun durch Dinge, die jemand zu mir sagt, Musik aus dem Radio, oder irgendwelche Filme und Serien, die ich mir anschaue. Ideen kommen und gehen, wie sie gerade Lust und Laune habe.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Da „Fallen Queen“ mein Debutroman ist, kann ich das noch gar nicht so pauschal sagen. An Band 1 hatte ich von Januar bis November 2016 geschrieben, allerdings mit einer siebenmonatigen Pause dazwischen. Theoretisch habe ich nur im Januar und November daran geschrieben und am 08.07.2017 ist es erschienen. Bei Band 2 wird es von der Dauer her ganz ähnlich sein, denke ich. Aber mal schauen. Am besten stellst du mir die Frage in ein paar Jahren noch einmal :D

In welchen Genre finden wir Dich?
Momentan noch im Bereich der Märchenadaptionen. Allerdings wird es nicht dabei bleiben. Man wird mich in Zukunft auch in den Bereichen Fantasy, Liebesroman, Dytopie, Young Adult und New Adult finden können. Ich schreibe also in einem etwas breiteren Spektrum. Aber bei den Genres wird es dann im Endeffekt auch bleiben.

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Mein nächstes Buch erscheint voraussichtlich im Winter 17/18 und wird heißen „Fallen Queen – Ein Spiegel, weiß wie Schnee“. Dabei handelt es sich um den zweiten Teil meiner Schneewittchen-Adaption. Ein genaues Datum wird noch bekanntgegeben!

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
Bisher gibt es nur „Fallen Queen – Ein Apfel, rot wie Blut“, das man überall bestellen kann, wo es Bücher gibt. In einigen wenigen Thalia Filialen liegt das eine oder andere Exemplar aus, aber auch nur sporadisch. Bestellen kann man es allerdings überall, auch direkt beim Drachenmond Verlag im Onlineshop!

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
Mein Schreibtisch ist ziemlich steril. Bis auf einen Ordner mit Kontoauszügen und meinem Terminkalender liegt nichts darauf. Ach, natürlich ist mein Laptop auch noch auf dem Schreibtisch, aber ansonsten nichts :D Ab und zu stelle ich mir noch eine kleine Wasserflasche hin und eine Tafel Schoki <3



Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?
In der Regel ist das über den Verlagsshop möglich. Es werden so lange signierte Exemplare rausgeschickt, wie sie vorrätig sind. Ansonsten kann man immer mal wieder, wenn ich in Leverkusen bin Exemplare mit persönlicher Widmung bestellen. Dafür ist es am Besten regelmäßig auf der Facebookseite vom Drachenmond Verlag vorbeizuschauen, oder auch auf meiner Ana Woods Autorenseite auf Facebook.

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Ja, das wollte ich. Schon als ich lesen und schreiben konnte, habe ich meinen Eltern gesagt, dass ich irgendwann Schriftstellerin werden möchte. Über die Jahre bin ich von dieser Berufswahl abgekommen und habe mittlerweile auch andere Pläne für die Zukunft. Mit dem Schreiben werde ich allerdings niemals aufhören, denn es ist mit Abstand mein liebstes Hobby. Allerdings nichts mehr, was ich wirklich hauptberuflich machen möchte 😊

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Hmmm, das ist eine sehr gute Frage. Bei „Fallen Queen“ würde mir nur ein perfekter Schauspieler für den Jägersmann Tero einfallen – und zwar Sam Claflin (er hat unter anderem Finnick Odair in „Die Tribute von Panem“ gespielt). Er ist einer meiner Lieblingsschauspieler und hat auch das perfekte Aussehen. Von daher könnte ich ihn mir ziemlich gut in der Rolle vorstellen!
Eira könnte eventuell von Emma Roberts (natürlich mit schwarzen Haaren und Kontaktlinsen!) gespielt werden. Sie hat diesen arroganten und selbstverliebten Blick, der sehr gut den Charakter von Eira wiederspiegelt.
Bei den anderen Hauptcharakteren müsste ich eine Weile in mich gehen und Schauspieler googlen. Da fällt mir beim besten Willen niemand passendes ein :D

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?
Die Ideen kommen immer mal wieder zwischendurch. Ich habe mir mittlerweile angewöhnt immer einen Zettel und Stift parat zu haben für den Fall, dass mein Handyakku mal leer sein sollte. So kann ich jederzeit neue Ideen notieren. Erst letztens kam mir die Idee zu einem Buch im New Adult Genre, als ich in der Bahn gesessen und den Song „Fall for you“ von Secondhand Serenade gehört habe. Natürlich habe ich sofort Zettel und Stift gezückt und mir die wichtigsten Details notiert.
Falls mir mal die Ideen ausgehen sollten (was nicht so schnell passieren wird, da mein Ideenordner bereits zu platzen droht), dann muss ich nur Josh Groban hören und mir fliegen neue Ideen zu. Dieser Musiker ist für mich wohl eine der größten Inspirationsquellen!

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Haha! Ich hoffe, dass mein Freund dieses Interview niemals zu Gesicht bekommen wird! :D Ich würde mich vermutlich unsterblich in den Jäger Tero verlieben. Er ist ziemlich schroff, verschlossen und geheimnisvoll auf der einen Seite. Auf der anderen Seite hingegen ist er doch ein echt netter Kerl, der alles für die Frau tun würde, die er liebt. Allerdings verschenkt er sein Herz nicht einfach so, sondern nur an ganz besondere Damen. Diese Mischung macht ihn für mich zu einem absoluten Traummann *schmelz*

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?
Ich lese sehr gerne die Genres, die ich auch schreibe. Im Moment weniger Märchenadaptionen, weil ich davon einfach zu viele im letzten Jahr verschlungen habe. Aber Fantasy und Dystopie ist bei mir immer gerne gesehen, genauso wie Young Adult, New Adult und ab und zu was schön schnulzig-kitschiges wie Nicholas Sparks oder Cecelia Ahern!

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
Gerade stecke ich in den letzten Zügen von „Keeping Lily“ von Izzy Sweet und Sean Moriarty. Das ist ein düsteres Buch aus dem New Adult Genre. Anschließend möchte ich endlich „Ewigkeitsgefüge“ von meiner lieben Autorenkollegin Laura Labas lesen. Darauf freue ich mich schon eine gefühlte Ewigkeit!!!

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Das sind sogar einige. Ich lese zum Beispiel sehr gerne auch klassische Literatur wie William Shakespeare, Jane Austen und Co. Von den modernen Autoren sind meine liebsten Simone Elkeles, Julie Kagawa, Nina Blazon, Laura Labas, Kiera Cass, Neal Shusterman, James Dashner und Nicholas Sparks.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!

Auf jeden Fall einen ziemlich dicken Block mit möglichst viel Papier drin! Als zweites bräuchte ich einen longlasting Kugelschreiber, der nicht im Laufe des Monats leer wird :D Als drittes wohl ein gemütliches Kopfkissen (es geht ja um Dinge und nicht um Menschen, oder? Sonst würde ich als drittes lieber meinen Freund mitnehmen. Der dient ebenso als perfektes Kopfkissen! :D <3 ).


Danke für das Interview! Ich hatte sehr viel Spaß beim Beantworten der Fragen <3

Vielen Dank für das tolle Interview!

Dieses Interview wurde durch vorherige Absprache und mit Einverständnis mit der Autorin veröffentlicht.