Donnerstag, 10. Mai 2018

AI: C.I. Harriot

#Autoreninterview mit C.I. Harriot

Name: Ich schreibe meine Bücher unter meinem Pseudonym: C.I. Harriot, welches für Celin Izabell Harriot steht. Hintergrund ist der, das mein normaler Name nicht wirklich zu Fantasybüchern passt ;)

Lieblingsbuch: Da gibt es eigentlich nicht nur eins. Ich könnte hunderte nennen, aber da ich versuche zu mäßigen: Meine absoluten Lieblingsbücher waren 2017: „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ von Laura Labas und „Saphirblau“ von Kerstin Gier. Beide kann ich absolut empfehlen; 2018 sind es im Moment „Die Chroniken der Verbliebenen“ von Mary E. Pearson.

Lieblingsfilm: Puh, Lieblingsfilm in 2017 war definitiv „Die Schöne und das Biest“ mit Emma Watson. Einfach nur perfekt gelungen und ich persönlich liebe ja auch Filme wo gesungen wird …Einen Favoriten für 2018 habe ich noch nicht.

Lieblingsessen: Hm mal überlegen… Ein richtiges Lieblingsessen gibt es bei mir nicht. Außer vielleicht Spagetti ;) Ansonsten esse ich gerne chinesisch wobei es das eher selten gibt, da keiner von den Anderen es mag …

Lieblingsfarbe: Meine Lieblingsfarbe ändert sich ehrlich gesagt immer mal. Aktuell ist es blau, aber nächste Woche kann es schon wieder rot sein ;)

Lieblingsurlaubsort: Mein liebster Urlaubsort abgesehen von meiner Couch? Ich bin ja in meinem Leben schon recht viel herum gekommen und muss sagen, dass mir Rom mit am besten gefallen hat. Die ganze Geschichte, die Menschen, das Flair … Vielleicht spielt mal ein zukünftiges meiner Bücher dort …

Hobbys: Zeit für Hobbys habe ich leider neben dem Schreiben und Lesen kaum… Wenn ich dann mal Zeit habe, verbringe ich die gerne mit meiner Stute und einem schönen Ausritt im Gelände.




Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?
Die Ideen für meine Bücher bekomme ich eigentlich eher durch Zufall. Mal ist es ein Traum, den ich immer weiterspinne (glücklicherweise kann ich mich morgens wunderbar erinnern und am nächsten Abend daran ansetzen --- an dieser Stelle vielen Dank an mein Unterbewusstsein …) und bei anderen sind die Ideen einfach plötzlich da … durch einen Song, einen Ort beim Spazierengehen … Kurz oder lang: die Ideen sind einfach da und ich muss nur die Zeit finden alle aufzuschreiben.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Für das erste Buch habe ich eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, da alles so neu und unbekannt war. Den zweiten Teil von Symantriet habe ich innerhalb von zwei Monaten geschrieben und überarbeitet. Bis es in die Welt hinaus darf, dauert es nochmal ein bisschen... Auf jeden Fall jedoch noch in 2018.

In welchem Genre finden wir Dich?
Mein Genre bei der Trilogie von „Symantriet“ ist ein Mix aus Fantasy (High Fantasy) und historischen Roman. Das nächste Projekt bleibt auch im Fantasy Bereich.

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Mein nächstes Buch erscheint Ende Mai 2018 im Drachenmond Verlag. Der Titel lautet „Symantriet – Das Erbe der Vergangenheit“ und ist eine neu überarbeitete, wundervoll gestaltete Version meines früheren SP Werks.  
Der zweite Teil, dessen Namen ich noch nicht verrate, folgt auch noch in diesem Jahr. Außerdem gibt es schon ein weiteres Projekt, das so gut wie fertig ist und auch schon einen Verlag hat <3

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
Ab Ende Mai könnt Ihr den ersten Teil von Symantriet – „Symantriet – Das Erbe der Vergangenheit“ quasi überall kaufen. Wenn Ihr es aber über die Verlagsseite bestellt, bekommt ihr mitunter auch signierte Exemplare.  

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
Mein Schreibtisch? Da herrscht meist das geordnete Chaos. An meiner Magnetwand mir gegenüber kleben allerlei Zettel über die einzelnen Personen, Karten von Symantriet, Cover und alles was man noch so braucht. Auf dem Tisch selbst liegt neben gefühlten hundert Kalendern auch so alles Mögliche. Ich bin der Typ, der sich noch gerne handschriftlich Notizen macht:D

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?
Signierte Bücher kann man direkt über die Verlagswebsite bestellen:
https://www.drachenmond.de/titel/symantriet-das-erbe-der-vergangenheit/

In regelmäßigen Abständen verlose ich auch Bücher oder Goodies (natürlich signiert). Wer Interesse hat kann mir gerne bei Facebook:  https://www.facebook.com/C.I.Harriot/ oder Instagram:  https://www.instagram.com/harriots_bookworld/ folgen und bekommt sofort mit, wenn wieder etwas startet ;)

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
In der Grundschule habe gemeinsam mit zwei Freunden an Kriminalgeschichten geschrieben und muss bis heute immer daran denken, wenn ich diese Frage gestellt bekomme. Obwohl mir das Schreiben damals total viel Spaß gemacht hat, kam ich früher nie auf den Gedanken weiter in diese Richtung zu gehen. Erst wollte ich Tierärztin werden, dann dank Rory aus Gilmore Girls Journalistin … Ein halbes Jahr war ich dafür auch in der Schülerzeitung aber irgendwie waren Artikel über Schulbäume dann doch nicht so meins … Ich machte nach dem Abi eine Ausbildung und war weit von Weg abgekommen, bevor ich die Idee hatte und mir einfach gesagt habe „ich mache das jetzt“ und hier bin ich nun ;)

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Da habe ich aktuell ja nur Symantriet zu bieten, wobei ich mir hier eine Verfilmung richtig gut vorstellen könnte … Hm wenn ich jetzt allerdings die Schauspieler, die ich mir gut vorstellen könnte verrate, dann nehme ich meinen Lesern irgendwie das Kopfkino weg … Ehrlich gesagt hatte ich nämlich Schauspieler im Kopf, als ich mir einige meiner Charaktere ausgedacht habe …
Meine Lektorin hat übrigens zwei von ihnen gleich herausgefunden gehabt :D und vielleicht wird es der ein oder andere Leser auch. Daher halte ich mich bei der Beantwortung zurück und schweige… Lasst eurer Fantasy freien Lauf.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann nicht an?
Im ersten Teil nicht unbedingt aber im zweiten Teil von Symantriet schon. Mehr verrate ich aber noch nicht ;)

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?
Ich liebe Fantasybücher und in meinen Regalen habe ich fast eine Übermacht von ihnen, also ja ich lese dieses Genre total gerne.

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
Mein letztes gelesenes Buch? Gestern habe ich „Der Glanz der Dunkelheit“ von Mary E. Pearson beendet und bin unendlich traurig, dass diese wundervolle Reihe zu Ende ist.

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Meine Lieblinge sind aktuell: Laura Labas, Mary E. Pearson, Kerstin Gier und Nina Mackay.

Wenn du auf eine einsame Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!
Eine einsame Insel? Klingt ja fast schon verlockend ;) Definitiv Bleistift, Spitzer und Papier, die mir dann bitte monatlich geliefert werden.
Dann fühle ich mich wieder wie früher, wo wir unsere Krimis auf Papier geschrieben haben und dann wenn alles fertig war zuhause auf den Computer abgetippt haben … Das war eine Arbeit :D

Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben?
Ratschläge gibt es gefühlt ja hunderte aber der Wichtigste ist für mich, dass man sich selbst niemals aufgeben sollte.

Danke für das tolle Interview!

Dieses Interview wurde mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin veröffentlicht.