Samstag, 5. Mai 2018

Nina Hirschlehner - Dark Spells: Die Königin der Stadt



Rezension von Susann zu Dark Spells: Die Königin der Stadt von Nina Hirschlehner

Erscheinungstermin: 30. April 2018
Seitenanzahl: 136


Der Klappentext:

"Die mächtige Hexe Dhana herrscht mit eiserner Hand über sämtliche magische Wesen Londons. Wer sich ihrem Willen nicht beugt, wird ausgelöscht.
Währenddessen lebt auf der anderen Seite der Stadt die dunkle Hexe Savannah im Verborgenen – bis plötzlich eine junge Hexe an ihre Tür klopft, die einen Angriff von Dhana überlebt hat. Sie will von Savannah trainiert werden, um eines Tages dieser Schreckensherrschaft ein Ende zu setzen.
Was die Junghexe jedoch nicht weiß, ist, dass Dhana und Savannah noch eine ganz eigene Rechnung offen haben."

Quelle: Amazon/Verlag.

Meine Meinung:

Bei diesem Buch war nicht nur die Idee sehr erfrischend, sondern auch Ninas Schreibstil. Die Geschichte erlebt man aus mehreren Sichten, wobei Savannah die Ich-Erzählperspektive hat. So lernt man nach und nach die einzelnen Charaktere besser kennen. Savannah und Zoey mochte ich sofort. Zoey weiß genau, was sie will und dafür kämpft bzw. lernt sie auch. Savannah wird im Laufe des Geschehens immer interessanter, da man unbedingt mehr über sie und ihre Vergangenheit herausfinden will.
Spannend ist, dass man schon von Anfang an merkt, dass das hier etwas ganz größeres wird.


Ich glaube, zum Cover muss ich nicht viel sagen. Ich finde es wundervoll. Es wirkt düster und doch hat es etwas Magisches an sich, so wie ein Hoffnungsschimmer in der Dunkelheit.

Ich will auch gar nicht zu viel verraten. Lest es einfach selbst, denn es ist definitiv ein 5 von 5 Sterne-Buch.



~ Klare Leseempfehlung! ~



Kaufen könnt ihr es bei

- Amazon
- Thalia

als ebook für 0,99 €.