Donnerstag, 1. Februar 2018

AI: Bettina Kiraly

#Autoreninterview mit Bettina Kiraly

Steckbrief:
Name: Kiraly (Kay / Jones)
Geburtsname: Bettina (Betty / Ester D.)
Alter/Geburtstag: 38 / 21.4. 
Wohnort: Weinviertel/Niederösterreich
Familienstand: verheiratet 
Kinder: ja Wieviele:2 
Lieblingsbuch: „Das Geisterhaus“ von Daphne DuMaurier 
Lieblingsfilm: viel zu viele 
Lieblingsessen: selbstgemacht Pizza 
Lieblingsfarbe: weinrot/violett 
Lieblingsgeruch: Zitrone 
Lieblingsurlaubsort: einsame Insel 
Hobbys: meine Kinder ;-) 
Haustier: nein   

Interview:
Welcher Kinofilm in den letzten 12 Monaten war dein Favorit?
Und welcher war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung? „Begabt“ / Gilt Doktor Strange? 

Wie oft schaffst du es ins Kino? 
alle paar Monate 

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?  
Das kann ich nicht allgemeingültig beantworten. Wenn ich schnell bin, schaffe ich ein Buch innerhalb von zwei Monaten (Vor dem ersten Wort rechne ich auch die Zeit ein, die die Idee in meinem Kopf reifen muss). Danach kommt es auf die Schnelligkeit der Testleser und des Lektorats an. Ich brauche zum Überarbeiten nur ein paar Tage. Für Vorbereitung und Werbung noch mal zwei Wochen. Ich veröffentliche das Buch aber nicht zwei Wochen nach dem Lektoratsdurchgang. Meist warte ich noch länger angesetzte Veröffentlichungen ab. Würde ich heute mit einem Buch fertig werden, wäre trotzdem erst im Mai wieder ein Veröffentlichungstermin frei. 

In welchen Genren finden wir Dich? 
Ich bin in erster Linie Liebesromanautorin, weil das Thema Liebe in jedem meiner Bücher eine große Rolle spielt. Außerdem schreibe ich Gay, Krimi, Mystery, Fantasy, Regency, Historic Romance und Erotik. 

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten? 
Im Jänner dürft ihr euch auf meinen Erotikkurzroman „Magic Callboy“ freuen. Im Februar wird neben einem weiteren Erotikkurzroman „Hot Neighbours“ auch der zweite Teil der Racing Love-Reihe erscheinen. Im März veröffentliche ich meinen Roman „Gefährliches Herz“ neu. Und im April kommt der zweite Teil von „Das verbotene Verlangen des Earls“. Danach werden wir weitersehen ;-) 

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann? 
Als Bettina Kiraly habe ich veröffentlicht: „Poleposition für die Liebe - Racing Love Teil 1“ Sportsromance „Im Vorzimmer des Millionärs“ Kurzroman „forever love - Ich sehe Liebe“ Gayromance „Mörderisches Weinviertel“ Krimikurzgeschichtensammlung „Mein heißer Toyboy“ Kurzerotikroman „Ich träumte von deiner Liebe“ Romance „Mein Herz schlägt in deinem Takt“ Gayromance und weitere kürzere und längere Projekte  Als Betty Kay (Mystery/Fantasyanteil): „Zukunftsliebe - Dämmerung“ Novelle „Adolescentia Aeterna“ Mysteryerotikreihe „Mystic Wings“ Mysterykrimireihe  Als Ester D. Jones (historische Liebesromane): „Das verbotene Verlangen des Earls“ Gayregency „Drei einsame Herzen“ Regency-Reihe und drei weitere Einzelromane  Die Bücher sind alle bei amazon erhältlich. Manche auch in anderen Shops.  

Deine Interseite? www.betty-kay.at 

Wo kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben?  
Schreibt mir einfach eine Mail direkt über meine Homepage. Im März bin ich übrigens auf der Buchmesse in Leipzig. Vielleicht wollt ihr mich da ja persönlich kennenlernen? 

Wovon bekommst du das Gruseln? 
In unheimlichen Situationen bin ich sehr leicht zu erschrecken. 

Deine größten Ängste?  
Das sind Dinge, die meine Familie betreffen. Ich will sie nicht einmal denken. Vermutlich kann sich jeder vorstellen, in welche Richtung sie gehen. 

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl und wieso bist du es nicht geworden? 
Als Kind wollte ich Lehrerin werden. Zum Glück habe ich diesen Weg nie verfolgt. Später hat keine Berufsrichtung mich direkt angesprochen. Ich habe lange als Schreibkraft gearbeitet. Selbst als ich dann den ersten in meiner Jugend begonnenen Roman fertig geschrieben habe, war der Beruf Autor nicht sofort der richtige Weg. Ich glaube, dass ich Glück hatte, vom richtigen Tempo mitgetragen worden zu sein, sonst wäre ich heute nicht hauptberuflich Autorin. 

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für dich in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen? 
Ehrlich gesagt habe ich zu meinen Geschichten meist einen Film im Kopf, den ich dann niederschreibe. Ich denke, dass die meisten meiner Bücher gut für eine Verfilmung geeignet wären. Aber ich würde mich freuen, wenn meine beiden Gayromane „Mein Herz schlägt in deinem Takt“ und „forever love - Ich sehe Liebe“ einen Weg ins Kino finden würden. Zu diesem Thema gibt es noch zu wenige Filme. Und ich würde vermutlich unverbrauchte Gesichter casten, weil man zu den großen Schauspielern meist auch andere Geschichten im Kopf hat. 

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu? 
Am Anfang habe ich lange um Ideenfragmente herumgetanzt und habe sie mir von allen Richtungen angesehen, bevor ich mich an das Schreiben gewagt habe. Inzwischen weiß ich sehr schnell, welche Idee für ein Projekt geeignet ist und welches nicht. In meiner Schublade liegen bereits einige Konzepte, die ich nach und nach fertigstellen möchte. Und während ich schreibe, fliegen mir schon die nächsten Ideen zu. 

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an? 
Ich gestehe, dass ich heimlich in meine männlichen Protagonisten verliebt bin. Aber ich finde auch einige meiner Heldinnen wunderbar tough und einzigartig. Aber mein Mann ist immer noch mein Traummann und steckt vermutlich ein wenig in jedem meiner Bücher. 

Was ist deine Lieblingssportart? Übst du sie selber auch aus? 
Die Formel 1 ist vielleicht nicht meine allerliebste Sportart, aber die üben meine Protagonisten aus. Also würde ich mal ein Auge zudrücken ;-) 

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher? 
Ich lese alle meine Genres gerne. Das wechselt sich ab und spiegelt meist das, was ich gerade schreibe, damit ich im richtigen Stil bleibe. 

Was war das letzte Buch, welches Du selbst gelesen hast? 
„Gestrandet und gefunden“ von Amalia Zeichnerin 

Hast Du einen LieblingsautorIn? Wenn ja welcheR? 
Ich habe zu viele gute AutorInnen gelesen. Da fällt eine Wahl schwer. Aber ihr solltet unbedingt bei meinen Kolleginnen von der Romance Alliance vorbeischauen. Dort findet ihr ein Buch für jeden Geschmack. 

Wenn du auf eine einsame Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mitnehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!! 
Ein magisches Buch, in dem immer wieder neue Geschichten stehen, einen Laptop mit Endlosbatterie und meine Familie 

Wenn du etwas in der Welt verändern könntest was wäre das? 
Jetzt klinge ich wie einer Bewerberin bei einem Schönheitswettbewerb: Ich würde für Frieden in der Welt sorgen. Tatsächlich wünsche ich mir, dass jeder einzelne von uns mehr über seine eigenen Taten nachdenkt. Es gibt so viele Ungerechtigkeiten, die alle nicht passieren würden, wenn jeder von uns versuchen würde, eine bessere Version von sich selbst zu sein. Verständnis, Rücksichtnahme und Respekt ist das, was der Menschheit wirklich fehlt.

Vielen Dank für an die Autorin für das Interview.

Dieses Interview würde nur mit vorheriger Absprache und mit dem Einverständnis der Autorin veröffentlicht.