Donnerstag, 8. März 2018

Christine Eder - HeroIn Love Bd 2

Rezension von Jenny zu "HeroIn Love Band 2" von Christine Eder

Klappentext

Valentin kehrt nach zwei Jahren in seine Heimatstadt zurück und übernimmt die Firma seines Vaters. Auf ihn warten verborgene Familiengeheimnisse, geschäftliche Intrigen, Rache und nicht zuletzt … seine große Liebe.

Ein zufälliges Treffen und einige darauffolgende Umstände führen Valentin und Elena wieder zueinander und bringen sie näher, als es Elena lieb ist. Denn diesmal hat Elena wesentlich ernstere Gründe, sich nicht auf Valentin einzulassen.

Valentin steht nicht nur vor der Herausforderung, die Firma zu retten, sondern auch die aufgebaute Blockade in Elenas Herzen zu brechen.

Meinung

Ich finde es super, dass das Cover dem ersten Band ähnelt. Auch wenn man den jungen, gut aussehenden Mann langsam nicht mehr sehen kann. 

Der Schreibstil ist flüssig und in genau den richtigen Augenblicken spannend geschrieben. Ich habe beim lesen gemerkt, dass in dem Buch viel Herzblut steckt. 

Diesmal ist das Buch überwiegend aus Valentins Sicht geschrieben und es gibt nur 2-3 Kapitel aus Elenas Sicht. Ich fand es spannend zu lesen, wie Valentin sein Leben lebt und wie er mit dem ein oder anderen zu kämpfen hat. Aber auch Elenas Sicht hat es echt in sich und da musste ich mehrmals echt schlucken. 

Die Handlung ist auch nachvollziehbar, allerdings sollte man den ersten Band lesen, weil es da einige Infos gibt, die wichtig für diesen Teil ist. Ansonsten wundert man sich was dort passiert ist. 

Ich kann das Buch jeden Falls sehr empfehlen. Perfekt für Nachmittage auf dem Sofa. 

5 von 5 Sternen

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 0,99 Euro
Seitenzahl 311

Zu kaufen gibt es das eBook bei

https://www.amazon.de/HeroInLove-Band-Liebesroman-Christine-Eder-ebook/dp/B07B7N8GJK/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1520504583&sr=8-3&keywords=christine+eder