Montag, 26. März 2018

Jules Melony - Was bleibt, sind Schatten (S)



Rezi von Susann zu Was bleibt, sind Schatten von Jules Melony

Erscheinungstermin: 01. März 2018
Seiteanzahl: 350
Erschienen im Amrûn Verlag

Der Klappentext:
"Skyes Mission ist deutlich: Sie soll den Dealer Nate beschatten, überführen und das Lob vom Chef dafür kassieren.
Es hätte so einfach sein können, wenn sie nicht einen entscheidenden Fehler begangen hätte.
Statt sich endlich als Polizistin zu beweisen, muss Skye sich von Nate retten lassen und befindet sich nun auf der Flucht vor der Drogenmafia.
In seinem Versteck liegen jedoch viele Geheimnisse in der Dunkelheit begraben, die die beiden an ihre Grenzen treiben.
Allerdings lernt Skye, dass dort, wo Schatten sind, auch immer etwas Licht ist …"

Quelle: Amazon/Verlag.

Meine Meinung:
Am Anfang wusste ich nicht so richtig, was ich mit dem Buch anfangen sollte. Es hat mir irgendwie zu lange gedauert, obwohl es nur 71 Seiten sind, bis das Geschehen richtig in Gang kommt. Ab dann hatte Jules mich. Ich habe gelesen und gelesen und gelesen und bin letztendlich mit dem Buch in der Hand eingeschlafen, weil ich einfach nicht aufhören wollte bzw. konnte. 

Skye ist ein total lieber Mensch und ich mochte sie sofort. Ihr ständiges Geplapper und die Neugierde haben mich an mich selbst erinnert. Ich hätte Nate wohl genauso Löcher in den Bauch gefragt wie sie. 
Nate war eigentlich die ganze Zeit über mein Held. Ja, zwischendurch ist er echt super doof, aber dann ist er wieder so „ach <3“. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass sich meine Vermutungen ihn bezüglich am Ende bewahrheitet haben. Welche Vermutungen ich hatte, bleiben aber geheim. ;) 

Ich kann euch nur raten: Lest es! Wirklich. Es ist so schön. Jules hat in dem Buch die perfekte Balance zwischen romantischem und realem Leben geschaffen.

 Zum Cover muss ich glaube nicht viel sagen. Ich finde es super schön. Zumal man Skye und Nate darauf sieht.


Mein Fazit:
Auch wenn der Anfang etwas zäh für mich war, habe ich das Buch mit einem Lächeln auf den Lippen und einem Gefühl, etwas Tolles verloren zu haben, weil es nun zu Ende ist, beendet. Deshalb gebe ich, absolut verdient, 5 von 5 Sternen.


Kaufen könnt ihr es bei Amazon oder Thalia.

Zur Info:
als ebook für 3,99 € oder
als Taschenbuch für 12,90 €.