Donnerstag, 26. April 2018

AI: Kati Wepner

#Autoreninterview mit Kati Wepner

Name: Kati Wepner
Wohnort: Halingen (im Sauerland)
Lieblingsbuch: uhhhhh …. nur eins … ;X Das bring ich nicht übers Herz!
Lieblingsfilm: Eiskalte Engel
Lieblingsessen: Erdbeeren
Lieblingsfarbe: rot
Lieblingsgeruch: Armani Code
Lieblingsurlaubsort: Wechselt jährlich :D
Hobbys: joggen, schreiben, lesen, Sport machen (HIT und Tabata), shoppen

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten? 

Die kommen zum Glück von selbst. Sobald ich zu schreiben anfange …. dann darf man mich aber auch nicht ansprechen … :D

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen? 

Sehr unterschiedlich. Zur Zeit habe ich leider relativ wenig Zeit zum schreiben, also dauert es generell leider länger. ;C 

In welchen Genre finden wir Dich?

Ich denke ich decke eine gute Mischung ab. Eine Priese Liebesroman, gemischt mit etwas Action, ein wenig Thriller und viel Fantasy … ja, doch ich denke das kommt gut hin.

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

Ich arbeite zur Zeit am 3. Teil meiner Schattenherrscher Serie. Der Titel wird also Einfachheit halber „Teil 3“ werden :D Wann es herauskommt … ich hoffe bald!

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

Bisher habe ich 2 eBooks veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um eine Reiche. „Schattenherrscher“ nennt sie sich. Erhältlich bei allen großen Online Buch Plattformen. Zum Beispiel bei amazon unter: 



Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet? 

Ich wollte immer ein eigenes Büro haben … jetzt hab ich endlich eins, und schreibe dort fast nie :D Ich habe einen pinken Ohrensessel mit Fußhöckerchen. Super bequem und optisch ein Highlight! Darin sitze ich am liebsten. Mac auf dem Schoß und Blick in den Garten. Kreativer und bequemer geht es wohl kaum!

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

Da meine Bücher bisher leider nur als eBooks erschienen sind, leider nein. Aber hey, man braucht Träume und Ziele im Leben… also wer weiß …

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

Das wechselte wöchentlich. Tierärztin stand sehr oft ganz oben auf der Liste. Aber auch Superheldin, Filmstar, Pferdebesitzerin und Cara Kolumna. Aber ich habe bereits in der Grundschule Geschichten geschrieben. Und auf der weiterführenden Schule habe ich mein Taschengeld damit aufgebessert einzelne Kapitel meiner Geschichten zu verkaufen. :D

Wenn du die Möglichkeit hättest eins deiner Bücher zu verfilmen welche Schauspieler kämen da für in frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Das ist glaube ich der größte Traum jedes Autors - einmal ein Buch verfilmen lassen! Wahnsinn!!! Als Schauspielerin könnte ich mir zzt. Mackenzie Foy gut vorstellen. Aber wer weiß ob es jemals dazu kommen wird - und wenn ja, wann … dann gibt es bestimmt schon wieder ganz andere Darstellerinnen die in Frage kämen …

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale fliegen die Dir so zu?

Sobald ich Zeit habe schnappe ich mir einfach meinen Computer und lege los. Mein einziges Ritual ist, dass ich, um wieder rein zu kommen, immer die letzten 3 Kapitel noch mal komplett lese. Dabei kann es dann aber auch passieren, dass ich diese nochmal komplett umschreibe - oder schlimmer - lösche …

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?

Man lässt natürlich Eigenschaften von Personen aus dem eigenen Umfeld in seine Charaktere einfließen … mehr aber bisher auch nicht.

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Ich lese alles gerne … nur nicht zuuuu blutrünstig und ich mag keine Mittelalter Romane. Das ist irgendwie nicht meine Zeit. Aber sonst ist alles drin.

Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?

Zuletzt habe ich die Buchreihe „Phönix Akademie“ angetestet. Ich muss sagen, schwer aus der Hand zu legen wenn man erstmal angefangen hat :D

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

Das klingt zwar jetzt kitschig und ist wahrscheinlich auch etwas einfallslos - aber mein großes Vorbild ist J.K. Rowling. Sie schafft es einfach mit einer unglaublichen Leichtigkeit wunderbare Welten zu erschaffen. Das ist eine unglaubliche Gabe! Und eine noch unglaublichere Reise für den Leser.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest welche 3 Dinge würdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!

Dann auf jeden Fall jede Menge Sonnencreme, ich bin leider echt hellhäutig. Dann meinen Mac - mit ganz vielen Solar Akkus :D und monatlich lasse ich mir Besuch liefern. Denn hey, wer ist schon gerne alleine auf einer einsamen Insel!

Welche Ratschläge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben? 

Ich befürchte in der Position bin ich noch lange nicht. Ich hatte selbst unglaubliches Glück einen Verlag zu finden. Was aber sicherlich immer hilfreich ist: Schreibt einfach!!! Nutzt euer Talent und glaubt an euch! Und gebt nicht auf! Da draußen ist irgendjemand der nur darauf wartet eure Geschichten zu verschlingen!

Vielen Dank für das tolle Interview!